Abo
  • IT-Karriere:

Palm Pre kostet ohne Vertrag 550 US-Dollar

Marktstart für Deutschland weiterhin nicht bekannt

In den USA verkauft Sprint das erste WebOS-Smartphone Palm Pre ab 6. Juni 2009. Nun hat der Netzbetreiber auch einen Gerätepreis ohne Vertrag bekanntgegeben. 550 US-Dollar müssen Kunden bezahlen, wenn sie das Pre-Smartphone ohne Vertrag haben wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Übereinstimmend berichten Engadget, Gizmodo und PreCentral unabhängig voneinander, dass Sprint das Palm Pre ohne Vertrag für 550 US-Dollar verkauft. Somit wird es das erste WebOS-Smartphone auch ohne Abschluss eines Zweijahresvertrages geben.

Stellenmarkt
  1. Helixor Heilmittel GmbH, Rosenfeld bei Balingen
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Am gestrigen 19. Mai 2009 hatten Sprint und Palm gemeinsam den Marktstart für das Pre-Smartphone inklusive des Preises verkündet. Mit Zweijahresvertrag und nach Einlösung eines Rabatts in Höhe von 100 US-Dollar muss der Kunde 200 US-Dollar für das WebOS-Smartphone bezahlen. Zunächst soll es das Pre nur beim US-Netzbetreiber Sprint geben. Es wird erwartet, dass später auch andere Netzbetreiber das Mobiltelefon anbieten.

 

Ein Termin für den Deutschlandstart des Palm Pre ist weiterhin nicht bekannt. Palm hatte das Pre mit HSDPA-Unterstützung auf dem Mobile World Congress 2009 in Barcelona im Februar 2009 vorgestellt. Das Unternehmen weigerte sich aber, einen Marktstart oder Preis für das Produkt zu nennen. Da es das Pre in den USA auch ohne Vertrag gibt, ist davon auszugehen, dass das Mobiltelefon auch in Deutschland ohne Vertrag zu bekommen sein wird.

Einen umfangreichen Bericht über die Neuerungen und Besonderheiten des Palm Pre mit WebOS beschreibt ein fünfseitiger Artikel auf Golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...

EinZauberwesen 20. Mai 2009

Habe bereits jetzt schon das Gefühl, dass der viel zu früh gepushte Hipe für Palm Pre...

Pre Natal 20. Mai 2009

Dann lieber ein grandioses iPhone.

Pfeifensammler 20. Mai 2009

Prepaid? Hab ich "prepaid" gesagt? Irgendwo gibt's da aber tatsächlich ne Grauzone. Denn...

kmm73 20. Mai 2009

Die entscheidende Stelle bei engadget: "That's just off-contract, not unlocked, mind you...

unreg 20. Mai 2009

... dass noch Steuern, Zoll usw. draufkommen - dann bist Du wieder bei >500 ...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /