• IT-Karriere:
  • Services:

Kommender Windows Media Player nicht nur für Longhorn

Windows Media Player 11 erscheint auch für Windows XP

Der Windows Media Player 11 wird derzeit unter dem Codenamen Polaris entwickelt und soll dann auch für Windows XP erscheinen. Zunächst war vorgesehen, dass die kommende Version des Windows Media Player ausschließlich für die nächste Windows-Generation erscheint, an der unter dem Codenamen Longhorn gearbeitet wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie der Windows-Experte Paul Thurrott erfahren hat, wird eine erste Beta-Version des Windows Media Player 11 im November 2005 erscheinen, wenn Microsoft auch die Beta 2 von Longhorn veröffentlichen will.

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  2. AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Ludwigshafen am Rhein

Welche Neuerungen der Windows Media Player 11 bringen wird, ist derzeit nicht bekannt. Allerdings sollen es deutlich mehr Änderungen sein als bei der Version, die ursprünglich ausschließlich für Longhorn geplant war und eigentlich als Final im November 2005 fertig sein sollte. Auf Grund der größeren Änderungen hat Microsoft den Codenamen der neuen Version geändert, so dass dieser statt Aurora nun Polaris lautet.

Der Windows Media Player 11 soll als Final-Version dann Anfang 2006 zeitgleich für Windows XP und Longhorn erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 18,19€

chromos 01. Jun 2005

ACK

compy 31. Mai 2005

doch das geht! in der regestrierungsdatenbank kann man das irgendwo abstellen

compy 31. Mai 2005

Stimmt sie Radio funktion ist nihct so besonders... aber sonst ist der wmp voll in...

compy 31. Mai 2005

ahja

Cosmics 31. Mai 2005

Du sagst es.Hoffentlich kommen bald entsprechende "Anti-nach-Hause-telefonier-Patches...


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /