Abo
  • Services:

Bundesregierung: Onlinesucht ist wichtiges Thema

Offizieller Drogenbericht kündigt Studienergebnisse noch 2008 an

Sabine Bätzing, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, hat in Berlin den Drogenbericht 2008 vorgestellt. Nur ein kleiner Absatz handelt von "Online- und Computersucht" - doch das Thema soll später im Jahr erneut auf die Agenda.

Artikel veröffentlicht am ,

"Die Online- und Computersucht ist ebenfalls ein wichtiger Bereich, der mehr und mehr an Bedeutung gewinnt und dem sich die Bundesregierung zukünftig verstärkt widmen wird", steht im Drogenbericht der Bundesregierung, den die Drogenbeauftragte Sabine Bätzing in Berlin vorgestellt hat. Bätzing war auch bei einer Expertenbefragung im April 2008 anwesend, in der sich der Kultur- und Medienausschuss des Bundestages vor allem mit den Themen Onlinespiele- und Onlinesexsucht auseinandergesetzt hat. Überraschend, dass der Drogenbericht das Thema jetzt weiter fasst und weder speziell "Spiele" noch "Sex" nennt.

Offenbar hat die bei der Expertenbefragung wiederholt geäußerte Warnung vor Schnellschüssen und die Forderung nach weiteren Untersuchungen Wirkung gezeigt. So steht im Drogenbericht auch, dass das Bundesministerium für Gesundheit "bereits erste Projekte und Studien in Auftrag gegeben" hat. Und: "Erste Studienergebnisse werden im Laufe des Jahres 2008 erwartet."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 2,99€
  4. (-70%) 5,99€

pifu74 31. Dez 2010

Also mir ist bewusst, dass ich hier einen uralten Beitrag ausgrabe. Ich finde aber, dass...

Butzemann 08. Mai 2008

Hier is schon der erste!

H4kor 06. Mai 2008

Die sollten mal die Staatsschulden und Arbeitslosigkeit in den Griff bekommen anstatt...

Bibabuzzelmann 06. Mai 2008

Die sind doch selbst alle am Koksen, weiss gar nicht warum sie das dem Bauernvolk...

bwahahaha 06. Mai 2008

ist Onlinesüchtig.


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /