• IT-Karriere:
  • Services:

GPL-Verstoß beim Palm Pre bemängelt

Palm will Sourcecode aber noch veröffentlichen

Der Linux-Entwickler Harald Welte kritisiert, dass Palm bei der Auslieferung des Palm Pre die GPL nicht beachtet. Palm arbeitet aber daran, die nötigen Quelltexte zu veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Palm Pre nutzt das auf Linux basierende WebOS als Betriebssystem und enthält damit unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlichte Software. Die Lizenz verlangt unter anderem, dass der Quelltext der GPL-lizenzierten Komponenten verfügbar ist. Palm muss auch seine Änderungen offen legen.

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. Salo Holding AG, Hamburg

Der Linux-Entwickler Harald Welte, der auch hinter GPL-Violations.org steht, merkt in seinem Blog an, dass dem Gerät sogar die Lizenz sowie ein Hinweis auf die Verfügbarkeit des Quelltextes beiliegen. Welte kritisiert aber, dass unter der angegebenen Adresse keine Quelltexte verfügbar sind - und sich Palm damit nicht an die GPL hält.

 

Auf Weltes Nachfrage antwortete Palm, das Unternehmen sei dabei, die betroffenen Quelltexte unter opensource.palm.com zu veröffentlichen. Welte kritisiert, dass Palm die Quelltexte nicht bereits veröffentlicht hat - schließlich liege der Code vor dem kompilierten Programm vor. Palm hätte also alles veröffentlichen können, bevor das Gerät verkauft wird. Laut Welte birgt auch das Angebot, den Quelltext zu bekommen, ohne dass dieser tatsächlich verfügbar ist, rechtliche Risiken, die ein Unternehmen leicht vermeiden kann. Er hofft, dass Palm in den nächsten Wochen Code freigibt - und dass dieser dann komplett ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)
  2. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)
  3. 1.199€ (Bestpreis)

Der Kaiser! 13. Aug 2009

Find ich gar nicht gut. :(

MeMeD 19. Jun 2009

QED, du bestätigst ja nur was Harald sagt: die URL die Käufern gennt wird, ist leer, auf...

Zamant Burde 17. Jun 2009

Wo soll da das Problem sein? BSD-Software kann man problemlos mit GPL-Software bundeln.

herRrscher 17. Jun 2009

o_O


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /