Abo
  • Services:
Anzeige
Der Forschungschip SCC mit 48 Kernen
Der Forschungschip SCC mit 48 Kernen (Bild: Intel)

Intel: Spätestens in zehn Jahren Dutzende von mobilen Kernen

Der Forschungschip SCC mit 48 Kernen
Der Forschungschip SCC mit 48 Kernen (Bild: Intel)

In zehn oder weniger Jahren will Intel Dutzende von Kernen für mobile Geräte wie Tablets und Smartphones anbieten. Dazu dient weiterhin der Forschungchip SSC, der es derzeit auf 48 Cores bringt.

Bei einer Veranstaltung der Intel Labs in Barcelona sagte Intels CTO Justin Rattner der Computerworld, 48 Kerne für mobile Geräte könnten eventuell: "viel schneller" als in zehn Jahren Realität werden. Diesen Zeitraum hatte zuvor Enric Herrero von den Intel Labs genannt.

Anzeige

Herrero ist einer der Entwickler, die an dem bisher SCC genannten Projekt forschen. Es wurde von Intel bereits 2007 vorgestellt und wird seitdem weiterentwickelt. Aus dem Projekt ist ein Chip mit 48 vollwertigen x86-Kernen geworden, die über ein Mesh-Netzwerk verknüpft sind.

Während heutige Anwendungen vor allem noch damit kämpfen, wie die Arbeit auf Softwareebene auf viele Kerne verteilt werden kann, ist für die Hardwareentwickler wie Intel diese Verknüpfung ein Hauptproblem. Bisher fressen die Latenzen der Kommunikation der Kerne untereinander den theoretischen Leistungsvorteil oft wieder auf.

Anwendungen für so viel Rechenleistung sieht Intel vor allem in natürlicheren Eingabeverfahren. Justin Rattner nannte dabei nicht nur die Spracherkennung, die bisher auf mobilen Geräten wie auch bei Apples Siri für das iPhone in der Cloud stattfindet. Das soll künftig ein Smartphone selbst erledigen können. Auch "computer vision" nannte Intels CTO als Anwendungsgebiet.

Die Erkennung der Umgebung anhand von Einzelbildern und Videos ist ein Gebiet, das bisher nur mit aufwendigen Rechnern beispielsweise in autonomen Fahrzeugen zum Einsatz kommt. Die Anforderungen an die Rechenleistung sind für akkubetriebene mobile Geräte noch zu hoch. Die Leistungsaufnahme für das Gesamtsystem soll durch immer mehr Kerne sinken, weil die Arbeit besser verteilt wird und sich die nicht ausgelasteten Cores abschalten können.


eye home zur Startseite
Dragos 01. Nov 2012

DU kannst auch shcon heue ins all Fliegen , du musst halt nur genügent Geld haben und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Laptops, Werkzeuge, Outdoor-Spielzeug, Grills usw.)
  2. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€, Bose SOUNDSPORT PULSE WIRELESS 174,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  2. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  3. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  4. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  5. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  6. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  7. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  8. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  9. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  10. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Riesenerfolg von GTA 5 Online

    KTVStudio | 17:04

  2. Re: Viele Anti-Cheat-Strategien

    Hotohori | 17:00

  3. Re: Wie mache ich den Wählern ...

    Sea | 16:57

  4. Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den USA...

    Lutzol | 16:52

  5. Re: Gesundheitsrisiken?

    Compufreak345 | 16:51


  1. 16:40

  2. 16:29

  3. 16:27

  4. 15:15

  5. 13:35

  6. 13:17

  7. 13:05

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel