Openstreetmap

Openstreetmap ist in Großbritannien vor allem aus einem Grund entstanden: Die Briten waren mit der datenbeherrschenden Kartographiebehörde Ordnance Survey unzufrieden und starteten ein eigenes freies Kartographierungsprojekt. Das wächst seither stetig - und weltweit.

Artikel

  1. VBB Livekarte: Busse und Züge auf der Openstreetmap-Karte verfolgen

    VBB Livekarte

    Busse und Züge auf der Openstreetmap-Karte verfolgen

    Mit der VBB-Livekarte bietet der Verkehrsverbund Berlin Brandenburg nun eine Möglichkeit, sich mit Hilfe von Openstreetmap und Echtzeitdaten der angeschlossenen Verkehrsbetriebe über die Position von Bus, Bahn und Fähre zu informieren.

    16.02.201447 Kommentare

  1. Digitale Landkarten: Mit Drohnen gegen weiße Flecken in Openstreetmap

    Digitale Landkarten

    Mit Drohnen gegen weiße Flecken in Openstreetmap

    Das US-Softwareunternehmen Mapbox hat ein größeres Gelände in den USA mit einer Drohne kartiert. Die Daten wurden dann in Openstreetmap integriert.

    20.11.201314 KommentareVideo

  2. Offline-Karten-App für Android: Maps With Me Pro gratis in Amazons App-Shop

    Offline-Karten-App für Android

    Maps With Me Pro gratis in Amazons App-Shop

    In Amazons App-Shop gibt es heute die Offline-Karten-App Maps With Me Pro für Android kostenlos. Damit kann das Open-Street-Map-Kartenmaterial offline auch nach Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Hotels, Cafés und Geschäften durchsucht werden. Regulär kostet die App knapp 4 Euro.

    18.05.201330 Kommentare

Anzeige
  1. Openstreetmap: Leicht bedienbarer iD-Editor nun in der Standardauswahl

    Openstreetmap

    Leicht bedienbarer iD-Editor nun in der Standardauswahl

    Neben Potlach 2 ist nun auch der iD-Editor für Openstreetmap direkt freigeschaltet worden. Wer einen Zugang für das Kartographieprojekt hat, kann den leicht bedienbaren Editor, der auf Flash verzichtet, nun benutzen.

    08.05.20136 Kommentare

  2. Forevermap 2: Openstreetmap-Karten auf iPhone und iPad offline nutzbar

    Forevermap 2

    Openstreetmap-Karten auf iPhone und iPad offline nutzbar

    Apples Kartenanwendung und Google Maps lassen sich auf iPhones und iPads nur benutzen, wenn der Benutzer online ist. Bei Forevermap 2 von Skobbler ist das nicht erforderlich. Die Karten können heruntergeladen und auch ohne Internetverbindung genutzt werden.

    03.05.201313 Kommentare

  3. IMHO: Freie Daten für freie Bürger

    IMHO

    Freie Daten für freie Bürger

    Kaum geht das offene Datenportal Govdata.de der Bundesregierung online, mauern Kommunen mit der Freigabe ihrer Daten. Sie befürchten Einnahmeeinbußen. Zu Unrecht.

    05.03.201316 Kommentare

  1. 32-Bit-Software: Die Openstreetmap-Community läuft über

    32-Bit-Software

    Die Openstreetmap-Community läuft über

    Seit dem 9. Februar 2013 bekommen die Nodes von Openstreetmap zu große IDs. Das Projekt hat mehr Nodes, als 32-Bit-Variablen vertragen können. Deshalb werden Nutzer und Entwickler aufgerufen, ihre Software zu aktualisieren. Wichtige Werkzeuge des Projekts sind bereits 64-Bit-tauglich.

    14.02.201358 Kommentare

  2. iD: Vielversprechender Editor für Openstreetmap-Einsteiger

    iD

    Vielversprechender Editor für Openstreetmap-Einsteiger

    Mapbox hat die Alphaversion eines neuen Editors für Openstreetmap veröffentlicht. Dieser ist einfach zu bedienen und kommt im Unterschied zu Potlach 2 ohne Flash aus. Für eine erste Version funktioniert der Editor in einem kurzen Test schon ziemlich gut.

    07.02.20139 Kommentare

  3. Open Data: OpenplanB veröffentlicht bundesweite Fahrplandaten

    Open Data

    OpenplanB veröffentlicht bundesweite Fahrplandaten

    Die Aktivistengruppe OpenplanB hat den vollständigen Fahrplan des deutschen Fernverkehrs veröffentlicht. Ziel sei es, Entwicklern die Daten für ihre Apps zur Verfügung zu stellen. Die Bereitstellung der Daten geschah ohne Genehmigung.

    07.09.20129 Kommentare

  4. iOS-App: Offmaps gibt Openstreetmap zugunsten von Mapquest auf

    iOS-App

    Offmaps gibt Openstreetmap zugunsten von Mapquest auf

    Die iOS-Anwendung Offmaps, Teil unseres Werkzeugkastens, nutzt nicht mehr auf direktem Wege die Openstreetmap-Daten. Stattdessen werden die OSM-Daten über Mapquest ausgeliefert. Vor allem bei den Details (POI) bedeutet das eine Verschlechterung.

    19.08.201210 KommentareVideo

  5. Nokia Maps: Kartenmaterial für Rot-Cyan-3D-Brillen

    Nokia Maps

    Kartenmaterial für Rot-Cyan-3D-Brillen

    Nokia hat sein WebGL-Kartenmaterial aufgerüstet. Künftig kann es mit einer Rot-Cyan-Brille auch in 3D betrachtet werden. Entsprechende APIs will Nokia bereitstellen. Noch befindet sich das Kartenmaterial in der Betaphase.

    08.05.201215 KommentareVideo

  6. iPhoto: Apple nennt Openstreetmap als Urheber

    iPhoto

    Apple nennt Openstreetmap als Urheber

    Seit zwei Monaten nutzt Apple die Karten von Openstreetmap in der App iPhoto - ohne jedoch auf die Herkunft hinzuweisen. Inzwischen nennt Apple die OSM-Mitwirkenden auch als Urheber der Karten.

    04.05.201253 Kommentare

  7. Openstreetmap: Lizenzwechsel kommt, auch wenn Daten gelöscht werden müssen

    Openstreetmap

    Lizenzwechsel kommt, auch wenn Daten gelöscht werden müssen

    Das Openstreetmap-Projekt will seine Lizenz wechseln, weg von Creative Commons (CC-BY-SA 2.0) hin zur neu entwickelten Open Database License, auch wenn dafür einige Daten gelöscht werden müssen.

    13.03.201210 Kommentare

  8. iPhoto: Apple nutzt Openstreetmap statt Google Maps

    iPhoto

    Apple nutzt Openstreetmap statt Google Maps

    Die Openstreetmap Foundation begrüßt Apple als neuen Nutzer ihres freien Kartenmaterials. Bislang hat Apple Karten von Google Maps eingesetzt.

    08.03.201276 Kommentare

  9. Foursquare: Schönere Karten dank Mapbox und Openstreetmap

    Foursquare

    Schönere Karten dank Mapbox und Openstreetmap

    Das ortsbezogene soziale Netzwerk Foursquare setzt künftig auf freie Geodaten des Openstreetmap-Projekts statt auf Google Maps. Die eigentlichen Karten kommen von Mapbox.

    01.03.20121 Kommentar

  10. Openstreetmap: Google entlässt OSM-Manipulatoren

    Openstreetmap

    Google entlässt OSM-Manipulatoren

    Google hat zwei Auftragnehmer entlassen, weil sie von einer IP-Adresse des Unternehmens aus mutwillig Veränderungen an der Openstreetmap vorgenommen haben. Sie scheinen aber nicht für den versuchten Betrug in Kenia verantwortlich zu sein.

    18.01.201210 Kommentare

  11. Openstreetmap: Karte von Google-IP-Adresse aus manipuliert

    Openstreetmap

    Karte von Google-IP-Adresse aus manipuliert

    Von einer Google-IP-Adresse aus ist die Openstreetmap manipuliert worden. Die gleiche Adresse wurde bereits für einen Betrugsversuch in Kenia genutzt.

    17.01.201240 Kommentare

  12. OSM: Openstreetmap auch für Innenräume möglich

    OSM

    Openstreetmap auch für Innenräume möglich

    Forscher der Universität Heidelberg wollen in Openstreetmap auch Innenräume aufnehmen. Eine Onlinedemo zeigt das Prinzip am Beispiel ihres Institutsgebäudes.

    16.01.201218 Kommentare

  13. Geodaten: Openstreetmap bald besser als die kommerzielle Konkurrenz

    Geodaten

    Openstreetmap bald besser als die kommerzielle Konkurrenz

    Mitte, spätestens aber Ende 2012 wird das in Openstreetmap abgebildete Straßennetz für Deutschland besser sein als das der Tomtom-Tochter Teleatlas. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Abteilung Geoinformatik der Universität Heidelberg.

    04.01.201249 Kommentare

  14. Openstreetmap-Kartensoftware: Skobblers Forevermap 2.1 für Android ist fertig

    Openstreetmap-Kartensoftware

    Skobblers Forevermap 2.1 für Android ist fertig

    Skobbler hat Forevermap 2.1 für die Android-Plattform veröffentlicht. Die Openstreetmap-Kartensoftware zeigt interessante Orte in der Umgebung besser an und ermöglicht den Download von Kartenmaterial über die Skobbler-Webseite.

    26.07.20115 Kommentare

  15. Navigationslösung: Navigon setzt auf OpenStreetMap-Daten

    Navigationslösung

    Navigon setzt auf OpenStreetMap-Daten

    Eine der großen Stärken des OpenStreetMap-Projekts sind neben der Aktualität der Daten auch die sogenannten Points of Interest (POI) oder auch wichtige Orte. Genau diese POI-Daten will Navigon nun in seinen Navigationssystemen nutzen.

    14.06.201116 Kommentare

  16. Crisismapping in Haiti: United Nations Foundation würdigt OpenStreetMap-Arbeit

    Crisismapping in Haiti

    United Nations Foundation würdigt OpenStreetMap-Arbeit

    Haiti ist der erste große Einsatz des Humanitarian OpenStreetMap-Teams und der Crisismapper gewesen. In einem Bericht betrachtet die United Nation Foundation die Bedeutung dieses Einsatzes und die Entwicklung technischer Lösungen für Hilfe in Krisensituationen.

    25.04.20116 Kommentare

  17. X-Plane 10: Wie ein Flugsimulator OpenStreetMap-Daten nutzt

    X-Plane 10

    Wie ein Flugsimulator OpenStreetMap-Daten nutzt

    X-Plane-Entwickler Ben Supnik hat einige Details zu der Nutzung von OpenStreetMap-Daten im kommenden X-Plane 10 verffentlicht. Vor allem Straenzge sollen von den Daten der OpenStreetMap-Community profitieren.

    19.04.201122 Kommentare

  18. Potlatch 2: OpenStreetMap-Editor beschleunigt

    Potlatch 2

    OpenStreetMap-Editor beschleunigt

    Wer OpenStreetMap-Karten bearbeiten will, um beispielsweise schnell einen Bankautomaten hinzuzufgen, kann das auch online machen. Der neue Editor Potlatch 2 soll das Arbeiten an OpenStreetMap-Daten vereinfachen und beschleunigen.

    06.04.20112 Kommentare

  19. Open Data: Bayern gibt amtliche Luftbilder zur Verwendung frei

    Open Data

    Bayern gibt amtliche Luftbilder zur Verwendung frei

    Bayern hat Luftbilder in einer Auflösung von zwei Metern zur allgemeinen Benutzung freigegeben. Dem voraus ging ein Pilotprojekt der bayerischen Landesregierung und OpenStreetMap.

    11.03.201118 Kommentare

  20. Offmaps 2.0 im Kurztest: OpenStreetMap für iPhone und iPad mit neuem Ansatz

    Offmaps 2.0 im Kurztest

    OpenStreetMap für iPhone und iPad mit neuem Ansatz

    Die erste Version von Offmaps gefiel uns so gut, dass wir sie in unseren Werkzeugkasten aufgenommen haben. Offmaps 2 will bei der Nutzung von OpenStreetMap einiges besser machen, doch manche Detailveränderungen erfordern eine deutliche Umgewöhnung.

    19.01.201134 KommentareVideo

  21. Bettdecken: Kuscheln mit OpenStreetMap

    Bettdecken

    Kuscheln mit OpenStreetMap

    Wer auch im Bett Landkarten studieren will, kann dafür jetzt die erste Hardware - oder Software? - kaufen: OpenStreetMap für die Bettdecke.

    07.12.201012 Kommentare

  22. Steve Coast und Bing: OpenStreetMap-Gründer arbeitet jetzt für Microsoft

    Steve Coast und Bing

    OpenStreetMap-Gründer arbeitet jetzt für Microsoft

    Der Datenaustausch zwischen dem OpenStreetMap-Projekt (OSM) und Bing Maps wird intensiviert. Microsoft stellt dem Projekt jetzt Luftaufnahmen zur Verfügung, und der Gründer von OpenStreetMap hilft bei der Koordination.

    25.11.201013 Kommentare

  23. Wheelmap: Wo ist Deutschland rollstuhlgerecht?

    Wheelmap

    Wo ist Deutschland rollstuhlgerecht?

    Wheelmap ist eine digitale Landkarte, die zeigt, ob öffentlich zugängliche Gebäude rollstuhlgerecht sind oder ob Stufen am Eingang oder drinnen ein unüberwindliches Hindernis darstellen.

    22.10.201022 KommentareVideo

  24. Transiki

    OpenStreetMap-Gründer widmet sich dem öffentlichen Verkehr

    OpenStreetMap ist entstanden, weil Steve Coast mit dem verfügbaren Material unzufrieden war. Nun hat er ein neues zu optimierendes Feld entdeckt. Mit Transiki sollen die Fahrpläne des weltweit öffentlichen Nah- und Fernverkehrs zusammengelegt werden.

    16.10.201048 Kommentare

  25. OpenStreetMap

    Störenfriede machen dem Projekt zu schaffen

    Aus Frust hat Steve Coast vor sechs Jahren OpenStreetMap gegründet. Jetzt ist er schon wieder gefrustet. Störenfriede, die nicht aufhören können zu diskutieren, kosten viel Zeit, die die Projektteilnehmer besser nutzen könnten.

    11.08.2010171 Kommentare

  26. Bing Maps: OpenStreetMap integriert

    Bing Maps

    OpenStreetMap integriert

    Microsofts Kartendienst Bing Maps kann nun auch Kartenmaterial des OpenStreetMap-Projekts (OSM) einblenden. Microsoft hostet das Grundlagenmaterial auf seinem Cloud-Speicherdienst Windows Azure Content Delivery Network (CDN), auf dem auch Bing Maps läuft.

    04.08.201028 Kommentare

  27. Offmaps: OpenStreetMap auf dem iPhone und dem iPad

    Offmaps

    OpenStreetMap auf dem iPhone und dem iPad

    Werkzeugkasten Mit der Offmaps-App können Besitzer eines iPhones oder iPads das kostenlose Kartenmaterial von OpenStreetMap (OSM) herunterladen - und auch ohne Netzverbindung unterwegs nutzen.

    28.06.2010106 KommentareVideo

  28. OpenAddresses.org sammelt freie geocodierte Adressdaten

    Das Projekt OpenAddresses sammelt geocodierte Adressdaten und stellt sie unter einer freien Lizenz zur Verfügung. Die Zuordnung von Geodaten zu herkömmlichen Adressangaben soll im großen Maßstab möglich werden, ohne dass die Daten teuer eingekauft werden müssen.

    29.03.201027 Kommentare

  29. Maperitive rendert OpenStreetMap-Karten in Echtzeit

    Maperitive rendert OpenStreetMap-Karten in Echtzeit

    Das OpenStreetMap-Programm Kosmos bekommt einen Nachfolger. Maperitive stellt den Anfang einer Überarbeitung des zugrundelegenden Codes von Kosmos dar und kann bereits jetzt Kartenmaterial in Echtzeit rendern und per Regelsets das Aussehen dieser Karten bestimmen.

    18.03.201053 Kommentare

  30. OpenStreetMap: Crisismapping nach dem Erdbeben in Haiti

    OpenStreetMap: Crisismapping nach dem Erdbeben in Haiti

    Das OpenStreetMap-Projekt kann in Krisensituationen fast zur Echtzeitkarte werden. Denn um den Menschen in Haiti nach dem heftigen Erdbeben zu helfen, braucht es aktuelle Karten.

    15.01.201061 Kommentare

  31. "OpenFloodMapping" - OpenStreetMap und Naturkatastrophen

    "OpenFloodMapping" - OpenStreetMap und Naturkatastrophen

    Das kann kein Navigationssystem: Nutzer des freien OpenStreetMap-Projekts nutzen die Zugänglichkeit des Kartenmaterials, um die Karten auf aktuellem Stand zu halten. Selbst wenn Überschwemmungen Brücken und Wege zeitweise unpassierbar machen.

    25.11.200914 Kommentare

  32. Routenplaner für Rollstuhlfahrer auf OSM-Basis

    Die Kartographen der Universität Bonn haben einen Routenplaner für Rollstuhlfahrer eingerichtet. Das Angebot soll Rollstuhlfahrern die Planung ihrer Wege vereinfachen. Es beruht auf Daten der freien Weltkarte OpenStreetMap (OSM). Außerdem haben sie ein 3D-Modell von Rostock für OSM erstellt.

    21.09.200930 Kommentare

  33. Cambridge: Fußgänger und Radfahrer sammeln Schadstoffdaten

    Cambridge: Fußgänger und Radfahrer sammeln Schadstoffdaten

    Radfahrer und Fußgänger sind täglich der Belastung durch Schadstoffe aus Autoabgasen ausgesetzt. Wie stark ist die Belastung wirklich? Wissenschaftler aus Cambridge geben Fußgängern und Radfahrern Sensoren mit, die Schadstoffe messen. Die Daten sollen in Echtzeit auf OpenStreetMap dargestellt werden.

    26.06.200921 Kommentare

  34. X-Plane 10 - Flugsimulator soll OpenStreetMap-Daten nutzen

    X-Plane 10 - Flugsimulator soll OpenStreetMap-Daten nutzen

    X-Plane, ein Flugsimulator für Windows, Linux und MacOS X, soll in seiner zehnten Ausgabe auf Daten von OpenStreetMap (OSM) zurückgreifen. Damit hat der neue Simulator das Potenzial, einen der größten Schwachpunkte der Serie zu beseitigen.

    07.06.200932 Kommentare

  35. Regierung zeigt Emissionen auf freien Landkarten

    Regierung zeigt Emissionen auf freien Landkarten

    Laut EU-Verordnung müssen die Mitgliedsländer offenlegen, welche Schadstoffe in die Luft, in Gewässer und in den Boden freigesetzt werde. Das Umweltbundesamt eröffnet ein Internetangebot, über das Bürger sich Belastungen in ihrer Umgebung abrufen können. Die Emissionen werden auf Karten, die von OpenStreetMap stammen, angezeigt.

    03.06.200916 Kommentare

  36. OpenStreetMap 3D - Deutschland wird dreidimensional

    OpenStreetMap 3D - Deutschland wird dreidimensional

    Im Rahmen eines Projektes an der Universität Bonn ist eine dreidimensionale Deutschlandkarte entstanden. Die Geowissenschaftler haben dazu 3D-Geländedaten einer Space-Shuttle-Mission mit den Kartendaten der freien Weltkarte OpenStreetMap verknüpft.

    10.03.200933 KommentareVideo

  37. OpenStreetMap erhält Zugriff auf französische Katasterdaten

    Die französische Regierung gewährt dem freien Geodatenprojekt OpenStreetMap Zugriff auf ihre Katasterdaten. OpenStreetMap darf über den Web Map Service auf die Vektordaten zugreifen. Das Projekt kann außerdem eine vollständige Straßenkarte der Stadt Wien vorweisen.

    20.01.200926 Kommentare

  38. CityEngine erzeugt 3D-Städte aus OpenStreetMap-Daten

    CityEngine erzeugt 3D-Städte aus OpenStreetMap-Daten

    Die Firma Procedural bietet mit der CityEngine ein Produkt an, das aus verschiedenen Quellen eine 3D-Stadt erzeugen kann. Eine dieser Quellen ist seit dem letzten Update das freie OpenStreetMap-Projekt.

    25.11.20080 Kommentare

  39. Bayern hilft OpenStreetMap

    Ein OpenStreetMap-Teilnehmer hat bei der bayerischen Landesregierung nachgefragt, ob eine Zusammenarbeit möglich wäre - und eine positive Antwort bekommen. Die Mapper sollen Zugriff auf Bildmaterial von rund 10.000 Quadratkilometern erhalten.

    25.11.200815 Kommentare

  40. Fahr-Info Berlin sammelt Haltestellen-Koordinaten

    Mit einem kleinen Programm will Jonas Witt die Koordinaten von rund 3.000 Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs in Berlin für seine iPhone-Applikation Fahr-Info Berlin sammeln. Die Daten sollen auch dem OpenStreetMap-Projekt zugute kommen.

    03.11.200835 Kommentare

  41. Hamburg vollständig in OpenStreetMap erfasst

    Seit heute sind die über 8.000 Straßen Hamburgs bei OpenStreetMap (OSM) erfasst. Damit ist Hamburg die erste deutsche Großstadt, deren Straßennetz nachweislich vollständig in der größten frei verfügbaren Weltkarte erfasst wurde, teilt das Projekt mit.

    24.10.200819 Kommentare

  42. OSM - von der Karte für Techniker zur Karte für alle

    OSM - von der Karte für Techniker zur Karte für alle

    Vor zwei Jahren war das Projekt OpenStreetMap im deutschsprachigen Raum noch fast unbekannt. Heute gibt es für einige Teile der Welt schon äußerst detaillierte Karten, erstellt von Freiwilligen. Ausgerüstet mit GPS-Geräten oder einfach nur mit Ortskenntnis können Mapper helfen, die Lücken im Rest der Welt zu füllen.

    02.08.200839 Kommentare

  43. Interview: Google hat Karten - OpenStreetMap hat Geodaten

    Interview: Google hat Karten - OpenStreetMap hat Geodaten

    Zum vierjährigen Geburtstag des OpenStreetMap-Projekts sprach Golem.de mit Frederik Ramm über die Bedeutung der deutschsprachigen Community für OSM, über Stärken, Schwächen und die Zukunft der freien Karten.

    02.08.200828 Kommentare

  44. OpenStreetMap bald in 3D

    OpenStreetMap bald in 3D

    Mit Kosmos lassen sich die Kartendaten des OpenStreetMap-Projekts auch ohne Internetverbindung nutzen. Entwickler Igor Brejc arbeitet bereits an einer 3D-Version von Kosmos.

    23.07.200864 KommentareVideo


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Openstreetmap
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. OpenStreetMap 3D - Deutschland wird dreidimensional
    OpenStreetMap 3D - Deutschland wird dreidimensional

    Im Rahmen eines Projektes an der Universität Bonn ist eine dreidimensionale Deutschlandkarte entstanden. Die Geowissenschaftler haben dazu 3D-Geländedaten einer Space-Shuttle-Mission mit den Kartendaten der freien Weltkarte OpenStreetMap verknüpft.

  2. Bayern hilft OpenStreetMap

    Ein OpenStreetMap-Teilnehmer hat bei der bayerischen Landesregierung nachgefragt, ob eine Zusammenarbeit möglich wäre - und eine positive Antwort bekommen. Die Mapper sollen Zugriff auf Bildmaterial von rund 10.000 Quadratkilometern erhalten.

  3. OSM - von der Karte für Techniker zur Karte für alle
    OSM - von der Karte für Techniker zur Karte für alle

    Vor zwei Jahren war das Projekt OpenStreetMap im deutschsprachigen Raum noch fast unbekannt. Heute gibt es für einige Teile der Welt schon äußerst detaillierte Karten, erstellt von Freiwilligen. Ausgerüstet mit GPS-Geräten oder einfach nur mit Ortskenntnis können Mapper helfen, die Lücken im Rest der Welt zu füllen.

  4. OpenStreetMap - Open-Source-Version von Google Maps & Co
    OpenStreetMap - Open-Source-Version von Google Maps & Co

    Mit OpenStreetMap (OSM) arbeitet seit einiger Zeit ein Projekt daran, einige Nachteile des populären Google Maps oder anderer Kartendienste zu beseitigen. Aktuelle Kartendaten, wie bei Wikis direkte Kontrolle durch die Nutzer und freie Benutzung des Materials sind die Ziele von OpenStreetMap. Auch wenn das Projekt noch in einem frühen Stadium ist, können sich viele Karten dank tatkräftiger Community und gespendeter Daten bereits sehen lassen.


Gesuchte Artikel
  1. Spieletest: Silent Hunter 5 - spielerische Untiefen
    Spieletest: Silent Hunter 5 - spielerische Untiefen

    Wie fühlt es sich an, in einer engen Stahlröhre vom Kommandostand zu den Torpedoschächten zu rennen, während der Tiefenzähler tickt und Explosionen zu hören sind? Silent Hunter 5 möchte das mit einer richtig guten Idee erzählen - nimmt aber nur halbe Fahrt auf.
    (Silent Hunter 5)

  2. Elder Scrolls 5 Skyrim
    Xbox-360-Savegames auf dem PC weiterspielen
    Elder Scrolls 5 Skyrim: Xbox-360-Savegames auf dem PC weiterspielen

    Skyrim-Spieler können mit wenig Aufwand ihre Xbox-360-Spielstände mit der PC-Version des Rollenspiels einlesen. Nötig dazu sind ein USB-Stick und eine Software zum Zugriff auf die spezielle Formatierung der Xbox 360.
    (Skyrim Mods Für Xbox)

  3. Fehlerbehebungen
    Erstes Update für Photoshop Lightroom 4 angekündigt
    Fehlerbehebungen: Erstes Update für Photoshop Lightroom 4 angekündigt

    Adobe hat eine Vorabversion von Photoshop Lightroom 4.1 veröffentlicht, mit der nicht nur Canons neue DSLR EOS 5D Mark III unterstützt wird, sondern auch einige Fehler behoben werden sollen, die in der Fotoverwaltung und -bearbeitungssoftware auftreten.
    (Lightroom 4)

  4. RIMs neues Betriebssystem
    Blackberry 10 wird es nur für neue Smartphones geben
    RIMs neues Betriebssystem: Blackberry 10 wird es nur für neue Smartphones geben

    Wer bereits ein Blackberry-Smartphone besitzt, wird kein Update auf das neue Betriebssystem Blackberry 10 erhalten. Lediglich für die wenigen Besitzer eines Blackberry Playbook ist ein Update geplant.
    (Blackberry 10)

  5. Nokia Lumia 920
    Windows-Phone-8-Smartphone mit induktiver Ladetechnik
    Nokia Lumia 920: Windows-Phone-8-Smartphone mit induktiver Ladetechnik

    In dieser Woche will Nokia zwei Smartphones mit Windows Phone 8 vorstellen. Dazu könnte auch das Lumia 920 gehören, zu dem erste Details bekanntgeworden sind: So wird das Lumia 920 induktive Ladetechnik unterstützen.
    (Lumia 920)

  6. Dell XPS 12 im Kurztest
    Convertible Ultrabook mit gutem Full-HD-Touchscreen
    Dell XPS 12 im Kurztest: Convertible Ultrabook mit gutem Full-HD-Touchscreen

    In der Redaktion von Golem.de ist das Dell XPS 12 angekommen und damit eins der ersten Tablet-Notebooks, die für Windows 8 konstruiert wurden. Wir konnten eine Vorversion des Notebooks schon testen. Die Hardware des XPS 12 ist nahezu final und macht im Zusammenspiel mit Windows 8 einen guten Eindruck.
    (Ultrabook Convertible)


Verwandte Themen
Offmaps, Bing Maps, X-Plane, Open Data, Google Maps, Bing, Flugsimulator, Suchmaschine, Simulationsspiel

RSS Feed
RSS FeedOpenstreetmap

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige