Isaac Asimov

Artikel
  1. Googles KI-Regeln: Auf den Spuren Asimovs

    Googles KI-Regeln: Auf den Spuren Asimovs

    Google erlegt sich für seine Arbeit mit künstlicher Intelligenz ein Regelwerk auf: Wie bei Asimovs Robotergesetzen soll eine KI keinen Schaden anrichten und einem Menschen gehorchen. Die Regeln enthalten aber Formulierungen, die eine umstrittene Nutzung von künstlicher Intelligenz nicht ausschließen.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    08.06.20187 KommentareVideo
  2. Recore: Mein Buddy, der Roboter

    Recore: Mein Buddy, der Roboter

    Die Roboter übernehmen die Welt, wir müssen sie besiegen. Oder nicht? Neue Games wie Recore und Titanfall 2 versuchen sich an einer anderen Mensch-Maschine-Beziehung.

    21.09.20166 KommentareVideo
  3. Ethik: Roboter verletzt Menschen absichtlich

    Ethik: Roboter verletzt Menschen absichtlich

    Darf ein Roboter einen Menschen nach eigenem Gutdünken verletzen? Ein US-Robotiker hat einen Roboter gebaut, der selbst entscheidet, ob er einem Menschen in den Finger sticht. Die Aktion soll eine Diskussion über Roboter anregen.

    13.06.2016150 Kommentare
  4. Fahrenheit 451: Science-Fiction-Autor Ray Bradbury mit 91 Jahren gestorben

    Fahrenheit 451: Science-Fiction-Autor Ray Bradbury mit 91 Jahren gestorben

    In seinem bekanntesten Roman ist es die Aufgabe der Feuerwehr, Bücher zu verbrennen statt Feuer zu löschen: Die Dystopie Fahrenheit 451 ist eine gekonnte Reflexion über Zensur und Totalitarismus. Ihr Autor Ray Bradbury ist im Alter von 91 Jahren gestorben.

    07.06.20123 Kommentare
  5. Golem.de guckt: James Bond im Fahrstuhl

    Golem.de guckt: James Bond im Fahrstuhl

    Die Radio- und TV-Woche vom 20. bis zum 26. Februar unterhält mit Wissenschaft als Show, Kommunikationskultur im Wandel der Zeiten, Issac Asimov sowie tausend und einem James Bond.

    18.02.20121 KommentarVideo
Stellenmarkt
  1. Zech Management GmbH, Bremen
  2. ARNOLD IT Systems GmbH & Co. KG, Freiburg
  3. Hays AG, Hünfelden
  4. Libri, Hamburg


  1. Hubot: Github veröffentlicht eigenwilligen Chatbot

    Hubot: Github veröffentlicht eigenwilligen Chatbot

    Die Betreiber von Github veröffentlichen den Quellcode des Chatbots Hubot. Firmenintern kann er Bürotüren öffnen und schließen, die freie Version nutzt unter anderem die APIs von Google und kennt die Robotergesetze von Asimov.

    26.10.201111 Kommentare
  2. Roboter revolutionieren den Krieg des 21. Jahrhunderts

    Roboter revolutionieren den Krieg des 21. Jahrhunderts

    Kampfroboter sind kein Science-Fiction mehr, sie sind im Einsatz. Doch das menschliche Verständnis hinkt dieser Veränderung des Krieges hinterher. Golem.de sprach mit dem US-Politologen Peter W. Singer, Autor des Buches "Wired For War", über die "beklagenswerte Ignoranz, wenn es um Roboter geht".

    30.04.2009237 Kommentare
  3. 25C3: Neue Regeln für die Entwicklung von Robotern

    Asimovs Robotergesetze aus dem Jahr 1942 gelten als nicht mehr zeitgemäß. Frank Rieger vom Chaos Computer Club (CCC) möchte deshalb ein bewährtes Modell auf die Robotik übertragen: Er fordert einen Überwachungsverein für Robotiker nach dem Vorbild der Dampfkessel-Überwachungs- und Revisions-Vereine aus dem 19. Jahrhundert.

    29.12.200812 Kommentare
  4. Interview: Die meisten haben Vorurteile gegen Roboter

    Interview: Die meisten haben Vorurteile gegen Roboter

    Im Rahmen des EU-Projektes Lirec untersuchen Forscher, wie Roboter beschaffen sein müssen, damit Menschen sie als Hilfe im Haushalt akzeptieren. Im Interview mit Golem.de erklärt Martin Diruf von der Universität in Bamberg, dass ein Roboter wie Pleo Vorurteile gegen Roboter abschwächen kann, dass aber Emotionalität nicht ausreicht, um eine langfristige Beziehung zwischen Mensch und Maschine aufzubauen.

    08.09.200862 Kommentare
  5. iRobot stellt Kampfroboter vor

    iRobot stellt Kampfroboter vor

    Roboter dürfen Menschen nicht verletzen, forderte der Science-Fiction-Autor Isaac Asimov vor knapp 60 Jahren. Die Realität hat ihn längst überholt: Auf einer Waffenmesse haben ein amerikanischer Roboterhersteller und ein australischer Waffenbauer einen neuen Kampfroboter vorgeführt. Eine der möglichen Anwendungen sei die Kontrolle von Menschenmassen.

    28.05.2008120 Kommentare
Verwandte Themen
Ethik, iRobot

RSS Feed
RSS FeedIsaac Asimov

  1. Open-Source-Software zwischen Moral und Freiheit

    Open-Source-Software zwischen Moral und Freiheit

    Die Entwickler der freien Cluster-Software GPU haben in ihren Lizenzbestimmungen ein Statement gegen Krieg und militärische Zwecke abgegeben. Sie vertreiben das Programm unter einer abgewandelten GPL-Version, in der jegliche Verwendung untersagt wird, die Menschen Schaden zufügen könnte. Diese Einschränkung der Verwendungsfreiheit löste eine kontroverse Debatte aus.

    15.08.2006132 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #