Abo
Anzeige
Ubuntu Linux

Ubuntu Linux

Die Ubuntu-Distribution wurde von Multimillionär Mark Shuttleworth als Debian-Fork begründet und gewann innerhalb kurzer Zeit an Popularität. Shuttleworths Firma Canonical sponsert die Entwicklung der Distribution, deren Namen "Menschlichkeit" bedeutet. Ubuntu soll die Nutzung vereinfachen und liefert dafür auch eine beschränkte Softwareauswahl mit, als Desktop kommt Gnome zum Einsatz. Daneben existieren die offiziellen Varianten Kubuntu mit KDE und Xubuntu mit Xfce. Mit Edubuntu gibt es zudem eine Version für den Einsatz an Schulen sowie zahlreiche, inoffizielle Varianten.

Artikel
  1. Tuxedo: Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden

    Tuxedo: Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden

    Das neue 14-Zoll-Notebook von Tuxedo soll eine lange Akkulaufzeit haben und lautlos laufen. Wie alle Geräte der Reihe wird auch dieses mit vorinstalliertem Linux verkauft. Windows-Treiber werden aber mitgeliefert - sollten sie gebraucht werden.

    21.09.201762 KommentareVideo

  1. Linux-Desktops: Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

    Linux-Desktops: Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

    Neue Konfigurationsmenüs für Monitore, WLAN und Bluetooth sowie eine Baumstruktur statt Icons: Der Linux-Desktop Gnome weist in Version 3.26 eine übersichtlichere Systemsteuerung auf. Auch die Suche wird übersichtlicher.

    18.09.201714 Kommentare

  2. Canonical: Ubuntu 17.10 bekommt den Linux-Kernel 4.13

    Canonical: Ubuntu 17.10 bekommt den Linux-Kernel 4.13

    Die für Oktober 2017 geplante Version 17.10 der Linux-Distribution Ubuntu wird mit dem Linux-Kernel 4.13 ausgeliefert, der sich aktuell in der Testphase befindet. Außerdem soll die GNU Compiler Collection in Version 7 Standard werden.

    03.08.201731 Kommentare

Anzeige
  1. RHEL 7.4: Red Hat beendet Unterstützung für Btrfs

    RHEL 7.4: Red Hat beendet Unterstützung für Btrfs

    Der Linux-Distributor Red Hat wird das Dateisystem Btrfs nach einer jahrelangen Vorschauphase nicht offiziell unterstützen. Diese Entscheidung zeigt auch die großen Strategie-Unterschiede zu den Konkurrenten Suse und Ubuntu-Sponsor Canonical.

    02.08.201770 Kommentare

  2. Guadec: Ubuntus Wechsel zu Gnome wird holprig

    Guadec: Ubuntus Wechsel zu Gnome wird holprig

    Ab Oktober nutzt Ubuntu statt Unity den Gnome-Desktop. Das Gnome-Team freut sich zwar darüber, äußert aber auch Sorgen um die Nutzer. Darüber hinaus sind bei Ubuntu-Sponsor Canonical noch viele Fragen zu dem geplanten Übergang offen.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    31.07.2017107 Kommentare

  3. System 76: Linux-Hardware-Hersteller baut eigene Distro

    System 76: Linux-Hardware-Hersteller baut eigene Distro

    Mit Pop OS präsentiert das Unternehmen System 76, der beliebte Hersteller von Hardware mit vorinstalliertem Linux, eine eigene Ubuntu-basierte Distribution, deren Desktop dem Benutzer nicht "im Weg sein soll".

    30.06.201741 Kommentare

  1. UBports: Ubuntu-Phone-Fork bekommt erstes Update

    UBports: Ubuntu-Phone-Fork bekommt erstes Update

    Der Community-Nachfolger von Ubuntu Touch für Smartphones erhält ein erstes Update. Das Team arbeitet außerdem erfolgreich an dem Halium-Projekt, das als gemeinsame Basis unter anderem für KDE Plasma Mobile dient.

    15.06.20178 Kommentare

  2. Ubuntu 17.10: Daily Builds bereits ohne Unity

    Ubuntu 17.10: Daily Builds bereits ohne Unity

    Die aktuell angebotenen Daily Builds der kommenden Ubuntu-Version 17.10 haben inzwischen Canonicals Unity-Desktop entfernt und installieren standardmäßig den Gnome-Desktop.

    10.06.201779 Kommentare

  3. Ubuntu-Sponsor: Canonical bereitet Börsengang vor

    Ubuntu-Sponsor: Canonical bereitet Börsengang vor

    Das Ende des Unity-Projekts bei Ubuntu war der erste Schritt hin zu einem Börsengang von Ubuntu-Sponsor Canonical. Das bestätigt der Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth in einem Interview.

    09.05.20176 Kommentare

  1. Ubuntu 17.04 erschienen: Das vielleicht letzte Mal Unity

    Ubuntu 17.04 erschienen: Das vielleicht letzte Mal Unity

    Mit dem aktuellen Ubuntu 17.04 erscheint noch einmal der inzwischen eingestellte konvergente Desktop Unity 8. Auch für die stabile Oberfläche Unity 7 könnte dies die letzte Veröffentlichung mit Firmen-Support sein. Der Entwicklung der gesamten Distribution schadet das aber nicht.

    13.04.2017209 Kommentare

  2. Ubuntu: Canonical-CEO hört auf und Shuttleworth übernimmt wieder

    Ubuntu: Canonical-CEO hört auf und Shuttleworth übernimmt wieder

    Die Chefin des Ubuntu-Sponsors Canonical, Jane Silber, übergibt ihren Posten wieder an den Firmengründer Mark Shuttleworth. Der plant offenbar Entlassungen und beendete vor kurzem das Desktopprojekt Unity von Ubuntu.

    13.04.20171 Kommentar

  3. Creators Update: Die meisten Linux-Entwickler-Tools laufen auf Windows

    Creators Update: Die meisten Linux-Entwickler-Tools laufen auf Windows

    Mit dem Creators Update für Windows 10 soll ein Großteil der üblichen Unix-Entwicklerwerkzeuge auch von dem Windows-Subsystem für Linux genutzt werden können. Trotzdem ist die Technik offiziell immer noch im Beta-Stadium.

    12.04.201743 Kommentare

  1. Ubuntu: Mark Shuttleworth macht endlich mal was richtig

    Ubuntu: Mark Shuttleworth macht endlich mal was richtig

    Der Ubuntu-Distributor Canonical beendet seinen jahrelangen Irrweg eines eigenen Desktop-Konzepts. Damit lässt sich einfach kein Geld verdienen, und den Smartphone-Markt bedienen andere. Das begreift nun auch Mäzen Mark Shuttleworth, wovon die Open-Source-Community profitiert.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    09.04.2017168 Kommentare

  2. Ubuntu: Canonical gibt Unity 8 und Smartphone-Konvergenz auf

    Ubuntu: Canonical gibt Unity 8 und Smartphone-Konvergenz auf

    Nach jahrelanger Entwicklung beendet Canonical die Arbeit an dem konvergenten Ubuntu-Desktop Unity 8. Damit enden auch die Smartphone-Ambitionen für Ubuntu. Das Unternehmen wendet sich nun vorrangig der Cloud und dem Internet der Dinge zu.

    06.04.201757 KommentareVideo

  3. Tuxedo Book XC1507 v2 im Test: Linux ist nur einmal besser

    Tuxedo Book XC1507 v2 im Test: Linux ist nur einmal besser

    Das Tuxedo Book XC1507 v2 mit Geforce GTX 1070 richtet sich an alle Spieler, die nicht Microsofts Windows nutzen wollen. Doch bringt Ubuntu als Betriebssystem Nachteile mit sich.
    Ein Test von Sebastian Wochnik

    09.03.2017247 KommentareVideo

  1. Project Zero: NTFS-Treiber ermöglicht Linux-Rootzugriff

    Project Zero: NTFS-Treiber ermöglicht Linux-Rootzugriff

    Eine fehlerhafte Konfiguration des Userspace-Treibers für NTFS unter Linux ermöglicht einfachen Root-Zugriff. Davon betroffen waren Standardinstallationen von Debian und Ubuntu, Patches stehen dafür inzwischen bereit.

    13.02.20177 Kommentare

  2. Canonical: Arbeiten an Ubuntu-Phone vorerst pausiert

    Canonical: Arbeiten an Ubuntu-Phone vorerst pausiert

    Es wird wohl bis auf weiteres weder neue Telefone mit Ubuntu-Phone noch größere Updates für die Plattform geben, bis die Arbeiten an der Oberfläche Unity 8 sowie an dem neuen Snap-Paketformat nicht weiter ausgereift sind.

    06.01.201725 Kommentare

  3. Vom Cloud-Server zum Internet-of-Things: Wenn Systeme verschmelzen

    Vom Cloud-Server zum Internet-of-Things: Wenn Systeme verschmelzen

    Windows und Linux werden sich dank Microsoft immer ähnlicher: Android läuft auf ChromeOS und vom Internet-of-Things über Telefone und Desktops bis zum Server verschmelzen die Systeme immer mehr. Das vergangene Jahr war der Start in eine neue, andere IT-Welt.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    27.12.20166 KommentareAudio

  4. Linux-Sicherheit: Ubuntu-Bug ermöglicht das Ausführen von Schadcode

    Linux-Sicherheit: Ubuntu-Bug ermöglicht das Ausführen von Schadcode

    Ein gefährlicher Fehler in Ubuntus Crash-Handler Apport ermöglicht es Angreifern, auf einem Zielrechner beliebigen Code aus der Ferne auszuführen. Eine Firma hat dem Entdecker der Lücke über 10.000 Dollar für den Exploit angeboten, dieser zog es jedoch vor, den Fehler an Ubuntu zu melden.

    16.12.201626 Kommentare

  5. Ubuntu: Canonical verklagt Hoster mit Hilfe des Markenrechts

    Ubuntu: Canonical verklagt Hoster mit Hilfe des Markenrechts

    Der Ubuntu-Sponsor Canonical will einen Cloud-Hoster mit Verweis auf das Markenrecht verklagen. Der Hoster nehme Veränderungen vor, die die Nutzer gefährdeten und die Marke Ubuntu schädigten. Der vermutlich betroffene Hoster sah sich zuvor zu Lizenzzahlungen gedrängt.

    02.12.201618 Kommentare

  6. Container: Ubuntu und Docker kooperieren bei kommerziellem Support

    Container: Ubuntu und Docker kooperieren bei kommerziellem Support

    Ubuntu-Hersteller Canonical und Container-Spezialist Docker bieten einen integrierten kommerziellen Support für die mit Ubuntu betriebene kommerzielle Docker Engine an. Dabei kommt auch das neue Snap-Paketformat zum Einsatz.

    01.12.20160 Kommentare

  7. Canonical: Ubuntu plant Unity-8- und Snap-Desktop für 2018

    Canonical: Ubuntu plant Unity-8- und Snap-Desktop für 2018

    Der neue konvergente Ubuntu-Desktop Unity 8 soll aktuellen Planungen zufolge im Frühjahr 2018 an Nutzer ausgeliefert werden. Bis dahin will das Team wohl auch seine Wechsel von den Deb-Pakete hin zu Snap vollziehen.

    16.11.20167 Kommentare

  8. Die Nextcloud Box im Kurztest: Die heimische Wolke ist noch nicht einfach genug

    Die Nextcloud Box im Kurztest: Die heimische Wolke ist noch nicht einfach genug

    In der Nextcloud Box haben der Ubuntu-Hersteller Canonical, Festplattenhersteller Western Digital und der Owncloud-Fork Nextcloud ihre Experimente in eine fassbare Form gegossen. Herausgekommen ist die Nextcloud Box. Das Linux-Magazin hat sich das Sync-Device angeschaut und sieht Optimierungsbedarf.
    Ein Praxistest von Kristian Kißling

    14.11.2016102 Kommentare

  9. Canonical-CEO Jane Silber: "Unsere größte Konkurrenz ist das verrückte Bastel-Linux"

    Canonical-CEO Jane Silber: "Unsere größte Konkurrenz ist das verrückte Bastel-Linux"

    Ubuntu läuft im Cloud-Stack von Mobilfunkanbietern ebenso wie auf Geräten des Internet of Things. Ihren Fokus verliert die Linux-Distribution laut Canonical-Chefin Jane Silber aber nicht. Sie erklärt, in welchen Bereichen Ubuntu noch großes Potential hat.
    Ein Interview von Sebastian Grüner

    04.11.2016165 KommentareVideo

  10. Canonical: Ubuntu führt Kernel-Live-Patches ein

    Canonical: Ubuntu führt Kernel-Live-Patches ein

    Dank der Arbeit von Suse und Red Hat bietet künftig auch Canonical Live-Patches für den Linux-Kernel in Ubuntu an. Der Dienst ist kommerziell und nutzt das proprietäre Landscape-Werkzeug, kann von der Community aber im kleinen Umfang gratis genutzt werden.

    19.10.20165 Kommentare

  11. Ubuntu 16.10 erschienen: Unity 8 läuft auf dem Desktop nur mit starken Abstrichen

    Ubuntu 16.10 erschienen: Unity 8 läuft auf dem Desktop nur mit starken Abstrichen

    Erstmals offiziell enthält die aktuelle Ubuntu-Version 16.10 den neuen Desktop Unity 8. Dieser ist aber nur als Vorabversion verfügbar und noch ziemlich fehlerhaft. Sonst beschränkt sich Ubuntu-Distributor Canonical vor allem auf die üblichen Paketupdates.

    13.10.201631 Kommentare

  12. Mit Ubuntu: Dell XPS 13 mit Kaby Lake als Developer-Edition verfügbar

    Mit Ubuntu: Dell XPS 13 mit Kaby Lake als Developer-Edition verfügbar

    Dells neues XPS 13 mit Kaby-Lake-Chips ist in Europa und den USA als Developer-Edition verfügbar. Ausgeliefert wird der Laptop mit Ubuntu 16.04 LTS, andere Distributionen sollten ebenfalls gut laufen. Die Geräte kosten zudem etwas weniger als ihre Windows-Pendants.

    05.10.201689 Kommentare

  13. Container: Canonical veröffentlicht Kubernetes-Distribution

    Container: Canonical veröffentlicht Kubernetes-Distribution

    Das britische Unternehmen Canonical, Herausgeber von Ubuntu, erweitert sein Portfolio um eine Distribution, die Kubernetes im Fokus hat. Kubernetes, ursprünglich bei Google entwickelt, dient der Orchestrierung großer Mengen an Containern.

    29.09.20160 Kommentare

  14. Koop mit Canonical und WDLabs: Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen

    Koop mit Canonical und WDLabs: Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen

    In Kooperation mit Canonical und WDLabs haben die Macher von Nextcloud einen Minirechner mit ihrer freien Cloud-Lösung vorgestellt. Interessierten Nutzern soll damit ein eigenes Hosting möglichst einfach gemacht werden.

    16.09.201624 Kommentare

  15. Linux unter Windows 10: Neues Einfallstor für Schadsoftware

    Linux unter Windows 10: Neues Einfallstor für Schadsoftware

    Das Linux-Subsystem in Windows 10 ist ein mögliches Angriffsziel für Schadsoftware. Dabei kommt die Gefahr weniger von schadhaften Linux-Programmen, sondern von Windows-Malware, die installierte Linux-Anwendungen manipulieren.

    09.08.201679 Kommentare

  16. Modesetting: Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

    Modesetting: Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

    Wegen der Probleme mit Intels X11-Treiber werden Debian und Ubuntu diese nicht mehr verwenden. Stattdessen soll der generische Modesetting-Treiber genutzt werden, der leichter gepflegt werden kann.

    25.07.201653 Kommentare

  17. Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

    Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

    So übersichtlich wie Mac OS, aber freie Software: Das Betriebssystem Elementary OS ist in der Vorabversion der neuen Veröffentlichung Loki schon erstaunlich stabil und ausgereift. Für erfahrene Linux-Nutzer könnte die vereinfachte Anwendungsverwaltung aber zu umständlich sein.
    Ein Test von Valentin Höbel

    25.07.2016118 Kommentare

  18. Linux-Distributor: Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen

    Linux-Distributor: Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen

    Canonical verlangt offenbar Gebühren von Cloud-Hostern für die Verwendung der Marke, wenn sie Ubuntu-Images anbieten. Das Unternehmen erklärt das Vorgehen damit, dass es ausschließlich dem Endkunden diene. Für Hoster ergibt sich damit aber eine schwierige Entscheidung.

    30.06.201641 Kommentare

  19. Linux-Distribution: Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

    Linux-Distribution: Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

    Dass die Linux-Distribution die Unterstützung des 32-Bit-Befehlssatzes für x86-Chips einstellt, ist aus Sicht der Ubuntu-Entwickler nur noch eine Frage der Zeit. Um den richtigen Zeitpunkt zu wählen, werden nun auch die Nutzer befragt.

    29.06.201643 Kommentare

  20. Auch für andere Distributionen: Snappy ist nicht mehr Ubuntu-exklusiv

    Auch für andere Distributionen: Snappy ist nicht mehr Ubuntu-exklusiv

    Canonical hat das neuartige Paketformat Snappy auf andere Linux-Distributionen portiert. Die sogenannten Snaps laufen damit nicht mehr nur auf Ubuntu, was den Universalanspruch von Snappy bekräftigt.

    15.06.201618 Kommentare

  21. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test: Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

    Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test: Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

    Das Touchpad klappert, aber die Ubuntu-Installation hält. Das XPS 13 in der Developer Edition macht durchaus Freude - auch in 4K. Schade nur, dass das Display auch als Spiegel funktioniert.
    Von Hauke Gierow

    01.06.2016148 Kommentare

  22. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test: Ubuntu versaut noch jedes Tablet

    Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test: Ubuntu versaut noch jedes Tablet

    Ein Tablet, das mit einer Tastatur und einer Maus zu einem vollwertigen Ubuntu-PC wird - eigentlich eine tolle Idee. Doch der Hersteller BQ hat sich mit der Zusammenarbeit mit Canonical keinen Gefallen getan, wie der Test zeigt.
    Von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

    10.05.2016188 KommentareVideo

  23. Smartphone: Meizu Pro 5 mit Ubuntu ist für 330 Euro erhältlich

    Smartphone: Meizu Pro 5 mit Ubuntu ist für 330 Euro erhältlich

    Der Verkauf von Meizus jüngstem Smartphone mit Ubuntu hat begonnen: Das Gerät kann für umgerechnet 330 Euro versandkostenfrei bestellt werden - allerdings dürften dazu noch Steuern und Zollgebühren kommen.

    27.04.201625 Kommentare

  24. Subsystem für Linux: Microsoft entschlackt den Kernel für Ubuntu on Windows

    Subsystem für Linux: Microsoft entschlackt den Kernel für Ubuntu on Windows

    Damit die Bash und der Ubuntu-Userspace auf Windows 10 laufen, hat Microsoft seinen Kernel mit sogenannten Pico-Prozessen deutlich entschlackt. Außerdem nutzt das Subsystem für Linux zwei neue Dateisysteme, wie das Unternehmen erklärt.

    25.04.201638 Kommentare

  25. Snap: Ubuntus neues Paketformat ist unter X11 unsicher

    Snap: Ubuntus neues Paketformat ist unter X11 unsicher

    Das neue Snap-Paketformat von Ubuntu soll nicht nur Installationen und Updates vereinfachen, sondern auch Anwendungen besser absichern. Unter X11 sei letzteres aber ein falsches Versprechen, sagt Sicherheitsforscher Matthew Garrett. Überraschend ist das nicht.

    22.04.201620 Kommentare

  26. Xenial Xerus: Ubuntu will weiter mit Alleingängen punkten

    Xenial Xerus: Ubuntu will weiter mit Alleingängen punkten

    Die neuen Snap-Pakete in Ubuntu 16.04 stehen nun auch für Desktop-Anwendungen bereit, nach einigen Experimenten für Embedded-Geräte. Darüber hinaus liefert Canonical ZFS für Server aus und könnte mit PHP 7 Webhoster verärgern. Der neue Desktop Unity8 lässt weiter auf sich warten.

    21.04.201691 Kommentare

  27. Ubuntu on Windows im Test: Eine neue Hassliebe auf der Kommandozeile

    Ubuntu on Windows im Test: Eine neue Hassliebe auf der Kommandozeile

    Wenn der Linux-Redakteur über die Windows-Nutzung flucht, ist eigentlich alles wie immer. Doch die Vorschau von Ubuntu auf Windows ist viel mehr als nur ein weiterer Grund zum Aufregen.
    Von Sebastian Grüner

    18.04.2016257 Kommentare

  28. Bug im Linux-Kernel: Keine Panik!

    Bug im Linux-Kernel: Keine Panik!

    Wenn der frische Kernel gleich nach dem Start das System zum Absturz bringt, werden Admins nervös. Denn oft beginnt nun die langwierige Suche nach dem Bug. Ein Erfahrungsbericht.
    Von Martin Loschwitz

    12.04.2016106 Kommentare

  29. Dell: Aktuelles XPS 13 mit Ubuntu erhältlich

    Dell: Aktuelles XPS 13 mit Ubuntu erhältlich

    Mobile Linux-Freunde können ab sofort ein aktuelles XPS 13 mit vorinstalliertem Ubuntu bestellen. Das Gerät ist auch mit mattem Full-HD-Display verfügbar.

    09.04.201654 Kommentare

  30. Wim Coekaerts: Oracles Linux-Chef wechselt zu Microsoft

    Wim Coekaerts: Oracles Linux-Chef wechselt zu Microsoft

    Bei Oracle war Wim Coekaerts Chef der Entwicklungsabteilung für Linux und Virtualisierung und verantwortlich für die Erfolge von Oracle mit Linux. Coekaerts ist nun bei Microsoft beschäftigt.

    04.04.201633 Kommentare

  31. Windows 10 Version 1607: Windows-Subsystem für Linux wird Einschränkungen haben

    Windows 10 Version 1607: Windows-Subsystem für Linux wird Einschränkungen haben

    Build 2016 Das Interesse am Windows-Subsystem für Linux auf der Build 2016 war groß. Microsoft hat einige Möglichkeiten gezeigt, aber auch Beschränkungen - und das nicht nur, weil es eine Beta ist.

    04.04.201662 KommentareVideo

  32. Microsoft: Ubuntu läuft nativ in Windows 10

    Microsoft  : Ubuntu läuft nativ in Windows 10

    Build 2016 In Zusammenarbeit mit Canonical bringt Microsoft ein minimales Ubuntu-System auf Windows 10 - ganz ohne Virtualisierung. Darin laufen die Unix-Shell Bash und Kommandozeilenwerkzeuge wie Emacs. Analog zu Wine werden einfach Systemaufrufe übersetzt.

    30.03.2016295 KommentareVideo

  33. Xenial Xerus: Ubuntu 16.04 verzichtet auf proprietären AMD-Treiber

    Xenial Xerus: Ubuntu 16.04 verzichtet auf proprietären AMD-Treiber

    In der kommenden Version 16.04 von Ubuntu wird Canonical den proprietären Grafiktreiber für AMD-Karten nicht mehr bereitstellen. Nutzer müssen auf die freien Treiber zurückgreifen - oder Mehraufwand betreiben.

    10.03.201637 Kommentare

  34. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Hands-on: BQs Ubuntu-Tablet bietet eine magere Convergence

    Aquaris M10 Ubuntu Edition im Hands-on: BQs Ubuntu-Tablet bietet eine magere Convergence

    MWC 2016 BQ und Canonical bringen mit dem Aquaris M10 Ubuntu Edition ein Tablet mit vollwertigem Ubuntu auf den Markt - überzeugen kann das Gerät uns aber nicht. Wie schon bei früheren Geräten spielt das Thema Performance eine entscheidende Rolle.
    Von Tobias Költzsch

    22.02.201621 KommentareVideo

  35. Canonical: Ubuntu Touch kommt für das Oneplus One und das Xperia Z1

    Canonical: Ubuntu Touch kommt für das Oneplus One und das Xperia Z1

    MWC 2016 Auf dem MWC wird Canonical ein neues Smartphone mit seinem Mobilbetriebssystem Ubuntu Touch vorstellen. Doch auch das Oneplus One und das Sony Xperia Z1 sollen mit dem alternativen Betriebssystem ausgestattet werden können - der Community sei Dank.

    21.02.201624 KommentareVideo


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 14
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Ubuntu 14.04 LTS im Test
    Canonical in der Konvergenz-Falle
    Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle

    Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  2. Ubuntu 13.10 im Test
    Kaum Neues beim Desktop
    Ubuntu 13.10 im Test: Kaum Neues beim Desktop

    Traditionell gibt sich Canonical in den kurzlebigen Zwischenversionen von Ubuntu äußerst experimentell. Diesmal fallen die Neuerungen in der Desktopversion jedoch bescheiden aus. Die Entwickler konzentrieren sich stattdessen auf Ubuntu Touch und Mir, die allerdings noch nicht nutzbar sind.

  3. Test Ubuntu 13.04
    Raring Ringtail geht's langsam an
    Test Ubuntu 13.04: Raring Ringtail geht's langsam an

    Mit Raring Ringtail veröffentlicht Canonical eine Ubuntu-Version mit unerwartet wenigen Neuerungen, da viele verschoben werden mussten. Zudem sind weder Mir noch die Qt-Portierung von Unity einsatzbereit.

  4. Test Ubuntu 12.10
    Quantal Quetzal ist noch ziemlich langsam
    Test Ubuntu 12.10: Quantal Quetzal ist noch ziemlich langsam

    Ubuntu 12.10 trägt den Beinamen Quantal Quetzal. Schnell ist die aktuelle Version von Ubuntu jedoch nicht geworden. Im Gegenteil: Der Unity-Desktop hat zwar fast keine optischen Macken, reagiert allerdings träge. Dafür sieht er immer besser aus.

  5. Test Ubuntu 12.04
    Unity wird reif
    Test Ubuntu 12.04: Unity wird reif

    Für das aktuelle Ubuntu 12.04 alias Precise Pangolin haben die Entwickler bei Canonical die meiste Arbeit in Unity gesteckt. Das hat sich gelohnt. Der Ubuntu-Desktop lässt sich aber immer noch kaum anpassen.

  6. Test
    Ubuntu 11.10 hübscht Unity auf
    Test: Ubuntu 11.10 hübscht Unity auf

    Canonical hat für Ubuntu 11.10 die Oberfläche Unity verschönert. Für Ubuntu-Nutzer, die sich nicht mit dem Konzept von Unity anfreunden können, steht die direkte Konkurrenz der Gnome-Shell ebenfalls zur Verfügung.

  7. Test
    Ubuntu 11.04 integriert Netbook-Desktop Unity
    Test: Ubuntu 11.04 integriert Netbook-Desktop Unity

    In Ubuntu 11.04 - Codename Natty Narwhal - ist erstmals die umstrittene Unity-Benutzeroberfläche auch in der Desktopversion Standard. Unity ist Canonicals Alternative zu Gnome 3 und optisch verspielter als sein Pendant.

  8. Ubuntu 10.10 im Test
    Maverick Meerkat mit neuer Schriftart und Installer
    Ubuntu 10.10 im Test: Maverick Meerkat mit neuer Schriftart und Installer

    Ubuntu 10.10 bringt einen flotteren Installer und eine neue Schriftart. Das Softwarecenter wurde aktualisiert und bietet erstmals kostenpflichtige Software an. Der Linux-Kernel und Mesa bringen neue Treiber mit. Insgesamt macht das System einen stabilen Eindruck.

  9. Test: Lucid Lynx - Ubuntu im neuen Gewand
    Test: Lucid Lynx - Ubuntu im neuen Gewand

    Das aktuelle Ubuntu 10.04 LTS überrascht mit neuem Aussehen und weitreichender Anbindung an soziale Netzwerke. Die Bildbearbeitung Gimp weicht der Bildverwaltung F-Spot und dem Filmeditor Pitivi. Als LTS-Version veröffentlicht, soll Lucid Lynx drei Jahre lang gepflegt werden.

  10. Test: Ubuntu 9.10 mit grundlegenden Veränderungen
    Test: Ubuntu 9.10 mit grundlegenden Veränderungen

    Im letzten Release vor der nächsten LTS-Version (Long Term Support) im April 2010 bringt Ubuntu 9.10 alias Karmic Koala insbesondere im Hardwarebereich zahlreiche Neuerungen. Der Systemstart wurde komplett überarbeitet, das Dateisystem Ext4 zum Standard erhoben.

  11. Test: Ubuntu 9.04 mit überschaubaren Neuerungen
    Test: Ubuntu 9.04 mit überschaubaren Neuerungen

    Die Linux-Distribution Ubuntu 9.04 bietet ein neues Benachrichtigungssystem und unterstützt das Dateisystem Ext4. Darüber hinaus bietet die neue Version in erster Linie aktualisierte Komponenten.

  12. Mark Shuttleworth: Wir sind uns selbst die größten Feinde
    Mark Shuttleworth: Wir sind uns selbst die größten Feinde

    Linux soll hübscher werden, sagt Mark Shuttleworth. Mit seiner Firma Canonical arbeitet er daran, Ubuntu und Linux überhaupt für die Massen attraktiver zu machen. Mit Golem.de sprach er über Vorbilder für den Linux-Desktop und die Kritik an Canonical und Ubuntu.

  13. Interview: "Ubuntu ist Mitglied der Debian-Familie"
    Interview: "Ubuntu ist Mitglied der Debian-Familie"

    Ubuntu ist noch immer unweigerlich mit Mark Shuttleworth verbunden. Der südafrikanische Multimillionär und Weltraumtourist rief die Linux-Distribution ins Leben und tritt mit seiner Firma Canonical weiterhin als Hauptsponsor auf. Anlässlich der Veröffentlichung von Ubuntu 7.04 hatte Golem.de die Gelegenheit, mit Mark Shuttleworth ein Interview zu führen, in dem er unter anderem über das Verhältnis zu Debian und natürlich die neue Ubuntu-Version sprach.

  14. Interview: Ubuntu aus Dankbarkeit
    Interview: Ubuntu aus Dankbarkeit

    Seit 2004 die erste Version der Linux-Distribution Ubuntu erschien, ist das System auf Debian-Basis extrem erfolgreich. Der Südafrikaner Mark Shuttleworth gründete die Distribution und die Firma Canonical, Ubuntus Hauptsponsor. Zuvor machte ihn der Verkauf seiner Firma Thawte an VeriSign zum Multimillionär. Bekannt wurde er zudem als zweiter Weltraumtourist. Auf dem LinuxTag 2006 in Wiesbaden sprach er mit Golem.de über die Zukunft von Ubuntu.

  15. Interview: Ubuntu für den Enterprise-Einsatz
    Interview: Ubuntu für den Enterprise-Einsatz

    Seit der ersten Ubuntu-Version im Oktober 2004 hat die Linux-Distribution vor allem auf dem Desktop an Popularität gewonnen. Doch spätestens mit Ubuntu 6.06, für das es auf dem Desktop drei und auf dem Server fünf Jahre anstatt der regulären 18 Monate Support gibt, soll die Distribution auch in den Enterprise-Bereich vorstoßen. Golem.de sprach über Ubuntus Marktposition mit Malcolm Yates, der bei Canonical - der Firma hinter Ubuntu - für das ISV- und Partnerprogramm zuständig ist.


Verwandte Themen
Ubuntu für Android, LightDM, Ubuntu Edge, Ubuntu für Phones, Kubuntu, Canonical, Mark Shuttleworth, Ubuntu Touch, LTS, Ubuntu Privacy Remix, mir, Eucalyptus, Xfce, Linaro

Gesuchte Artikel
  1. Microsoft
    Photosynth erstellt Panoramen auf dem iPhone
    Microsoft: Photosynth erstellt Panoramen auf dem iPhone

    Microsoft hat eine iOS-Version seiner Photosynth-Software vorgestellt, mit der auf dem iPhone und dem iPad 2 Panoramen aus Einzelfotos interaktiv erstellt werden können. Auf Microsofts Kartendienst Bing Maps werden sie dann an Ort und Stelle eingeblendet.
    (Photosynth)

  2. Telekom Speedon
    Drosselung mobiler Datenflatrate gegen Gebühr aussetzen
    Telekom Speedon: Drosselung mobiler Datenflatrate gegen Gebühr aussetzen

    Die Drosselung mobiler Datenflatrate-Tarife der Deutschen Telekom kann künftig gegen Gebühr aufgehoben werden. Der Kunde erhält dann nochmals das bisherige Datenvolumen mit voller Bandbreite für den restlichen Monat.
    (Telekom Tarife 2012)

  3. Trekstor
    E-Book-Reader Pyrus als Alternative zu Amazons Kindle
    Trekstor: E-Book-Reader Pyrus als Alternative zu Amazons Kindle

    Trekstor hat mit Pyrus einen E-Book-Reader mit E-Ink-Display vorgestellt, der auf den ersten Blick Amazons Kindle 4 sehr ähnlich ist. Er ist knapp 30 Euro preiswerter, aber neuen Lesestoff kann er nur per Mac oder PC aufnehmen.
    (Trekstor)

  4. Valve-Gerüchte
    Spielt Half-Life 3 in offener Welt?
    Valve-Gerüchte: Spielt Half-Life 3 in offener Welt?

    Die ersten beiden Half-Life-Teile waren linear - das könnte bei Teil 3 anders werden: Einer anonymen Quelle zufolge hat Valve das ursprüngliche Konzept über den Haufen geworfen und mischt nun Action mit Rollenspielelementen.
    (Half Life 3)

  5. Android-Smartphone
    Samsungs Galaxy S3 Mini taucht in ersten Shops auf
    Android-Smartphone: Samsungs Galaxy S3 Mini taucht in ersten Shops auf

    Erste Onlineshops in Skandinavien listen das Galaxy S3 Mini von Samsung auf. Es wird erwartet, dass das Android-Smartphone in dieser Woche offiziell vorgestellt wird.
    (S3 Mini)

  6. Android-Smartphone
    Nexus 4 ist bei Media Markt teurer als bei Google
    Android-Smartphone: Nexus 4 ist bei Media Markt teurer als bei Google

    Das Elektronikkaufhaus Media Markt wird das Android-Smartphone Nexus 4 zu einem höheren Preis als Google auf den Markt bringen. Außerdem wird es bei Media Markt erst einen Monat später zu haben sein.
    (Nexus)

  7. Samsung
    Neues Galaxy Note 10.1 kommt im Oktober für 550 Euro
    Samsung: Neues Galaxy Note 10.1 kommt im Oktober für 550 Euro

    Samsung will das neue Galaxy Note 10.1 Mitte Oktober 2013 auf den Markt bringen. Zunächst erscheint die Nur-WLAN-Ausführung, die Variante mit LTE-Modem erscheint rund zwei Wochen später. Die Neuauflage des Stift-Tablets hat ein Display mit höherer Auflösung, eine bessere Kamera und mehr Speicher.
    (Galaxy Note 10.1)


RSS Feed
RSS FeedUbuntu

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige