Abo
Anzeige

Fake-News

In der deutschen Politik gibt es derzeit große Sorgen vor Desinformationskampagnen aus dem Ausland. Die große Koalition will mit einer Art Facebook-Gesetz den Kampf gegen Falschnachrichten im Internet aufnehmen. Den Vorschlägen sieht die IT-Branche mit Skepsis entgegen.

Artikel

  1. Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht

    Hate-Speech-Gesetz

    Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht

    Die Bundesregierung will die Verbreitung strafbarer Falschnachrichten im Internet per Gesetz eindämmen. Auf Nachfrage kann sie aber kein einziges Beispiel für solche Fake-News nennen.

    19.04.2017186 Kommentare

  2. Gesetz gegen Hasskommentare: Breiter Widerstand gegen Heiko Maas

    Gesetz gegen Hasskommentare

    Breiter Widerstand gegen Heiko Maas

    Die große Koalition hat es mit der Verabschiedung des Hatespeech-Gesetzes sehr eilig. Doch auch der Widerstand gegen die Pläne ist schon stark. Und führt sehr unterschiedliche Akteure zusammen.

    11.04.201772 Kommentare

  3. Hate-Speech-Gesetz: IT-Verbände warnen vor Dampfwalze gegen Netzkultur

    Hate-Speech-Gesetz  

    IT-Verbände warnen vor Dampfwalze gegen Netzkultur

    Die große Koalition muss sich sputen, wenn das "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" noch im diesjährigen Wahlkampf greifen soll. Doch für eine kritische Auseinandersetzung mit den Schwächen des Gesetzes scheint keine Zeit mehr zu sein.
    Von Friedhelm Greis

    01.04.201722 Kommentare

Anzeige
  1. Gegen Verlegerverbände: El País warnt vor europäischem Leistungsschutzrecht

    Gegen Verlegerverbände

    El País warnt vor europäischem Leistungsschutzrecht

    Mit El País nimmt eine der großen europäischen Tageszeitungen offen Stellung gegen das geplante Leistungsschutzrecht. Statt auf Konfrontationskurs zu gehen, sollten die Medien mit den IT-Konzernen kooperieren.

    28.03.20173 Kommentare

  2. Verbot gefordert: Verleger geben Adblockern Mitschuld an Trumps Wahlsieg

    Verbot gefordert

    Verleger geben Adblockern Mitschuld an Trumps Wahlsieg

    Wenn es nach den NRW-Verlegern geht, müssten Adblocker eigentlich in Newsblocker umbenannt werden. In einer Stellungnahme zum Adblocker-Verbot präsentierten sie eine ganze Reihe alternativer Fakten.
    Von Friedhelm Greis

    07.03.2017185 Kommentare

  3. Bundestagsanhörung: CCC warnt vor "Panikmache" bei Social Bots

    Bundestagsanhörung

    CCC warnt vor "Panikmache" bei Social Bots

    Muss die Politik den Einsatz von Social Bots noch vor der Wahl regulieren? Bei einer Anhörung im Bundestag gab es dazu viele offene Fragen und harsche Kritik.

    27.01.201723 Kommentare

  1. Klimawandel: Trump will doch nicht das Internet löschen

    Klimawandel

    Trump will doch nicht das Internet löschen

    Der vom Menschen verursachte Klimawandel ist nach Ansicht von US-Präsident Donald Trump eine Erfindung der Chinesen. Über wissenschaftliche Aussagen zum Klimawandel hat sich nun ein bizarrer Streit über Löschungen und Twitter-Accounts entwickelt.

    26.01.201764 Kommentare

  2. Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche

    Donald Trump

    Ein unsicherer Deal für die IT-Branche

    Der neue US-Präsident ist ein klassischer Dampfplauderer. Welche Auswirkungen die Politik Donald Trumps auf die IT-Wirtschaft haben könnte, lässt sich derzeit nur erahnen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    20.01.201775 Kommentare

  3. US-Präsident: Zuck it, Trump!

    US-Präsident

    Zuck it, Trump!

    Donald Trump steht kurz vor seiner Vereidigung zum US-Präsidenten. Aber keine Sorge, Mark Zuckerberg bereitet sich schon darauf vor, sein Nachfolger zu werden. Eine Glosse.
    Von Eike Kühl

    20.01.201716 Kommentare

  1. Rechercheverbund: Facebook kämpft mit Correctiv gegen Fake News

    Rechercheverbund

    Facebook kämpft mit Correctiv gegen Fake News

    Auch künftig will Facebook in Deutschland keine Fake News löschen, aber sie klar als Falschmeldung kennzeichnen. Dazu arbeitet das Unternehmen in Zukunft mit dem Recherchezentrum Correctiv zusammen.

    15.01.2017171 Kommentare

  2. Trump auf Pressekonferenz: "Die USA werden von jedem gehackt"

    Trump auf Pressekonferenz

    "Die USA werden von jedem gehackt"

    Auf einer teilweise turbulenten Pressekonferenz hat Donald Trump erstmals Russland des Hackings beschuldigt. Der künftige US-Präsident machte mit Medienschelte und großspurigen Ankündigungen seinem Ruf alle Ehre.

    11.01.2017142 Kommentare

  3. US-Wahl: US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

    US-Wahl

    US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

    Ist der künftige US-Präsident erpressbar? US-Geheimdienste sollen Donald Trump genau davor gewarnt haben. Die Debatte um die Geheimdienstberichte nimmt damit an Schärfe zu.

    11.01.201776 Kommentare

  1. Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!

    Bundestagswahl 2017

    Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!

    Der Wahlkampf 2013 war noch geprägt von Edward Snowdens Enthüllungen. In diesem Jahr scheinen netzpolitische Themen hingegen kaum eine Rolle zu spielen. Von den Piraten ganz zu schweigen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    05.01.201789 Kommentare

  2. Bundestagswahlkampf 2017: Die große Angst vor dem Internet

    Bundestagswahlkampf 2017

    Die große Angst vor dem Internet

    Fake-News, Wikileaks und Social Bots: Die etablierten Parteien sehen in diesem Jahr das Internet erstmals als Gefahr für den Wahlkampf. Die bisherigen Pläne sind jedoch zum Scheitern verurteilt.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    02.01.2017104 KommentareAudio

  3. Cyberwar: Der Informationskrieg hat begonnen

    Cyberwar

    Der Informationskrieg hat begonnen

    Das Jahr 2016 hat im politischen Bereich vor allem eins gebracht: Informationskampagnen, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen. Vom Hack der Kampagne der US-Demokraten über Fake-News bis hin zu vertraulichen Informationen über US-Sportler. Wie soll damit umgegangen werden?
    Eine Analyse von Hauke Gierow

    23.12.201672 Kommentare

  1. Wahlkampf: Regierung plant angeblich Abwehrzentrum gegen Fake-News

    Wahlkampf  

    Regierung plant angeblich Abwehrzentrum gegen Fake-News

    In der deutschen Politik gibt es derzeit große Sorgen vor Desinformationskampagnen aus dem Ausland. Nun verfolgt die Bundesregierung offenbar ein Konzept, das sie sich bei der EU abgeschaut haben könnte. Der Deutsche Journalisten-Verband wittert Zensur.

    23.12.2016103 Kommentare

  2. Facebook: 1.093 Beiträge in sechs Monaten blockiert

    Facebook

    1.093 Beiträge in sechs Monaten blockiert

    In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat Facebook in Deutschland gerade einmal 1.093 Beiträge blockiert. Laut Transparenzbericht des Unternehmens gab es im selben Zeitraum 4.503 Anfragen nach Personen, etwa von Strafverfolgungsbehörden.

    22.12.201613 Kommentare

  3. Soziale Netzwerke: Bitkom warnt vor "Zensurmonster" gegen Fake-News

    Soziale Netzwerke

    Bitkom warnt vor "Zensurmonster" gegen Fake-News

    Mit einer Art Facebook-Gesetz will die große Koalition den Kampf gegen Falschnachrichten im Internet aufnehmen. Der Hamburger Datenschützer Caspar begrüßt die Pläne. Die IT-Branche läuft dagegen Sturm.
    Ein Bericht von Dietmar Neuerer

    20.12.201642 Kommentare

  4. Hackerangriffe: BSI will Wahlmanipulationen bekämpfen

    Hackerangriffe

    BSI will Wahlmanipulationen bekämpfen

    Nach der angeblichen Manipulation der US-Präsidentschaftswahl wollen deutsche Politiker und Behörden die Bundestagswahl 2017 gegen Hackerangriffe und Meinungsmanipulation absichern. Wie genau die Angriffe aussehen, wird aber nicht gesagt.

    19.12.201619 Kommentare

  5. Facebook-Dienstleister Arvato: Bei der Müllabfuhr des Internets

    Facebook-Dienstleister Arvato

    Bei der Müllabfuhr des Internets

    In Berlin arbeiten angeblich 600 Mitarbeiter der Bertelsmann-Tochter Arvato daran, unerlaubte Inhalte aus Facebook zu entfernen. Was sie zu sehen bekommen, ist oft an Grausamkeit nicht zu überbieten und lässt traumatisierte Menschen zurück.

    17.12.2016164 Kommentare

  6. Facebook: Koalition plant gesetzliche Löschpflicht für Fake-News

    Facebook

    Koalition plant gesetzliche Löschpflicht für Fake-News

    Die große Koalition überschlägt sich derzeit mit Vorschlägen im Kampf gegen Falschmeldungen. Die SPD droht sozialen Medien wie Facebook mit Bußgeldern von bis zu 500.000 Euro, wenn Fake-News nicht schnell genug gelöscht werden.

    16.12.201674 Kommentare

  7. Facebook: Falschmeldungen werden gekennzeichnet - statt gelöscht

    Facebook

    Falschmeldungen werden gekennzeichnet - statt gelöscht

    In den USA will Facebook mit vier neuen Maßnahmen gegen Fake-News vorgehen. Eine Redaktion baut das Unternehmen dafür nicht auf - stattdessen sollen Algorithmen und die Community plus externe Faktenprüfer die Arbeit übernehmen.

    16.12.201618 Kommentare

  8. Fake News: Für Facebook wird es hässlich

    Fake News

    Für Facebook wird es hässlich

    Alle Optionen, die Facebook im Kampf gegen Propaganda und Falschmeldungen derzeit hat, sind schlecht. Die schlechteste: jede Verantwortung auf die Nutzer abwälzen.
    Ein IMHO von Patrick Beuth

    13.12.2016284 Kommentare

  9. Bundestag: Merkel startet den Kampf gegen gefälschte Nachrichten

    Bundestag

    Merkel startet den Kampf gegen gefälschte Nachrichten

    Angela Merkel spricht im Bundestag über Fake News und wie sie einen Wahlkampf vergiften können. Die Kanzlerin sucht nach Antworten, was nun zu tun ist.
    Von Christoph Herwartz

    23.11.2016174 Kommentare

  10. Mark Zuckerberg: Facebook soll Falschmeldungen besser erkennen

    Mark Zuckerberg

    Facebook soll Falschmeldungen besser erkennen

    Der Schock über die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten sitzt im Silicon Valley tief. Nun hat offenbar auch Facebook-Chef Zuckerberg eingesehen, dass die sozialen Medien nicht unbeteiligt am Wahlausgang waren.

    20.11.201619 Kommentare

  11. Falschinformationen: Facebook-Mitarbeiter begehren gegen Fake-News auf

    Falschinformationen

    Facebook-Mitarbeiter begehren gegen Fake-News auf

    Dutzende Facebook-Mitarbeiter sollen sich Berichten zufolge in einer geheimen Task Force zusammengeschlossen haben. Sie wollen ihrem Arbeitgeber empfehlen, mehr redaktionelle Verantwortung zu übernehmen, haben aber Angst vor internem Druck durch Vorgesetzte.

    15.11.20165 Kommentare

  12. IMHO: Wenn Facebook keine Fake-News will, muss es sich ändern

    IMHO

    Wenn Facebook keine Fake-News will, muss es sich ändern

    Nach heftiger Kritik, Facebook habe mit dem Verteilen von Falschinformationen die US-Präsidentschaftswahlen beeinflusst, verteidigt Zuckerberg seinen Konzern. Die "Wahrheit" zu finden, sei kompliziert. Willkommen in der Wirklichkeit, Mark!
    Ein IMHO von Jan Weisensee

    14.11.201655 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Cyberwar
    Der Informationskrieg hat begonnen
    Cyberwar: Der Informationskrieg hat begonnen

    Das Jahr 2016 hat im politischen Bereich vor allem eins gebracht: Informationskampagnen, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen. Vom Hack der Kampagne der US-Demokraten über Fake-News bis hin zu vertraulichen Informationen über US-Sportler. Wie soll damit umgegangen werden?

  2. IMHO
    Wenn Facebook keine Fake-News will, muss es sich ändern
    IMHO: Wenn Facebook keine Fake-News will, muss es sich ändern

    Nach heftiger Kritik, Facebook habe mit dem Verteilen von Falschinformationen die US-Präsidentschaftswahlen beeinflusst, verteidigt Zuckerberg seinen Konzern. Die "Wahrheit" zu finden, sei kompliziert. Willkommen in der Wirklichkeit, Mark!


Gesuchte Artikel
  1. Test Age of Empires 2 HD
    Zeitloser Klassiker bleibt pixelig
    Test Age of Empires 2 HD: Zeitloser Klassiker bleibt pixelig

    Die Entwickler von Hidden Path haben sich beim HD-Remake von Age of Empires 2 wenig Mühe gegeben. Nur das Nötigste wurde für den Steam-Release getan und selbst die neue hohe Auflösung wurde nicht durchdacht umgesetzt. Inhaltlich kann der Titel aber auch heute noch überzeugen.
    (Age Of Empires 2 Hd)

  2. Gigaset ME im Test
    "Bitte sprechen Sie lauter!"
    Gigaset ME im Test: "Bitte sprechen Sie lauter!"

    Gigaset stellt seit diesem Jahr auch Smartphones her - neben seinem Stammgeschäft mit DECT-Schnurlostelefonen. Golem.de hat sich das gut aussehende Topmodell Gigaset ME angeschaut und einige Macken gefunden, die uns im Alltag nerven.
    (Gigaset Me)

  3. Honor 5X im Test
    Mehr neues Smartphone gibt es für 230 Euro nicht
    Honor 5X im Test: Mehr neues Smartphone gibt es für 230 Euro nicht

    Das Honor 5X ist ein weiteres günstiges Smartphone mit interessanten Ausstattungsmerkmalen von Huawei - Metallgehäuse, Fingerabdrucksensor und 13-Megapixel-Kamera klingen nicht nach nur 230 Euro. Ob das Gerät dem ersten guten Eindruck gerecht wird, hat sich Golem.de im Test angeschaut.
    (Honor 5x)


Verwandte Themen
US-Wahlkampf 2016, Donald Trump, Heiko Maas, Arvato, BTW 2017, Mark Zuckerberg, BMJV, Silicon Valley, Facebook, IMHO, Microblogging, Soziales Netz, Twitter, Leistungsschutzrecht

RSS Feed
RSS FeedFake-News

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige