Abo

Bastelrechner

Bastelrechner sind kleine, aber voll funktionsfähige und vielseitige Computer für unter 100 Euro. Dafür haben sie meist kein Gehäuse und vereinen alle Bauteile auf einer einzelnen Platine. Sie verfügen über GPIO-Pins, um selbstgebaute Elektronik anzusteuern, werden aber wegen ihres geringen Preises auch gern als Mediencenter und Lerncomputer eingesetzt. Mit ihrer Rechenleistung eignen sie sich mittlerweile sogar als Desktopersatz. Der Raspberry Pi begründete diesen Bereich und ist immer noch der populärste Vertreter. Als Betriebssysteme werden meist Linux oder Android verwendet, aber auch eine Windows-Variante ist inzwischen für einige verfügbar.

Artikel
  1. Bastelrechner: Arduino-Board hat FPGA integriert

    Bastelrechner: Arduino-Board hat FPGA integriert

    Das Spartan Edge Accelerator Board ist mit ESP32-Chip und FPGA für Bastler interessant, die kleine Applikationen und Roboter von Grund auf selbst programmieren wollen. Die bekannte und zum großen Teil gut dokumentierte Arduino-Umgebung ist dabei eine Einstiegshilfe.

    26.09.201914 Kommentare
  2. Minirechner: Oracle zeigt Raspberry-Pi-Supercomputer

    Minirechner: Oracle zeigt Raspberry-Pi-Supercomputer

    Über tausend Bastelplatinen werden zum Cluster: Oracle hat aus allerhand Raspberry Pi 3B+ in 3D-gedruckten Einschüben einen Supercomputer mit Linux-Betriebssystem und typischer Energieversorgung gebaut.

    17.09.201959 Kommentare
  3. Bastelrechner: Der Rock Pi X sieht aus wie ein Raspberry Pi mit Intel-CPU

    Bastelrechner: Der Rock Pi X sieht aus wie ein Raspberry Pi mit Intel-CPU

    USB-Anschlüsse, Ethernet und GPIO befinden sich an ähnlichen Positionen: Der Rock Pi X ähnelt dem Raspberry Pi schon sehr. Der Unterschied liegt in der verwendeten Intel-CPU. Das Board soll trotzdem nicht viel mehr kosten.

    12.09.201924 KommentareVideo
  4. Kickstarter: Der Arcade Coder ist ein Brettspiel zum Selbstprogrammieren

    Kickstarter: Der Arcade Coder ist ein Brettspiel zum Selbstprogrammieren

    Pong, Space Invaders oder Go: Der Arcade Coder ist ein Spielbrett, auf dem diverse Spiele gespielt werden können. Zuvor müssen diese aber programmiert und getestet werden - spielerisches Lernen für angehende Entwickler.

    10.09.20194 KommentareVideo
  5. Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!

    Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!

    Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
    Ein Test von Alexander Merz

    08.08.201969 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. TOTAL Bitumen Deutschland GmbH, Brunsbüttel
  2. Sedus Stoll AG, Dogern
  3. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen
  4. Berufsförderungswerk München gemeinnützige Gesellschaft mbH, München, Kirchseeon


  1. Smart Home: Mozillas Webthings-Gateway läuft auf WLAN-Routern

    Smart Home: Mozillas Webthings-Gateway läuft auf WLAN-Routern

    Das IoT-Team von Mozilla hat eine erste Version seines Webthings-Gateways vorgestellt, die auch auf WLAN-Routern läuft. Ziel des Projekts ist ein freier Software-Stack für ein Smart-Home-Hub.

    30.07.20190 Kommentare
  2. Raspberry Pi 4: "Der Pi 4 verlangt eigentlich nach einem Lüfter"

    Raspberry Pi 4: "Der Pi 4 verlangt eigentlich nach einem Lüfter"

    Trotz Firmware-Update und passivem Heatsink scheint der Raspberry Pi 4 unter Dauerlast zu heiß zu werden. Der Bastler Jeff Geerling sieht eine aktive Kühlung als notwendig an. Er nimmt sich daher ein Bauprojekt vor, das den Rechner besser kühlt.

    18.07.2019149 Kommentare
  3. Raspberry Pi 4: Google-Techniker kritisiert USB-Typ-C-Eigenentwicklungen

    Raspberry Pi 4: Google-Techniker kritisiert USB-Typ-C-Eigenentwicklungen

    Laut Benson Leung sind Eigenkreationen bei USB-Typ-C-Schaltkreisen nicht zielführend. Der Techniker kritisiert dabei die fehlerhafte Bauweise des Raspberry Pi 4, aber auch andere Geräte. Dabei seien die Schemata für den Standard offen zugänglich und sollten lediglich kopiert werden.

    10.07.201962 KommentareVideo
  4. Bastelrechner: Einige USB-Typ-C-Ladegeräte erkennen Raspberry Pi 4 nicht

    Bastelrechner: Einige USB-Typ-C-Ladegeräte erkennen Raspberry Pi 4 nicht

    Macbook-Netzteile und andere USB-Typ-C-Ladegeräte funktionieren nicht mit dem neuen Raspberry Pi 4. Der Bastler Tyler Ward weiß auch, warum.

    08.07.201952 KommentareVideo
  5. Bastelrechner: Firmware für Raspberry Pi 4 verringert Hitzeprobleme

    Bastelrechner: Firmware für Raspberry Pi 4 verringert Hitzeprobleme

    Der Raspberry Pi 4 ist im Vergleich zum Vorgänger wesentlich leistungsfähiger, hat aber auch ein paar Probleme mit der Abwärme. Eine neue Firmware soll diesem Problem entgegenwirken und senkt die Temperaturen unter Last um etwa 5 Grad Celsius. Ein Heatsink ist aber trotzdem ratsam.

    01.07.201937 KommentareVideo
  1. Mythic Beasts: Launch des neuen Raspberry-Boards lief auf 18 Pi 4

    Mythic Beasts: Launch des neuen Raspberry-Boards lief auf 18 Pi 4

    Viele Millionen Nutzer haben sich den Start des Raspberry Pi 4 auf der Webseite angeschaut. Die wird von einem Cluster aus eben diesen Bastelrechnern betrieben. Die Entwickler von Mythic Beasts bescheinigen eine um 2,5-fach gestiegene Leistung gegenüber dem Vorgängermodell.

    26.06.20196 KommentareVideo
  2. Raspberry Pi 4B: Bastelrechner wird offiziell zur Multimedia-Platine

    Raspberry Pi 4B : Bastelrechner wird offiziell zur Multimedia-Platine

    Der Raspberry Pi 4B ist erschienen und enthält lang erwartete Hardware-Upgrades. Doch nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig, und für Bastler stellt sich die Frage nach dem Nutzen der auffälligsten Neuerung.

    24.06.2019211 KommentareVideo
  3. JPL: Nasa über Raspberry Pi gehackt

    JPL: Nasa über Raspberry Pi gehackt

    Mit einem Raspberry Pi können tolle Dinge angestellt werden - in ein Netzwerk der Nasa sollte aber auch ein Bastelrechner nicht ohne weitere Prüfung eingebunden werden: Hacker konnten Daten der Marsmissionen erbeuten, indem sie einen ungesicherten Raspberry Pi als Einstieg nutzten.

    22.06.201939 KommentareVideo
  1. Tinker Board Edge: Asus bringt weitere Bastelrechner mit viel RAM und KI-Chip

    Tinker Board Edge: Asus bringt weitere Bastelrechner mit viel RAM und KI-Chip

    Computex 2019 In Zukunft wird es drei Versionen der Asus-Bastelplatine geben: Das Tinker Board Edge R und CR1S-CM-A richten sich mit Google-KI-Chip an Hobbyentwickler und kleinere Industrieanwendungen. Das Tinker Board R hat mit 4 GByte RAM und 2 GByte RAM für den KI-Chip reichlich mehr Reserven.

    02.06.20196 Kommentare
  2. Suse: Linux bekommt CPU-Frequenzskalierung für Raspberry Pi

    Suse: Linux bekommt CPU-Frequenzskalierung für Raspberry Pi

    Der Kleinrechner Raspberry Pi lässt sich zwar relativ einfach übertakten, für die CPU-Frequenz sorgt bisher jedoch hauptsächlich die Firmware. Der Linux-Kernel bekommt jetzt aber Treiber, um die CPU-Frequenz selbst zu steuern.

    22.05.201912 Kommentare
  3. Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    11.04.201937 KommentareVideo
  1. Bastelcomputer: Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi

    Bastelcomputer: Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi

    Die Raspberry Pi Foundation hat eine offizielle Maus und Tastatur für den Bastelrechner Raspberry Pi ins Verkaufsprogramm genommen. Beide Geräte sind recht günstig, es gibt sie in einem Himbeer-Farbton sowie in Grau und Schwarz.

    03.04.201919 KommentareVideo
  2. Raspberry-Pi-Konkurrent: Apple will ein Stück vom Himbeerkuchen

    Raspberry-Pi-Konkurrent : Apple will ein Stück vom Himbeerkuchen

    Mit einem völlig neuen Produkt will Apple vom Digitalpakt Schule und dem Brexit profitieren. Doch die neue Programmierplattform iCodes könnte die Nutzer des Apple Pie in eine zweifelhafte Abhängigkeit von dem US-Konzern bringen.
    Von Friedhelm Greis

    01.04.201967 KommentareVideo
  3. Udoo Bolt V3 und V8: Ryzen-Embedded-Minirechner wird ausgeliefert

    Udoo Bolt V3 und V8: Ryzen-Embedded-Minirechner wird ausgeliefert

    Der Udoo Bolt ist durch seinen Ryzen-Embedded-Chip ein interessanter Bastelrechner abseits der vielen ARM-basierten Alternativen. Das finden wohl auch die Unterstützer des Projekts: Das Entwicklerteam hat genug Geld gesammelt und liefert erste Produkte aus.

    26.03.201929 KommentareVideo
  1. Zen-Chips: AMD will Embedded-Umsatz verdoppeln

    Zen-Chips: AMD will Embedded-Umsatz verdoppeln

    Im Desktop- und im Serversegment hat AMD mit den Zen-basierten Prozessoren bereits Erfolg, im Embedded-Bereich weniger. Das soll sich mittelfristig ändern, denn der Markt bewegt sich hier sehr langsam.

    27.02.201910 Kommentare
  2. Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

    Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

    Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    27.02.201996 Kommentare
  3. Odroid N2: Bastelrechner kommt mit Sechskern-CPU und 4 GByte RAM

    Odroid N2: Bastelrechner kommt mit Sechskern-CPU und 4 GByte RAM

    Der N2 beerbt den N1 und nutzt ebenfalls einen ARM-Prozessor mit sechs Kernen, soll aber wesentlich weniger Geld kosten. Das System hat viele Anschlüsse und ist passiv gekühlt. eMMC-Speicher muss dazugekauft werden.

    15.02.2019103 Kommentare
  1. Bastelrechner: Odroids Emulator-PC kostet 111 US-Dollar

    Bastelrechner: Odroids Emulator-PC kostet 111 US-Dollar

    Erst im Oktober wurde der Odroid H2 vorgestellt. Mit seinem Celeron-Prozessor kann er relativ leistungsfordernde Aufgaben bewältigen. Die vielen Anschlüsse machen aber auch andere Projekte möglich. Das System wird bald ab 111 US-Dollar verkauft.

    21.11.201826 KommentareVideo
  2. Raspberry Pi: Raspbian bekommt hardwarebeschleunigten VLC-Player

    Raspberry Pi: Raspbian bekommt hardwarebeschleunigten VLC-Player

    Ein neues Raspbian ist da. Das Linux-Betriebssystem für den Raspberry Pi bekommt einen verbesserten VLC-Player, der Hardwarebeschleunigung unterstützt. Außerdem bieten die Entwickler künftig zwei Images in unterschiedlicher Größe an.

    20.11.201817 KommentareVideo
  3. Sky-C: Bastelrechner zum Linux-Lernen kostet 5 Euro

    Sky-C: Bastelrechner zum Linux-Lernen kostet 5 Euro

    Aus China stammt die kleine Bastelplatine, auf der ein Sky-C-Prozessor, etwas RAM und wenig Flash-Speicher verbaut sind. Trotzdem soll das für ein Arch-Linux und Mediaplayer reichen - zum Preis von 5 Euro.

    12.11.201835 Kommentare
  4. Bastelrechner: TV-Adapter bringt DVB-T2 für den Raspberry Pi

    Bastelrechner: TV-Adapter bringt DVB-T2 für den Raspberry Pi

    TV-Server zum Selbstbauen: Die Raspberry Pi TV HAT ist eine neue Adapterplatine für den beliebten Bastelrechner, welche diesen zum DVB-T2-Receiver umfunktioniert. Das Produkt bringt einen Antennenanschluss und passende Software gleich mit. Für das Signal müssen Nutzer trotzdem zahlen.

    19.10.201884 Kommentare
  5. Nanopi Neo4: Rockchip-Bastelrechner ist kleiner als eine Visitenkarte

    Nanopi Neo4: Rockchip-Bastelrechner ist kleiner als eine Visitenkarte

    Der Bastelrechner Nanopi Neo4 misst nur sechs mal vier Zentimeter. Trotzdem passen darauf diverse USB-Anschlüsse, PCIe, GPIO und ein Rockchip-Prozessor. Allerdings sollte Zubehör hinzugekauft werden.

    11.10.201816 Kommentare
  6. Raspberry Pi Cam: Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

    Raspberry Pi Cam: Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

    Wer eine Babycam kaufen will, steht vor der Qual der Wahl und kann dabei viel Geld ausgeben. Wir zeigen, wie mit überschaubarem Aufwand auch Raspberry-Pi-Einsteiger selbst eine bauen können. Nebenbei wird gekocht.
    Von Christopher Bichl

    06.09.2018174 Kommentare
  7. Raspberry Pi PoE HAT: Platine gibt Raspberry Pi Lüfter und Power over Ethernet

    Raspberry Pi PoE HAT: Platine gibt Raspberry Pi Lüfter und Power over Ethernet

    Den Bastelrechner mit PoE betreiben: Das neue Zubehör der Raspberry Foundation erweitert den kleinen Bastelrechner Raspberry Pi um eine alternative Energiequelle. Außerdem sorgt der zusätzliche Lüfter für eine bessere Kühlung - allerdings ist nur das aktuelle Modell dazu kompatibel.

    28.08.201829 KommentareVideo
  8. Seco Udoo Bolt: Bastelrechner steuert Arduino-GPIOs per AMD Ryzen

    Seco Udoo Bolt: Bastelrechner steuert Arduino-GPIOs per AMD Ryzen

    Per Crowdfunding sucht der Hersteller Seco nach Käufern für den neuen Bastelrechner Udoo Bolt. Allerdings erinnern nur die Größe und die GPIO-Pins an den Raspberry Pi. Mit einem AMD Ryzen ist er deutlich leistungsfähiger, das spiegelt sich aber auch im Preis wieder.

    11.06.20188 Kommentare
  9. Google AIY Vision und Voice: Tensorflow-KI und Raspberry Pi im Pappwürfel

    Google AIY Vision und Voice: Tensorflow-KI und Raspberry Pi im Pappwürfel

    Googles AIY Vision und Voice erinnern an Nintendo Labo. Es handelt sich um Bastelkästen aus Pappkarton und Raspberry Pi Zero WH. Doch erst der Google Assistant und Tensorflow sollen die Würfel zum Bilderkennungssystem oder zum Mini-Google-Home machen.

    17.04.20181 KommentarVideo
  10. Next Thing Co.: Macher des 9-Dollar-Minirechners C.H.I.P. sind insolvent

    Next Thing Co.: Macher des 9-Dollar-Minirechners C.H.I.P. sind insolvent

    Auf Kickstarter konnte Next Thing Co. mehr als 2 Millionen US-Dollar mit seinem preiswerten Bastelrechner C.H.I.P. sammeln. Ab 9 US-Dollar konnten Kunden einen vollwertigen Rechner erhalten. Trotz des interessanten Produkts inklusive Handheld-Gehäuse ist für den Hersteller aber Schluss.

    04.04.201815 Kommentare
  11. Bastelrechner: LTE, mehr RAM und bessere CPU für den neuen Orange Pi

    Bastelrechner: LTE, mehr RAM und bessere CPU für den neuen Orange Pi

    Der Orange Pi 4G-Iot ist eine Verbesserung des Bastelrechners an allen Stellen: Er bekommt mehr Arbeitsspeicher, mehr Sensoren und sogar LTE-Empfang. Auch das Betriebssystem ist nicht mehr ganz so alt. Der Preis wird dafür etwas höher sein.

    26.03.201819 KommentareVideo
  12. Raspad: Raspberry Pi kommt ins Bastel-Tablet-Gehäuse

    Raspad: Raspberry Pi kommt ins Bastel-Tablet-Gehäuse

    Das Raspad erweitert Bastelplatinen wie den Raspberry Pi um einen Touchscreen, einen Akku und weitere Tasten. Auf Kickstarter gibt es das Gerät auch im Paket mit Bauteilen, um sich etwa einen Roboter mit Greifarm zu bauen - inklusive einsteigerfreundlicher Programmiersoftware.

    06.03.201812 KommentareVideo
  13. Bastelrechner Eagleye 530s: Zigbee und Flash-Speicher im Raspberry-Pi-Format

    Bastelrechner Eagleye 530s: Zigbee und Flash-Speicher im Raspberry-Pi-Format

    Der Eagleye 530 nutzt die IoT-Plattform Artik von Samsung, um als Bastelplatine für das Internet der Dinge gerüstet zu sein. Im Vergleich zum Raspberry Pi hat das System aber auch andere Vorzüge, etwa vorinstallierten Flash-Speicher.

    01.03.20181 Kommentar
  14. Aaeon UP Core Plus: Entwickler-Platine koppelt Intel Atom mit AI-Hardware

    Aaeon UP Core Plus: Entwickler-Platine koppelt Intel Atom mit AI-Hardware

    Das UP Core Plus ist ein Kit für Edge-Computing. Die Platine nutzt einen x86-Chip und hat viele Schnittstellen. Per Dockingstecker können Platinen mit einem FPGA und daran zusätzliche Hardware für künstliche Intelligenz angeschlossen werden.

    28.02.20180 Kommentare
  15. Rockpro64: Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

    Rockpro64 : Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

    Der Rockpro64 ist eine Art leistungsstärkerer Raspberry Pi, inklusive Rockchip-Prozessor, 4 GByte RAM und aktuellen Anschlüssen. Allerdings müssen einige Funktionen hinzugekauft werden - eine WLAN-Karte und Massenspeicher fehlen hier.

    20.02.201873 Kommentare
  16. Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot

    Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot

    In der Debatte um die Manipulation öffentlicher Meinung spielen Social Bots eine große Rolle. Wir haben ausprobiert, wie einfach sich solche Bots anlegen lassen und zeigen, wie eine sinnvolle Nutzung aussehen kann.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

    01.02.201825 Kommentare
  17. Orange Pi One Plus: 20-Dollar-Minirechner mit Gigabit Ethernet und HDMI 2.0a

    Orange Pi One Plus: 20-Dollar-Minirechner mit Gigabit Ethernet und HDMI 2.0a

    Der Orange Pi One Plus ist kleiner als ein Raspberry Pi, aber trotzdem genauso leistungsfähig. WLAN und Bluetooth hat der kleine Rechner nicht, Gigabit Ethernet, HDMI für ein 4K-Signal und einen Power-Knopf hingegen schon.

    05.01.201881 Kommentare
  18. Intel und Up Squared: x86-Prozessor wie einen Arduino programmieren

    Intel und Up Squared: x86-Prozessor wie einen Arduino programmieren

    Die Arduino-Online-IDE unterstützt mit Intels Hilfe zukünftig x86-basierte Linux-Computer einschließlich Migrationspfad zu professionellen IDEs. Ein fertig konfiguriertes Hardware-Komplett-Kit soll Embedded-Entwicklern den Einstieg erleichtern.

    03.11.201713 Kommentare
  19. Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner

    Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner

    Kleiner als eine 2,5-Zoll-Festplatte: Zotacs Zbox PI225 ist ein besonders kompakter und lautloser Mini-PC mit zwei USB-Typ-C-Buchsen. Das recht umfangreiche Zubehör gefällt, bei der Leistung des x86-Chips müssen Nutzer aber Abstriche machen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    10.10.201791 KommentareVideo
  20. Pocketbeagle: Beaglebone passt in die Hosentasche

    Pocketbeagle: Beaglebone passt in die Hosentasche

    Beagleboards stellt ein neues Mitglied der Beaglebone-Familie vor. Der kleine Bastelrechner taugt auch als Schlüsselanhänger - allerdings ist er dafür vergleichsweise teuer.

    22.09.20179 Kommentare
  21. Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert

    Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert

    Echtes SATA und Gigabit-Ethernet! Das sind die Antworten auf die Frage, welche Features die Fans des Raspberry Pi gerne hätten. Der Bastelrechner Banana Pi M2 Berry bietet genau das - und kostet kaum mehr als sein Vorgänger. Wir haben uns angesehen, ob er technisch auf dem aktuellen Stand ist.
    Ein Test von Alexander Merz

    06.09.2017124 Kommentare
  22. Odroid HC-1: Bastelrechner besser stapeln im NAS

    Odroid HC-1: Bastelrechner besser stapeln im NAS

    Dank verkleinerter Platine, aber weiterhin leistungsfähigem Prozessor sollen Nutzer künftig preiswerte NAS- und Rechencluster aufbauen können.

    12.08.201740 Kommentare
  23. Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

    Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

    Wir haben die Bürotemperaturen eines ganzen Jahres analysiert. Dabei erhielten wir eine unerwartete Lektion für die Umsetzung von IoT-Projekten. Die Daten und der Auswertungscode stehen zum Download zur Verfügung.
    Von Alexander Merz

    10.08.201742 Kommentare
  24. Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

    Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

    Billige Bastelrechner aus China laufen noch am besten mit Android. Warum nicht tatsächlich ein Smartphone daraus bauen? Mit einem Modell von Orange Pi ist das erstaunlich einfach und vor allem günstig.
    Von Alexander Merz

    08.08.201750 KommentareVideo
  25. Bastelrechner Nano Pi im Test: Klein, aber nicht unbedingt oho

    Bastelrechner Nano Pi im Test: Klein, aber nicht unbedingt oho

    Als kleine, günstige Alternative zum Raspberry Pi konzipiert, wecken die Nano Pis immer wieder die Aufmerksamkeit von Bastlern. Der Hersteller hat mittlerweile eine ganze Reihe der Rechner vorgestellt. Wir haben zwei Modelle getestet und sind zu zwei höchst unterschiedlichen Ergebnissen gekommen.
    Ein Test von Alexander Merz

    31.05.201763 Kommentare
  26. Hikey 960: Huawei bringt Entwicklerboard mit Mate-9-Chip

    Hikey 960: Huawei bringt Entwicklerboard mit Mate-9-Chip

    Das Hikey 960 ist ein sehr leistungsstarkes Entwicklerboard mit einem Octacore-Soc von Huawei. Die Platine lässt sich mit einem aktuellen Android betreiben und soll künftig den Mainline-Kernel unterstützen, und damit auch klassische Linux-Distributionen, was aber utopisch scheint.

    27.04.201710 Kommentare
  27. Beaglebone Blue: Bastelrechner speziell zur Robotersteuerung erschienen

    Beaglebone Blue: Bastelrechner speziell zur Robotersteuerung erschienen

    Die Beaglebone-Reihe ist um ein neues Modell erweitert worden. Dieses verzichtet auf die klassischen GPIO-Leisten und bietet direkte Anschlussmöglichkeiten für Motoren und Servos.

    16.03.20172 Kommentare
  28. Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell

    Asus Tinker Board im Test : Buntes Lotterielos rechnet schnell

    Mit 1,8 GHz und 2 GByte RAM bietet das Tinker Board von Asus ordentliche Hardware. Die würde auch Spaß machen, wenn ein merkwürdiges Verhalten das Arbeiten mit dem Rechner nicht zur Lotterie machen würde.
    Ein Test von Alexander Merz

    22.02.2017111 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. VR-Brille
    Macs zu langsam für das Oculus Rift
    VR-Brille: Macs zu langsam für das Oculus Rift

    Für das Head-mounted Display Oculus Rift gibt es keine Software, um es am Mac zu nutzen. Oculus-VR-Gründer Palmer Luckey erläutert in einem Interview, dass die Grafikleistungen der Macs zu niedrig seien.
    (Oculus Rift)

  2. Kindle-Reader im Test
    Paperwhite gegen Voyage gegen Paperwhite
    Kindle-Reader im Test: Paperwhite gegen Voyage gegen Paperwhite

    Amazon hat die dritte Version seines E-Book-Readers Paperwhite mit Beleuchtung veröffentlicht, das Vorgängermodell ist weiter erhältlich. Golem.de hat die beiden Geräte miteinander und mit dem teureren Kindle Voyage verglichen.
    (Kindle Voyage)

  3. Continuum
    Windows 10 macht das Smartphone zum Desktop-PC
    Continuum: Windows 10 macht das Smartphone zum Desktop-PC

    Microsoft bringt die Continuum-Funktion von Windows 10 für Smartphones: Mit einem externen Bildschirm verbunden, entsteht ein Desktop-PC, auf dem Universal-Apps wie Outlook oder Powerpoint laufen. Für Continuum sind aber neue Smartphones nötig.
    (Continuum)

  4. Fire TV Stick im Test
    Googles Chromecast kann einpacken
    Fire TV Stick im Test: Googles Chromecast kann einpacken

    Alles aus dem Fire TV Stick rausholen: Wir haben den Amazon-Stick mit Googles Chromecast verglichen und zeigen Tuning-Tipps für den Stick - der gar nicht so viel schlechter ist als die deutlich teurere Streaming-Box Fire TV.
    (Fire Tv Stick Deutsch)

  5. Nano-SIM
    Der Kartentausch kann teuer werden
    Nano-SIM: Der Kartentausch kann teuer werden

    Falsche SIM-Karte. Wer das beim Austausch des Smartphones bemerkt, muss oft für eine neue Karte bezahlen. Verbraucherschützer haben hierbei erhebliche Unterschiede bei den Kosten festgestellt.
    (Nano Sim)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #