3.284 Datenschutz Artikel
  1. Cambridge Analytica: Facebook akzeptiert Bußgeld von 500.000 Pfund

    Cambridge Analytica: Facebook akzeptiert Bußgeld von 500.000 Pfund

    Für Facebook liegt die Bußgeldhöhe nicht einmal im Promillebereich des Firmengewinns. Mit der Zahlung will das soziale Netzwerk die Vorwürfe der britischen Datenschützer aber nicht anerkennen.

    30.10.201911 Kommentare
  2. Geheimdienstchefs im Bundestag: Verfassungsschutz will komplette Server kopieren

    Geheimdienstchefs im Bundestag: Verfassungsschutz will komplette Server kopieren

    Im Kampf gegen Cyberangriffe wünschen sich die Nachrichtendienste mehr Befugnisse. Während der Verfassungsschutz mehr Daten abgreifen möchte, sieht sich der BND für Hackbacks gerüstet.

    29.10.201930 Kommentare
  3. Verrohung in Social Media: Landes-Antisemitismusbeauftragter verlässt Facebook

    Verrohung in Social Media: Landes-Antisemitismusbeauftragter verlässt Facebook

    Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter in Baden-Württemberg, verlässt Facebook und Twitter. Grund hierfür seien neben Drohungen und Beschimpfungen auch die Geschäftsmodelle der sozialen Medien.

    29.10.201942 Kommentare
  4. Gaia-X: Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig

    Gaia-X: Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig

    Einzelne Teile der geplanten Gaia-X-Cloud müssen strikte Regeln befolgen. So müssen sich Knoten eindeutig identifizieren und Informationen zu ihren Fähigkeiten, Schnittstellen und zu ihrer Energieeffizienz abgeben. Auch Nutzer der Cloud müssen sich an strikte Vorgaben halten.

    29.10.201914 Kommentare
  5. Glücksspiel und Pornografie: Australien möchte Alter per Gesichtserkennung verifizieren

    Glücksspiel und Pornografie: Australien möchte Alter per Gesichtserkennung verifizieren

    Das australische Innenministerium arbeitet an einem Gesichtserkennungsdienst zur Altersverifikation, der von Porno- und Glücksspiel-Webseiten eingesetzt werden soll. Damit würde das bereits bestehende staatliche Gesichtserkennungssystem für die Privatwirtschaft geöffnet.

    29.10.201918 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main


  1. Facebook: Software täuscht Gesichtserkennung mit verzerrten Gesichtern

    Facebook: Software täuscht Gesichtserkennung mit verzerrten Gesichtern

    Aus Willem Dafoe wird ein ähnliches, aber für Gesichtserkennung schwer identifizierbares Abbild: Forscher entwickeln ein Machine-Learning-Programm, das die Gesichter von Menschen so verändert, dass sie vor Erkennungsalgorithmen möglichst gut geschützt werden. Das soll auch in Videos funktionieren.

    28.10.20199 Kommentare
  2. Nutzertracking: Verbraucherschützer mahnen erste Medien ab

    Nutzertracking: Verbraucherschützer mahnen erste Medien ab

    Verbraucherschützer und Datenschutzbehörden verstärken ihren Kampf gegen Nutzertracking. Damit könnte es zu ersten Gerichtsverfahren um die Zulässigkeit der Trackingmethoden wie Google Analytics kommen.

    26.10.201938 Kommentare
  3. Datenschutz: Polizei darf Gesichtsdatenbank von G20-Gipfel weiter nutzen

    Datenschutz: Polizei darf Gesichtsdatenbank von G20-Gipfel weiter nutzen

    Eigentlich sollte die biometrische Datenbank der Polizei gelöscht werden. Das Hamburger Verwaltungsgericht hat jedoch zugunsten der Behörde entschieden. Damit werde Gesichtserkennung in Einzelfällen weiterhin genutzt.

    25.10.201914 Kommentare
  4. Smarte Lautsprecher: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Smarte Lautsprecher: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks ist es Sicherheitsforschern gelungen, Apps für Google Assistant und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps haben den Review-Prozess von Google und Amazon überstanden.

    21.10.201914 Kommentare
  5. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

    20.10.2019146 Kommentare
  1. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.

    20.10.201931 Kommentare
  2. DSGVO: Ist Datenwucher okay?

    DSGVO: Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    17.10.201972 Kommentare
  3. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

    14.10.201948 Kommentare
  1. Quellcode: Datenschützer stellt Bedingungen für 5G-Netze von Huawei

    Quellcode: Datenschützer stellt Bedingungen für 5G-Netze von Huawei

    Der Datenschützer Johannes Caspar will den 5G-Quellcode von Huawei einsehen lassen, was der Ausrüster bereits zugesichert hat. Europäische Lösungen seien kaum vorhanden. Und US-Lösungen von Cisco könnten auch "Bedenken auslösen".

    14.10.201941 Kommentare
  2. Nach Attentat: Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern

    Nach Attentat: Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern

    Es habe nicht am Datenschutz gelegen, dass Terroristen in den vergangenen Jahren nicht aufgehalten wurden, erklärt der Datenschutzbeauftragte Kelber. Derweil streitet die Regierung um Datenschutzabbau und Hintertüren in Messengern. Diese könnten aber auch von Kriminellen genutzt werden, warnt Kelber.

    14.10.201914 Kommentare
  3. Netzausbau: Merkel öffnet 5G-Netz für Huawei

    Netzausbau: Merkel öffnet 5G-Netz für Huawei

    Auf Drängen des Kanzleramts verzichtet Berlin auf ein Verbot der chinesischen Mobilfunk-Technik. Koalitionspolitiker kritisieren die Entscheidung.
    Von Moritz Koch, Dietmar Neuerer und Stephan Scheuer

    14.10.201921 KommentareVideo
  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

    13.10.201950 Kommentare
  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

    13.10.2019314 Kommentare
  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.

    13.10.201927 KommentareVideo
  1. Datenschutz: Gesundheitsapp Ada übermittelte persönliche Daten an Tracker

    Datenschutz: Gesundheitsapp Ada übermittelte persönliche Daten an Tracker

    Schon vor der ersten Nutzereingabe hat die Gesundheitsapp Ada Daten an die Tracker von Amplitude und Facebook übermittelt. Später gab sie sogar Symptome weiter. Der Hersteller behauptet jedoch, keine Daten mit Dritten zu teilen.

    12.10.201951 Kommentare
  2. Datenleck: Hacker bietet Daten von zwei Escort-Foren zum Verkauf an

    Datenleck: Hacker bietet Daten von zwei Escort-Foren zum Verkauf an

    E-Mail-Adressen, Nutzernamen und Passwörter von rund 330.000 Nutzern stehen zum Verkauf. Ein Angreifer konnte die Daten bei einem niederländischen und einem italienischen Escort-Forum über eine Sicherheitslücke in der Forensoftware auslesen. Kriminelle könnten die Betroffen erpressen.

    11.10.201928 Kommentare
  3. Australien: IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus

    Australien: IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus

    Eine australische Konferenz lädt zwei Sprecher aus und fordert Änderungen an Vorträgen - auf Bitten der australischen IT-Sicherheitsbehörde, die eng mit den dortigen Geheimdiensten verflochten ist.

    10.10.201919 Kommentare
  1. Überwachung: Amazon-Mitarbeiter sichten Bilder von Cloud-Kameras

    Überwachung: Amazon-Mitarbeiter sichten Bilder von Cloud-Kameras

    Nicht nur die Sprachbefehle an die Sprachassistentin Alexa werden transkribiert, auch die Videoaufnahmen von Amazons Cloud Cam werden von Mitarbeitern ausgewertet. Laut Amazon werden die Aufnahmen freiwillig eingereicht, ehemalige Mitarbeiter zweifeln jedoch daran.

    10.10.201921 KommentareVideo
  2. Twitter: Zwei-Faktor-Telefonnummer wurde zu Werbezwecken verwendet

    Twitter: Zwei-Faktor-Telefonnummer wurde zu Werbezwecken verwendet

    Eigentlich sollte sie nur die Sicherheit erhöhen, doch Twitter nutzte die Zwei-Faktor-Telefonnummer auch zu Werbezwecken, darunter gezielte Nutzer-Ansprachen von Unternehmen. Es ist nicht das erste Mal, dass Twitter Probleme mit Telefonnummern oder 2FA hat.

    09.10.201915 Kommentare
  3. Datenschutz: Abgeordnete im EU-Parlament dürfen Signal nicht installieren

    Datenschutz: Abgeordnete im EU-Parlament dürfen Signal nicht installieren

    Die Desktop-App des Messengers Signal darf nicht auf Rechnern von EU-Abgeordneten installiert werden, stattdessen verweist die IT-Abteilung auf Whatsapp. Bei diesem Anbieter werden die Metadaten jedoch mit Facebook und Drittanbietern geteilt.

    08.10.201931 Kommentare
  4. Datenschutz: Chinesische Lehrer überwachen Gehirnwellen ihrer Schüler

    Datenschutz: Chinesische Lehrer überwachen Gehirnwellen ihrer Schüler

    Nicht nur GPS-Tracker und Kameras sind Teil des chinesischen Klassenraumexperiments der Zukunft. Schüler tragen Stirnbänder, die Gehirnaktivitäten messen. Lehrer und Eltern können so immer sehen, wie sich Kinder im Unterricht verhalten. Diese EEG-Messungen sind allerdings fehleranfällig.

    08.10.201947 Kommentare
  5. Google: 5 US-Dollar für einen verheimlichten Gesichtsscan

    Google: 5 US-Dollar für einen verheimlichten Gesichtsscan

    Für die Teilnahme an einem Minispiel bekamen Freiwillige einen Gutschein über 5 US-Dollar. Dass es sich dabei um einen Gesichtsscan im Auftrag von Google handelte, wurde ihnen verheimlicht. Mit den Scans soll eine neue Funktion für das Pixel 4 realisiert werden.

    07.10.201929 Kommentare
  6. Verschlüsselung: Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

    Verschlüsselung: Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

    Facebooks Bemühungen um einen besseren Datenschutz scheinen nicht allen Regierungen zu gefallen. Die USA, Großbritannien und Australien wollen weiterhin Zugriff auf Textnachrichten haben. Das beschütze "unsere Kinder", heißt es in einem Brief an Mark Zuckerberg.

    04.10.20195 Kommentare
  7. Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons

    Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons

    Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
    Von Moritz Tremmel

    04.10.201968 KommentareVideo
  8. EuGH-Urteil: Cookies erfordern Einwilligung der Nutzer

    EuGH-Urteil : Cookies erfordern Einwilligung der Nutzer

    Der Europäische Gerichtshof hat den Datenschutz im Internet gestärkt. Er fordert eine aktive Einwilligung der Nutzer beim Setzen und Abrufen von Cookies. Technische Cookies sind nicht betroffen.

    01.10.2019334 Kommentare
  9. Datenschutz: Kfz-Versicherungsrabatt bei Dashcam-Nutzung

    Datenschutz: Kfz-Versicherungsrabatt bei Dashcam-Nutzung

    Eine Versicherungsgruppe bietet Autofahrern einen Rabatt bei ihrer Kfz-Versicherung, wenn diese eine Dashcam ins Auto einbauen. Der Preisnachlass ist beträchtlich.

    01.10.2019347 Kommentare
  10. Überwachung: Polizei fordert Einsatz von Bodycams auch in Wohnungen

    Überwachung: Polizei fordert Einsatz von Bodycams auch in Wohnungen

    Die Gewerkschaft der Polizei in Rheinland-Pfalz fordert, den Einsatz von Bodycams auch in Wohnräumen zu erlauben. In Nordrhein-Westfalen ist dies bereits möglich. Das Innenministerium hält jedoch nichts von den Plänen.

    28.09.201959 Kommentare
  11. Gericht: Kennzeichnungspflicht für Polizisten ist rechtens

    Gericht: Kennzeichnungspflicht für Polizisten ist rechtens

    Zwei Polizisten hatten gegen die Kennzeichnungspflicht in Brandenburg geklagt. Das Gericht hat entschieden, dass diese verfassungsgemäß sei, auch wenn sie in das Recht auf informationelle Selbstbestimmung der Polizisten eingreife, und nennt dafür mehrere Gründe.

    27.09.201983 Kommentare
  12. Nest: Wenn das Smart Home zum Horrorhaus wird

    Nest: Wenn das Smart Home zum Horrorhaus wird

    Ein Pärchen aus den USA wurde über seine gehackten Smart-Home-Geräte terrorisiert - dabei hatten sie sich die Geräte gekauft, um sich sicherer zu fühlen. Aus dem Lautsprecher der Nest-Cam tönte vulgäre Musik und die Temperatur kletterte immer weiter nach oben - wie in einem Horrorfilm, nur eben echt.

    26.09.201959 KommentareVideo
  13. Bundesverwaltungsgericht: EuGH soll über Vorratsdatenspeicherung entscheiden

    Bundesverwaltungsgericht: EuGH soll über Vorratsdatenspeicherung entscheiden

    Verstößt die deutsche Vorratsdatenspeicherung gegen europäisches Recht? Das Bundesverwaltungsgericht will diese Frage nicht selbst entscheiden und legt sie dem EuGH vor.

    25.09.20192 Kommentare
  14. Gesichtserkennung: Chinesische Forscher entwickeln 500-Megapixel-Kamera

    Gesichtserkennung: Chinesische Forscher entwickeln 500-Megapixel-Kamera

    Sehr große Auflösung, KI, Gesichtserkennung: Eine in China konzipierte Kamera kann einzelne Personen auch in großen Menschenmengen identifizieren.

    24.09.201926 Kommentare
  15. FTC-Ermittlungen: Snapchat wirft Facebook Missbrauch seiner Marktmacht vor

    FTC-Ermittlungen: Snapchat wirft Facebook Missbrauch seiner Marktmacht vor

    Instagram-Influencer sollen von Facebook unter Druck gesetzt worden sein, keine Snapchat-Inhalte zu teilen: Diese und weitere Anschuldigungen sammelt Snapchat bereits seit mehreren Jahren im Projekt Voldemort. Auch die US-Handelsaufsicht hat Ermittlungen gegen Facebook eingeleitet.

    24.09.20194 Kommentare
  16. Recht auf Vergessenwerden: Google muss Links nicht weltweit auslisten

    Recht auf Vergessenwerden : Google muss Links nicht weltweit auslisten

    Suchmaschinenbetreiber müssen das Recht auf Vergessenwerden nicht weltweit umsetzen. Beanstandete Links müssen nach einem Urteil des EuGH nur innerhalb der EU ausgelistet werden und per Geoblocking unzugänglich bleiben.

    24.09.20196 Kommentare
  17. Google Assistant: Google ändert Regeln zum Abhören von Mitschnitten

    Google Assistant: Google ändert Regeln zum Abhören von Mitschnitten

    Google will den Google Assistant so überarbeiten, dass der Datenschutz der Nutzer besser geschützt wird. Zudem soll es weniger ungewollte Aktivierungen des digitalen Assistenten geben.

    23.09.20193 Kommentare
  18. Datenschutzverstöße: Lieferdienst muss 195.000 Euro DSGVO-Bußgeld bezahlen

    Datenschutzverstöße: Lieferdienst muss 195.000 Euro DSGVO-Bußgeld bezahlen

    Delivery Hero mit seinen Marken Foodora, Lieferheld und Pizza.de hat eine Reihe von Datenschutz-Verstößen begangen. Für diese bezahlt der neue Eigentümer Takeaway nun 195.000 Euro Bußgeld.

    19.09.201929 Kommentare
  19. Gerichtsurteil: Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen

    Gerichtsurteil: Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen

    Die Essener Polizei hat Fotos einer Demonstration auf Facebook und Twitter veröffentlicht. Dagegen hatten zwei Demonstrationsteilnehmer geklagt, die auf den Bildern zu erkennen waren. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat nun zugunsten der Versammlungsfreiheit entschieden.

    18.09.201930 Kommentare
  20. Datenleck: Millionen Patientendaten ungeschützt im Netz

    Datenleck: Millionen Patientendaten ungeschützt im Netz

    Brustkrebsscreenings, Wirbelsäulenbilder und Röntgenaufnahmen: 16 Millionen Patientendatensätze konnte ein Sicherheitsforscher auf ungeschützten Servern im Internet entdecken. Auch Tausende Patienten aus Deutschland sind betroffen.

    17.09.201943 Kommentare
  21. Bundesinnenminister: Mehr Überwachung und Gesichtserkennung auf Bahnhöfen

    Bundesinnenminister: Mehr Überwachung und Gesichtserkennung auf Bahnhöfen

    Bahn und Bundesregierung wollen mehr Videoüberwachung und Polizei auf den Bahnhöfen. Geplant ist auch, die umstrittene Gesichtserkennung einzusetzen - dafür gibt es aber bisher keine rechtliche Grundlage.

    13.09.201916 Kommentare
  22. Facebook: Datenschützer dürfen Fanpage-Seiten verbieten

    Facebook: Datenschützer dürfen Fanpage-Seiten verbieten

    Datenschutzbehörden können von Fanpage-Betreibern die Deaktivierung des Angebots verlangen. Das Bundesverwaltungsgericht sieht die Anbieter als "Türöffner" für Facebooks Datensammelei.

    11.09.201914 Kommentare
  23. Messenger: Telegram löschte Nachrichten nicht zuverlässig

    Messenger: Telegram löschte Nachrichten nicht zuverlässig

    Mit Telegram können aus Versehen gesendete Nachrichten unkompliziert auch beim Empfänger gelöscht werden. Das hat jedoch nicht zuverlässig funktioniert und die peinlichen Bilder verblieben auf dem Smartphone.

    11.09.201916 Kommentare
  24. Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    11.09.2019123 Kommentare
  25. Differential Privacy: Google legt datenschutzfreundliche Analysebibliothek offen

    Differential Privacy: Google legt datenschutzfreundliche Analysebibliothek offen

    Mit Hilfe des Prinzips Differential Privacy sollen sich sensible Daten statistisch auswerten lassen, ohne Rückschlüsse auf die eigentlichen Daten zu ermöglichen. Google stellt dafür eine C++-Bibliothek als Open Source bereit.

    05.09.20194 Kommentare
  26. Spionagesoftware: Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    Spionagesoftware: Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    Hat der Münchner Hersteller von Überwachungssoftware, Finfisher, illegal ein Spähprogramm an die Türkei verkauft? Nach einer Anzeige von vier Organisationen ermittelt die Staatsanwaltschaft.

    05.09.20193 Kommentare
  27. Datenleck: 420 Millionen Telefonnummern von Facebook-Nutzern im Netz

    Datenleck: 420 Millionen Telefonnummern von Facebook-Nutzern im Netz

    Facebook hatte bereits im vergangenen Jahr eingeräumt, dass die Funktion zur Freunde-Suche zum Datenabgriff missbraucht wurde. Im Internet ist nun eine Datenbank mit Einträgen zu Hunderten Millionen Nutzern entdeckt worden.

    05.09.201911 Kommentare
  28. Google & Youtube: Millionenstrafe für das Sammeln von Kinderdaten

    Google & Youtube: Millionenstrafe für das Sammeln von Kinderdaten

    Weil Google auf Youtube auch die Daten von Kindern gesammelt und für personenbezogene Werbung genutzt hat, zahlt Google eine Rekordstrafe - die allerdings im Verhältnis zum Gewinn sehr gering ausfällt.

    04.09.201913 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 20
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #