Abo
Anzeige
Mobilfunkantennen (Bild: Eric Gaillard/Reuters), Mobilfunk
Mobilfunkantennen (Bild: Eric Gaillard/Reuters)

1.537 Mobilfunk Artikel

  1. Fonic: Mobiles surfen für 2,50 Euro pro Tag

    Fonic: Mobiles surfen für 2,50 Euro pro Tag

    Die O2-Billigmarke Fonic bietet ab Mitte September auch einen mobilen Datentarif für Notebooknutzer an. Kunden surfen für eine Tagespauschale von 2,50 Euro, eine Grundgebühr fällt nicht an.

    29.08.2008105 Kommentare

  1. Freenet droht angeblich Klage wegen Fusion mit Mobilcom

    Wegen des schlechten Geschäftsergebnisses nach der Fusion von Freenet.de und Mobilcom zur Freenet AG fühlen sich ehemalige Mobilcom-Aktionäre benachteiligt. Analysten rechnen damit, dass sie Freenet auf Schadensersatz verklagen, meldet das Handelsblatt.

    21.08.20087 Kommentare

  2. Gesetzentwurf zum Schutz vor Handystrahlung geplant

    Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) hat einen Gesetzentwurf gegen Handystrahlung angekündigt, um Bürger vor Mobilfunkrisiken zu schützen. Darin sollen verbindliche Grenzwerte festgelegt werden. Erst kürzlich sah Gabriel keinerlei Gefährdung durch Mobilfunkstrahlung und reagiert auf eine Mobilfunkstudie, die sehr umstritten ist.

    21.08.200873 Kommentare

Anzeige
  1. Congstar mit Komplettpaket ohne Telekom-Anschluss

    Congstar, die Billigsparte der Deutschen Telekom, startet im Festnetz mit einem Komplettprodukt, das DSL- und Festnetzanschluss beinhaltet, ohne dass ein Anschluss von der Konzernmutter angemietet werden muss. "Wir sind nicht bloß die Kundenhaltemaschine der Telekom", hatte Congstar-Geschäftsführer Alexander Lautz erst kürzlich klargestellt.

    19.08.200848 Kommentare

  2. Gericht gestattet Aufstellung von Mobilfunkmasten

    Mobilfunkmasten rufen keine schädlichen Umwelteinwirkungen hervor, urteilte das Verwaltungsgericht Koblenz in einem aktuellen Fall. Das Gericht sah keine Gesundheitsgefahr für Mobilfunkanlagen, die die geltenden Grenzwerte für elektromagnetische Felder einhalten. Bei der Eilentscheidung beruft sich das Gericht vornehmlich auf eine umstrittene Handystudie des Bundes.

    18.08.200857 Kommentare

  3. RTLmobil - RTL lockt mit kostenlosem mobilem Surfen

    Wie zuvor schon Springer mit BildMobil geht auch RTL unter die Mobilfunkanbieter und gewährt seinen Nutzern unterwegs kostenlosen Zugriff auf die eigenen Onlineinhalte, sofern diese mit dem richtigen Endgerät unterwegs sind und den richtigen Browser benutzen.

    18.08.200822 Kommentare

  1. Vodafones HSDPA-Flatrate drosselt bereits ab 5 GByte Volumen

    Seit dem 1. August 2008 hat Vodafone die Bedingungen für die beiden Mobile-Connect-Flatrate-Tarife verändert. Einerseits schlägt die Drosselung der Datenrate nun deutlich früher zu und Instant Messenger dürfen nicht mehr genutzt werden. Gleiches gilt für Peer-to-Peer-Verbindungen.

    12.08.200877 Kommentare

  2. Verbraucherfeindliche Klauseln in Mobilfunkverträgen

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat 19 deutsche Mobilfunkanbieter abgemahnt, weil sie unzulässige Klauseln in ihren allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) haben. Vor allem Regelungen zu Preis- und Leistungsänderungsvorbehalten, zur Haftung sowie Kündigungsklauseln fallen zuungunsten der Verbraucher aus.

    01.08.200820 Kommentare

  3. Base Gold: Der Rundum-Sorglos-Tarif fürs Handy

    E-Plus bringt mit dem Tarif Base Gold einen Mobilfunktarif für Vieltelefonierer. Zum Preis von monatlich 150 Euro sind alle Telefonate in deutsche Netze sowie alle Datenabrufe abgedeckt. Außerdem sind im Preis jeweils pro Monat 1.000 Freiminuten für Telefonate ins europäische Ausland sowie 3.000 Kurzmitteilungen für den Versand in deutsche Netze enthalten.

    30.07.200837 Kommentare

  1. Mehr Verkehr bei O2: O2 und Telefónica koppeln ihr Netz

    Das Telekommunikationsnetz von O2 und das der Telefónica Deutschland wachsen zusammen: Das Netz soll schneller und leistungsfähiger werden, so dass der Kunde bei O2 in Zukunft breitbandige Angebote nutzen kann, ohne unter dem zunehmenden Datenverkehr zu leiden.

    30.07.20082 Kommentare

  2. E-Plus: Treue Kunden zahlen weniger Grundgebühr

    Um Kunden länger zu halten, hat sich E-Plus ein Rabattsystem für treue Kunden ausgedacht. Wer seit mindestens einem Jahr Vertragskunde bei E-Plus ist, bekommt 10 Prozent Rabatt auf seine monatlichen Fixkosten. Der Nachlass steigt sukzessive - maximal sind 40 Prozent Rabatt möglich. Was verlockend klingt, ist bei näherem Hinsehen aber alles andere als nutzerfreundlich.

    29.07.200853 Kommentare

  3. Studie: Deutsche hängen am Festnetz

    Wer mit dem Handy telefoniert, fasst sich kurz. Trotz sinkender Minutenpreise und Flatrates telefonieren die wenigsten Handynutzer mehr als ein paar Minuten pro Tag. Dies hat der Branchenverband Bitkom im Rahmen einer Umfrage festgestellt.

    28.07.200862 Kommentare

  1. T-Mobile in Österreich erfolglos

    Die Deutsche Telekom ist mit ihrer Tochter T-Mobile Austria auch nach der Übernahme der österreichische Mobilfunkgesellschaft Tele.ring für 1,3 Milliarden Euro nicht zum Marktführer aufgestiegen. Konkurrent Mobilkom liegt aktuell wieder mit eine Millionen Kunden vorn.

    27.07.200828 Kommentare

  2. E-Plus meldet gute Quartalszahlen

    Der Mobilfunkanbieter E-Plus hat im zweiten Quartal 2008 deutlich zugelegt. Bei Umsatz und operativem Ergebnis hat das Unternehmen nach eigenen Angaben Höchststände erzielt. Damit wächst der Anbieter weiter gegen den Markttrend.

    24.07.20087 Kommentare

  3. eBay kooperiert bei Mobilfunk mit Congstar (Update)

    In Zusammenarbeit mit Congstar will eBay in Kürze einen Prepaid-Mobilfunktarif anbieten. Das Besondere an der eBay-Prepaidkarte ist der kostenlose Zugriff auf das mobile eBay-Portal. Ansonsten kostet der eBay-Tarif mehr als der Prepaidtarif bei Congstar.

    21.07.200822 Kommentare

  1. Congstar zweifelt an eigenem Umsatzziel

    Congstar, die Billigsparte der Deutschen Telekom, ist von ihrem für 2010 gesetztem Umsatzziel in Höhe von 1 Milliarde Euro offenbar noch weit entfernt. Die Umsatzmilliarde sei kein Selbstzweck, man müsse "auch wirtschaftlich arbeiten", hieß es zum einjährigen Jubiläum.

    16.07.200819 Kommentare

  2. Airbus darf Technik für Handytelefonie in Flugzeuge einbauen

    Die Europäische Luftfahrtsicherheitsbehörde hat Airbus erlaubt, Flugzeuge mit Sendetechnik für Mobiltelefonie auszustatten. In allen Airbus-Modellen mit Mittelgang dürfen nun Handysysteme eingebaut werden, die das Telefonieren, das Senden und Empfangen von E-Mails oder den mobilen Internetbesuch im Flugzeug ermöglichen.

    16.07.20083 Kommentare

  3. EU will Preis für SMS-Roaming auf unter 15 Cent senken

    EU-Kommissarin Viviane Reding will die Tarife für SMS-Roaming innerhalb der EU senken. "Der genaue Betrag steht noch nicht fest, aber er wird zwischen 11 und 15 Cent liegen."

    15.07.200830 Kommentare

  4. Deutsche bleiben ihrem Festnetzanschluss treu

    In vielen Ländern Europas ersetzt das Handy zunehmend den Festnetzanschluss. Die Deutschen aber bleiben dem Telefonkabel treu: Nur 11 Prozent der Haushalte telefonieren ausschließlich mobil. Damit liegt das Land am unteren Ende der EU-Rangliste.

    11.07.2008155 Kommentare

  5. Deutsche Mobilfunkstudie: Kein Geld für kritische Forscher?

    Mitte Juni 2008 hatte das Bundesstrahlenschutzamt bedingt Entwarnung gegeben und der Umweltminister bezeichnete die Mobilfunkgrenzwerte als ausreichend. Kritische Wissenschaftler erheben den Vorwurf, beim "Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramm" nicht berücksichtigt worden zu sein.

    09.07.2008113 Kommentare

  6. Mobilfunkverband wehrt sich gegen EU-Regulierung

    Die GSM Association, ein internationaler Wirtschaftsverband der Mobilfunkbranche, wehrt sich gegen eine drohende Preisobergrenze für SMS- und Internet-Roaming in der Europäischen Union. Sollte die EU-Kommission weitere Auflagen erlassen, drohen die Betreiber mit Investitionszurückhaltung beim Netzausbau.

    07.07.200810 Kommentare

  7. EU-Kommission: SMS-Preise von 5 Cent interessant

    EU-Kommissarin Viviane Reding finde den Vorschlag, die SMS-Preise im EU-Ausland per Verordnung auf 5 Cent zu drücken, interessant. "Die SMS-Roaming-Preise sind seit Januar gerade einmal von 29 auf 28 Eurocent gesunken", sagte Reding. Dies sei ein "Armutszeugnis für die Selbstregulierungskräfte der Branche."

    05.07.200871 Kommentare

  8. SMS-Allnet-Flatrate von Base: 3.000 SMS für 25 Euro

    Base bietet mit der SMS-Allnet-Flatrate ab sofort eine gedeckelte SMS-Flatrate an. Der Nutzer kann im Rahmen dieser Option 3.000 Kurznachrichten pro Monat in alle deutschen Netze versenden. Die Pseudoflatrate soll 25 Euro pro Monat kosten. Jede weitere SMS schlägt mit 19 Cent zu Buche.

    02.07.200832 Kommentare

  9. Vodafone: Mobiles Internet in der EU für 10 Cent je 50 KByte

    Vodafone will die Preise für die Datennutzung im Ausland im Juli 2008 senken. In Zukunft sollen 50 KByte im Tarif World Data 19 Cent kosten, wenn der Nutzer im EU-Ausland surft. Billiger wird es mit dem Vodafone Reiseversprechen.

    30.06.200817 Kommentare

  10. SMS-Versand im Ausland für Xtra-Kunden wird billiger

    Ab 1. Juli 2008 senkt T-Mobile für Xtra-Kunden die Kosten für den SMS-Versand im Ausland. Dann kostet eine Kurzmitteilung 39 Cent; der Empfang bleibt weiterhin kostenlos. Ende August 2008 werden außerdem die Roaminggebühren für Handytelefonate im Ausland gesenkt.

    30.06.20086 Kommentare

  11. France Télécom zieht Kaufangebot für TeliaSonera zurück

    Das französische Telekommunikationsunternehmen France Télécom hat sein Kaufangebot für den schwedisch-finnischen Telekommunikationsanbieter TeliaSonera zurückgezogen. Beide Seiten konnten sich nicht über den Kaufpreis einigen.

    30.06.20081 Kommentar

  12. Brüssel will Preissenkung für mobiles Datenroaming noch 2008

    EU-Kommissarin Viviane Reding will noch im Jahr 2008 spürbare Preissenkungen für mobile Datendienste erreichen. Falls die Netzbetreiber und Provider die Tarife nicht selbst ausreichend reduzieren, will sie EU-Vorgaben für SMS und mobiles Internet erlassen, um die "Verbraucherabzocke" zu beenden.

    29.06.200811 Kommentare

  13. Time & More All In: E-Plus stockt Inklusiveinheiten auf

    Die Tarife "Time & More All In" erhalten von E-Plus ab 1. Juli 2008 mehr Inklusiveinheiten. Neukunden bekommen damit mehr Leistung bei gleichem Preis im Vergleich zu den bisherigen Tarifen. Vor rund einem Jahr wurde dieses Tarifmodell vorgestellt. Dabei können die Inklusiveinheiten zum Telefonieren oder für den SMS-Versand verwendet werden.

    27.06.20088 Kommentare

  14. EU will Mobilfunkgebühren in Europa vereinheitlichen

    Die EU-Kommission will die Terminierungsentgelte von Mobilfunknetzbetreibern vereinheitlichen und so für eine Stärkung des Wettbewerbs sorgen. Die EU verspricht sich davon eine Verringerung der Gebühren für die Mobilfunknutzung in Europa.

    26.06.20082 Kommentare

  15. T-Mobiles CombiCard Teens: 30 Sekunden gratis telefonieren

    Die CombiCard Teens von T-Mobile gibt es in einer Neuauflage. Sie soll Handygespräche für Kinder günstiger machen: Ein bis zu 30 Sekunden langes Gespräch mit ihren Eltern ist kostenlos. Telefonate ins T-Mobile- und ins deutsche Festnetz kosten ab der zweiten Minute nichts mehr, allerdings wird die erste Gesprächsminute mit 29 Cent abgerechnet.

    26.06.200810 Kommentare

  16. Blyk - werbefinanzierter Mobilfunk bald in Deutschland

    Kostenlos telefonieren, finanziert durch Werbung, lautet das Versprechen des britischen Mobilfunkanbieters Blyk, der 2009 auch auf dem deutschen Markt antreten will. Die Nutzer erhalten Freiminuten und SMS, müssen dafür aber Werbebotschaften auf ihrem Handy in Kauf nehmen.

    26.06.200825 Kommentare

  17. Sparkassen-Tarif: Bis zu 30 Sekunden kostenlos telefonieren

    Sparkassen-Tarif: Bis zu 30 Sekunden kostenlos telefonieren

    "Einer für alle", mit diesem Slogan wollen T-Mobile und die Sparkassen ab Juli 2008 Mobilfunkkunden gewinnen. Diese telefonieren dann im Prepaid-Tarif für 5 Cent/Minute im deutschen T-Mobile-Netz. Gespräche zu einer ausgewählten Rufnummer sind sogar 30 Sekunden lang kostenlos.

    25.06.200841 Kommentare

  18. China Mobiles erstes 4G-Netzwerk soll schon 2010 fertig sein

    China Mobile, der gemessen an der Kundenzahl größte Mobilfunkbetreiber der Welt, will schon 2010 ein Netz der 4. Generation in kommerziellen Betrieb nehmen. Partner sind die britische Vodafone und der US-Konzern Verizon.

    23.06.200811 Kommentare

  19. O2 mit gedrosselter Datenflatrate für 25 Euro

    Ab 1. Juli 2008 verzichtet O2 beim mobilen Datentarif Internet-Pack-L auf eine Volumenbegrenzung und macht eine Flatrate daraus, die allerdings wie bei der Konkurrenz gedrosselt wird. Die Drosselung setzt ein, wenn mehr als 10 GByte Daten im Monat übertragen werden.

    23.06.200837 Kommentare

  20. Verbraucherzentrale: Immer mehr Handys strahlen am Grenzwert

    Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen kritisiert, dass ein wachsender Anteil von Handys mit sehr hohen SAR-Werten strahlt. Die Spitzenreiter unter den aktuellen Modellen liegen mit SAR-Werten von 1,69 bis 1,80 Watt/kg knapp unter dem geltenden Grenzwert von 2,0 Watt/kg. Die Hersteller sollen jetzt Abhilfe schaffen.

    20.06.200848 Kommentare

  21. Inlandsgespräche bei Blauworld werden billiger

    Blauworld senkt zum 1. Juli 2008 die Minutenpreise für Inlandstelefonate. Dies gilt für Anrufe in die deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Der Prepaid-Discounter richtet sich vor allem an Kunden, die oft mit dem Mobiltelefon ins Ausland telefonieren oder SMS dorthin versenden.

    19.06.20084 Kommentare

  22. Zweifel an Unabhängigkeit von Studie zu Handystrahlung

    Oppositionsvertreter haben die Unabhängigkeit des Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramms (DMF) in Frage gestellt, dessen Abschlussbericht heute in Berlin vorgestellt wurde. Keine Tumorgefahr, die gültigen Grenzwerte sind ausreichend, zog Bundesumweltminister Sigmar Gabriel das Fazit, allerdings bestünde weiterer Forschungsbedarf. Kritiker sagen, die Co-Finanzierung der Studie durch die Mobilfunkbetreiber sei problematisch. Die Forschung verkomme zum Ablasshandel, die Forschungsinstitute würden durch die Handybranche subventioniert.

    17.06.200839 Kommentare

  23. Weiter Unklarheiten zu Handy-Gesundheitsschäden bei Kindern

    Ein vom Bundesumweltministerium und den Mobilfunkbetreibern finanziertes Mobilfunk-Forschungsprogramm konnte nicht alle Fragen zu möglichen Gesundheitsschädigungen bei Kindern und Langzeitnutzern klären. Unklar bleibt, ob Kinder empfindlicher auf Handystrahlung reagieren als Erwachsene. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) rät deshalb weiter zur Vorsicht.

    17.06.200823 Kommentare

  24. Im Ausland surfen: 50 MByte Volumen pro Tag für 15 Euro

    Ab 23. Juni 2008 startet O2 einen neuen Datentarif für die mobile Internetnutzung im Ausland, der pro 10 KByte an übertragenen Daten 7 Cent kostet. Werden mehr als 2 MByte an Daten heruntergeladen, gibt es automatisch für 15 Euro pro Tag ein Datenvolumen von 50 MByte, für das der Nutzer ansonsten 350 Euro bezahlen müsste.

    16.06.20084 Kommentare

  25. Handydatenfunk mit Datenübertragungsrate von 150 MBit/s

    Das niederländische Unternehmen NXP Semiconductors hat ein Handymodem vorgestellt, das es auf eine Übertragungsgeschwindigkeit von 150 MBit pro Sekunde im Downstream und 50 MBit pro Sekunde im Upstream bringt. Die aktuell eingesetzte Datenfunktechnik HSDPA erreicht unter Laborbedingungen Downlink-Datenraten von 14,6 MBit pro Sekunde und in der Realität rund die Hälfte.

    13.06.200820 Kommentare

  26. US-Mobilfunkverband kritisiert Frequenzausschreibung

    Der Mobilfunk-Branchenverband Cellular Telecommunications & Internet Association (CTIA) hat die US-Regulierungsbehörde aufgerufen, die Ausschreibung für zwei Frequenzblöcke zu überdenken. Die Behörde will am 12. Juni 2008 die Regeln für die Versteigerung bekanntgeben.

    06.06.20080 Kommentare

  27. France Telecom will TeliaSonera kaufen

    Das französische Telekommunikationsunternehmen France Telecom will den schwedisch-finnischen Telekommunikationsanbieter TeliaSonera kaufen. Die Skandinavier haben das Angebot aus Frankreich aber zurückgewiesen.

    05.06.20081 Kommentar

  28. Verizon Wireless will US-Mobilfunkanbieter Alltel kaufen (U)

    Der US-Mobilfunkanbieter Verizon Wireless will den Konkurrenten Alltel übernehmen. Durch die Transaktion würde Verizon Wireless zum größten Anbieter auf US-Mobilfunkmarkt.

    05.06.20080 Kommentare

  29. Sachsen-Anhalt prüft Mobilfunk-Immissionen

    In Abstimmung mit dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt untersucht das Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF) an ausgewählten Messstationen in Sachsen-Anhalt die Strahlenbelastung von Mobilfunkmasten. Die Kampagne der Brancheninitiative, die im Juni 2001 von den deutschen Mobilfunknetzbetreibern in Berlin gegründet würde, soll vermutlich zur Beruhigung der Bevölkerung dienen, denn laut Interessenverband IZMF stelle bereits das Genehmigungsverfahren der Bundesnetzagentur sicher, dass die gesetzlichen Grenzwerte eingehalten werden.

    04.06.20086 Kommentare

  30. Handy als Client für die virtuelle Welt

    Handy als Client für die virtuelle Welt

    Das US-amerikanische Start-up Vollee bietet eine Möglichkeit an, sich mit gängigen 3D-Handys in Second Life einzuklinken. Künftig sollen mit der Software des Unternehmens weitere Onlinespiele auf Mobilgeräten laufen.

    04.06.200818 Kommentare

  31. Handy-Sprachflatrate von Debitel für 25,- Euro

    Debitel bietet ab sofort eine Alternative zur Base-2-Flatrate von E-Plus an, die das O2-Netz verwendet. Der Tarif "O2 Flat M +60" deckt alle Telefonate zu O2-Nutzern sowie in das deutsche Festnetz ab und enthält 60 Freiminuten für Telefonate in andere Netze. Außerdem ist auch die O2-typische Homezone mit dabei.

    20.05.200819 Kommentare

  32. Vodafones Mobilfunknetz gestört (Update)

    Seit dem späten Nachmittag des gestrigen 18. Mai 2008 ist das Mobilfunknetz von Vodafone gestört. Betroffen davon sind alle Datendienste, so dass Kunden unterwegs unter Umständen keinen Internetzugang über das Vodafone-Netz erhalten. Wann die Störung behoben sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

    19.05.200821 Kommentare

  33. Neuer Prepaid-Tarif Maxxim: 8 Cent pro Minute und jede SMS

    Mit Maxxim betritt eine neue Prepaid-Marke den Mobilfunkmarkt. Für 8 Cent pro Minute kann der Kunde in alle deutschsprachigen Netze telefonieren und der Versand jeder SMS kostet 8 Cent. Bei den Prepaid-Angeboten ist Maxxim damit derzeit das günstigste Angebot.

    09.05.200861 Kommentare

  34. T-Mobile schließt EDGE-Ausbau ab

    T-Mobile hat nach eigenen Aussagen die Modernisierung des eigenen GSM-Mobilfunknetzes in Deutschland abgeschlossen und bietet EDGE nun flächendeckend an. Dafür wurde an mehr als 20.000 Mobilfunkstationen die Systemtechnik gewechselt. Die gesamte Modernisierung soll ein Jahr in Anspruch genommen haben.

    08.05.200818 Kommentare

  35. Datentarif von O2 mit 30 MByte für 5 Euro im Monat

    O2 verändert ab Juni 2008 den Datentarif "Internet-Pack S", der dann 30 MByte Inklusivvolumen für 5,- Euro pro Monat umfasst. Der Nutzer bekommt damit E-Mails kostenlos als MMS aufs Handy geschickt, wenn er dies einstellt. Dies gilt auch für die anderen Internet-Packs von O2.

    07.05.200824 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 16
  4. 17
  5. 18
  6. 19
  7. 20
  8. 21
  9. 22
  10. 23
  11. 24
  12. 25
  13. 26
Anzeige

Verwandte Themen
Immmr, Mobilfunktarif, Blau.de, eSIM, Roaming, Otelo, Surfstick, NSN, 5G, Simyo, E-Plus, Congstar, O2, Datentarif

RSS Feed
RSS FeedMobilfunk

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige