Abo
  • Services:
Anzeige
Openstreetmap verwendet nun neben Potlach 2 auch den neuen iD-Editor.
Openstreetmap verwendet nun neben Potlach 2 auch den neuen iD-Editor. (Bild: Openstreetmap/Screenshot: Golem.de)

Openstreetmap: Leicht bedienbarer iD-Editor nun in der Standardauswahl

Openstreetmap verwendet nun neben Potlach 2 auch den neuen iD-Editor.
Openstreetmap verwendet nun neben Potlach 2 auch den neuen iD-Editor. (Bild: Openstreetmap/Screenshot: Golem.de)

Neben Potlach 2 ist nun auch der iD-Editor für Openstreetmap direkt freigeschaltet worden. Wer einen Zugang für das Kartographieprojekt hat, kann den leicht bedienbaren Editor, der auf Flash verzichtet, nun benutzen.

Die Openstreetmap-Community hat die Arbeiten an dem iD-Editor abgeschlossen. Die Entwicklung des iD-Editors ging schnell voran. Erst im Februar 2013 probierten wir die Alphaversion aus. Schon damals zeigte sich, wie vielversprechend der Editor ist. Die nun in Openstreetmap integrierte Version hat die Nummer 1.0.0.

Anzeige
  • iD Editor (Screenshot: Golem.de)
  • iD Editor (Screenshot: Golem.de)
  • iD Editor (Screenshot: Golem.de)
  • iD Editor (Screenshot: Golem.de)
  • iD Editor (Screenshot: Golem.de)
  • iD Editor (Screenshot: Golem.de)
iD Editor (Screenshot: Golem.de)

Der neue Editor nimmt dem Projekt einiges an Komplexität und ist damit für Anfänger besser geeignet. Openstreetmap bleibt aber ein Projekt, in das man sich etwas hineinarbeiten muss. Das liegt vor allem an der schieren Masse an Daten, die vor ein paar Monaten sogar für einen kleinen Überlauf sorgte. Für schnelle Korrekturen ist der iD-Editor trotzdem auch ohne viel Hintergrundwissen gut.

Der iD-Editor ersetzt Potlach 2 nicht. Beide Manipulationswerkzeuge sind noch im System verlinkt, so dass niemand zum Umlernen gezwungen wird. Momentan kommt es bei iD-Editor noch zu einigen Verzögerungen, die das Bearbeiten etwas verlangsamen.


eye home zur Startseite
Dicker Bub 10. Mai 2013

... zu alt.

toco 10. Mai 2013

Auf dem iPad nutze ich "Go Map!!" Die einzige lösung, die auch relativ gut funktioniert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  2. Power Service GmbH, Köln, Leverkusen, Düsseldorf
  3. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  4. Südwestrundfunk, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  2. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

  2. Traditionsbruch

    Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

  3. Cloudspeicher

    Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender

  4. Apple

    Akkuprobleme des iPhone 6S betreffen mehr Geräte als gedacht

  5. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  6. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  7. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  8. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  9. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  10. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Re: Propaganda und Lügen

    aristokrat | 09:28

  2. GEMA nur Deutschland?

    xerxes300 | 09:27

  3. Was könnte man denn

    tpk | 09:26

  4. Re: 800 Millionen

    SchmuseTigger | 09:25

  5. Re: Und dann ist es vorbei ...

    pluto21 | 09:25


  1. 09:05

  2. 07:34

  3. 07:22

  4. 07:14

  5. 18:49

  6. 17:38

  7. 17:20

  8. 16:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel