(Bild: truthsocial.com), Truth Social
(Bild: truthsocial.com)

Truth Social

Da der ehemalige US-Präsident Donald Trump bei Twitter und Facebook gesperrt ist, will er sein eigenes Soziales Netzwerk gründen.

Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store

    Truth Social: Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store

    Die Schwierigkeiten für Trumps soziales Netzwerk halten offenbar weiter an. Eine Trump-Aktie hat aber massiv an Wert zugelegt.

    25.10.202160 Kommentare
  2. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

    22.10.2021108 Kommentare
  3. Truth Social: Donald Trump will eigenes soziales Netzwerk gründen

    Truth Social: Donald Trump will eigenes soziales Netzwerk gründen

    Da der ehemalige US-Präsident Donald Trump bei Twitter und Facebook gesperrt ist, will er nun sein eigenes Netzwerk.

    21.10.2021106 Kommentare
  4. Rechtes Netzwerk: Hacker erbeuten 70 TByte Daten von Parler

    Rechtes Netzwerk: Hacker erbeuten 70 TByte Daten von Parler

    Postings, Videos und Fotos von Parler samt Metadaten waren aufgrund stümperhafter Sicherheitsvorkehrungen leicht zu erreichen.

    11.01.2021174 Kommentare
  5. Donald Trump gesperrt: Erst ein Putschversuch ist für Twitter genug

    Donald Trump gesperrt: Erst ein Putschversuch ist für Twitter genug

    Nachdem Donald Trump jahrelang seine Anhänger über Twitter aufgestachelt hat, entlädt sich deren Wut in einem Sturm aufs Kapitol. Die Zwölf-Stunden-Sperre ist ein Witz.
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    07.01.2021345 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Solution Designer - Identity und Access-Management (IAM) (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Keyuser SAP HCM Zeitwirtschaft (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  3. Senior IT-System Engineer (m/w/d)
    Duravit AG, Hornberg
  4. Professur "Wirtschaftsinformatik und Mathematik"
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Detailsuche



  1. Bytedance: US-Regierung unterliegt erneut vor Gericht wegen Tiktok

    Bytedance: US-Regierung unterliegt erneut vor Gericht wegen Tiktok

    Tiktok-Videos seien schützenswert, hat eine US-Richterin geurteilt. Damit hat sie den nächsten Versuch der US-Regierung, Tiktok zu schließen, verhindert.

    31.10.20204 Kommentare
  2. Streit um Tiktok: Richter sieht keine rechtliche Basis für Trumps Vorgehen

    Streit um Tiktok: Richter sieht keine rechtliche Basis für Trumps Vorgehen

    US-Präsident Donald Trump stützt sich auf ein Gesetz, das nach Ansicht des Gerichts nicht für Dienste wie Tiktok gilt.

    29.09.202014 Kommentare
  3. Bytedance: US-Gericht stoppt Trumps Download-Verbot für Tiktok

    Bytedance: US-Gericht stoppt Trumps Download-Verbot für Tiktok

    Der Streit zwischen US-Präsident Donald Trump und Bytedance geht unvermindert weiter. Nach wie vor droht zum 12. November das Aus von Tiktok auf dem US-Markt.

    28.09.202017 Kommentare
  4. Bytedance: Trump muss Download-Stopp von Tiktok begründen

    Bytedance: Trump muss Download-Stopp von Tiktok begründen

    Einfach aus den App-Marktplätzen werfen geht nicht: Die US-Regierung um Donald Trump soll einem Gericht verraten, weshalb Tiktok aus dem App Store und dem Play Store fliegen soll.

    25.09.202054 Kommentare
  5. Handelskrieg: Streit um Tiktok geht unvermindert weiter

    Handelskrieg: Streit um Tiktok geht unvermindert weiter

    Wer hat künftig die Mehrheit bei der Video-App Tiktok? US-Präsident Trump und Oracle widersprechen dem chinesischen Eigentümer Bytedance.

    22.09.202012 Kommentare
  1. USA: Trump billigt Tiktok-Deal mit Oracle

    USA: Trump billigt Tiktok-Deal mit Oracle

    Der Hauptsitz des neuen Unternehmens soll in Texas liegen, der Downloadstopp für Tiktok ist verschoben.

    20.09.202030 Kommentare
  2. Donald Trump: Tiktok bleiben 45 Tage bis US-Verbot

    Donald Trump: Tiktok bleiben 45 Tage bis US-Verbot

    US-Präsident Donald Trump sieht in Tiktok eine Bedrohung der nationalen Sicherheit. Er setzt der beliebten Video-App offiziell eine Frist für ein Verbot.

    07.08.202015 Kommentare
  3. Bytedance: Trump setzt Microsoft und Tiktok-Besitzer unter Druck

    Bytedance: Trump setzt Microsoft und Tiktok-Besitzer unter Druck

    45 Tage sollen Microsoft und Bytedance haben, um eine Übernahme des sozialen Netzwerks Tiktok abzuwickeln - danach soll ein Verbot kommen.

    03.08.202052 Kommentare
  1. Soziale Medien: Trump stellt sich hinter gesperrte Rechtsextreme

    Soziale Medien: Trump stellt sich hinter gesperrte Rechtsextreme

    Die sozialen Netzwerke Twitter und Facebook gehen inzwischen schärfer gegen rechte Hetzer und Verschwörungstheoretiker in den USA vor. Das gefällt US-Präsident Donald Trump gar nicht.

    05.05.2019298 Kommentare
  2. Suchmaschinen: Trump wirft Google Manipulation von Suchergebnissen vor

    Suchmaschinen: Trump wirft Google Manipulation von Suchergebnissen vor

    Warum erscheinen in der Google-Suche vor allem kritische Berichte über Donald Trump? Nach Ansicht des US-Präsidenten liegt das nicht an seiner Politik, sondern am manipulierenden Algorithmus der Suchmaschine.

    28.08.201852 Kommentare
  3. US-Wahl 2016: Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

    US-Wahl 2016: Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

    Die Zahl der von einer russischen Agentur geführten Konten auf Twitter ist gestiegen: Das soziale Netzwerk hat mehr als 1.000 weitere Profile entdeckt, die zur US-Präsidentschaftswahl 2016 mit Tweets die Stimmung in den USA beeinflusst haben sollen.

    20.01.201818 Kommentare
  1. Durchsuchungsbeschluss: Facebook soll Daten von Trump-kritischen Nutzern herausgeben

    Durchsuchungsbeschluss: Facebook soll Daten von Trump-kritischen Nutzern herausgeben

    Das US-Justizministerium will Nutzer einer Trump-kritischen Facebook-Seite identifizieren und dafür per Durchsuchungsbeschluss sämtliche betroffene Konteninformationen von Facebook erhalten. Zwei der Hauptorganisatoren der Seite wehren sich jetzt mit Hilfe der Bürgerrechtsvereinigung ACLU.

    01.10.201727 KommentareVideo
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #