Abo
  • Services:

WebOS-Smartphone

Windows 95 läuft auf einem Palm Pre Plus

Experimentierfreudige Anwender können Windows 95 auf dem WebOS-Smartphone Palm Pre Plus laufen lassen. Eine Betaversion einer Anwendung für den Einsatz von Windows 95 auf dem Pre Plus existiert bereits, an einer Variante für Windows 98 wird gearbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Bill Gates bei der Markteinführung von Windows 95 im August 1995
Bill Gates bei der Markteinführung von Windows 95 im August 1995 (Bild: Jeff Vinnick/Reuters)

Für das Palm Pre Plus wurde im XDA-Forum von Travis Antonio Projects ein DOS-Box-Tool veröffentlicht, mit dem sich Windows 95 auf dem WebOS-Smartphone installieren und nutzen lässt. Noch befindet sich die entsprechende Software im Betastadium.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Dachau (Erdweg)
  2. Nexus Technology GmbH, Ettlingen, Berlin

Zusätzlich zur DOS-Box wird eine gültige Windows-95-Lizenz samt Installationsdateien benötigt. Die Angaben des Projekts zum benötigten WebOS-Smartphone sind etwas unklar. Denn obwohl das Tool auf das Palm Pre Plus zugeschnitten ist, sollte die DOS-Box nicht auf Smartphones mit WebOS 1.4.5 eingesetzt werden.

Unklare Systemanforderungen

Vermutlich wurde ein Pre Plus mit WebOS 2.1 verwendet. WebOS 2.1 ist allerdings nie als reguläres Drahtlosupdate für das Gerät erschienen. HP hat WebOS 2.1 nur als Doktorversion veröffentlicht, so dass Besitzer eines Pre Plus das Upgrade nur nutzen können, indem alle Daten auf dem Smartphone gelöscht werden und das Gerät komplett neu aufgesetzt wird. Es wird davor gewarnt, das DOS-Box-Tool auf Smartphones mit WebOS 1.4.5, auf dem Palm Pre 2 sowie dem HP Veer zu verwenden.

Das DOS-Box-Tool wird über den alternativen App Catalog Preware auf dem Smartphone installiert. Falls Preware noch nicht installiert ist, muss das Smartphone einmalig in den Entwicklermodus versetzt werden, um Preware mittels WebOS Quick Install zu installieren.

Windows 95 bootet in 50 Sekunden auf dem Pre Plus

Mit dem DOS-Box-Tool lässt sich Windows 95 auf dem WebOS-Smartphone installieren. Das Booten soll nach 50 Sekunden erledigt sein. Theoretisch sind sogar Bootzeiten von 30 Sekunden möglich, aber dann leidet derzeit wohl die Stabilität von Windows 95. Nach der Installation steht eine 512-MByte-Festplatte in Windows 95 zur Verfügung und Spiele sind bereits vorinstalliert. Das Microsoft-Betriebssystem wird dann über den Gestenbereich des Pre Plus sowie die Hardwaretastatur gesteuert.

Es ist geplant, die Windows-95-Nutzung auch für andere WebOS-Smartphones anzubieten. Ferner wird es wohl auch einmal die Möglichkeit geben, Windows 98 auf einem WebOS-Smartphone laufen zu lassen. Es gibt keinen Zeitplan, wann die Projekte abgeschlossen sein werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 5€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

GeroflterCopter 18. Jul 2011

Wieso leckt sich der Rüde die Eier.... :D

borstel 18. Jul 2011

ich meine, mit so'nem Smartfön sollte man ja irgendwie online etwas machen, und wenn es...

dumdideidum 18. Jul 2011

So ganz erschließt sich mir für unterwegs nicht der nutzen eines solchen Android oder iOS...

gotit 17. Jul 2011

Ich hab es an anderer Stelle bereits erwähnt, aber der Einzige der immer wieder mit...

User2 16. Jul 2011

:D


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /