Abo
110 AMD Polaris Artikel
  1. Intels SCC: Künftige Prozessoren sollen bis zu 1.000 Kerne skalieren

    Intels SCC: Künftige Prozessoren sollen bis zu 1.000 Kerne skalieren

    Der Singlechip Cloud Computer, der bisher auf einem Die 48 x86-Kerne vereint, soll auch mit weit mehr Cores leistungsfähig bleiben. Dies erklärte Intel auf der Supercomputerkonferenz SC10 in New Orleans.

    22.11.201051 KommentareVideo
  2. Intel vor Auslieferung von Forschungschip mit 48 Kernen

    Intel vor Auslieferung von Forschungschip mit 48 Kernen

    Der "Singlechip Cloud Computer" (SCC) von Intel wird auf die Wissenschaftswelt losgelassen: Noch im zweiten Quartal 2010 werden Testsysteme mit dem 48-Kern-Prozessor ausgeliefert. Das bestätigte Intel gegenüber US-Medien.

    09.04.201013 KommentareVideo
  3. Intel zeigt x86-Prozessor mit 48 Kernen unter Linux

    Intel zeigt x86-Prozessor mit 48 Kernen unter Linux

    Singlechip Cloud Computer (SCC) nennt Intel seinen neuen Prozessor, der über 48 Kerne verfügt und den Weg hin zu Many-Core-Prozessoren ebnen soll. Dank feiner Stromsparfunktionen liegt die Leistungsaufnahme des Chips zwischen 25 und 125 Watt.

    02.12.2009132 Kommentare
  4. Tile64: 64-Kern-CPU für Netze und Medien jetzt lieferbar

    Einer der ersten verfügbaren Manycore-Prozessoren kommt von einem kleinen US-Start-up, das von einem MIT-Professor gegründet wurde. Die CPU "TILE64" besteht aus 64 Kernen, die über ein Mesh-Netzwerk verknüpft sind. Anwendungen dafür sieht der Hersteller bei Netzwerkgeräten und Multimedia-Produkten.

    20.08.200736 Kommentare
  5. Künstliche Intelligenz: Mensch besiegt Computer beim Pokern

    Können Computer besser pokern als Menschen? Dieser Frage gingen Forscher im Rahmen eines Kongresses zum Thema Künstliche Intelligenz in Vancouver nach. Vom 23. bis 25. Juli 2007 fand das erste Duell zwischen Mensch und Maschine statt. Das bessere Pokerface hatte hierbei der Mensch.

    26.07.200732 Kommentare
Stellenmarkt
  1. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  2. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  3. DT Netsolution GmbH, Stuttgart
  4. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach


  1. Intel: Many-Core-Prozessoren sollen sich tarnen

    Nach vier und acht Kernen hat Intel die Ära der "Many-Cores" ausgerufen: Dutzende von Rechenwerken sind auf einem Chip verbunden. Wie der Prozessorhersteller jetzt klarstellte, müssen das nicht unbedingt CPUs sein, und zudem müssen sie nicht wie Dutzende von CPUs programmiert werden.

    14.06.200732 Kommentare
  2. IDF: Projekt "Larrabee" als rekonfigurierbarer Prozessor

    IDF: Projekt "Larrabee" als rekonfigurierbarer Prozessor

    Das seit Monaten durch die Gerüchteküche schleichende Gespenst "Larrabee" hat Intel auf dem IDF in Peking ein Stück weit enthüllt. Es handelt sich um eine Many-Core-CPU, also einen Prozessor mit deutlich mehr als vier Kernen, deren Funktionseinheiten per Software neue Tricks lernen können - so ähnlich arbeiten aber auch aktuelle Grafikkarten.

    17.04.200729 Kommentare
  3. IDF: Intel zeigt 80-Kern-CPU mit 2 Teraflops

    IDF: Intel zeigt 80-Kern-CPU mit 2 Teraflops

    In Peking hat Intel seinen zur Erforschung von Many-Core-Prozessoren gebauten Prozessor "Polaris" erstmals öffentlich vorgeführt. Während das System stabil in einer Schleife lief und Differenzialgleichungen verarbeitet, drehten die Ingenieure an der Taktschraube, bis eine Rechenleistung von 2 Teraflops erreicht war - die Leistung eines kleineren Supercomputers.

    17.04.200746 Kommentare
  4. Intel-Forschung: 1 Teraflop mit 80 Cores bei 62 Watt

    Intel-Forschung: 1 Teraflop mit 80 Cores bei 62 Watt

    Intel hat erstmals einen Prozessor hergestellt, mit dem auf einem Die eine Rechenleistung von einer Billion Gleitkomma-Berechnungen pro Sekunde erreicht wird. Der Chip mit 80 Kernen skaliert bereits bis über 5 GHz und soll bei gut 3 GHz nur 62 Watt elektrischer Leistung aufnehmen.

    12.02.200744 Kommentare
  5. Kommender Windows Media Player nicht nur für Longhorn

    Der Windows Media Player 11 wird derzeit unter dem Codenamen Polaris entwickelt und soll dann auch für Windows XP erscheinen. Zunächst war vorgesehen, dass die kommende Version des Windows Media Player ausschließlich für die nächste Windows-Generation erscheint, an der unter dem Codenamen Longhorn gearbeitet wird.

    31.05.200531 Kommentare
Verwandte Themen
Radeon Software, AMD Vega, Nvidia Pascal, Ethereum, Xbox One S, Bristol Ridge, Ashes of the Singularity, Sapphire, F2FS, Btrfs, TSV, DirectX-12, Xbox One X, Computex 2016

RSS Feed
RSS FeedAMD Polaris

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #