71 PalmPre Artikel
  1. WebOS: Designer des Pre-Gehäuses verlässt Palm

    WebOS: Designer des Pre-Gehäuses verlässt Palm

    Der Chefentwickler für das Gehäuse des Pre hat Palm verlassen. Peter Skillman war einer der vier führenden Köpfe hinter dem Pre und WebOS. Mittlerweile hat das gesamte Viererteam Palm den Rücken gekehrt.

    10.08.201010 Kommentare
  2. Spezialkernel: Palm Pre und Pre Plus auf 1,2 GHz hochgetaktet

    Spezialkernel: Palm Pre und Pre Plus auf 1,2 GHz hochgetaktet

    Für die WebOS-Smartphones Pre und Pre Plus von Palm gibt es einen neuen angepassten Kernel. Der Blackbird-Kernel erlaubt das Hochtakten des Prozessors auf 1,2 GHz. Damit steigt aber das Risiko, dass das Gerät unbrauchbar wird.

    19.07.201021 Kommentare
  3. WebOS-Smartphones: Palm Pre, Pre Plus und Pixi Plus im Preis reduziert

    WebOS-Smartphones: Palm Pre, Pre Plus und Pixi Plus im Preis reduziert

    Die Listenpreise für die WebOS-Smartphones Pre, Pre Plus und Pixi Plus von Palm sind gesenkt worden. Während die Preisreduktion bei Vodafone nur gering ausfällt, ist sie bei O2 umso deutlicher.

    07.07.201025 KommentareVideo
  4. Übertakten: Palm Pre und Pre Plus laufen mit 1 GHz

    Übertakten: Palm Pre und Pre Plus laufen mit 1 GHz

    Mit einem experimentellen Linux-Kernel können die Prozessoren in den WebOS-Smartphones Palm Pre und Pre Plus auf 1 GHz übertaktet werden. Bislang lag die Obergrenze beim Übertakten der Prozessoren der beiden Smartphones bei 800 MHz.

    29.06.201027 Kommentare
  5. Palm Pre: WebOS-Smartphone im Preis gesenkt

    Palm Pre: WebOS-Smartphone im Preis gesenkt

    Das Palm Pre wurde in Deutschland im Preis gesenkt. Das WebOS-Smartphone gibt es dort nun ohne Vertragsbindung bei O2 für 289 Euro, bei Händlern zum Teil für unter 280 Euro.

    14.06.201062 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) für den IT Vor-Ort Support
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln, München, Dessau
  2. Trainee Softwareentwicklung (m/w/d)
    andagon people GmbH, Köln
  3. IT-Systemadministrator / Fachinformatiker (m/w/d) für IT-Support / Kundenbetreuung
    Voss IT GmbH, Norderstedt
  4. PostgreSQL Datenbankadministrator (w/m/d)
    parcIT GmbH, Köln

Detailsuche



  1. US-Netzbetreiber Sprint: Das Palm Pre lief schlechter als erwartet

    US-Netzbetreiber Sprint: Das Palm Pre lief schlechter als erwartet

    Sprints Finanzchef Robert Brust beklagt, dass sich das Palm Pre nicht so gut verkauft hat, wie Sprint es erwartet hatte. Sprint habe der anfänglichen Nachfrage nicht nachkommen können, weil Palm zu wenig Geräte lieferte.

    20.05.201017 KommentareVideo
  2. Pre Plus und Pixi Plus bei Vodafone teurer als bei O2 (Upd.)

    Pre Plus und Pixi Plus bei Vodafone teurer als bei O2 (Upd.)

    Seit heute verkaufen O2 und Vodafone die Palm-Smartphones Pre Plus und Pixi Plus in Deutschland. Erst im Laufe des Vormittags verriet Vodafone, was die neuen WebOS-Smartphones bei dem Netzbetreiber kosten. Beide Geräte sind dort ein ganzes Stück teurer als bei O2.

    28.04.201017 KommentareVideo
  3. Test: Pre Plus ist das bessere, aber teurere Pre-Smartphone

    Test: Pre Plus ist das bessere, aber teurere Pre-Smartphone

    Das Pre Plus ist die aktuelle Oberklasse von Palms WebOS-Smartphones. In diesem Monat kommt der Neuling nach Deutschland. Im Test zeigte sich, wie Palm auf Kritik am Pre reagiert hat.

    22.04.2010128 KommentareVideo
  4. Pre Plus und Pixi Plus sind in Deutschland teurer

    Pre Plus und Pixi Plus sind in Deutschland teurer

    Noch vor Vodafone verrät O2, was die neuen WebOS-Smartphones Pre Plus und Pixi Plus in Deutschland kosten werden. Zur Markteinführung werden sie teurer sein als in Frankreich. Ab der kommenden Woche wollen O2 und Vodafone die beiden neuen Smartphones von Palm anbieten.

    21.04.201022 Kommentare
  5. Netzbetreiber nennt Preise für Pre Plus und Pixi Plus

    Netzbetreiber nennt Preise für Pre Plus und Pixi Plus

    Gleichzeitig mit dem deutschen Marktstart von Pre Plus und Pixi Plus bringt Palm erstmals WebOS-Smartphones auf den französischen Markt. Der französische Netzbetreiber SFR hat bereits verraten, was sie ohne Vertrag kosten.

    20.04.201062 Kommentare
  1. Pre Plus und Pixi Plus kommen bei O2 und Vodafone

    Pre Plus und Pixi Plus kommen bei O2 und Vodafone

    Sowohl das Pre Plus als auch das Pixi Plus sind in Deutschland ab 28. April 2010 sowohl bei O2 als auch bei Vodafone zu bekommen. Was die WebOS-Smartphones von Palm dann kosten werden, steht noch nicht fest.

    13.04.201024 Kommentare
  2. Palm Pre: WLAN-Hotspot-Software kostenlos im App Catalog

    Palm Pre: WLAN-Hotspot-Software kostenlos im App Catalog

    Ab sofort bietet O2 im deutschen App Catalog die WebOS-Software Mobile Hotspot kostenlos für den Palm Pre an. Damit wird das WebOS-Smartphones zum WLAN-Hotspot, den bis zu fünf Geräte nutzen können.

    01.04.201029 Kommentare
  3. WLAN-Hotspot-Software für Palm Pre angekündigt

    WLAN-Hotspot-Software für Palm Pre angekündigt

    Auf der O2-Webseite wird bereits die Software Mobile Hotspot für das Palm Pre beworben. Damit wird das WebOS-Smartphone zum WLAN-Hotspot, mit dem sich bis zu fünf Geräte verbinden können. Mobile Hotspot wird demnächst im deutschen App Catalog als Download zur Verfügung stehen.

    26.03.20109 Kommentare
  1. IMHO: Was Palm falsch macht

    IMHO: Was Palm falsch macht

    Die Zukunft von Palm sieht düster aus. Die jüngsten Quartalszahlen haben für einen rapiden Kursverfall der Palm-Aktie gesorgt. Letztendlich hat Palm diese heikle Situation selbst verschuldet.

    26.03.2010159 Kommentare
  2. Deutscher App Catalog: Bezahlfunktion erst am 31. März

    Deutscher App Catalog: Bezahlfunktion erst am 31. März

    Deutsche Besitzer eines Palm Pre müssen noch Geduld haben, bis die Bezahlfunktion für Palms App Catalog aktiviert wird. Anfang Januar 2010 wurde diese Funktion für diesen Monat angekündigt. Bisher gibt es aber nur kostenlose Programme in Palms Softwareshop.

    24.03.20106 Kommentare
  3. AT&T nimmt Pre Plus und Pixi Plus ins Sortiment

    AT&T nimmt Pre Plus und Pixi Plus ins Sortiment

    Palm hat bekanntgegeben, dass der US-Mobilfunknetzbetreiber AT&T die beiden WebOS-Smartphones Pre Plus und Pixi Plus "in den nächsten Monaten" vermarkten wird. Damit sind die Hoffnungen begraben, dass es für AT&T überarbeitete WebOS-Smartphones geben wird.

    22.03.201019 Kommentare
  1. Unreal Engine 3 für iPhone und WebOS

    GDC 2010 Epic Games will mit seiner Unreal Engine auf mobilen Endgeräten Fuß fassen. Auf der Game Developers Conference 2010 präsentierte das Unternehmen seine 3D-Spieleengine für Apples iPhone OS und Palms WebOS-Geräte.

    12.03.201014 Kommentare
  2. Palm: Netzbetreiber ist schuld an schlechten Pre-Verkäufen

    Palm: Netzbetreiber ist schuld an schlechten Pre-Verkäufen

    Palm gibt seinem Partner Verizon Wireless die Schuld an den enttäuschenden Verkaufszahlen für seine WebOS-Smartphones. Dessen Verkaufspersonal soll jetzt besser geschult werden.

    26.02.201087 Kommentare
  3. Palm verkauft WebOS-Smartphones direkt

    Palm verkauft WebOS-Smartphones direkt

    In den USA gab es die WebOS-Smartphones Pre und Pixi bislang nur über den US-Mobilfunkbetreiber Sprint. Seit 25. Januar 2010 sind die aufgemotzten Modelle Pre Plus und Pixi Plus beim Netzbetreiber Verizon zu haben. Nun können alle von Palm angebotenen WebOS-Smartphones über den Onlineshop auch ohne Vertrag gekauft werden.

    27.01.20107 Kommentare
  1. O2 senkt den Preis des Palm Pre

    O2 senkt den Preis des Palm Pre

    Das Palm Pre gibt es bei O2 ab sofort zum Preis von 409 Euro. Noch bis Anfang März 2010 gibt es gratis die induktive Ladestation Touchstone sowie ein passendes Rückcover dazu. Im Vergleich zum bisherigen Preis ergibt das eine Gesamtersparnis von 142 Euro.

    25.01.201065 Kommentare
  2. Palm Pre Plus erlaubt mehr gleichzeitig laufende Programme

    Palm Pre Plus erlaubt mehr gleichzeitig laufende Programme

    In den USA kommt Palms Pre Plus in Kürze auf den Markt. US-Journalisten haben den Neuling getestet und entdeckt, dass das Pre Plus mit doppelt so viel RAM-Speicher ausgestattet ist wie das Palm Pre. Der Neuling kann daher deutlich mehr Applikationen gleichzeitig offen haben als das einfache Pre.

    22.01.201064 Kommentare
  3. WebOS 1.3.5.2 für deutsche Kunden ist da (Update)

    Ende Dezember 2009 hatte Palm für US-Kunden bereits ein neues WebOS-Update herausgegeben, deutschen Pre-Nutzern steht nun WebOS 1.3.5.2 zur Verfügung. Das Update bringt einen überarbeiteten App Catalog, eine Modemfunktion und hebt die Begrenzung installierbarer Programme auch für deutsche Kunden auf.

    12.01.201027 Kommentare
  1. Palm zeigt neues Pre Plus, Pixi Plus und 3D-Spiele für Pre

    Palm zeigt neues Pre Plus, Pixi Plus und 3D-Spiele für Pre

    CES 2010 Palm bringt die beiden WebOS-Smartphones Pre und Pixi in erweiterten Fassungen auf den Markt. Außerdem wurden sieben verschiedene 3D-Spiele für das Palm Pre vorgestellt. Im Februar 2010 wird WebOS 1.4 erscheinen, was Videoaufnahme und -schnitt, höhere Geschwindigkeit und längere Akkulaufzeit bringt.

    07.01.201074 Kommentare
  2. Palms App Catalog in Europa erhält Bezahlfunktion

    Palm will seinen WebOS-Software-Shop App Catalog auch für europäische Nutzer um Bezahlfunktionen erweitern. Ab März 2010 wird es deutschen Entwicklern möglich sein, kostenpflichtige Applikationen anzubieten. Bisher erhalten deutsche Kunden nur kostenlose Applikationen über den App Catalog.

    04.01.20107 Kommentare
  3. Android, iPhone und WebOS bestimmen die Handyzukunft

    Android, iPhone und WebOS bestimmen die Handyzukunft

    Das aktuelle Jahr stand im Zeichen von Apples iPhone, Googles Android und Palms WebOS. Die etablierten Smartphone-Plattformen verloren dabei an Einfluss auf die Mobiltelefonentwicklung. Vor allem von Nokia war mehr erwartet worden, der Stillstand bei Microsoft überraschte hingegen kaum.

    31.12.2009202 Kommentare
  4. WebOS 1.3.5 hebt Limit der installierbaren Programme auf

    Für US-Kunden hat Palm WebOS 1.3.5 für das Palm Pre und das Pixi veröffentlicht. Das Update bringt einen umfangreich überarbeiteten App Catalog und hebt die bisherige Beschränkung bezüglich installierbarer Programme auf. Nun begrenzt nur noch der Gerätespeicher die maximal installierbaren Programme.

    29.12.200920 Kommentare
  5. Palm leidet unter hohen Kosten für Pre- und Pixi-Vermarktung

    Palm leidet unter hohen Kosten für Pre- und Pixi-Vermarktung

    Der Smartphone-Hersteller Palm häuft erneut Verluste an, weil die Vermarktungskosten für das Palm Pre und Palm Pixi sehr hoch sind. Firmenchef Rubinstein beklagte, das Geschäftsfeld sei sehr wettbewerbsintensiv.

    18.12.200937 Kommentare
  6. WebOS 1.3.5: Mehr Geschwindigkeit und längere Akkulaufzeit

    Anlässlich der CES in Las Vegas Anfang Januar 2010 will Palm ein weiteres Update für WebOS veröffentlichen. Mit WebOS 1.3.5 sollen sich mehr Programme als bisher auf einem WebOS-Gerät installieren lassen. Und eine Geschwindigkeitsverbesserung wird in Aussicht gestellt.

    18.12.20096 Kommentare
  7. Palm Pre: Onlinebackup führt zu Sammelklage

    An einem kalifornischen Gericht wurde eine Sammelklage gegen Palm und Sprint eingereicht. Die Klage beschuldigt den Smartphonehersteller und den Mobilfunknetzbetreiber, kein verlässliches Onlinebackup der Daten von WebOS-Geräten durchzuführen.

    08.12.200912 Kommentare
  8. Palm wegen PDF-Betrachter in WebOS verklagt

    Artifex hat an einem Gericht in Kalifornien Klage gegen Palm eingereicht. Der PDF-Betrachter in WebOS verstößt demnach gegen die Lizenzbedingungen von muPDF. Der Vorwurf lautet, dass Palm muPDF ohne Erlaubnis verwendet hat.

    07.12.200914 Kommentare
  9. Palm Pre - WebOS-Update 1.3.1 nun auch für GSM-Netze

    Auch die GSM-Variante des Palm-Pre kann nun auf die neue WebOS-Version 1.3.1 aktualisiert werden. Das Update stand zuvor nur für Kunden US-amerikanischer Handynetzbetreiber zur Verfügung.

    23.11.200939 Kommentare
  10. Apple TV spielt iTunes Extras, iTunes LP und Genius Mixes ab

    Apple TV spielt iTunes Extras, iTunes LP und Genius Mixes ab

    Apple hat seine Set-Top-Box Apple TV mit einer neuen Software ausgestattet. Version 3.0 bringt unter anderem Funktionen aus iTunes 9 auf den Fernseher, wie die Sonderinhalte, die im Rahmen von iTunes LP verkauft werden. Die Benutzeroberfläche bekam ebenfalls einen neuen Anstrich und auch iTunes wurde erneuert.

    29.10.200926 Kommentare
  11. Palm Pre bei Simyo etwas billiger als angekündigt

    Palm Pre bei Simyo etwas billiger als angekündigt

    Als Simyo in der vergangenen Woche das Palm Pre in seinen Onlineshop aufgenommen hatte, kostete das WebOS-Smartphone noch 495,04 Euro. Nun ist das Palm Pre bei Simyo lieferbar und im Preis auf 475 Euro gesunken.

    15.10.200936 Kommentare
  12. Palm Pre auch bei Simyo

    Das Smartphone Palm Pre wird ab 13. Oktober 2009 über O2 verkauft. Bereits jetzt bietet die E-Plus-Marke Simyo das Gerät an.

    09.10.200930 Kommentare
  13. Test: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-Verächter

    Test: Palm Pre - das Smartphone für iPhone-Verächter

    Am 13. Oktober 2009 kommt das Palm Pre auf den deutschen Markt. Es hat das Zeug dazu, dem iPhone ernsthaft Konkurrenz zu machen, denn es macht einiges anders und vieles besser. Palms neue Mobiltelefonplattform bringt Innovationen, die kein anderes Mobiltelefon zu bieten hat.

    07.10.2009304 Kommentare
  14. WebOS 1.2.1: Palm Pre synchronisiert wieder mit iTunes (U.)

    WebOS 1.2.1: Palm Pre synchronisiert wieder mit iTunes (U.)

    Wenige Tage nachdem Palm in den USA WebOS 1.2 veröffentlicht hat, gibt es ein weiteres Update. Mit WebOS 1.2.1 kann der Palm Pre nun wieder Musikdaten mit Apples aktueller iTunes-Software austauschen. Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Apple und Palm bezüglich der iTunes-Synchronisation geht also weiter.

    03.10.200957 Kommentare
  15. App Catalog: Palms Prüfprozess erzürnt Softwareentwickler

    Der Softwareentwickler Jamie Zawinski klagt über Palms Prüfprozess für den App Catalog. Der App Catalog ist die einzige offizielle Möglichkeit, Applikationen für WebOS-Smartphones anzubieten. Zawinski kritisiert die lange Prüfdauer und einige Anforderungen, die Palm an Entwickler und ihre Produkte stellt.

    30.09.200953 Kommentare
  16. WebOS 1.2 ohne reparierte iTunes-Synchronisation

    WebOS 1.2 ohne reparierte iTunes-Synchronisation

    In den USA wurde die Version 1.2 von WebOS für das Palm Pre veröffentlicht. Das Softwareupgrade bringt eine Reihe neuer Funktionen. Der Datenaustausch mit iTunes 9 funktioniert aber weiterhin nicht.

    29.09.200919 Kommentare
  17. Palm Pre kommt am 13. Oktober für 481 Euro (Update 2)

    Palm Pre kommt am 13. Oktober für 481 Euro (Update 2)

    Das erste WebOS-Smartphone Pre von Palm kommt am 13. Oktober 2009 zum Preis von 481 Euro auf den deutschen Markt. Das Mobiltelefon kann mit beliebigen SIM-Karten verwendet werden, weil es keinen SIM-Lock gibt. Wird das Palm Pre mit einem O2-o-Vertrag gekauft, verringern sich die Anschaffungskosten.

    24.09.200998 Kommentare
  18. iTunes-Krieg: Palm hält sich nicht an USB-Regularien

    Das "USB Implementors Forum" (USB-IF) sieht Palms Vorgehen im iTunes-Krieg kritisch. Weil sich der Palm Pre als Apple-Gerät ausgibt, damit ein Datenaustausch mit Apples iTunes-Software möglich ist, verletzt der Hersteller die USB-Standards, heißt es vom USB-IF. Mit einer Beschwerde beim USB-IF wollte Palm eigentlich Apple eine Verletzung des USB-Standards nachweisen.

    23.09.200971 Kommentare
  19. Handy-Daten - Todesstoß per Fernbedienung

    Wer das Mobiltelefon verliert, verliert auch jede Menge privater Daten. Die drohen, in unbefugte Hände zu gelangen. Da hilft nur löschen. Das geht auch per Fernsteuerung.

    16.09.200931 Kommentare
  20. iTunes-Krieg geht weiter: Palm Pre wieder ausgesperrt

    Mit dem Erscheinen von iTunes 9 blockiert Apple den Datenaustausch zwischen iTunes und Palm Pre abermals. Diesen Schritt ging Apple nach einer Ankündigung bereits bei iTunes 8.2.1, was ein Upgrade für das WebOS-Smartphone nach sich zog.

    11.09.200999 Kommentare
  21. Big Palm is watching you: Pre-Hersteller sammelt Nutzerdaten

    Big Palm is watching you: Pre-Hersteller sammelt Nutzerdaten

    Das WebOS-Smartphone Pre sendet umfangreiche Nutzerdaten an den Hersteller. Dazu zählen neben GPS-Koordinaten auch Informationen zur Nutzung installierter Applikationen. Was Palm mit diesen Daten anstellt, ist nicht bekannt.

    13.08.200979 Kommentare
  22. Palm: Apple hält sich nicht an USB-Standards

    Palm hat eine Beschwerde beim "USB Implementors Forum" (USB-IF) eingereicht. Der Pre-Hersteller beklagt darin, dass Apple den USB-Standard dazu missbraucht, bestimmte Geräte von einer Zusammenarbeit mit iTunes auszuschließen. Damit geht das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Palm und Apple in eine neue Runde.

    05.08.2009133 Kommentare
  23. WebOS 1.1 - Palm versteht sich wieder mit iTunes

    Mit dem Update auf WebOS 1.1 bringt Palm seinem Smartphone Pre nicht nur neue Funktionen bei, sondern reaktiviert auch wieder die Synchronisation mit iTunes. Apple hatte dies mit iTunes 8.2.1 unterbunden.

    24.07.2009121 Kommentare
  24. Palms Mojo SDK für alle

    Palm stellt sein Mojo-SDK ab sofort allen Entwicklern zur Verfügung. Damit lassen sich Applikationen für WebOS entwickeln. Der Betatest sei damit erfolgreich abgeschlossen.

    16.07.20090 Kommentare
  25. iTunes-Update blockiert Palm Pre

    Mit dem Update auf iTunes 8.2.1 blockiert Apple Palms Pre. Palms WebOS-Smartphone gibt sich als iPod aus, um seinen Datenbestand mit der Musik- und Filmbibliothek abzugleichen. Apple hatte schon vorher gedroht, das zu unterbinden.

    16.07.200977 Kommentare
  26. Palm Pre in Deutschland exklusiv bei O2

    Palm Pre in Deutschland exklusiv bei O2

    Telefónica wird Palms Pre in einigen europäischen Ländern exklusiv anbieten. In Deutschland wird die Telefónica-Tochter O2 das Gerät ab dem vierten Quartal 2009 verkaufen.

    07.07.200990 Kommentare
  27. Palm veröffentlicht WebOS-Quelltext

    Palm hat den Quelltext seines auf Linux basierenden WebOS veröffentlicht. Das System läuft auf dem Palm Pre. Zuvor gab es Kritik, Palm beachte die GPL nicht.

    19.06.2009112 Kommentare
  28. Apple droht wegen Palms iTunes-Anbindung mit Update

    Apple droht wegen Palms iTunes-Anbindung mit Update

    Schon bald könnte Apple die iTunes-Synchronisierung des Palm Pre aushebeln. Darauf deutet ein jüngst veröffentlichtes Support-Dokument hin. Darin weist Apple darauf hin, dass eine Synchronisierung zwischen iTunes und einem Nicht-Apple-Mediaplayer jederzeit per Softwareupdate deaktiviert werden kann.

    17.06.2009164 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #