259 Astronomie Artikel
  1. Kepler: Wissenschaftler entdecken begrenzt haltbaren Exoplaneten

    Kepler: Wissenschaftler entdecken begrenzt haltbaren Exoplaneten

    Das Weltraumteleskop Kepler hat einen Exoplaneten entdeckt, der einen Schweif hinter sich herzieht. Der besteht aus Staub, der sich von der Oberfläche löst - der Planet wird in 100 Millionen Jahren verschwunden sein.

    21.05.201214 KommentareVideo
  2. Knowledge Graph: Google wird schlau

    Knowledge Graph: Google wird schlau

    Unter dem Namen Knowledge Graph hat Google seine semantische Suchfunktion gestartet, die Inhalte in einer Sidebar inhaltlich gruppieren kann. Das klappt besonders gut bei Personen, Gegenständen, Filmen und Musik.

    17.05.201211 KommentareVideo
  3. 55 Cancri e: Weltraumteleskop Spitzer erfasst Infrarotlicht von Supererde

    55 Cancri e: Weltraumteleskop Spitzer erfasst Infrarotlicht von Supererde

    Zum ersten Mal haben Wissenschaftler Infrarotstrahlung von einer sogenannten Supererde aufgefangen. Der Planet 55 Cancri e ist etwa doppelt so groß wie die Erde und umkreist seinen Zentralstern in nur 18 Stunden.

    09.05.201244 KommentareVideo
  4. Exoplanet: Der Erdschein verrät Leben auf einem Planeten

    Exoplanet: Der Erdschein verrät Leben auf einem Planeten

    Wer wissen will, ob es Leben auf einem Exoplaneten gibt, muss das Licht analysieren, das er reflektiert. Europäische Forscher haben die Methode dazu verfeinert und an dem vom Mond reflektierten Erdschein getestet.

    01.03.201223 Kommentare
  5. Cleanspace One: Schweizer entwickeln Weltraumstaubsauger

    Cleanspace One: Schweizer entwickeln Weltraumstaubsauger

    Schweizer Wissenschaftler entwickeln einen Satelliten, der den Weltraum aufräumen soll. Cleanspace One soll im Orbit einen defekten Satelliten einfangen und mit diesem zusammen in der Erdatmosphäre verglühen.

    16.02.201233 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Applied Materials GmbH & Co. KG, Alzenau
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. Reitsport Schockemöhle GmbH, Steinfeld-Mühlen


  1. Sonneneruption: Curiosity bekommt Sonnensturm zu spüren

    Sonneneruption: Curiosity bekommt Sonnensturm zu spüren

    Ein Strahlenmessinstrument an Bord des Marsrovers Curiosity hat die Auswirkungen des Sonnensturms in der vergangenen Woche aufgezeichnet. Die Daten sollen Aufschluss geben über die Strahlenbelastung für Astronauten auf interplanetarischen Reisen.

    31.01.20124 KommentareVideo
  2. Sonneneruption: Sonnensturm trifft die Erde

    Sonneneruption: Sonnensturm trifft die Erde

    Am heutigen Nachmittag wird ein mäßiger bis starker Sonnensturm die Erde erreichen. Er ist das Ergebnis einer Sonneneruption am Montagmorgen. Eine US-Behörde warnt unter anderem vor möglichen GPS-Ausfällen.

    24.01.201244 KommentareVideo
  3. Sternenatlas: Google veröffentlicht Sourcecode von Sky Map

    Sternenatlas: Google veröffentlicht Sourcecode von Sky Map

    Google hat den Sternenatlas Sky Map für Android unter der Apache-Lizenz 2.0 veröffentlicht und gleichzeitig eine Zusammenarbeit mit der Carnegie-Mellon-Universität angekündigt.

    24.01.20123 Kommentare
  4. Doppelstern: Kepler entdeckt zwei Tatooine-artige Exoplaneten

    Doppelstern: Kepler entdeckt zwei Tatooine-artige Exoplaneten

    Das Weltraumteleskop Kepler hat zwei Exoplaneten entdeckt, die um zwei Sonnen kreisen - wie der Planet Tatooine in der Star-Wars-Filmreihe. Außerdem fand Kepler drei Miniplaneten, die kleiner als die Erde sind.

    12.01.201243 KommentareVideo
  5. LDPD: Schnellere CMOS-Chips für Spezialkameras

    LDPD: Schnellere CMOS-Chips für Spezialkameras

    Ein neues Bauteil für Kamerasensoren, das Fraunhofer-Forscher entwickelt haben, ermöglicht ein schnelleres Auslesen der Pixel des Sensors. Das macht die Herstellung größerer Pixel möglich, die sich besser für lichtschwache Anwendungen eignen.

    04.01.20123 Kommentare
  1. Weltraumteleskop: Kepler entdeckt zwei etwa erdgroße Exoplaneten

    Weltraumteleskop: Kepler entdeckt zwei etwa erdgroße Exoplaneten

    Das Weltraumteleskop Kepler hat zwei neue Exoplaneten entdeckt. Es sind die kleinsten bisher gefundenen: Einer ist etwas größer, der andere etwas kleiner als die Erde. Bewohnbar sind sie beide aber nicht.

    21.12.201128 KommentareVideo
  2. Seti: Radioteleskop ATA belauscht Kepler

    Seti: Radioteleskop ATA belauscht Kepler

    Genau zum Zeitpunkt der Entdeckung des Exoplaneten Kepler 22b hat das Seti-Projekt das Radioteleskop Allen Telescope Array wieder in Betrieb genommen. Es wird jetzt wieder nach Funksignalen von diesem sowie von über 2.000 weiteren Exoplaneten Ausschau halten.

    08.12.201148 KommentareVideo
  3. Exoplanet: Kepler 22b könnte bewohnbar sein

    Exoplanet: Kepler 22b könnte bewohnbar sein

    Wissenschaftler haben einen Exoplaneten ausgemacht, dessen Größe und Temperatur die Bedingungen für die Entwicklung von Leben bieten. Kepler 22b heißt der Planet, der etwa 600 Lichtjahre von der Erde entfernt ist.

    06.12.2011239 KommentareVideo
  1. Astronomie: Digitalkamera nimmt Fotos mit 3,2 Gigapixel auf

    Astronomie: Digitalkamera nimmt Fotos mit 3,2 Gigapixel auf

    Die Entwicklung der weltgrößten Digitalkamera hat einen wichtigen Meilenstein genommen. Experten des Energieministeriums empfehlen, das Projekt zu finanzieren. Die Kamera soll Teil des größten Spiegelteleskops der Welt werden, mit dem der Nachthimmel von Chile aus fotografiert werden soll.

    11.11.201144 Kommentare
  2. Laserkanone: US-Wissenschaftler wollen auf Weltraumschrott schießen

    Laserkanone: US-Wissenschaftler wollen auf Weltraumschrott schießen

    US-Wissenschaftler haben eine neue Lösung für das Problem mit dem Weltraumschrott ersonnen: Sie wollen Teile mit einer Laserkanone beschießen. Dadurch werden sie aus der Umlaufbahn gebracht und stürzen ab.

    28.10.201160 Kommentare
  3. Phoenix: Darpa will Satelliten wiederverwerten

    Phoenix: Darpa will Satelliten wiederverwerten

    Aus alt mach neu: Die Darpa widmet sich dem Recycling, und zwar dem von Satelliten. Sie lässt einen Weltraumroboter entwickeln, der die Antennen ausgedienter Satelliten an neue Kleinsatelliten montiert.

    26.10.20113 KommentareVideo
  1. Golem.de guckt: Viel Blut und Kommander Börte

    Golem.de guckt: Viel Blut und Kommander Börte

    Die Radio- und TV-Woche vom 24. bis zum 30. Oktober bietet moderne deutsche Science-Fiction mit 50er-Jahre-Touch, leckerstes, koreanisches Vampirgesudel und anderen Ekel.

    22.10.20111 KommentarVideo
  2. Beschleunigte Ausdehnung: Physiknobelpreis geht an drei Astronomen

    Beschleunigte Ausdehnung: Physiknobelpreis geht an drei Astronomen

    Drei Astronomen erhalten den Physiknobelpreis 2011. Sie hatten bei der Beobachtung von Sternenexplosionen festgestellt, dass sich das Universum immer schneller ausdehnt.

    04.10.201126 KommentareVideo
  3. ISS: Astronauten filmen Polarlicht über Neuseeland

    ISS: Astronauten filmen Polarlicht über Neuseeland

    Ein Video der Nasa zeigt eine Aurora australis über Neuseeland von der ISS aus gesehen. Das Polarlicht auf der Südhalbkugel trat nach heftigen Eruptionen auf der Sonne auf.

    29.09.201110 KommentareVideo
  1. Astronomie: Spieler finden neue Planeten

    Astronomie: Spieler finden neue Planeten

    Mit diesem Ergebnis kommt kein Highscore mit: Spieler des Browsergames Planet Hunters haben es innerhalb eines Monats geschafft, auf Fotos der Galaxie zwei möglicherweise neue Planeten zu identifizieren.

    29.09.201128 Kommentare
  2. Golem.de guckt: In die Sterne

    Golem.de guckt: In die Sterne

    Radio- und TV-Woche vom 1. bis zum 7. August: Arte veranstaltet am Samstag die Nacht der Sterne, denn der August ist die Zeit der Sternschnuppen. Von Mittag bis Mitternacht gibt es deshalb Magazine und Dokumentationen über die Astronomie.

    30.07.20110 Kommentare
  3. Artemis: Nasa führt Vermessung lunarer Magnetfelder durch

    Artemis: Nasa führt Vermessung lunarer Magnetfelder durch

    Die Nasa hat zwei Satelliten aus der Erdumlaufbahn in eine Mondumlaufbahn überführt. Die beiden Satelliten sollen Magnetfelder auf und um den Mond vermessen und eine 3D-Karte davon erstellen.

    14.07.201152 KommentareVideo
  1. Golem.de guckt: Angenehm viel Wissenschaft ohne Atom

    Golem.de guckt: Angenehm viel Wissenschaft ohne Atom

    Die TV-Woche vom 9. bis zum 15. Mai versucht sich an der Regulierung von Biobanken, löst einen Krimi auf, den kaum jemand gesehen hat und bietet einen Simpsons-Film-Referenzen-Tag. Und präsentiert Sperma, Knochenmark und Masturbation in einem Satz ganz ohne Giggity Giggity Goo.

    07.05.20113 KommentareVideo
  2. Verteiltes Rechnen: Google spendet Rechenleistung

    Verteiltes Rechnen: Google spendet Rechenleistung

    Google will Rechenleistung für die Forschung zur Verfügung stellen: Komplexe wissenschaftliche Berechnungen etwa in der Klimaforschung oder für die Arzneimittelentwicklung können auf Googles Computern durchgeführt werden. Google spendet eine Milliarde Stunden Rechenzeit.

    19.04.20119 Kommentare
  3. Golem.de guckt: Präsenzveranstaltungen mit Drogenkonsum

    Golem.de guckt: Präsenzveranstaltungen mit Drogenkonsum

    So unähnlich sind sich die Karnevalszeit und die Cebit nicht, aber nur wenige Firmen trauen sich, das auch zu kommunizieren. Der reale Unterschied liegt vielmehr im Verstopfungsgrad durch Sondersendungen in den öffentlich-rechtlichen Dritten.

    26.02.20115 KommentareVideo
  4. Sonnenpanorama: Die Nasa sieht stereo

    Sonnenpanorama: Die Nasa sieht stereo

    Die Nasa hat zwei Sonden auf gegenüberliegenden Seiten der Sonne platziert. Wissenschaftler haben jetzt erstmals einen 360-Grad-Blick auf die Sonne. Gut vier Jahre nach dem Start haben die Sonden ihre entgegengesetzte Position eingenommen.

    07.02.201113 KommentareVideo
  5. Himmelsfotografie: Riesiges Farbbild des Himmels

    Himmelsfotografie: Riesiges Farbbild des Himmels

    Panoramafotografen prahlen gern mit Gigapixelbildern. Ein internationales Himmelsbeobachtungsprojekt hat ein Farbbild des Sternenhimmels veröffentlicht, das eine Auflösung von 1 Terapixel hat.

    12.01.2011252 KommentareVideo
  6. Golem.de guckt: Brillen, Frauen, Nadeldrucker

    Golem.de guckt: Brillen, Frauen, Nadeldrucker

    Die öffentlich-rechtlichen Sender ergehen sich anlässlich des 30. Todestages von John Lennon am 8. Dezember in Dokumentationen und Konzertmitschnitten. Lennon bekommt damit mehr Aufmerksamkeit als so mancher tote Politiker. Ansonsten riecht die TV-Woche vom 6. bis zum 12. Dezember auch so etwas abgestanden.

    04.12.20104 Kommentare
  7. Megaframe Imager: Europäer entwickeln Superkamera für die Wissenschaft

    Megaframe Imager: Europäer entwickeln Superkamera für die Wissenschaft

    Europäische Forscher haben eine Hochgeschwindigkeitskamera entwickelt. Sie liefert bis zu einer Million Bilder pro Sekunde, was Forschern unter anderem neue Einblicke in molekulare Prozesse verschaffen soll.

    01.12.201024 Kommentare
  8. Kooperation mit Slooh: Nutzergenerierte Sternenfotos bei Google Earth

    Kooperation mit Slooh: Nutzergenerierte Sternenfotos bei Google Earth

    Google kooperiert mit dem Dienst Slooh, der es Nutzern ermöglicht, über den Computer Fotos von Sternen aufzunehmen. Diese Fotos sind ab sofort über Google Sky, die Himmelsansicht von Google Earth, abrufbar. Außerdem können Nutzer künftig über Google Earth Sloohs Liveübertragungen von Himmelsereignissen verfolgen.

    15.10.201015 Kommentare
  9. Golem.de guckt: Aldi-Öhi, Sonnenbomben und Windmühlen

    Golem.de guckt: Aldi-Öhi, Sonnenbomben und Windmühlen

    Die Artikel-Überschrift Angriff der Killerdaten ist derart kreuzdämlich, dass vermutlich RTL oder SAT 1 sich den Titel bald für eine Fernsehproduktion sichern werden. Zum Glück sind die Sendungen in Golem.de guckt der TV-Woche vom 4. bis 10. Oktober vernünftig betitelt, abgesehen von Missbrauch per Mausklick.

    02.10.201021 Kommentare
  10. Außerirdische: Ist ET ein Roboter?

    Außerirdische: Ist ET ein Roboter?

    Seti-Astronom Seth Shostak ist der Überzeugung, dass die Chance größer ist, Signale von außerirdischen Maschinen zu empfangen als von biologischen Lebensformen. Er empfiehlt deshalb, auch in anderen Regionen des Universums nach außerirdischer Intelligenz zu suchen.

    23.08.2010119 Kommentare
  11. Verteiltes Rechnen: Einstein@Home entdeckt Pulsar

    Verteiltes Rechnen: Einstein@Home entdeckt Pulsar

    Im Rahmen des Projekts Einstein@home wurden anhand der Aufzeichnungen des Arecibo-Radioteleskops die Signale eines bislang unbekannten Sterns entdeckt. Es sei das erste Mal, dass ein Computerprojekt, an dem private Rechner beteiligt sind, ein astronomisches Objekt entdeckt, sagen die Organisatoren von Einstein@home.

    13.08.201065 KommentareVideo
  12. Stephen Hawking: Die Zukunft ist dort draußen

    Stephen Hawking: Die Zukunft ist dort draußen

    Die Zukunft der Menschheit liegt nicht auf der Erde, sondern im Weltall. Dieser Ansicht ist der renommierte britische Physiker Stephen Hawking. Die Erde wird künftig ein ungemütlicher Ort, deshalb sei es besser, ihn zu verlassen. Es komme aber darauf an, die Erde nicht zu zerstören, bevor die Technik dazu reif ist.

    09.08.2010434 Kommentare
  13. Marsforschung: Der nächste Marsrover könnte windgetrieben sein

    Marsforschung: Der nächste Marsrover könnte windgetrieben sein

    Wissenschaftler haben eine Software entwickelt, mit deren Hilfe die Nasa einen Marsrover konstruieren kann. Das Forschungsfahrzeug soll sich mit Windkraft über den Nachbarplaneten bewegen.

    03.06.201029 Kommentare
  14. Pepsi findet Planeten im Weltraum

    Pepsi findet Planeten im Weltraum

    Um extrem schwaches Licht aus dem Weltall erfassen zu können, haben Wissenschaftler aus Potsdam ein wissenschaftliches Instrument gebaut, das Potsdam Echelle Polarimetric and Spectroscopic Instrument, kurz Pepsi genannt. Kernstück von Pepsi sind zwei CCD-Chips mit einer Auflösung von je 111 Megapixeln.

    29.01.201062 Kommentare
  15. Hubble schaut in die Geschichte des Universums

    Hubble schaut in die Geschichte des Universums

    Das Weltraumteleskop Hubble hat Galaxien entdeckt, die nur 600 Millionen Jahre nach dem Urknall entstanden sind. Möglich wurde das durch eine neue Infrarotkamera, die im Mai an dem Weltraumteleskop angebracht wurde.

    09.12.200928 Kommentare
  16. Experten warnen vor Stromausfall durch Sonnenstürme

    Sonnenstürme könnten das europäische Stromnetz lahmlegen, warnen Ingenieure und Weltraumwetter-Experten im Magazin Zeit Wissen. Die Stromkonzerne würden die Warnungen aber nicht ernst nehmen.

    14.08.200989 Kommentare
  17. "Wir müssen Lebensraum im All schaffen"

    Vor 40 Jahren landeten die ersten Menschen auf dem Mond. Hat sich der Ausflug gelohnt? Im Handelsblatt-Interview spricht Tilman Spohn, Direktor des Instituts für Planetenforschung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, über die Ergebnisse der Apollo-Missionen - und über die Notwendigkeit, den Weltraum als Lebensraum für die Menschheit zu erschließen.

    20.07.2009126 Kommentare
  18. Europas erster Petaflop-Supercomputer geht in Betrieb

    Europas erster Petaflop-Supercomputer geht in Betrieb

    Das Forschungszentrum Jülich weiht heute im Rahmen eines Festakts Europas schnellsten Supercomputer offiziell ein. Das "Jugene" genannte System erreicht eine Spitzenrechenleistung von bis zu 1 Petaflop/s, also bis zu 1 Billiarde Rechenoperationen pro Sekunde.

    26.05.2009145 Kommentare
  19. Sky Map for Android: Das Weltall im G1

    Sky Map for Android: Das Weltall im G1

    Google hat seine Sternenkarte als Applikation für Android-Smartphones bereitgestellt. Mit der Applikation können Nutzer Sterne am Himmel bestimmen oder sich anzeigen lassen, wo ein bestimmter Himmelskörper am Firmament zu finden ist.

    13.05.200919 Kommentare
  20. Supercomputer "Sequoia": 20 Petaflops mit 1,6 Mio. Kernen

    Die US-Regierung hat bei IBM zwei neue Supercomputer bestellt. Während die kleinere Maschine namens "Dawn" der Erforschung von künftigen HPC-Designs dient, soll "Sequoia" neue Rekorde setzen und in drei Jahren die gegenwärtige Rechenleistung eines Supercomputers verfünfzehnfachen.

    03.02.200951 Kommentare
  21. Nasa-Satelliten entdecken riesiges Loch im Erdmagnetfeld

    Nasa-Satelliten entdecken riesiges Loch im Erdmagnetfeld

    Fünf Satelliten, die um die Erde kreisen, haben das größte Loch im Magnetfeld der Erde entdeckt. Es trat im Juni 2007 auf und war zehnmal größer, als Wissenschaftler es bisher für möglich gehalten haben.

    19.12.2008140 Kommentare
  22. Microsofts WorldWide Telescope erschließt den Weltraum

    Microsofts WorldWide Telescope erschließt den Weltraum

    Mit dem WorldWide Telescope veröffentlicht Microsoft die Betaversion eines virtuellen Fernrohrs für den Desktop. Mit dem Programm lässt sich das Universum aus Sicht verschiedener Teleskope erkunden. Obendrein lässt sich auch ein eigenes Teleskop fernsteuern. Außerdem kann die Erde genauer betrachtet werden, die jedoch in Microsofts Programm mit deutlich weniger Details auskommen muss als bei Google Earth.

    13.05.200810 Kommentare
  23. Hubble findet schwarze Löcher im Internet

    Eine aufgerufene Webseite lädt nicht. Vielleicht ist der Server überlastet oder ausgefallen? Vielleicht ist aber auch der Seitenaufruf im digitalen Nirwana gelandet, das die Informatiker von der Universität von Washington in Seattle auch als schwarze Löcher der Information bezeichnen. Diese entstehen, wenn zwar eine Verbindung zwischen zwei Computern besteht, Daten aber trotzdem auf dem Weg von einem Rechner zum anderen verloren gehen.

    11.04.200824 Kommentare
  24. Google Sky: Der Weltraum im Browser

    Google Sky: Der Weltraum im Browser

    Diego Gavinowich aus Buenos Aires war Sieger bei Googles Code-Jam-Wettbewerb in Lateinamerika und hatte ein dreimonatiges Praktikum bei Google gewonnen. Innerhalb dieser Zeit und mit Hilfe einiger Programmierer, die die ihnen zugestandenen 20 Prozent ihrer Arbeitszeit in eigene Projekte investieren dürfen, entstand innerhalb dieser Zeit eine Browserversion der Astronomiesoftware Google Sky. Bislang war Sky ausschließlich über die Software Google Earth nutzbar.

    14.03.200858 Kommentare
  25. Zwischen Autor und Weltpatent

    An der Universität Bielefeld wurde Ende vergangener Woche über das Spannungsfeld zwischen geistigem Eigentum und Open Source diskutiert. An zwei Tagen ging es um Wissensproduktion, Eigentumsansprüche auf Wissen und den Zugang zu wissenschaftlichen Informationen. Der ganze Freitag war der Frage der Genese und Gestalt von Wissen als Eigentum gewidmet.

    27.11.20073 Kommentare
  26. Internet Archive soll Aufnahmen der NASA digitalisieren

    Die NASA will zusammen mit dem Internet Archive die in den Archiven der Behörde schlummernden Fotos, historischen Film- und Video-Aufnahmen digitalisieren und im Internet frei zur Verfügung stellen. Bestehende Archive sollen zusammengefasst und so eine zentrale Anlaufstelle geschaffen werden.

    24.08.20072 Kommentare
  27. Microsoft will Informationssuche revolutionieren

    Zum Start seiner Entwicklerkonferenz "TechFest" hat Microsofts Leiter der Forschungsabteilung, Rick Rashid, etliche neue Softwareprojekte aus den Redmonder Labors vorgestellt. Darunter findet sich unter anderem eine Art "Google Earth" für den Weltraum, aber auch "Mix": Damit sollen sich Informationen zu einer Suchanfrage automatisch aus vielen Quellen in ein Dokument begeben.

    07.03.200725 Kommentare
  28. Google beteiligt sich an riesigem Spiegelteleskop

    Google hat sich einem Konsortium von 19 Universitäten, Forschungseinrichtungen und anderen privaten Stiftungen angeschlossen, die zusammen das größte Spiegel-Teleskop der Welt erbauen wollen. Das LSST (Large Synoptic Survey Telescope) soll ein neues Großteleskop mit einem Spiegeldurchmesser von 8,4 Metern werden.

    08.01.200710 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #