Bundestag widmet sich Computerspiel- und Onlinesucht

Expertenanhörung am 9. April 2008

Am 9. April 2008 wird eine Expertenanhörung im Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages zum Thema Computerspiel- und Onlinesucht stattfinden. Suchtforscher beklagen, dass diesem verhältnismäßig neuen, aber nicht weniger gefährlichen Phänomen noch zu wenig Aufmerksamkeit zukommt - die SPD-Fraktion will das nun ändern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von der SPD-Fraktion initiierte Anhörung findet im Ausschuss für Kultur und Medien mit Experten statt. Im Anschluss soll "über Lösungsmöglichkeiten diskutiert werden". Psychologen und Psychiater forderten wiederholt, dass auch Computerspiel- und Onlinesucht - wie es beim "Pathologischen (Glücks-)Spielen" seit langem der Fall ist - in die Klassifikationssysteme psychischer Störungen (DSM-IV und ICD-10) aufgenommen werden sollten. Ein eigenständiges Störungsbild gibt es also noch nicht - im aktuellen Gesundheitssystem sorgt das für Probleme, da bei Therapien die Kostenübernahme nicht gesichert ist.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleiter Softwareentwicklung (m/w/d)
    ESPERA-Werke GmbH, Duisburg
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    Hutter & Unger GmbH Werbeagentur, Wertingen bei Augsburg
Detailsuche

Seitens Monika Griefahn (SPD), der Sprecherin der Arbeitsgruppe für Kultur und Medien, und Jörg Tauss, dem medienpolitischen Sprecher der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, heißt es dazu: "Immer mehr Menschen, insbesondere auch Kinder- und Jugendliche sind betroffen oder gefährdet. Gerade bei Minderjährigen sind hier einerseits Medienkompetenz und andererseits eine bessere Aufklärung und Kontrolle durch die Eltern gefragt. Aus diesen Gründen halten wir es für wichtig, dass sich auch der Deutsche Bundestag mit der Problematik beschäftigt."

In den letzten Jahren sei immer deutlicher geworden, dass zu häufiger und lang andauernder Medienkonsum zu Abhängigkeit und Sucht führen kann. "Schon jetzt scheint für uns klar: Die Verhinderung von Computerspiel- und Onlinesucht muss eine wichtige Aufgabe von Medienkompetenz sein, die sich gerade auch in aktuellen Initiativen wie 'Ein Netz für Kinder' oder dem Computerspielepreis niederschlagen sollte", heißt es seitens der SPD-Politiker.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Rumpelstilzchen 10. Apr 2008

Die Tags habe ich jetzt nicht verstanden.

Darwin 08. Apr 2008

Fisch frisst Fisch. Kein einziger Politiker kommt auf seinen Platz, wenn er keine Gönner...

Definierer 08. Apr 2008

Tja, das ist die Frage, was ist noch gesund und was ist schon Sucht? Sucht ist für mich...

Bibabuzzelmann 08. Apr 2008

Also der Prof.Karl Lauterbach von der SPD, der ist echt geil, der sollte zu den Linken...

f4yt 08. Apr 2008

Von der Layen lässt grßen ;) Stellt sich als große Familienfrau hin und hatte für ihre...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SpaceX Inspiration 4
Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
Artikel
  1. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

  2. Reaktion auf manipulierte Bewertungen: Amazon hat 3.000 Verkäuferkonten gesperrt
    Reaktion auf manipulierte Bewertungen
    Amazon hat 3.000 Verkäuferkonten gesperrt

    Wegen manipulierter Produktbewertungen hat Amazon Produkte von 600 chinesischen Marken entfernt.

  3. Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
    Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
    Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

    Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /