Abo
Anzeige

Alpha Go

Artikel
  1. Künstliche Intelligenz: Alpha Go geht in Rente

    Künstliche Intelligenz: Alpha Go geht in Rente

    Google Deepmind verabschiedet sich von seiner künstlichen Intelligenz Alpha Go. Es hat nur eines von 74 Spielen verloren.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    29.05.201732 KommentareVideo

  2. Künstliche Intelligenz: Deepmind veröffentlicht eigenes Machine-Learning-Framework

    Künstliche Intelligenz: Deepmind veröffentlicht eigenes Machine-Learning-Framework

    Die Alphabet-Tochter Deepmind will bei der Krebsbehandlung helfen und schlägt menschliche Spieler in Go. Das nun verfügbare Open-Source-Framework Sonnet soll die Forschung an maschinellem Lernen in der Öffentlichkeit vorantreiben.

    10.04.20171 Kommentar

  3. Deep Learning: Wenn die KI besser prügelt als Menschen

    Deep Learning: Wenn die KI besser prügelt als Menschen

    In linearen Jump-'n'-Run-Spielen sind Maschinen schon lange besser als Menschen. In vergleichsweise hochkomplexen Multiplayer-Spielen wie Super Smash Bros. Melee kann KI nun aber auch Menschen übertrumpfen. Noch haben Menschen aber einen entscheidenden Vorteil.

    23.02.201721 KommentareVideo

Anzeige
  1. Demis Hassabis: Dieser Mann will die ultimative KI entwickeln

    Demis Hassabis: Dieser Mann will die ultimative KI entwickeln

    Seine Software besiegte den Go-Weltmeister, doch Demis Hassabis will mehr. Er arbeitet an einem Algorithmus, der jede Aufgabe lösen kann.
    Von Mirjam Hauck

    17.01.2017200 Kommentare

  2. Deep Mind: Alpha Go zerlegt Go-Community

    Deep Mind: Alpha Go zerlegt Go-Community

    Deep Mind hat die neue Version seiner Go-KI heimlich in eine der besten Go-Communitys eingeschleust. Dort hat die künstliche Intelligenz ohne Niederlage die besten Spieler der Welt besiegt.

    05.01.201728 Kommentare

  3. Künstliche Intelligenz: Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

    Künstliche Intelligenz: Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

    Der Japanische Go Verband hat ein Turnier organisiert, in dem drei Menschen und eine künstliche Intelligenz gegeneinander antreten sollen.

    09.12.20163 Kommentare

  1. Blizzcon: Diablo 1 erscheint neu für Diablo 3

    Blizzcon: Diablo 1 erscheint neu für Diablo 3

    Kein Diablo 4, sondern ein kostenloses Remake des ersten Diablo auf Basis von Diablo 3: Damit feiert Blizzard das 20jährige Serienjubiläum. Außerdem wird es für Teil 3 den Necromancer als Klasse geben, und auch für Overwatch kommt Verstärkung.

    04.11.201681 KommentareVideo

  2. KI Crazy Stone: Eine Go-Gegnerin zwischen Genie und Wahnsinn

    KI Crazy Stone: Eine Go-Gegnerin zwischen Genie und Wahnsinn

    Endlich ein Alpha Go für den Hausgebrauch: Die künstliche Intelligenz von Crazy Stone spielt verdammt stark, menschlich und auch ein bisschen verrückt. Das macht süchtig, trotz einiger Mängel.
    Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    03.08.20169 KommentareVideoAudio

  3. Wettbewerb: Doom Deathmatch nur für KI-Krieger

    Wettbewerb: Doom Deathmatch nur für KI-Krieger

    Ausschließlich computergesteuerte Spielfiguren dürfen im Deathmatch-Modus von Doom bei einem Wettbewerb antreten. Die Veranstalter schlagen Deep-Learning-Methoden vor - aber im Grunde sind alle Mittel erlaubt.

    22.04.201638 Kommentare

  1. Deep Learning: "Wir können den Spieler und seine Emotionen besser erkennen"

    Deep Learning: "Wir können den Spieler und seine Emotionen besser erkennen"

    Quo Vadis 2016 Autonome Computer, die aktiv handeln und selbstständig lernen: Derartige Technologien sind in Sichtweite, sagt Sascha Lange. Der Experte für Deep Neural Networks erklärt im Interview, was uns demnächst alles erwartet - und welche Schwierigkeiten noch überwunden werden müssen.
    Von Peter Steinlechner

    15.04.20163 Kommentare

  2. Deep Learning: Roboter sollen Menschen helfen, aber nicht verletzen

    Deep Learning: Roboter sollen Menschen helfen, aber nicht verletzen

    Quo Vadis 2016 Maschinen können nur eng mit fragilen Menschen zusammenarbeiten, wenn sie möglichst autonom in ihrer Umwelt agieren. Helfen soll Deep Learning. Doch noch nicht alle Probleme sind gelöst - und nicht für alle Lösungen gibt es ein Problem.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    14.04.20166 Kommentare

  3. Alpha-Go-Schock: Südkorea investiert 760 Millionen Euro in KI-Förderung

    Alpha-Go-Schock: Südkorea investiert 760 Millionen Euro in KI-Förderung

    Südkorea will bis 2020 über einen Fonds 760 Millionen Euro in die Förderung von künstlicher Intelligenz in der Industrie investieren.

    19.03.201620 Kommentare

  1. Alpha Go: Die nächste Revolution im Go und anderswo

    Alpha Go: Die nächste Revolution im Go und anderswo

    Alpha Go hat doch Schwächen, wie sich nach dem dritten Spiel gegen einen der weltbesten menschlichen Go-Spieler zeigte. Nach Ende des Matches ist aber klar: Die KI wird eine enorme Entwicklung anstoßen - nicht nur in dem asiatischen Brettspiel.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    15.03.201634 Kommentare

  2. Künstliche Intelligenz: Gnu-Projekt bekommt eigenes neuronales Netzwerk

    Künstliche Intelligenz: Gnu-Projekt bekommt eigenes neuronales Netzwerk

    Das GNU-Projekt will der Software für künstliche Intelligenz von Firmen wie Google und IBM ein Community-Projekt für neuronale Netze entgegenstellen. Dies erfolgt explizit aus einer ethischen Motivation heraus.

    14.03.20163 Kommentare

  3. Die Woche im Video: Go-Go-Gadget-o Galaxy

    Die Woche im Video: Go-Go-Gadget-o Galaxy

    Golem.de-Wochenrückblick Die KI Alpha Go hat einen der weltbesten Spieler in dem komplizierten Spiel Go besiegt. Im Test haben Samsungs Galaxy S7 und S7 Edge überzeugt. Und Googles Android N sieht vielversprechend aus. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    12.03.20160 KommentareVideo

  1. Alpha Go: Einer der weltbesten Go-Spieler verliert wieder gegen die KI

    Alpha Go: Einer der weltbesten Go-Spieler verliert wieder gegen die KI

    Auch das zweite Spiel zwischen Lee Sedol und dem Programm Alpha Go im chinesischen Traditionsspiel Go hat die künstliche Intelligenz gewonnen. Nach über vier Stunden gab der Südkoreaner auf und lobte das System für ein fast perfektes Spiel.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    10.03.2016112 Kommentare

  2. Künstliche Intelligenz: "Alpha Go spielt wie eine Göttin"

    Künstliche Intelligenz: "Alpha Go spielt wie eine Göttin"

    Nach dem Europameister hat die künstliche Intelligenz Alpha Go auch einen der besten Spieler der Welt besiegt. Sie spielte unerwartet aggressiv.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    09.03.201697 Kommentare

  3. Alpha Go: Go-Turnier wird bei Youtube übertragen

    Alpha Go: Go-Turnier wird bei Youtube übertragen

    Wer ist besser: Mensch oder Computer? Im März tritt einer der besten Go-Spieler der Welt gegen die KI-Software Alpha Go an. Interessierte können die Spiele live im Internet verfolgen.

    05.02.20165 Kommentare

  4. Die Woche im Video: Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum

    Die Woche im Video: Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum

    Golem.de-Wochenrückblick Facebook hat mehr Kunden, Apple verkauft weniger iPhones und der Computer hat eine menschliche Domäne mehr erobert: Das Go-Spiel. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    30.01.20162 KommentareVideo

  5. Computer Go: Alpha Go besiegt europäischen Meister im Go

    Computer Go: Alpha Go besiegt europäischen Meister im Go

    Jahre früher als erwartet hat ein Computer den amtierenden Europameister in Go besiegt. Geschafft wurde das mit Zufall und neuronalen Netzen.

    28.01.201619 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Galaxy S7 und S7 Edge im Hands on
    Neue Galaxys haben Speicher-Slot und schnellere Kamera
    Galaxy S7 und S7 Edge im Hands on: Neue Galaxys haben Speicher-Slot und schnellere Kamera

    Samsungs neue Smartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge setzen die Designlinie der Vorgänger fort, bieten aber technisch einiges Neues: Die beiden Geräte haben eine Heatpipe für den Exynos-Prozessor, eine neu entwickelte, blitzschnelle Kamera - und den schmerzlich vermissten Speicher-Slot.
    (Galaxy S7 Edge)

  2. Playstation 4
    "Offline" als neue Funktion in Firmware 3.50
    Playstation 4: "Offline" als neue Funktion in Firmware 3.50

    Wer beim Spielen seine Ruhe haben will, kann sich auf der Playstation 4 mit Firmware 3.50 künftig als "offline" markieren - selbst wenn er online ist. Diese und weitere neue Funktionen testet Sony ab morgen im geschlossenen Betatest.
    (Playstation 4)

  3. TV Now
    RTLs neue Mediathek-App ist kostenpflichtig
    TV Now: RTLs neue Mediathek-App ist kostenpflichtig

    RTL hat eine neue Mediathek-App namens TV Now für Android und iOS veröffentlicht - sie bündelt die Fernsehkanäle des Senders. Im Browser ist die neue RTL-Mediathek kostenlos nutzbar, die App gibt es nur gegen Bezahlung - Werbung gibt es trotzdem. Viele Zuschauer sind darüber verärgert.
    (Tv Now)

  4. Soziales Netz
    Facebook verteidigt seinen Klarnamenzwang - vorerst
    Soziales Netz: Facebook verteidigt seinen Klarnamenzwang - vorerst

    Grundsätzlich besteht Facebook darauf, dass Nutzer ihre echten Namen angeben - viele Datenschützer und Aktivisten stört das. Nun hat ein Hamburger Gericht dem sozialen Netzwerk in einem ersten Verfahren recht gegeben.
    (Facebook)

  5. Samsung
    Vorbestellte Galaxy S7 werden vorab ausgeliefert
    Samsung: Vorbestellte Galaxy S7 werden vorab ausgeliefert

    Die ersten vorbestellten Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge wurden bereits fast eine Woche vor dem offiziellen Markteintritt ausgeliefert. Ausgerechnet einer der ganz großen Onlineshops wird das Smartphone aber erst zum Ende der Woche ausliefern.
    (Galaxy S7)


Verwandte Themen
Quo Vadis 16, Tech Summit, Neuronales Netzwerk, Go, KI, Deep Learning, Lesetipps, Golem-Wochenrückblick, CUDA

RSS Feed
RSS FeedAlpha Go

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige