Abo
  • IT-Karriere:

Gegen Online-(Rollen-)Spielsucht: China beschränkt Spielzeit

Nach drei Stunden Spielzeit am Stück werden Onlinehelden zu Schwächlingen

Laut der Nachrichtenagentur Interfax will die chinesische Regierung nun wie bereits angekündigt exzessives Onlinespielen eindämmen, um so vor allem Kinder und Jugendliche vor Spielsucht zu bewahren. Wer am Stück länger als drei Stunden online spielt, dem soll dabei der Spielspaß vermiest werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue, unter Aufsicht der chinesischen Generaladministration für Presse und Publikation (GAPP) entwickelte Spielbeschränkungssystem soll Individuen von längeren Spielzeiten abhalten. Anstatt die Spieler jedoch nach den vorgesehenen drei Stunden Spielzeit aus dem Spiel zu werfen, werden bei Übertretung des Limits die erarbeiteten Fähigkeiten der eigenen Spielfigur temporär um die Hälfte reduziert. Außerdem soll das System nach den drei Spielstunden das Auffinden von Schätzen oder Ergattern von Belohnungen erschweren. Wer Interfax zufolge länger spielt, wird nach fünf Stunden nur noch die niedrigste Spielstufe zur Verfügung haben.

Inhalt:
  1. Gegen Online-(Rollen-)Spielsucht: China beschränkt Spielzeit
  2. Gegen Online-(Rollen-)Spielsucht: China beschränkt Spielzeit

Damit das System nicht umgangen werden kann, wird der Zähler erst nach fünf Stunden wieder zurückgesetzt, ein Ein- und Ausloggen bringt also nichts. Die GAPP hat Spielen von weniger als drei Stunden laut Interfax als "gesund" eingestuft, während drei bis fünf Stunden als ermüdend und mehr als fünf Stunden ununterbrochenes Spielen als ungesund definiert wurden.

Gegen Online-(Rollen-)Spielsucht: China beschränkt Spielzeit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-56%) 19,99€
  2. 4,99€
  3. 4,68€
  4. 11,95€

cayschulze 07. Mär 2010

Aber bei Spielsucht geht es garnicht mehr!!Mehr als 3 Stunden ist ungesund!!

Nachtigall 18. Jun 2006

Das pro und das kontra würden mich in diesem falle http://www.aplication.de/vorlage.html...

redlion 22. Nov 2005

wohl von gestern? spiel doch mit deinem papier wenns dir spaß macht! ich spiel lieber mit...

Sascha Plautz... 26. Aug 2005

Also ich finde es voll dumm ej, dass den Kindern das so verboten wird. Die Eltern, wenn...

Pre@cher 26. Aug 2005

trotzdem baut dieser Film für den gemeinen durchschnitts Deutschen eine gewisse Furcht...


Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /