• IT-Karriere:
  • Services:

Hubot: Github veröffentlicht eigenwilligen Chatbot

Die Betreiber von Github veröffentlichen den Quellcode des Chatbots Hubot. Firmenintern kann er Bürotüren öffnen und schließen, die freie Version nutzt unter anderem die APIs von Google und kennt die Robotergesetze von Asimov.

Artikel veröffentlicht am ,
Hubot kennt auch die Robotergesetze von Asimov.
Hubot kennt auch die Robotergesetze von Asimov. (Bild: github.com)

Was herauskommt, wenn Hacker einen Chatbot schreiben, zeigt sich an Hubot. Die Betreiber der gleichnamigen Hosting-Plattform Github haben nun den Quellcode ihres Bots Hubot veröffentlicht. Der Bot für das System Campfire wurde eigentlich für interne Aufgaben der Firma geschrieben, so kann er zum Beispiel Quellcode verteilen.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Nürnberg, Schwalbach, Regensburg
  2. Simovative GmbH, München

Die Angestellten von Github verbrachten jedoch viel Zeit damit, Hubot mit lustigen, aber wenig sinnvollen Funktionen auszustatten. So kann Hubot die Türen des Github-Büros öffnen, Zitate aus Filmen oder Fernsehserien wiedergeben oder auch eine Liste der Personen ausgeben, die sich gerade im Büro befinden, basierend auf deren Präsenz im WLAN der Firma.

Funktionen des freien Hubot

Den Quellcode des nun veröffentlichten Hubot haben die Entwickler von Github komplett neu geschrieben. Hubot ist in Coffescript geschrieben und nutzt Node.js. Er kann sich mit Chatservern verbinden, derzeit werden jedoch nur Campfire und IRC unterstützt. Hubot "liest" den Chatverkehr mit und kann Kommandos entgegennehmen.

So fügt Hubot das bekannte Trollface im Chat ein, wenn der String "problem?" auftaucht. Für direkte Kommunikation mit dem Bot reicht ein "hubot image me" mit einer angestellten Suchanfrage, und Hubot zeigt einen der ersten Treffer der Google-Bildersuche an. Eine ähnliche Funktion gibt es für Youtube-Videos.

Ebenfalls verfügt Hubot über ein Skript, das ihm die von Isaac Asimov formulierten Robotergesetze beibringen soll. Mit Hubot selbst werden nur ein paar wenige Skripte ausgeliefert, allerdings existiert auch ein Repository, in dem Skripte der Gemeinschaft gesammelt werden.

In der Selbstbeschreibung zu Hubot heißt es auf der Webseite:"Installiert ihn in eurem Unternehmen, um die Effizienz der Angestellten dramatisch zu verbessern und zu verringern." Diejenigen, die Hubot einsetzen wollen, können den Quellcode über Github herunterladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. (-47%) 21,00€
  3. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)

layer8 02. Dez 2015

ohja dir irC-Eggdrop, damals habe ihn als Qbot genutzt mit kleinen features, bombscript...

unsacred666 26. Okt 2011

nein weil er sonst gegen die roboter gesetze verstoßen würde :D


Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Jobporträt IT-Produktmanager: Der Alleversteher
Jobporträt IT-Produktmanager
Der Alleversteher

Ein IT-Produktmanager ist vor allem Dolmetscher - zwischen Marketing, IT und anderen. Dabei muss er scheinbar unmöglich vereinbare Interessen zusammenbringen.
Von Peter Ilg

  1. Coronakrise Die goldenen Jahre für IT-Spezialisten sind erstmal vorbei
  2. Coronakrise Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
  3. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee

Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
Schule
Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
Ein IMHO von Gerd Mischler

  1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
  2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
  3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

    •  /