• IT-Karriere:
  • Services:

Alpha Go: Go-Turnier wird bei Youtube übertragen

Wer ist besser: Mensch oder Computer? Im März tritt einer der besten Go-Spieler der Welt gegen die KI-Software Alpha Go an. Interessierte können die Spiele live im Internet verfolgen.

Artikel veröffentlicht am , dpa/Deutsche Presse-Agentur/
Go-Brett: hohes Preisgeld ausgesetzt
Go-Brett: hohes Preisgeld ausgesetzt (Bild: Goban1/Wikipedia/CC0 1.0)

Im März muss die Software Alpha-Go zeigen, was sie kann: Dann soll sie gegen den Südkoreaner Lee Sedol antreten. Der Internetkonzern Alphabet wird die Spiele live über seine Videoplattform Youtube übertragen. Das hat Demis Hassabis, der führende Entwickler von Alpha Go, auf Twitter angekündigt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. finanzen.de, Berlin

Die Software hatte im Oktober in allen fünf Spielen den Europameister Fan Hui geschlagen. Es war ein Meilenstein für die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI). Das alte chinesische Spiel Go, bei dem abwechselnd weiße und schwarze Steine auf einem Brett platziert werden, galt bisher als zu komplex für Computer.

Alpha Go nutzt neuronale Netze

Hassabis' Unternehmen Deep Mind, das seit zwei Jahren zu Google gehört, ging das Problem mit Hilfe neuronaler Netze an. Sie haben Millionen Verbindungen ähnlich wie bei Nervenzellen. Die Software sagt die wahrscheinlichsten Züge des menschlichen Gegenspielers voraus und stellt sich darauf ein.

Lee Sedol gilt als einer der besten Go-Spieler der Gegenwart und damit als ultimative Herausforderung für Alpha Go. Er zeigte sich zuversichtlich, die Maschine - zumindest noch - schlagen zu können. Die Spiele finden vom 9. bis 15. März in Seoul statt. Für das Turnier wurde ein Preisgeld von einer Million Dollar ausgelobt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Sinnfrei 06. Feb 2016

Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.

Tierce 05. Feb 2016

https://online-go.com/puzzles hat auch sehr viele gute Erklärungen für Anfänger


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

    •  /