Abo

Apple App Store

Artikel
  1. Untersuchung zum App Store: Apple sieht für alle Anbieter die gleichen Chancen

    Untersuchung zum App Store: Apple sieht für alle Anbieter die gleichen Chancen

    Apple sieht keine Probleme bei der Untersuchung der niederländischen Regulierungsbehörde rund um den App Store. Die Niederländer prüfen derzeit, ob das Unternehmen seine Marktmacht im App Store missbräuchlich nutzt. Derzeit laufen mehrere Untersuchungen in dieser Richtung gegen Apple.

    14.04.201917 Kommentare
  2. Niederlande: Ermittlungen wegen Apples Marktmacht im App Store

    Niederlande: Ermittlungen wegen Apples Marktmacht im App Store

    In den Niederlanden ermittelt die zuständige Regulierungsbehörde, ob Apple in seinem App Store die Konkurrenz behindere. Es geht vornehmlich um Nachrichten-Apps. Auch auf EU-Ebene wird Apples Marktmacht kritisch beobachtet.

    12.04.20194 Kommentare
  3. Marzipan: Apple will iTunes wohl in mehrere Apps aufteilen

    Marzipan: Apple will iTunes wohl in mehrere Apps aufteilen

    In iTunes sind nicht nur Musik, Filme und Serien, sondern auch Podcasts und Hörbücher versammelt. Apps sind nicht mehr enthalten, doch übersichtlich ist iTunes weiter nicht. Ein Entwickler deutet eine Zerlegung in einzelne Apps an.

    09.04.201910 Kommentare
  4. App-Store-Regeln: Kaspersky Lab wirft Apple wettbewerbswidriges Verhalten vor

    App-Store-Regeln: Kaspersky Lab wirft Apple wettbewerbswidriges Verhalten vor

    Kaspersky Lab hat bei der russischen Kartellbehörde eine Beschwerde gegen Apple eingereicht. Das IT-Sicherheitsunternehmen wirft dem iPhone-Hersteller vor, zu den eigenen Gunsten Regeln im App Store geändert zu haben.

    20.03.20192 Kommentare
  5. iOS-Apps: Apple reagiert auf Datenschutzvorwürfe

    iOS-Apps: Apple reagiert auf Datenschutzvorwürfe

    Mehrere bekannte iOS-Apps wie Expedia oder Hotels.com verwenden ein Drittanbieter-Tool, das jede Interaktion mit der Anwendung aufzeichnet - ohne den Nutzern dies mitzuteilen. Das ist nach App-Store-Statuten nicht erlaubt, Apple hat den Anbietern daher eine eintägige Frist zur Beseitigung der Funktion gegeben.

    08.02.201911 Kommentare
Stellenmarkt
  1. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit
  4. Cluno GmbH, München


  1. Zertifikatsrückruf: Apple löst große Probleme in der Facebook-Zentrale aus

    Zertifikatsrückruf: Apple löst große Probleme in der Facebook-Zentrale aus

    Wegen des Missbrauchs eines Enterprise-Zertifikats durch Facebook hat Apple eben jenes kurzerhand zurückgerufen - Berichten zufolge mit erheblichen Auswirkungen auf den internen Betrieb des sozialen Netzwerks.

    31.01.201958 KommentareVideo
  2. Aufgepasst: Gefälschte Amazon Alexa-App in Apples App Store

    Aufgepasst: Gefälschte Amazon Alexa-App in Apples App Store

    Der App Store von Apple enthält eine Fake-App: Setup for Amazon Alexa ist nicht von Amazon und trotzdem in den Suchergebnis-Charts weit oben.

    27.12.201833 KommentareVideo
  3. App Store: Apple könnte In-App-Käufe als Geschenk ermöglichen

    App Store: Apple könnte In-App-Käufe als Geschenk ermöglichen

    Bisher können im App Store nur Anwendungen verschenkt werden, die gekauft werden müssen. Viele kostenlose Apps werden allerdings erst durch In-App-Käufe interessant, besonders Spiele. Apple plant offenbar, dass auch diese Inhalte künftig verschenkt werden können.

    20.12.20182 Kommentare
  4. Scam: Nutzer per iOS-App und Fingerabdruck abgezockt

    Scam: Nutzer per iOS-App und Fingerabdruck abgezockt

    Mit einem dreisten, aber eigentlich durchschaubaren Trick haben Betrüger iPhone-Nutzer per Touch ID um je über 100 Euro erleichtert. Apple hat die beiden Apps aus dem App Store entfernt.

    04.12.201819 Kommentare
  5. Banking-App: Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    Banking-App: Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    Beim Aufruf der App der Comdirect-Bank erhielten Nutzer in den vergangenen Tagen eine Fehlermeldung aufgrund eines Zertifikatswechsels. Der Twitter-Account der Bank empfiehlt daraufhin Nutzern, diese einfach zu ignorieren.

    27.11.201827 Kommentare
Verwandte Themen
AppGratis, Appstore, Ravensburger, Coda, Clash of Clans, Txtr, Instapaper, iTunes Match, iTunes, Jailbreak, OperaMini, Lion, Apple Music, iTunes Store

Alternative Schreibweisen
iTunes Appstore

RSS Feed
RSS FeedApple App Store

  1. App: Bundesnetzagentur sammelt Funklöcher

    App: Bundesnetzagentur sammelt Funklöcher

    Es geht los mit der offiziellen Vermessung der Funklöcher in Deutschland durch die Bundesnetzagentur. Wenn sich viele beteiligen, wird der Druck auf die Netzbetreiber erhöht.

    30.10.201828 Kommentare
  2. Spyware: Mac-App Adware Doctor sammelt heimlich Nutzerdaten

    Spyware: Mac-App Adware Doctor sammelt heimlich Nutzerdaten

    Apple hat die kostenpflichtige App Adware Doctor aus dem hauseigenen Mac App Store gelöscht. Sie liest heimlich den Browserverlauf aus, wie schon seit einem Monat bekannt war. Und sie ist nicht die einzige.

    10.09.201810 Kommentare
  3. Onavo Protect: Facebook muss fragwürdige App aus Apples Store entfernen

    Onavo Protect: Facebook muss fragwürdige App aus Apples Store entfernen

    Die vermeintliche VPN-App Onavo Protect ist nicht länger in Apples App Store zu bekommen. Auf Wunsch von Apple hat Facebook die App entfernt. Die Onavo-App wird als fragwürdig eingestuft, weil sie alle Daten auswertet, die über die VPN-App geleitet werden.

    23.08.20181 Kommentar
  1. App Store: Apple beendet Affiliate-Programm für Apps

    App Store: Apple beendet Affiliate-Programm für Apps

    Bisher konnten Teilnehmer von Apples Affiliate-Programm für jeden Link auf eine App einen kleinen Geldbetrag einstreichen - in der Summe für manche Webseiten genug, um das laufende Geschäft mitzufinanzieren. Zum 1. Oktober 2018 beendet Apple das Programm.

    02.08.20186 Kommentare
  2. Kryptowährungen: Apple verbietet Kryptomining-Apps im App Store

    Kryptowährungen: Apple verbietet Kryptomining-Apps im App Store

    Apple hat neue Richtlinien für Kryptowährungen festgelegt. Künftig werden Apps und Programme, die für Kryptomining verwendet werden, in den App Stores für iOS und MacOS verboten.

    12.06.201832 Kommentare
  3. Steam: Valve öffnet die Filter für zweifelhafte Spiele

    Steam: Valve öffnet die Filter für zweifelhafte Spiele

    Der Online-Spieleshop Steam lockert seine Anforderungen an Entwickler beim Spieleverkauf. Künftig soll alles, was nicht als illegal oder Troll-Versuch deklariert werden kann, auch erscheinen.

    07.06.201834 KommentareVideo
  1. Berufung bei Rauswurf: Eigene Gerichtsbarkeit für die Apple App Stores

    Berufung bei Rauswurf: Eigene Gerichtsbarkeit für die Apple App Stores

    Um die App Stores von Apple gibt es immer wieder Zank, weil Apps von Apple nicht zugelassen oder später wieder herausgeworfen werden. Entwickler können dagegen Berufung einlegen, teilte Apple ausdrücklich mit.

    03.05.20181 Kommentar
  2. Google: Domain .app als Startseite für Apps und Software

    Google: Domain .app als Startseite für Apps und Software

    Die von Google angekündigte Top-Level-Domain .app soll Apps und ihren Entwicklern eine Präsentationsplattform bieten, die einfach zu finden ist. Interessant ist, dass darauf gehostete Seiten HTTPS voraussetzen. Erste Partner gibt es schon.

    02.05.20180 Kommentare
  3. Sipgate: App Satellite soll die SIM-Karte ersetzen

    Sipgate: App Satellite soll die SIM-Karte ersetzen

    Sipgate hat trotz einer Blockadehaltung der Telekom seine App Satellite fertiggestellt. Sie bietet in der kostenlosen Version monatlich 100 Freiminuten, mit denen in alle Netze der EU telefoniert werden kann.

    16.02.2018147 Kommentare
  1. Messenger: Telegram zwischenzeitlich aus dem App Store verschwunden

    Messenger : Telegram zwischenzeitlich aus dem App Store verschwunden

    Der Messenger Telegram und die Variante Telegram X haben stundenlang nicht als Download für iOS-Nutzer zur Verfügung gestanden. Grund war ein Verstoß gegen die Richtlinien des App Stores.

    01.02.201822 Kommentare
  2. App Store: Apple will transparentere Lootboxen

    App Store: Apple will transparentere Lootboxen

    Zumindest wissen die Kunden künftig genauer, dass sie Geld verlieren können: Apple führt neue Auflagen für Lootboxen in seinem App Store ein. Spiele wie Hearthstone müssen künftig Angaben zu Chancen und Risiken machen.

    22.12.201756 KommentareVideo
  3. Betrug: Cuphead-Klon schafft es in den App Store

    Betrug: Cuphead-Klon schafft es in den App Store

    In Apples App Store war für kurze Zeit eine funktionsfähige und täuschend echt aussehende Version des erfolgreichen Spiels Cuphead erhältlich - inklusive nachgemachter Homepage des Originalentwicklers. Apples Überprüfungen scheinen auf derartige Klone nicht genügend vorbereitet zu sein.

    19.12.201714 KommentareVideo
  1. IOS 11 und iPhone X: Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

    IOS 11 und iPhone X: Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

    Das iPhone X bietet nicht nur neue Hardware. Auch der Umgang mit Apps verändert sich dank neuer Auflösung, neuem Bildformat und neuer Gesten. Wir sehen darin den wahren Grund für die Abschaffung der 32-Bit-Apps und zeigen, wie in der Vergangenheit umgestellt wurde.
    Von Andreas Sebayang

    23.11.201762 KommentareVideo
  2. Apple: Neues iTunes 12.6.3 enthält wieder den App Store

    Apple: Neues iTunes 12.6.3 enthält wieder den App Store

    Als Apple iTunes 12.7 veröffentlichte, fehlte auf einmal der App Store in der Software. Wer auf den App Store in iTunes angewiesen ist, kann nun die neue Version 12.6.3 installieren, die mit iOS 11 und den neuen iPhones funktioniert. Ein Downgrade ist etwas kompliziert.

    10.10.20177 Kommentare
  3. Itunes Connect: Apple integriert Rolle des Kundensupports in den App Store

    Itunes Connect: Apple integriert Rolle des Kundensupports in den App Store

    Für größere App-Entwicklungen kann es sich mitunter anbieten, eine eigene Abteilung nur für die Unterstützung von Kundenanfragen aufzubauen. Die Customer Support Role erlaubt dies nun. Mitglieder dieser iTunes-Connect-Gruppe können direkt in den Bewertungen den Kunden Antworten liefern.

    18.07.20172 Kommentare
  4. Zahlungsmethode: Paypal bei Apples iTunes und App Store eingeführt

    Zahlungsmethode: Paypal bei Apples iTunes und App Store eingeführt

    Apple unterstützt in iTunes und im App Store nun den Zahlungsdienst Paypal. Doch bei der Einstellung gibt es teilweise noch Probleme.

    13.07.201715 Kommentare
  5. App Store: Viele iPhone-Apps sind teurer geworden

    App Store: Viele iPhone-Apps sind teurer geworden

    Die von Apple verordnete Preiserhöhung im deutschen App Store zeigt Wirkung. Viele Apps für iPhone und iPad sind teurer geworden. Die aktuelle Preiserhöhung zeigt: Nur ein Teil der Anbieter macht davon Gebrauch, den Preis unabhängig von Apple festzusetzen.

    03.05.201715 Kommentare
  6. Apple: Preiserhöhung für europäischen App Store verordnet

    Apple: Preiserhöhung für europäischen App Store verordnet

    Die Preise in vielen europäischen App Stores werden von Apple erhöht. Innerhalb einer Woche soll die Preiserhöhung wirksam sein - auch in Deutschland. Der Preisanstieg gilt auch für In-App-Käufe, nur laufende Abos sind davon ausgenommen.

    28.04.20177 Kommentare
  7. App Store: Apple verbietet Preishinweise in App-Bezeichnungen

    App Store: Apple verbietet Preishinweise in App-Bezeichnungen

    Neue Einschränkungen für App-Anbieter: Im App Store sind keinerlei Preishinweise in der Bezeichnung einer App mehr erlaubt. Gleiches gilt für Screenshots und Logos. Wer sich nicht daran hält, riskiert den Ausschluss aus Apples Store.

    30.03.20176 Kommentare
  8. Schlechte Verkaufsbedingungen: Weitere Entwickler verlassen Mac App Store

    Schlechte Verkaufsbedingungen: Weitere Entwickler verlassen Mac App Store

    Der Exodus aus Apples Mac App Store hält an. Nun hat auch das Entwicklerstudio St. Clair Software die Konsequenzen aus den schlechten Verkaufsbedingungen gezogen und Apples Onlineshop verlassen.

    14.03.201732 Kommentare
  9. App Store: iOS-Entwickler können auf Kundenbewertungen antworten

    App Store: iOS-Entwickler können auf Kundenbewertungen antworten

    Nach der Kritik von iOS-Entwicklern über mangelnde Vermarktungsmöglichkeiten im iTunes App Store können Entwickler nun wenigstens mit Kunden in Kontakt treten. Testversionen und Geld für Updates gibt es jedoch weiter nicht.

    25.01.201723 Kommentare
  10. Apple ATS: Fristverlängerung zur Einführung sicherer App-Kommunikation

    Apple ATS: Fristverlängerung zur Einführung sicherer App-Kommunikation

    Mit iOS 9 und OS X 10.11 hat Apple bereits ein festgelegten Weg für die sichere Kommunikation eingeführt. Dieser sollte eigentlich zum Jahreswechsel Pflicht werden. Apple verschiebt die Frist aber, da die Entwickler App Transport Security kaum umsetzen, trotz vieler Ausnahmen im System.

    24.12.20167 Kommentare
  11. Sky VR: Eigene VR-App von Sky startet mit exklusiven Inhalten

    Sky VR: Eigene VR-App von Sky startet mit exklusiven Inhalten

    Sky hat eine App für Virtual-Reality-Inhalte veröffentlicht, etwa Sportereignisse, die mit David Beckham besucht werden. Ein Account wird für die kostenlose App nicht benötigt.

    05.10.20164 Kommentare
  12. App Store: Apple verbietet überlange App-Namen und räumt auf

    App Store: Apple verbietet überlange App-Namen und räumt auf

    Beschreibungen und Schlüsselwörter in App-Namen? Damit soll in Apples App Store bald Schluss sein. Ab dem 7. September 2016 gilt ein Zeichenlimit, das aber recht großzügig ist. Zudem sollen von Entwicklern aufgegebene Apps nach und nach entfernt werden.

    02.09.201620 Kommentare
  13. App-Store-Streit: Apple ist über Spotifys öffentliche Attacke verärgert

    App-Store-Streit: Apple ist über Spotifys öffentliche Attacke verärgert

    Der Streit zwischen Apple und Spotify geht weiter: Apple zeigt sich verärgert, dass Spotify den Konflikt in der Öffentlichkeit austrägt. Spotify möchte Apple nicht an den eigenen Einnahmen beteiligen und wirft dem Konzern einen Missbrauch seiner Martkmacht vor. Das streitet Apple ab.

    03.07.2016104 Kommentare
  14. Musikstreaming: Spotify wirft Apple Behinderung des Wettbewerbs vor

    Musikstreaming: Spotify wirft Apple Behinderung des Wettbewerbs vor

    Spotify fühlt sich von Apple geschädigt: Apple halte Updates für die Spotify-App im App Store zurück, um den Konkurrenten zu behindern, behauptet der Musikstreamingdienst - und hat Anwälte eingeschaltet.

    01.07.201642 Kommentare
  15. App Store 2.0: Apple ändert Umsatzmodell und führt App-Abos ein

    App Store 2.0: Apple ändert Umsatzmodell und führt App-Abos ein

    Apples App Store wird nach Aussage von Marketingchef Phil Schiller grundlegend überarbeitet. Dazu gehören ein neues Umsatzmodell, bei dem Apple einen kleinen Teil der Einnahmen erhält, Werbung in den Suchergebnissen und App-Abos.

    09.06.201630 Kommentare
  16. App Store: Zeitraum für Zulassungen von iOS-Apps verkürzt sich

    App Store: Zeitraum für Zulassungen von iOS-Apps verkürzt sich

    So kurz waren die Prüfzeiträume bei Apple für neue Apps und Udpates im App Store schon lange nicht mehr: Aktuell müssen Entwickler nur noch weniger als zwei Tage warten, bis ihre Software zugelassen wird. Hintergrund könnten erhoffte Mehreinnahmen sein.

    13.05.20161 Kommentar
  17. Plötzliche Rückerstattung: Apple verursacht finanziellen Schaden bei Entwickler

    Plötzliche Rückerstattung : Apple verursacht finanziellen Schaden bei Entwickler

    Nach über anderthalb Jahren erstattet Apple einem Käufer von 500 Bildungsversionen der App Air Display 2 den vollen Kaufpreis - ohne Wissen und zulasten des Entwicklers Dave Howell. Offenbar ist das kein Einzelfall.

    03.05.2016148 Kommentare
  18. Appstore: Verloren in einem der größten Märkte der Welt

    Appstore: Verloren in einem der größten Märkte der Welt

    Quo Vadis 2016 Mehr als 1,8 Milliarden potenzielle Kunden, Dauer-Niedrigpreise und kostenlose Angebote in Hülle und Fülle - aber trotzdem findet das eigene Spiel kaum Abnehmer: App Store und Google Play bringen nicht jedem das große Geld. Teut Weidemann zeigt, mit welchen Tricks die Anbieter arbeiten.

    19.04.201684 Kommentare
  19. Zu Besuch bei Math 42: Die Mathematiker-Entwicklerbude

    Zu Besuch bei Math 42: Die Mathematiker-Entwicklerbude

    Erst entwickelte er Schachcomputer, dann Suchalgorithmen. Jetzt hat Thomas Nitsche mit seinen Söhnen und seiner Frau die E-Learning-App Math 42 entwickelt, die mehr als 8 Millionen Euro wert ist. Wir haben sein Startup besucht, das nicht dem Klischee entspricht.
    Von Sebastian Wochnik

    01.04.201676 KommentareVideo
  20. Sicherheitslücken: Snapchat-Erweiterungen für iOS kopieren Zugangsdaten

    Sicherheitslücken: Snapchat-Erweiterungen für iOS kopieren Zugangsdaten

    Snapchat mit ein paar zusätzlichen Features aufmotzen? Oft keine gute Idee, denn die vermeintlichen Helferprogramme für iOS sind unsicher und speichern die Zugangsdaten der Nutzer.

    09.03.20162 Kommentare
  21. App-Store: Apple repariert noch einmal OS X Snow Leopard

    App-Store: Apple repariert noch einmal OS X Snow Leopard

    Apple hat für OS X 10.6 alias Snow Leopard noch einmal ein Update veröffentlicht. So ist sichergestellt, dass Anwender über das altgediente Betriebssystem noch Apps aus dem Mac App Store nutzen können.

    29.01.201617 Kommentare
  22. Neue Zertifikate: Apples Snow Leopard braucht noch einmal ein wichtiges Update

    Neue Zertifikate: Apples Snow Leopard braucht noch einmal ein wichtiges Update

    Apple wird im Januar 2016 noch das längst aus dem Support genommene Mac OS X 10.6 alias Snow Leopard aktualisieren. Grund sind neue Zertifikate, die für Apps verwendet werden, und das Auslaufen eines Intermediate Certificate im Februar 2016. Endanwender müssen sich aber keine Sorgen machen, so Apple.

    24.12.201524 Kommentare
  23. Sketch: Entwickler verlassen Mac App Store

    Sketch: Entwickler verlassen Mac App Store

    Der Mac App Store ist um einen weiteren Entwickler ärmer. Das Designwerkzeug Sketch gibt es nur noch über die Website des Herstellers Bohemian Coding, der Einschränkungen bei der Vermarktung und Probleme im Shop zum Anlass nahm, sich zurückzuziehen.

    02.12.201551 Kommentare
  24. Programmierer: Entwicklung von Apps für das iPad Pro nicht lukrativ

    Programmierer: Entwicklung von Apps für das iPad Pro nicht lukrativ

    Im iTunes App Store gebe es keine ausreichend guten Vermarktungsmöglichkeiten für hochwertige Apps, werfen Entwickler Apple vor. Das bremse Investitionen für iPad-Pro-Apps. Kunden könnten vor dem Kauf keine Testversion erwerben und für Updates könne auch kein Geld verlangt werden, so die Kritik.

    23.11.201585 Kommentare
  25. Xcode-Ghost: Hacker schleusen Malware in Apples App Store ein

    Xcode-Ghost: Hacker schleusen Malware in Apples App Store ein

    Mit Hilfe gefälschter Entwicklerwerkzeuge haben Kriminelle Apps in Apples App Store infiziert. Die Malware versucht, Nutzerdaten abzugreifen. Betroffen sind auch iOS-Geräte ohne Jailbreak.

    21.09.201527 Kommentare
  26. iOS 9: Top-Adblocker zurückgezogen und erste Video-Sperrungen

    iOS 9: Top-Adblocker zurückgezogen und erste Video-Sperrungen

    Kaum ist iOS 9 für viele iPhones und iPads verfügbar, zeigen sich erste Auswirkungen: Der Entwickler des zuvor beliebtesten Adblockers hat die App aus dem Store genommen, und Webseiten wie CNET verweigern Safari-Nutzern mit Adblockern die Videowiedergabe.

    19.09.2015179 KommentareVideo
  27. Security: Apples App Store als Einfallstor für Schadcode

    Security: Apples App Store als Einfallstor für Schadcode

    Über eine Schwachstelle in der Verarbeitung von Belegen für Einkäufe in Apples App Store lässt sich Code auf fremden Rechnern einschleusen.

    28.07.20150 KommentareVideo
  28. App Store: Apple sperrt Apps mit Südstaatenflagge

    App Store: Apple sperrt Apps mit Südstaatenflagge

    Nach einem rassistisch motivierten Massaker in den USA reagiert Apple und sperrt Games, in denen die Südstaatenflagge zu sehen ist - sie steht nach Auffassung vieler Amerikaner unter anderem für Sklaverei. Ein kleines US-Studio wehrt sich gegen das Verbot.

    26.06.201543 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Panama-Papers
    2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
    Panama-Papers: 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

    Es soll das größte Datenleck aller Zeiten sein: 100 Medien werten weltweit die Unterlagen zu mehr als 200.000 Briefkastenfirmen in Panama aus. Unter den Nutznießern sind hochrangige Politiker und weltbekannte Sportler.
    (Panama Papers)

  2. Star Wars Battlefront
    Wendepunkt auf Jakku
    Star Wars Battlefront: Wendepunkt auf Jakku

    Bis zu 40 Teilnehmer können in Wendepunkt antreten, einem weiteren Modus für Star Wars Battlefront. Der spielt auf dem Planeten Jakku - direkt neben einem abgestürzten Sternenzerstörer.
    (Star Wars Battlefront)

  3. Fallout 4
    Pip-Boy springt auf iOS und Android
    Fallout 4: Pip-Boy springt auf iOS und Android

    Schon mal einen Blick auf die Karten und die Charakterwerte von Fallout 4 können Spieler ab sofort mit der für iOS und Android kostenlos verfügbaren Companion-App werfen. Sogar ein lustig aufbereitetes Arcadespiel ist eingebaut.
    (Fallout 4)

  4. Elektroauto
    Tesla Model X hat einen Biowaffen-Verteidigungsknopf
    Elektroauto: Tesla Model X hat einen Biowaffen-Verteidigungsknopf

    Ein Detail des neuen Elektroautos Tesla Model X führt zu Aufregung: Der Hersteller hat einen Knopf eingebaut, der mit Biodefence beschriftet ist. Er aktiviert einen Filter, der die Luft von biologischen Kampfstoffen reinigen soll.
    (Tesla)

  5. Odyssey
    Gopros 360-Grad-Kamera kostet 13.500 Euro
    Odyssey: Gopros 360-Grad-Kamera kostet 13.500 Euro

    Gopro hat ein Kameragestell für Googles VR-Plattform Jump vorgestellt: Mit 16 im Kreis montierten Gopro-Kameras lassen sich einfach 360-Grad-Videos aufnehmen. Der Spaß hat allerdings seinen Preis - insgesamt kostet das Gestell knapp 13.500 Euro.
    (360 Grad Kamera)

  6. Huawei G8
    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro
    Huawei G8: Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

    Huawei hat mit dem G8 neben dem neuen Top-Modell Mate S auch ein neues Mittelklasse-Gerät vorgestellt. Es kommt mit teilweise identischer Hardware wie das Mate S: So hat es auch den verbesserten Fingerabdrucksensor und eine 13-Megapixel-Kamera mit RGBW-Sensor.
    (Huawei G8)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #