57 John Riccitiello Artikel
  1. Electronic Arts will Take 2: Der aktuelle Stand

    Wenig dringt an die Öffentlichkeit - doch hinter den Kulissen geht der Kampf um die Übernahme von Take 2 weiter. Electronic Arts will den GTA-4-Publisher kaufen, doch Take 2 möchte offenbar den Preis hochtreiben. Selbst der spielefeindliche US-Anwalt Jack Thompson mischt mit - er sieht in Take 2 weiterhin eine Achse des Bösen...

    06.03.200812 Kommentare
  2. Neuer EA-Chef: "Wir langweilen die Leute zu Tode"

    Der Computer- und Videospiel-Marktführer Electronic Arts (EA) wird seit April 2007 von John Riccitiello geleitet. Nun hat Riccitiello den Mangel an neuen Ideen und fesselnden Spielen beklagt - EA und andere Spieleentwickler müssten umdenken, um ihre Kundschaft nicht an attraktivere Unterhaltungsformen zu verlieren.

    09.07.2007119 Kommentare
  3. EA bekommt einen neuen CEO

    Zum 2. April 2007 wird John Riccitiello den bisherigen CEO des Spieleherstellers Electronic Arts (EA), Larry Probst, ablösen. Probst bleibt aber weiterhin als Executive Chairman des Board of Directors im Unternehmen.

    27.02.20070 Kommentare
  4. Kaufen U2-Sänger Bono und Partner Eidos? (Update)

    Eidos konnte die Suche nach einem Käufer nun erfolgreich abschließen - und prompt meldete sich ein zweiter Interessent. Das Unternehmen könnte für rund 71 Millionen britische Pfund, rund 102 Millionen Euro, an das private Investment-Unternehmen Elevation Partners verkauft werden, hieß es in diversen Presseberichten. Hinter dem Unternehmen stehen einige prominente Namen, doch diese sehen sich nun mit einem konkurrierenden Angebot von SCi konfrontiert.

    22.03.200510 Kommentare
  5. COO John Riccitiello verlässt Electronic Arts

    Überraschend hat Electronic Arts (EA) bekannt gegeben, dass John Riccitiello - bisher President und Chief Operating Officer bei EA - mit sofortiger Wirkung von seinen Ämtern zurücktritt. Riccitiello hatte durch seine Mitarbeit in den letzten sechs Jahren großen Anteil daran, Electronic Arts zum weltweit wichtigsten und größten Third-Party-Publisher für PC- und Videospiele zu machen.

    08.04.20040 Kommentare
Stellenmarkt
  1. UX Specialist (m|w|d)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen
  2. powercloud Solution Architect (m/w/d) IT 128
    DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden
  3. JavaScript Developer (m/f/d)
    Plesk GmbH, Cologne, Karlsruhe, Hamburg, Berlin
  4. PHP Developer (m/w/d)
    XOVI GmbH, Köln

Detailsuche



  1. "Die Sims" ist das bestverkaufte PC-Spiel aller Zeiten

    Electronic Arts hat bekannt gegeben, dass die von Maxcis entwickelte Personensimulation "Die Sims" mittlerweile zum bestverkauften PC-Spiel aller Zeiten avanciert ist. Mehr als 6,3 Millionen Exemplare des Spieles konnten bisher weltweit abgesetzt werden.

    22.03.20020 Kommentare
  2. Electronic Arts klarer Marktführer bei PC- und PlayStation 2

    Electronic Arts konnte im vergangenen Jahr seine führende Marktposition im Bereich Video- und Computerspiele laut jüngsten Erhebungen durch Marktforschungsinstitute - unter anderem Media Control aus Deutschland - weiter ausbauen. So lag im Jahr 2000 der Marktanteil im Segment interaktive Unterhaltungssoftware auf der Plattform PC in Europa bei 25 Prozent, auf der PlayStation 2 sogar bei 35 Prozent.

    09.02.20010 Kommentare
Verwandte Themen
Need for Speed: The Run, Mirror's Edge, The Old Republic, Dead Space, Popcap, Battlefield 3, Spore, Medal of Honor, Unity, Warhammer Online, Unity 3D, Electronic Arts, Fifa, John Carmack

RSS Feed
RSS FeedJohn Riccitiello

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #