Konfigurationsmanagement: Kubernetes mit Puppet aufsetzen

Puppet ist ein Konfigurationsmanagement-Tool, das sehr zu empfehlen ist, wenn es mit den Kubernetes-Clustern unübersichtlich wird. Wir zeigen, wie es funktioniert.

Eine Anleitung von Dominik Robert veröffentlicht am
Schnell viele identische Knoten herzustellen, ist schwer: Für Kubernetes gibt es mit Puppet dafür ein hilfreiches Tool.
Schnell viele identische Knoten herzustellen, ist schwer: Für Kubernetes gibt es mit Puppet dafür ein hilfreiches Tool. (Bild: Pixabay)

Kubernetes ist im Trend und läuft bei einer steigenden Anzahl von Unternehmen. Immer mehr Anwendungen werden in ein Cluster verschoben oder sogar direkt dafür entwickelt. Um ein Cluster zu installieren, gibt es aber verschiedene Wege. Ein beliebtes Tool ist kubeadm, das immer in der gleichen Version wie Kubernetes erscheint.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Data Mesh: Herr der Daten
Data Mesh: Data Mesh: Herr der Daten

Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
Von Mario Meir-Huber


Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"
Spieleentwicklung: Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"

Engine Newsletter August 2022 Die Macher von Rollerdrome haben mit Golem.de über Unity und automatisierte Test gesprochen. Plus: ein Engine-News-Überblick.
Von Peter Steinlechner


Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
Bildverkleinern in C#: Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
Eine Anleitung von Michael Bröde


    •  /