Abo
  • Services:
Anzeige
Die aktuelle PS4
Die aktuelle PS4 (Bild: Sony)

Sony: Die Spezifikationen der Playstation Neo

Die aktuelle PS4
Die aktuelle PS4 (Bild: Sony)

Nicht Playstation 4K, sondern Codename Neo: Sonys neue Playstation soll deutlich mehr Leistung aufweisen, darunter eine Grafikeinheit mit doppelt so vielen Shader-Einheiten und ein höherer CPU-Takt. Interessant sind Sonys Vorgaben an die Entwicklerstudios.

Einem Bericht von Giant Bomb zufolge wird die bisher von einigen Entwicklern Playstation 4K genannte neue Spielekonsole bei Sony intern Neo genannt. Passend dazu sollen die Spezifikationen feststehen, die sich auf dem Papier mit dem decken, was vor rund drei Wochen bereits durchgesickert war - nämlich viel mehr Leistung. Erste Meldungen über eine PS4K waren parallel zur Entwicklerkonferenz GDC im März 2016 aufgetaucht.

Anzeige

Die vorliegenden Dokumente sollen zeigen, dass die Playstation Neo erneut auf einem System-on-a-Chip von AMD basiert. Die acht Jaguar-Kerne werden beibehalten, die maximale Taktfrequenz steige aber um knapp ein Drittel von 1,6 auf 2,1 GHz. Bei der integrierten Grafikeinheit habe sich Sony für eine Custom-GPU entschieden. Die Neo-Grafikeinheit soll 36 statt 18 Shader-Cluster aufweisen (2.304 statt 1.152 ALUs) und mit 911 statt 800 MHz takten. Giant Bomb spricht von einer verbesserten Technik, denkbar wäre die neue Polaris-Architektur. Desktop-Karten damit werden für Sommer 2016 erwartet.

Um die mehr als doppelte so flotte Grafikeinheit mit Daten zu füttern, sollen die 8 GByte GDDR5-Videospeicher eine Transferrate von 218 statt 176 GByte pro Sekunde liefern. Zudem soll Sony den Entwicklern ein halbes GByte mehr RAM zur Verfügung stellen, womit etwas detailliertere Spielwelten möglich sind. Die Neo-Konsole soll eine 4K-Ausgabe bei 60 Hz inklusive High Dynamic Range (HDR) unterstützen, was für HDMI 2.0 mit HDCP 2.2 spricht. Allerdings mache Sony einige Vorgaben für 4K-Spiele, gemeint ist wohl Ultra-HD (2160p).

Neo-Modus für ältere und kommende Spiele

Grundsätzlich wird es keine Neo-exklusiven (PSVR-)Titel geben, sondern einzig grafisch aufwendigere Versionen im sogenannten Neo-Modus. Ob sich ein Studio für eine höhere Render-Auflösung, eine bessere Kantenglättung oder mehr Details entscheidet, obliege den Entwicklern. Die Bildrate muss aber mindestens identisch mit der normalen Version sein oder darüber liegen und 1080p ist die minimale von Sony gestattete Auflösung. Was hingegen denkbar sei, wäre ein lokaler Coop-Modus für acht statt vier Spieler.

Ab Oktober 2016 soll jeder neue Titel einen Neo-Modus für die neue Konsole unterstützen, ältere Spiele können einen Patch erhalten. Alle Onlinedienste und zusätzliche Hardware arbeiten mit beiden PS4-Varianten zusammen. Preis und Verfügbarkeit der Neo-Playstation nennt der Bericht von Giant Bomb nicht, das Weihnachtsgeschäft 2016 erscheint allerdings naheliegend. Wenn das SoC aber im 14FF- oder 16FF-Prozess gefertigt werden sollte, dürfte die Konsole nicht günstig oder erst irgendwann 2017 verfügbar sein.

Nachtrag vom 19. April 2016, 16:04 Uhr

Digital Foundry hat bestätigt, die Dokumente zur Playstation Neo ebenfalls vorliegen zu haben. Erste Dev-Kits sind zu den Entwicklerstudios unterwegs, im Juni 2016 werde eine aktualisierte Version folgen. Zudem plant Sony, seine Partner im Mai über weitere Details zu unterrichten.


eye home zur Startseite
junichs 24. Apr 2016

Und ich kann nicht verstehen, wie manche Leute der Meinung sein können, dass ihre Ansicht...

cuthbert34 23. Apr 2016

Das ist aber nicht im Interesse von Sony. Die wollen dann Neo verkaufen und deshalb wird...

cuthbert34 22. Apr 2016

Aber jetzt mal ehrlich: Dann muss die PS4 NEO floppen. Denn: Warum braucht man die NEO...

Dwalinn 22. Apr 2016

Welcher Neid Faktor? Ich habe PC und Konsole daher kann ich das jetzt nicht sehr...

Dwalinn 22. Apr 2016

Also die letzten PS4 Spiele konnte ich alle sofort zocken, scheibe rein und während das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. über Harvey Nash GmbH, Köln
  3. Axians IT Solutions GmbH, Ulm, Stuttgart, München, Nürnberg oder Karlsruhe
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 1 PC & Konsole je 19,99€ und PlayStation Plus 12 Monate 34,99€)
  2. 166€
  3. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 118€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  2. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  3. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Re: 30¤ wtf?

    leMatin | 00:13

  2. Re: Ein bisschen ironisch ist das schon

    Stefan99 | 00:10

  3. Re: Wir sind da zum Glück seit gestern raus!

    balderares | 00:10

  4. Re: Ach die Gemeinde...

    tingelchen | 21.07. 23:59

  5. Re: Langweiliger Einheitsbrei für die breite Masse

    Kaosmatic | 21.07. 23:56


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel