Abo
64 Computersucht Artikel
  1. Männer tendieren mehr zu Computerspielsucht als Frauen

    Eigentlich wollte man sich ja nur eine halbe Stunde hinsetzen und am Computer spielen. Doch ehe man sich versieht, sind zwei Stunden vergangen. Warum geht das eigentlich nur Männern so? Sind Frauen anders? Diesen Fragen sind Forscher an der Stanford University nachgegangen.

    05.02.200880 Kommentare
  2. Grüne wollen Computer- und Onlinespiele-Sucht bekämpfen

    Das Internet ist längst fester Bestandteil unserer Medienlandschaft. Gerade Online-Spiele erfreuen sich dabei immer größerer Beliebtheit. Doch wie andere Medien verleiten auch die digitalen zu Missbrauch. Sucht kann eine Folge sein. Dieses Themas hat sich jetzt die Fraktion der Grünen im Bundestag angenommen.

    25.01.2008188 Kommentare
  3. Wenn der Computer zur Sucht wird (Update)

    "Was ist zu tun, wenn der Computer zur Sucht wird?" Um diese Frage ging es im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung anlässlich des diesjährigen Fachkongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN). Doch obwohl den Fachleuten zufolge die Nachfrage nach Hilfsangeboten groß sei, gebe es derzeit nur wenige Anlaufstellen. Zudem müsse die Computer- oder auch Onlinesucht erst anerkannt werden, damit eine Kostenübernahme möglich sei.

    03.12.2007106 Kommentare
  4. Jugendschutz-Regelwerk für Online-Spiele

    Das französische "Forum des droits sur l'internet" hat einen Katalog mit Regeln veröffentlicht, mit denen der Jugendschutz in Online-Spielen verbessert werden soll. Die Gruppe empfiehlt unter anderem, Spiele für Kinder ohne Kommunikationsfunktionen auszuliefern.

    28.11.200744 Kommentare
  5. Chinas Surfer leben den digitalen Lifestyle

    Eine Studie in den USA kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis: Junge Chinesen sind ihren amerikanischen Altersgenossen beim digitalen Lifestyle weit voraus. Allerdings hat die intensive Internetnutzung nicht nur Vorteile.

    26.11.200717 Kommentare
Stellenmarkt
  1. KION Group IT, Hamburg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf
  3. BWI GmbH, Berlin
  4. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart


  1. Registrierpflicht für chinesische Online-Spieler eingeführt

    In China gibt es nach Informationen der Nachrichtenagentur Xinhua rund 31 Millionen Online-Spieler, von denen 10 Prozent Minderjährig sind. Fast zwei Drittel aller Spieler sollen mehr als drei Stunden am Tag spielen. Um die Jugendlichen und Kinder zu schützen, müssen Spieleanbieter in China nun Altersverifikationen durchführen und Systeme zur Spielzeitbegrenzung einbauen.

    18.07.200727 Kommentare
  2. Krankhafte Internetnutzer sind oft psychisch vorgeschädigt

    Die Augsburger Psychologin Dr. Silvia Kratzer kommt im Rahmen der Untersuchung "Pathologische Internetnutzung - eine Pilotstudie zum Störungsbild" zu dem Schluss, dass Internetsüchtige meist schon vorher psychische Störungen aufweisen.

    05.09.200684 Kommentare
  3. Gefahren von BlackBerrys Push-E-Mail

    Gefahren von BlackBerrys Push-E-Mail

    Nützliche Errungenschaften weisen oft ihre Schattenseiten auf. Dies gilt auch für die mobile E-Mail-Maschine BlackBerry von Research In Motion (RIM). Die ständige Erreichbarkeit per E-Mail setze Mitarbeiter in Firmen stark unter Druck, so das Wirtschaftsmagazin CIO. Doch nicht nur im Job, auch im Privatleben können Push-E-Mails nachhaltig stören.

    30.06.20068 Kommentare
  4. Nur 5 Prozent der Nutzer sind onlinesüchtig

    Die meisten Fans von Online-Spielen können nach einer Studie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz trotz zahlreicher Vorwürfe, die mitunter auch in den Medien geäußert werden, zwischen virtueller und realer Welt unterscheiden. Nur fünf Prozent der Nutzer seien onlinespielsüchtig, die Hälfte von ihnen würde ihre Sucht auch selbst erkennen.

    10.05.200615 Kommentare
  5. Tödliche Erschöpfung durch Dauerspielen

    Das exzessive Spielen des Online-Rollenspiels World of Warcraft hat im Oktober 2005 chinesischen Medienberichten zufolge zwei jungen Menschen das Leben gekostet. Wenige Monate zuvor soll bereits ein 28 Jahre junger koreanischer Mann nach einer 50-Stunden-Online-Spielesitzung an Herzversagen gestorben sein.

    07.11.2005315 Kommentare
  1. Gegen Online-(Rollen-)Spielsucht: China beschränkt Spielzeit

    Laut der Nachrichtenagentur Interfax will die chinesische Regierung nun wie bereits angekündigt exzessives Onlinespielen eindämmen, um so vor allem Kinder und Jugendliche vor Spielsucht zu bewahren. Wer am Stück länger als drei Stunden online spielt, dem soll dabei der Spielspaß vermiest werden.

    25.08.2005149 Kommentare
  2. Jeder zehnte Teenager gilt als exzessiver PC-Nutzer

    Jeder zehnte Teenager gilt einer Studie zufolge als exzessiver PC-Nutzer. Suchtforscher des Universitätsklinikums Charité fanden dem Nachrichtenmagazin Focus zufolge heraus, dass 81,7 Prozent der Jungen zwischen 11 und 14 Jahren einen eigenen Game Boy und 79,4 einen Computer haben.

    28.06.20040 Kommentare
  3. Pädagogen warnen vor Pokémon-Manie

    Der Boom um die bunten Pokémon-Spielfiguren hat nach Auskunft von Pädagogen für viele Kinder auch negative Folgen: Immer häufiger kommt es zum Schuleschwänzen, auch die Zahl der Ladendiebstähle nimmt angeblich zu. Dies berichtet die TV-Zeitschrift Hörzu in ihrer aktuellen Ausgabe.

    10.08.20000 Kommentare
  1. Internationale Tagung zum Thema Online-Sucht

    Die Sozial- und Krisenberatungsstelle "Offene Tür Zürich" organisiert aus Anlass ihres 30-jährigen Jubiläums im September eine Fachtagung zur Thematik der Online-Sucht. Die Tagung "Online - zwischen Faszination und Sucht" im Kongresshaus Zürich wird die erste große Tagung in der Schweiz zu diesem Thema sein und soll über neueste Erkenntnisse aus Forschung und Praxis informieren.

    21.06.20000 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #