Abo
  • Services:

iTunes-Update blockiert Palm Pre

Apples iTunes 8.2.1 unterbindet Synchronisierungen mit Palms Smartphone

Mit dem Update auf iTunes 8.2.1 blockiert Apple Palms Pre. Palms WebOS-Smartphone gibt sich als iPod aus, um seinen Datenbestand mit der Musik- und Filmbibliothek abzugleichen. Apple hatte schon vorher gedroht, das zu unterbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Um die Verwaltung der Musik auf dem Pre mit iTunes zu ermöglichen, nutzt Palm einen Trick, schließlich sieht Apple keine offiziellen Schnittstellen für iTunes vor, über die Hersteller anderer Geräte ihre Daten austauschen können. Befindet sich das Palm Pre im Media-Sync-Modus, gibt sich das Smartphone als iPod von Apple aus und kann somit seine Daten mit iTunes synchronisieren.

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Garz & Fricke GmbH, Hamburg

Kurz nach Bekanntwerden des Tricks drohte Apple Palm in einem Supportdokument indirekt, das Vorgehen zu unterbinden. Darin heißt es allgemein, dass keine Geräte von Drittherstellern von iTunes unterstützt werden und es daher jederzeit möglich sei, dass ein iTunes-Update einen Datenaustausch mit einem Nicht-Apple-Gerät unmöglich macht.

Mit der Veröffentlichung von iTunes 8.2.1 ist das nun geschehen. Das Pre lässt sich allerdings weiterhin mit älteren iTunes-Versionen sowie direkt als USB-Speicher mit Musik befüllen. Abspielen kann es ohnehin nur Dateien ohne Apples DRM-System. Unklar ist, ob Palm das Katz-und-Maus-Spiel fortsetzen wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

sigma2 16. Jul 2009

und nicht den iTMS. Wieso soll Apple für die ganze Arbeit machen und Palm ein Programm...

Abhängigkeit 16. Jul 2009

das die zeit zu schade ist für propritären bytemüll nur abhängigkeiten und gängelei

geistlos 16. Jul 2009

Ja nach welcher rechtlichen Handhabe will man das machen? Einem Unternehmen aufzwängen...

bumpl 16. Jul 2009

Prinzipiell meine ich auch, dass ich mit meiner Software machen kann, was ich will...

Wookie 16. Jul 2009

Die "perfekte Lösung" ist mir auch noch nicht untergekommen. Zur automatischen...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /