Abo
Anzeige
Portale wie Check 24 nehmen vordergründig auch Verbraucherinteressen wahr; Verbraucherschutzorganisationen warnen aber vor Missbrauch zu Lasten der Nutzer. (Bild: Check24/ Screenshoot: Golem.de), Verbraucherschutz
Portale wie Check 24 nehmen vordergründig auch Verbraucherinteressen wahr; Verbraucherschutzorganisationen warnen aber vor Missbrauch zu Lasten der Nutzer. (Bild: Check24/ Screenshoot: Golem.de)
870 Verbraucherschutz Artikel
  1. Dating: Parship muss hohe Nachforderung an Exnutzer zurückzahlen

    Dating: Parship muss hohe Nachforderung an Exnutzer zurückzahlen

    Parship muss einem ehemaligen Kunden 336 Euro zurückzahlen, hat ein Gericht in Hamburg entschieden. Die Dating-Plattform will aber weiter vor dem Oberlandesgericht Hamburg um ihre Forderungen an Kunden streiten, die den Vertrag kündigen.

    07.05.201534 Kommentare

  1. Wegen Nutzungsbedingungen: Deutsche Verbraucherschützer wollen Facebook verklagen

    Wegen Nutzungsbedingungen: Deutsche Verbraucherschützer wollen Facebook verklagen

    Wegen Mängeln in den Datenschutz- und Nutzungsregeln hatten deutsche Verbraucherschützer Facebook bereits abgemahnt, jetzt bahnt sich eine Klage an. Grund ist unter anderem die Auswertung von Nutzerdaten.

    07.05.20159 Kommentare

  2. Verbraucherzentrale: Preiserhöhung bei Tele Columbus nicht hinnehmen

    Verbraucherzentrale: Preiserhöhung bei Tele Columbus nicht hinnehmen

    Nutzer können sich gegen eine Tarifumstellung und Preiserhöhung auf 20 Euro bei Tele Columbus wehren. Für einen Tarif verdoppelt sich dadurch der Preis. Verbraucherschützer meinen, dass dies nicht wirksam ist und die alten Konditionen weiter gelten.

    07.05.201513 Kommentare

Anzeige
  1. Digital Single Market: EU startet Angriff auf US-Internetbranche

    Digital Single Market: EU startet Angriff auf US-Internetbranche

    Die EU-Kommission will mit ihrem Strategiepapier zum digitalen Binnenmarkt US-Internetkonzerne auf den Prüfstand stellen und offenbar die europäischen Ex-Monopolisten der Telekombranche stärken. Für die Nutzer hat die Ausarbeitung des Oettinger-Teams wenig Gutes.
    Von Achim Sawall

    06.05.20156 Kommentare

  2. Auto-Hilferuf: eCall wird ab 2018 Pflicht

    Auto-Hilferuf: eCall wird ab 2018 Pflicht

    Das Notrufsystem eCall wird für alle neuen PKW und leichten Nutzfahrzeuge ab dem Jahr 2018 zur Pflicht. Das beschloss das EU-Parlament. Bei einem Unfall übermittelt das System die Position des Fahrzeugs automatisch. Datenschutzsorgen soll ein Verwertungsverbot entgegentreten.

    28.04.2015167 KommentareVideo

  3. Negativauszeichnung: Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

    Negativauszeichnung: Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

    Mattels sprechende Barbie, der Bundesnachrichtendienst und Amazon gleich zweimal: Sie alle erhalten den Big Brother Award 2015 für einen allzu laxen Umgang mit persönlichen Daten. Den Publikumspreis bekamen Thomas de Maizière und Hans-Peter Friedrich.

    18.04.201546 Kommentare

  1. Verbraucherschützer: Smart Meter kosten mehr, als sie nützen

    Verbraucherschützer  : Smart Meter kosten mehr, als sie nützen

    Die Verbraucherzentrale kritisiert den Zwang zum Einbau von Smart Metern. Der Energiespareffekt durch intelligente Messsysteme hält sich in Grenzen.

    17.04.2015131 Kommentare

  2. Störerhaftung: Auch private Hotspots können geschäftsmäßig sein

    Störerhaftung: Auch private Hotspots können geschäftsmäßig sein

    Die Benachteiligung privater Hotspots durch das geplante Gesetz zur Störerhaftung stößt auf Widerstand in den Ländern. Laut Bundesregierung sind aber nicht alle privaten WLAN-Anbieter von den höheren Auflagen betroffen.

    14.04.201529 Kommentare

  3. Urheberrecht: E-Books dürfen nicht weiterverkauft werden

    Urheberrecht: E-Books dürfen nicht weiterverkauft werden

    E-Books darf man nur bezahlen, lesen, aber nicht weiterverkaufen. Die Verbraucherzentrale will gegen ein Urteil vorgehen, das der Börsenverein des Deutschen Buchhandels schon als rechtskräftig feiert.

    14.04.2015221 Kommentare

  1. Störerhaftung: Verbraucherschützer halten Gesetzentwurf für völlig verfehlt

    Störerhaftung  : Verbraucherschützer halten Gesetzentwurf für völlig verfehlt

    Die Kritik am Gesetzentwurf zur Störerhaftung wächst. Nach Ansicht von Verbraucherschützern und IT-Juristen sind Vorschläge zum Schutz vor Rechtsverletzungen "unzumutbar" und so sinnvoll wie ein Alterscheck bei Pornoseiten.

    09.04.201561 Kommentare

  2. Mobilfunk: Gericht untersagt verändertes SIM-Karten-Pfand

    Mobilfunk: Gericht untersagt verändertes SIM-Karten-Pfand

    Mobilcom-Debitel wollte am SIM-Karten-Pfand festhalten, ist damit aber gescheitert. Ein Gericht hatte dem Mobilfunkanbieter vor drei Jahren das Einziehen von Pfandgebühren für SIM-Karten untersagt. Auch die modifizierte Pfanderhebung wurde vom gleichen Gericht jetzt für unzulässig erklärt.

    01.04.201516 Kommentare

  3. Minister: Keine Förderung mehr unter 50 MBit/s

    Minister: Keine Förderung mehr unter 50 MBit/s

    Baden-Württemberg will stufenweise Kabelschutzrohre und Glasfaserkabel verlegen, um Glasfaser "schon heute möglichst nahe bis zum Endnutzer zu bringen". Auch alternative Verlegetechniken im Abwasserkanal werden gefördert.

    01.04.201524 Kommentare

  1. Bundesgerichtshof: Vodafone darf nicht mit negativem Schufa-Eintrag drohen

    Bundesgerichtshof: Vodafone darf nicht mit negativem Schufa-Eintrag drohen

    Vodafone hatte Kunden mit einer negativen Schufa-Eintragung gedroht, wenn es Probleme bei der Rechnungsbezahlung gab. Dieses Vorgehen wurde vom Bundesgerichtshof kritisiert: Vodafone habe Kunden auf unfaire Weise unter Druck gesetzt.

    20.03.201528 Kommentare

  2. Nano-SIM: Der Kartentausch kann teuer werden

    Nano-SIM: Der Kartentausch kann teuer werden

    Falsche SIM-Karte. Wer das beim Austausch des Smartphones bemerkt, muss oft für eine neue Karte bezahlen. Verbraucherschützer haben hierbei erhebliche Unterschiede bei den Kosten festgestellt.

    13.03.201546 Kommentare

  3. EU-Datenschutzreform: Verbraucherschützer warnen vor Ausverkauf der Nutzerrechte

    EU-Datenschutzreform: Verbraucherschützer warnen vor Ausverkauf der Nutzerrechte

    Die Verhandlungen zur EU-Datenschutzreform treten in die entscheidende Phase. Die Pläne der EU-Staaten stoßen bei Verbraucherschützern jedoch auf große Bedenken.

    04.03.20155 Kommentare

  1. Die Woche im Video: Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss

    Die Woche im Video: Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss

    Golem.de-Wochenrückblick Sicherheitsexperten haben in dieser Woche über Adware debattiert, wir haben das schnelle USB 3.1 getestet und am 1. März soll das riesige Solarflugzeug Solar Impulse 2 zu seiner Weltumrundung starten: sieben Tage, viele Meldungen - und ein guter Überblick.

    28.02.201511 KommentareVideo

  2. Neue AGB: Verbraucherschützer mahnen Facebook ab

    Neue AGB: Verbraucherschützer mahnen Facebook ab

    Nicht nur gegen europäisches Recht verstoßen Facebooks Nutzungsbedingungen nach Ansicht von Verbraucherschützern, sondern auch gegen deutsche Gesetze. Facebook sieht das anders.

    26.02.20153 Kommentare

  3. Stiftung Warentest: Freenet will rechtliche Schritte gegen E-Mail-Test prüfen

    Stiftung Warentest: Freenet will rechtliche Schritte gegen E-Mail-Test prüfen

    Der Ärger ist noch nicht vorbei: Auch Freenet ist mit dem jüngsten E-Mail-Test der Stiftung Warentest nicht einverstanden. Grund ist eine Beanstandung bei den Allgemeinen Geschäftsbedingungen - die aber durchaus gerechtfertigt ist.

    24.02.201530 Kommentare

  4. Verbraucherzentrale: Saturn-Märkte sind über Ebay bei Neuware billiger

    Verbraucherzentrale: Saturn-Märkte sind über Ebay bei Neuware billiger

    Neuware bieten die Saturn-Filialen verschämt im Ebay-Outlet-Shop günstiger an als die Zentrale. So können bis zu 250 Euro gespart werden. So manches Neuware-Angebot, ob Tablet oder TV, hat es exklusiv im Ebay-Outlet gegeben.

    19.02.201547 Kommentare

  5. IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern

    IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern

    Die Bundesregierung will den Einbau von intelligenten Stromzählern neu regeln. Die geplante Verordnung sorgt für Verwirrung, was die Einbaupflichten für die unterschiedlichen Geräte betrifft. Golem.de beantwortet die wichtigsten Fragen zu den unterschiedlichen Systemen.

    10.02.201537 Kommentare

  6. Intelligente Stromzähler: Regierung erspart Normalverbrauchern teure Geräte

    Intelligente Stromzähler  : Regierung erspart Normalverbrauchern teure Geräte

    Die Bundesregierung hat sich viel Zeit mit ihrer Verordnung für die intelligenten Stromnetze gelassen. Die geplante Regelung wird Klein- und Durchschnittsverbraucher freuen. Die Verbraucherschützer sprechen dennoch von einer "Zwangsbeglückung" der Kunden.

    09.02.2015312 Kommentare

  7. Autoeinbruch: BMW Connecteddrive gehackt

    Autoeinbruch: BMW Connecteddrive gehackt

    Der ADAC hat eine Sicherheitslücke bei der Connecteddrive-Funktion von BMW gefunden, die auch bei Mini und Rolls Royce verwendet wird. Damit lässt sich das Auto aus der Ferne auch von Unbefugten öffnen. BMW hat für seine Fahrzeuge ein Sicherheitsupdate verteilt.

    30.01.201542 Kommentare

  8. Verbraucherzentrale: Kauf von B-Ware-Elektronik rechnet sich kaum

    Verbraucherzentrale: Kauf von B-Ware-Elektronik rechnet sich kaum

    Die Preisnachlässe für B-Waren von Elektonik in Onlineshops sind oft sehr gering, wenn der Käufer dies in Preissuchmaschinen mit Neuware bei Konkurrenten vergleicht. Dazu können Einschränkungen bei der Gewährleistung und hohe Versandkosten kommen.

    16.01.201524 Kommentare

  9. EuGH: Onlinekäufer müssen echten Ticketpreis sofort sehen können

    EuGH: Onlinekäufer müssen echten Ticketpreis sofort sehen können

    Anbieter müssen die Preise für Flugtickets laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs sofort mit allen Zuschlägen anzeigen. Das Urteil geht auf einen Streit aus dem Jahr 2008 mit Air Berlin zurück, doch geändert hat sich seitdem wenig.

    15.01.20152 Kommentare

  10. Verbraucherzentrale: Apples verkürzte Hardwaregarantie unzulässig

    Verbraucherzentrale: Apples verkürzte Hardwaregarantie unzulässig

    Apple hat einen Prozess um eine verkürzte Herstellergarantie verloren. Statt zwei Jahren wurde nur ein Jahr gewährt, um den Applecare Protection Plan besser zu verkaufen.

    12.01.201595 Kommentare

  11. Telefonabzocke: Kaum weniger Beschwerden trotz hoher Bußgelder

    Telefonabzocke: Kaum weniger Beschwerden trotz hoher Bußgelder

    Eine Gesetzesänderung sollte unerwünschte Werbung und Abzocke per Telefon eindämmen. Da die Beschwerden immer noch sehr zahlreich sind, fordern die Grünen eine weitere Gesetzesverschärfung.

    22.12.201413 Kommentare

  12. IT-Anwalt: "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

    IT-Anwalt: "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

    Facebook wird seine AGB ändern. Doch der Betreiber ignoriert dabei, dass die Nutzer dem ausdrücklich zustimmen müssen. "Somit ist die Änderung nach deutschem Recht illegal und nicht wirksam", so ein IT-Anwalt.

    27.11.2014202 Kommentare

  13. Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

    Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

    Produktnamen bei Elektronik sollen möglichst beim Preis nicht vergleichbar sein. Gerade bei Computern und technischen Geräten komme es vor, dass Handelsketten Geräte bestellen, die sich nur in Kleinigkeiten oder der Farbe unterscheiden. Das Gerät bekommt eine neue Nummer, und der Preis lässt sich nicht mehr vergleichen.

    21.11.2014167 Kommentare

  14. Telemonitoring: Generali will Fitnessdaten von Versicherten

    Telemonitoring: Generali will Fitnessdaten von Versicherten

    Der elektronische Patient kommt über die Hintertür: Mit Hilfe von Telemonitoring plant der Versicherungskonzern Generali, seinen Kunden Rabatte zu geben, wenn sie sich fit halten. Überprüft werden soll das durch eine freiwillige Übergabe von elektronisch erfassten Gesundheitsdaten.

    21.11.2014190 Kommentare

  15. Verbraucherschützer: Rabatte der Cyber-Monday-Woche bei Amazon "aufgeblasen"

    Verbraucherschützer: Rabatte der Cyber-Monday-Woche bei Amazon "aufgeblasen"

    Mit 1,2 Millionen Produkten lockt Amazon in diesem Jahr in die Rabattaktion Cyber Monday. Doch Verbraucherschützer halten bereits den Countdown für "aufgeblasen".

    20.11.2014139 Kommentare

  16. App Store: Apple verbannt "Gratis"

    App Store: Apple verbannt "Gratis"

    Im App Store bezeichnet Apple kostenlose Anwendungen jetzt nicht mehr als "Gratis". Grund sind die bei vielen Spielen vorhandenen versteckten Kosten durch In-App-Käufe - die ein kostenloses Spiel letztlich sehr teuer machen können.

    20.11.201474 Kommentare

  17. Landgericht Berlin: Facebooks Datenweitergabe an App-Anbieter illegal

    Landgericht Berlin: Facebooks Datenweitergabe an App-Anbieter illegal

    Facebook räumt App-Anbietern den Zugriff auf den Chat ein und erlaubt das Posten auf der Seite des Nutzers. Die Einwilligung dazu ist unterhalb des Buttons in kleiner, hellgrauer Schritt versteckt. Das ist rechtswidrig, urteilt das Landgericht Berlin.

    07.11.201413 Kommentare

  18. Werbeversprechen: Verbraucherschützer verklagen Kabelnetzfirma wegen "0 Euro"

    Werbeversprechen: Verbraucherschützer verklagen Kabelnetzfirma wegen "0 Euro"

    Ein 0-Euro-Sonderangebot von Primacom enthalte versteckte Kosten, sagen Verbraucherschützer. Sie klagen jetzt gegen den Kabelnetzbetreiber.

    04.11.201435 Kommentare

  19. BGH-Entscheidung: Pfand für SIM-Karten ist nicht erlaubt

    BGH-Entscheidung: Pfand für SIM-Karten ist nicht erlaubt

    Der Bundesgerichtshof hat in zwei Streitfällen für Verbraucher entschieden. So dürfen Mobilfunkanbieter kein Pfand für SIM-Karten erheben. Auch für den Versand einer Rechnung auf dem Postweg ist eine Gebühr nicht gestattet.

    03.11.201435 Kommentare

  20. Bundesgerichtshof: Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

    Bundesgerichtshof: Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

    Ein Arzt aus München wollte nicht auf einem Bewertungsportal geführt werden. Doch der Bundesgerichtshof urteilte, dass das Recht auf informationelle Selbstbestimmung nicht das Recht auf Kommunikationsfreiheit überwiegt.

    23.09.201426 Kommentare

  21. Sigmar Gabriel: Wirtschaftsministerium stellt sich auf Seite von Uber

    Sigmar Gabriel: Wirtschaftsministerium stellt sich auf Seite von Uber

    Das Wirtschaftsministerium von Vizekanzler Sigmar Gabriel stellt sich gegen die Taxiunternehmer und will Wettbewerb auf dem Markt zulassen. Auch das Bundesjustizministerium positioniert sich aufseiten von Uber.

    14.09.2014204 Kommentare

  22. Landgericht Berlin: Google darf E-Mail-Support nicht verweigern

    Landgericht Berlin: Google darf E-Mail-Support nicht verweigern

    Google gibt in seinem Impressum die Kundendienst-Adresse support-de@google.com an. Doch wer eine E-Mail dahin schreibt, bekommt keine sinnvolle Antwort. Das muss nun aufhören, hat das Landgericht Berlin entschieden.

    11.09.201461 Kommentare

  23. Taxi-Konkurrent: Uber macht trotz Verbot in Deutschland weiter

    Taxi-Konkurrent: Uber macht trotz Verbot in Deutschland weiter

    Trotz einer drohenden Strafe von 250.000 Euro je Fahrt wird Uber Pop in Deutschland weiter angeboten. Das Landgericht Frankfurt habe die einstweilige Verfügung zu Unrecht erlassen.

    02.09.2014205 Kommentare

  24. Verbraucherzentrale: Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

    Verbraucherzentrale: Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

    Der Beitragsservice von ARD und ZDF wird alle Bürger anschreiben. Wer nicht reagiert, wird zwangsangemeldet. Verbraucherschützer raten, zu reagieren. Doppelt gezahlte Rundfunkbeiträge können nur noch bis 31. Dezember 2014 zurückgeholt werden.

    01.09.2014559 Kommentare

  25. Preisvergleich: Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

    Preisvergleich: Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

    Im Test haben mehrere Preisvergleichsdienste immer wieder denselben Shop als Sieger angezeigt und auf nicht verfügbare Topangebote verwiesen. Als einzige Preissuchmaschine hat Google/Shopping in den Ergebnislisten keine Angebote von Amazon und Marketplace angegeben.

    01.09.201487 Kommentare

  26. Onlinereiseplattform: Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben

    Onlinereiseplattform: Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben

    Die Verbraucherschützer haben Opodo erfolgreich verklagt, weil Nutzern eine Reiserücktrittversicherung aufgezwungen wurde. Auch wer die Versicherung ausdrücklich abwählte, bekam sie erneut untergeschoben.

    29.08.201423 Kommentare

  27. Verbraucherschützer: Urteil gegen Flirtplattform wegen Kostenfalle

    Verbraucherschützer: Urteil gegen Flirtplattform wegen Kostenfalle

    Flirtcafe.de warb mit einer kostenlosen Anmeldung. Doch der echte Zugang zur Plattform war nur über ein 10-tägiges Probeabo für 1,99 Euro erhältlich. Wer dies nicht innerhalb von einer Woche kündigte, zahlte über sechs Monate insgesamt 468 Euro.

    28.08.20145 Kommentare

  28. IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik

    IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik

    Wie viel IT braucht die Energiewende? Für die Entwicklung eines intelligenten Stromnetzes fehlt es weiterhin an technischen Standards. Ohnehin wollen die Netzbetreiber nicht mehr jeden Haushalt mit einem "Smart Meter" ausstatten.
    Von Friedhelm Greis

    18.08.201437 Kommentare

  29. Gericht: Amazon trickst bei Gutschein-Verrechnung

    Gericht: Amazon trickst bei Gutschein-Verrechnung

    Amazon verrechne Gutscheine bei Sammelbestellungen zum Nachteil der Kunden, kritisiert die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Das Landgericht München urteilte, dass das Vorgehen von Amazon rechtswidrig ist.

    15.08.201432 Kommentare

  30. Verbraucherzentrale: Kostenlose Elternrufnummer der Telekom nicht kostenlos

    Verbraucherzentrale: Kostenlose Elternrufnummer der Telekom nicht kostenlos

    Für die Handykarte Combicard Teens hat die Deutsche Telekom eine kostenlose Elternrufnummer beworben. Doch nach 30 Sekunden sei der Anruf bei Mama oder Papa nicht mehr umsonst gewesen, hat die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg festgestellt.

    14.08.201411 Kommentare

  31. Mögliche Untersagungsverfügung: Berlin prüft Vorgehen gegen Uber immer noch

    Mögliche Untersagungsverfügung: Berlin prüft Vorgehen gegen Uber immer noch

    Der Mitfahrdienst Uber steht in den wenigen deutschen Städten, in denen er aktiv ist, unter strenger Beobachtung der Behörden. In Berlin prüft man hingegen noch immer, wie man mit dem Angebot verfahren will.

    08.08.201444 Kommentare

  32. Netzneutralität: Verbraucherschützer werfen Mobilfunkbetreibern Verstöße vor

    Netzneutralität: Verbraucherschützer werfen Mobilfunkbetreibern Verstöße vor

    Eine US-Verbraucherschutzgruppe hat den großen Mobilfunkbetreibern des Landes vorgeworfen, Kunden über die Drosselung ihrer Verbindungen im Unklaren zu lassen. Damit verletzten die Anbieter geltende Regeln zur Netzneutralität.

    07.08.20140 Kommentare

  33. EU-Angleichung: Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

    EU-Angleichung: Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

    Einige große Onlineshops nutzen die Angleichung der Regelungen in der Europäischen Union und lassen Kunden die Kosten für Rücksendungen tragen. Bei Amazon ändert sich nichts.

    01.08.2014229 Kommentare

  34. 100 KBit/s statt 100 MBit/s: Kabel Deutschland wegen Filesharing-Drosselung verurteilt

    100 KBit/s statt 100 MBit/s: Kabel Deutschland wegen Filesharing-Drosselung verurteilt

    Kabel Deutschland drosselt bekanntlich, sobald der Kunde ein Datenvolumen von 10 GByte am Tag erreicht. Dass dies in einer Fußnote versteckt ist, sei irreführend, so das Landgericht München.

    28.07.2014271 Kommentare

  35. Dating: Parship darf Widerruf nicht mit hoher Rechnung verhindern

    Dating: Parship darf Widerruf nicht mit hoher Rechnung verhindern

    Parship darf Kunden, die eine Mitgliedschaft innerhalb ihres zweiwöchigen Widerrufsrechts kündigen, nicht mit überhöhten Preisen davon abhalten. Das hat das Landgericht Hamburg entschieden. Statt 202 Euro dürften nur rund 20 Euro gefordert werden.

    24.07.201482 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
Anzeige

Verwandte Themen
VZBV, Amazon Dash, Dailydeal, App Center, Cyber Monday, Abofallen, Smart Grid, Smart Meter, Stiftung Datenschutz, Bundestagswahl 2009, Surface Laptop, Marit Hansen, Digitales Vergessen, WaipuTV

RSS Feed
RSS FeedVerbraucherschutz

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige