Digitale Dividende

Mit der Umstellung des Rundfunks von analoger auf digitale Übertragung werden viele der alten Frequenzen frei. Darüber sollen ländliche Gebiete mit Breitbandinternetzugängen versorgt werden. Gegner befürchten jedoch, dass die drahtlose Datenübertragung andere Dienste wie etwa das digitale terrestrische Fernsehen stören könnte.

Artikel

  1. Bund-Länder-Kommission: RTL will Ausstieg aus DVB-T überdenken

    Bund-Länder-Kommission

    RTL will Ausstieg aus DVB-T überdenken

    Weil die neue Bundesregierung eine Kommission zur Medienpolitik einsetzt, könnte das digitale terrestrische Antennenfernsehen in Deutschland doch länger leben. RTL hat angekündigt, seinen bereits geplanten Ausstieg aus DVB-T noch einmal neu zu bewerten.

    18.12.201310 Kommentare

  2. Digitale Dividende: Entschädigung für Funkmikros, die durch LTE gestört werden

    Digitale Dividende

    Entschädigung für Funkmikros, die durch LTE gestört werden

    Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zahlt Besitzern von Funkmikrofonen eine Entschädigung, wenn die Geräte vom Mobilfunksystem LTE aufgrund der Umwidmung von Frequenzen gestört werden.

    11.11.20114 Kommentare

  3. Vodafone: LTE am Berliner Potsdamer Platz

    Vodafone

    LTE am Berliner Potsdamer Platz

    Vodafone schaltet LTE im Berliner Sony-Center am Potsdamer Platz frei. Doch die verfügbaren LTE-Datensticks sind noch nicht abwärtskompatibel. In der ganzen Hauptstadt können bereits 15.000 bis 20.000 Haushalte 4G-Dienste des Netzbetreibers nutzen. Vodafone legte die tatsächlich erreichten Datenraten offen.

    06.05.20116 Kommentare

Anzeige
  1. Glasfaseranschlüsse: Festnetzbetreiber kritisieren Softregulierung der Telekom

    Glasfaseranschlüsse

    Festnetzbetreiber kritisieren Softregulierung der Telekom

    Festnetzbetreiber wenden sich gegen Pläne der Bundesnetzagentur, die Entgelte zum Glasfasernetz der Telekom nur noch nachträglich zu kontrollieren. Sie warnen vor "Experimenten mit einer Softregulierung".

    29.03.20113 Kommentare

  2. Vodafone: Berlin könnte noch in diesem Jahr LTE-Stadt werden

    Vodafone

    Berlin könnte noch in diesem Jahr LTE-Stadt werden

    Die Hauptstadt könnte noch 2011 mit LTE versorgt werden. Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone kommt mit der Beseitigung der weißen Flecken gut voran und kann so bald auch die Metropolen angehen.

    28.02.20116 Kommentare

  3. 4G-Gala in Rammenau: Vodafone Deutschland startet LTE am Mittwoch (Update)

    4G-Gala in Rammenau

    Vodafone Deutschland startet LTE am Mittwoch (Update)

    Vodafone bringt in der kommenden Woche sein LTE-Netz in hunderten Gemeinden an den Start. Die Datensticks werden nicht von Huawei, sondern von Samsung kommen.

    28.11.201051 Kommentare

  1. LTE-Einführung: Regierung lehnt Geld für Entstörung von DVB-T und Mikros ab

    LTE-Einführung

    Regierung lehnt Geld für Entstörung von DVB-T und Mikros ab

    Circa 700.000 Anlagen in ganz Deutschland müssen nachgerüstet oder ausgetauscht werden, weil LTE das Antennenfernsehen über DVB-T und drahtlose Mikrofone stört. Doch die Bundesregierung trage ihren Anteil an den Kosten nicht, so ein SPD-Staatssekretär.

    29.10.201076 Kommentare

  2. E-Plus: Momentan haben Kunden keinen Bedarf an LTE

    E-Plus

    Momentan haben Kunden keinen Bedarf an LTE

    Die E-Plus-Kunden wollten Breitband, aber keiner frage ausdrücklich nach LTE, dem Mobilfunkstandard der vierten Generation. Daher setzt der Mobilfunkbetreiber in Deutschland derzeit auf viele neue HSPA+-Stationen.

    26.10.201099 Kommentare

  3. International: Telekom gibt LTE-Auftrag an Nokia Siemens Networks

    International

    Telekom gibt LTE-Auftrag an Nokia Siemens Networks

    Nach dem Auftrag in Deutschland wird Nokia Siemens Networks der Telekom auch in anderen Ländern die LTE-Netze aufbauen. Ein Rahmenvertrag wurde jetzt geschlossen. Datensticks kämen bereits von überraschend vielen Herstellern auf den Markt.

    22.10.20101 Kommentar

  4. LTE in Deutschland: Telekom, Vodafone und O2 offen für Zusammenarbeit (Update)

    LTE in Deutschland

    Telekom, Vodafone und O2 offen für Zusammenarbeit (Update)

    Telekom, Vodafone und Telefónica O2 werden sich in unterversorgten Gebieten beim LTE-Ausbau absprechen. Die Behörden machen mit.

    19.10.201046 Kommentare

  5. Heiligendamm: Vodafone startet erste LTE-Basisstation mit 100 MBit/s

    Heiligendamm

    Vodafone startet erste LTE-Basisstation mit 100 MBit/s

    Im Seebadeort Heiligendamm hat Vodafone in Deutschland sein LTE-Netz gestartet. Sogar der Chef der Bundesnetzagentur war mit dabei.

    23.09.201018 Kommentare

  6. Glasfasernetz: Telekom-Konkurrenz begrüßt Zwangsöffnung

    Glasfasernetz

    Telekom-Konkurrenz begrüßt Zwangsöffnung

    Die EU-Kommission will, dass große Glasfasernetzbetreiber ihren Konkurrenten zu regulierten Preisen Zugang gewähren. Europa ist bei Fiber-To-The-Home und Fiber-To-The Building stark abgeschlagen. VATM und Breko begrüßen den Vorstoß.

    20.09.201017 Kommentare

  7. Glasfasernetz: EU will Telekom zur Öffnung zwingen

    Glasfasernetz

    EU will Telekom zur Öffnung zwingen

    Die EU-Kommission will Glasfasernetzwerkbetreiber zwingen, ihre Infrastruktur für Konkurrenten zu öffnen. Damit kommen die früheren Staatskonzerne unter Druck - und die Preise für die Endkunden dürften fallen.

    14.09.201034 Kommentare

  8. Maximal 50 MBit/s: Vodafone veröffentlicht Preise für LTE-Internetzugänge

    Maximal 50 MBit/s

    Vodafone veröffentlicht Preise für LTE-Internetzugänge

    Ifa 2010 Vodafone Deutschland hat Preise für seine LTE-Flatrates bekanntgegeben. Kaufen lassen sich die Zugänge nur auf der Ifa, die Hardware kommt frühestens im Dezember 2010.

    02.09.2010132 Kommentare

  9. LTE: Telekom startet 4G-Netz mit 10 MBit/s

    LTE

    Telekom startet 4G-Netz mit 10 MBit/s

    Die Deutsche Telekom hat ihren ersten LTE-Sendemast in Betrieb genommen. Bis Ende 2010 sind rund 500 LTE-Standorte geplant.

    30.08.201086 Kommentare

  10. Vodafone: Kunden können LTE-Start für die eigene Region bestimmen

    Vodafone

    Kunden können LTE-Start für die eigene Region bestimmen

    Vodafone hat eine Webseite mit Informationen rund um das Thema LTE online gestellt. Über die Daten Interessierter will Vodafone erfahren, in welchen Regionen LTE besonders gebraucht wird und diese Gebiete bevorzugt mit der neuen Mobilfunktechnik versorgen.

    13.08.201019 Kommentare

  11. LTE-Mobilfunk: Vodafone will mit einer Bandbreite von 3 MBit/s starten

    LTE-Mobilfunk

    Vodafone will mit einer Bandbreite von 3 MBit/s starten

    Im September 2010 will Vodafone mit dem LTE-Netzausbau in Deutschland beginnen. Der Ausbau wird von Huawei und Ericsson durchgeführt. Langfristig sollen alle Mobilfunkstationen von Vodafone LTE-Technik erhalten.

    22.07.201021 Kommentare

  12. Mobilfunk: Vodafone will LTE bis 2013 flächendeckend anbieten

    Mobilfunk

    Vodafone will LTE bis 2013 flächendeckend anbieten

    Bis 2013 will Vodafone flächendeckend LTE (Long Term Evolution) in Deutschland anbieten. Zunächst wird LTE in ländlichen Gegenden angeboten, danach in Ballungsräumen.

    06.07.201030 Kommentare

  13. Stromnetz: Smart Grid wird drahtlos

    Stromnetz

    Smart Grid wird drahtlos

    In Kalifornien hat ein regionaler Energieversorger ein Smart Grid in einigen abgelegenen Bezirken im Gebirge eingerichtet. Verbrauchsdaten sowie Steuerbefehle für die Anlagen werden drahtlos übertragen - über ehemalige Fernsehfrequenzen. Mit an dem Projekt beteiligt ist Google.

    24.06.20103 Kommentare

  14. Deutsche Telekom: LTE-Ausbau beginnt in Brandenburg (Update)

    Deutsche Telekom

    LTE-Ausbau beginnt in Brandenburg (Update)

    Ihren LTE-Ausbau startet die Telekom in zwei Regionen Brandenburgs. Bis Ende 2010 sind rund 500 LTE-Standorte geplant.

    14.06.201062 Kommentare

  15. LTE: E-Plus sieht Konkurrenz unter Druck

    LTE

    E-Plus sieht Konkurrenz unter Druck

    Die E-Plus-Mutter KPN hatte den Netzbetreiber bei der 4G-Frequenzauktion im 800-Megahertz-Bereich in Deutschland nicht zum Zuge kommen lassen. Doch die Konkurrenz habe dabei so viel ausgegeben, dass sie auf dem Lande mit E-Plus zusammenarbeiten müsse, tröstet sich der E-Plus-Chef.

    30.05.201063 Kommentare

  16. Digitale Dividende: 4,4 Milliarden Euro für Mobilfunkfrequenzen

    Digitale Dividende

    4,4 Milliarden Euro für Mobilfunkfrequenzen

    Nach 224 Runden an 27 Auktionstagen ist heute die neue Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen durch die Bundesnetzagentur zu Ende gegangen. Insgesamt bezahlen die vier Mobilfunkanbieter 4,4 Milliarden Euro. Dabei wurden bisher vom analogen Fernsehen belegte Bänder ebenso wie neue Bereiche um 2 GHz versteigert.

    20.05.201038 Kommentare

  17. Baden-Württemberg: Satellitentechnik soll schnelles Internet aufs Land bringen

    Baden-Württemberg

    Satellitentechnik soll schnelles Internet aufs Land bringen

    150 baden-württembergische Haushalte testen ab sofort Internet per Satellit. 3,6-MBit/s-Internetzugänge sollen sofort machbar sein, im kommenden Jahr will einer der Betreiber 10 MBit/s bieten.

    17.05.201052 Kommentare

  18. Digitale Dividende

    EU will Frequenzen um 800 MHz für drahtloses Internet

    Die Europäische Kommission hat neue Regeln zur Zuweisung von Funkfrequenzen im 800-MHz-Band erlassen, was funktechnische Störungen vermeiden und die Einführung drahtloser Internetdienste fördern soll.

    07.05.20107 Kommentare

  19. Internet über Rundfunkfrequenzen stört im Test TV und Mikros

    Internet über Rundfunkfrequenzen stört im Test TV und Mikros

    Ein Testlauf für die Nutzung von Rundfunkfrequenzen für schnelles Internet hat Befürchtungen bestätigt, dass es dabei Störungen bei TV-Kabelnetzen und Funkmikrofonen geben kann. Doch die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg hält die Probleme für lösbar.

    23.03.201037 Kommentare

  20. Kabelnetzbetreiber kann 4G-Frequenzauktion nicht stoppen

    Kabelnetzbetreiber kann 4G-Frequenzauktion nicht stoppen

    Kabel Baden-Württemberg hat versucht, mit einem Eilantrag die große Mobilfunkversteigerung am 12. April 2010 zu verhindern. Das Verwaltungsgericht Köln hat den Vorstoß scheitern lassen. Kommt es zu Störungen bei TV und Internet im Kabelnetz, könnten die Betreiber nachbessern.

    08.03.201035 Kommentare

  21. Breitbandfördergelder der Bundesländer werden kaum abgerufen

    Breitbandfördergelder der Bundesländer werden kaum abgerufen

    Die Breitbandförderung für den ländlichen Raum kann wegen bürokratischer Hürden nicht fließen und kommt deshalb nicht voran. 2009 sei nicht einmal ein Fünftel der Fördergelder von den Firmen abgerufen worden, beklagt der VATM.

    12.02.201030 Kommentare

  22. E-Plus verklagt Bundesnetzagentur wegen digitaler Dividende

    E-Plus hat Klage gegen die Bundesnetzagentur wegen der geplanten Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen im Frühjahr 2010 erhoben. Die Bundesnetzagentur plant, die durch die Abschaltung von analogem Fernsehen frei gewordenen Frequenzen zu versteigern.

    23.11.200919 Kommentare

  23. Störprobleme bei Internet per Rundfunkfrequenz lösbar?

    Die Bundesnetzagentur und Landesanstalt für Kommunikation geben Entwarnung. Mögliche technische Störungen in DVB-T-Haushalten und bei TV-Kabelnutzern, die durch die Nutzung der digitalen Dividende für mobiles Internet entstehen, seien überwindbar.

    30.10.200911 Kommentare

  24. EU will frei werdende TV-Frequenzen für mobiles Breitband

    EU will frei werdende TV-Frequenzen für mobiles Breitband

    In der EU soll analoges Fernsehen schnell abgeschaltet und die frei werdenden Frequenzen für Breitbandinternet und interaktives HD-Fernsehen genutzt werden. Das Teilband von 790 bis 862 MHz sei dafür bestens geeignet, so die EU-Kommission.

    28.10.200915 Kommentare

  25. EU will Versteigerung der digitalen Dividende ummodeln

    EU-Telekommunikationskommissarin Viviane Reding greift in die Auktion zur größten Frequenzvergabe seit zehn Jahren im deutschen Mobilfunk ein. Reding erklärte dem Chef der Bundesnetzagentur, die dabei vorgesehenen Auktionsregeln seien nicht mit EU-Recht vereinbar, so die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

    09.10.200911 Kommentare

  26. Telekom-Chef: Breitbandausbau bringt 400.000 Arbeitsplätze

    Die Deutsche Telekom will beim Breitbandausbau in Deutschland nicht mit Auflagen belastet werden. Das hat Konzernchef René Obermann mit Blick auf die Bundestagswahl gefordert. Konkurrent Telefónica will bei der anstehenden Versteigerung der digitalen Dividende Beschränkungen für die D-Netz-Betreiber.

    09.09.20099 Kommentare

  27. WLAN über Rundfunkfrequenzen

    Entwickler von Microsoft und der Harvard Universität haben mit WhiteFi ein Protokoll entwickelt, über das WLAN über freie Rundfunkfrequenzen übertragen werden kann. Wegen der strengen Regeln für die Nutzung von Frequenzlücken in den USA beinhaltet WhiteFi eine Reihe von Mechanismen zur Verhinderung von Störungen.

    20.08.20095 Kommentare

  28. Vodafone will DSL-Lücken mit 100-MBit/s-Mobilfunk schließen

    Vodafone will DSL-Lücken in Deutschland mit 4G-Mobilfunk schließen. Dabei sollen 50 bis 100 MBit/s erreicht werden, sagte ein Firmensprecher Golem.de. Partner für das Projekt ist der chinesische Ausrüster Huawei.

    07.08.200957 Kommentare

  29. Ericsson und Vodafone testen Internet über TV-Frequenzen

    In Oberwiesenthal in Sachsen haben Ericsson und Vodafone das zweite gemeinsame Modellprojekt für mobiles Breitband auf dem Lande über die Frequenzen der digitalen Dividende gestartet. Der erste Versuch startete in den Gemeinden Bopfingen und Unterschneidheim in Baden-Württemberg.

    24.07.200913 Kommentare

  30. Bundesrat: Digitale Dividende für Breitband auf dem Lande

    Der Bundesrat hat heute der Nutzung der sogenannten digitalen Dividende zur Realisierung von breitbandigen Internetanschlüssen zugestimmt. Durch die Nutzung freiwerdender Frequenzen soll der Internetausbau in ländlichen Gegenden verbessert werde.

    12.06.200931 Kommentare

  31. Bundesrat vertagt Abstimmung über digitale Dividende

    Hickhack um die digitale Dividende, wie man die durch die Digitalisierung des terrestrischen Rundfunks freiwerdenden Frequenzen nennt, hat heute eine Abstimmung im Bundesrat verhindert. Die Breitbandstrategie der Bundesregierung, nach der bis Ende 2010 alle Haushalte mit schnellen Internetanschlüssen versorgt werden sollen, hängt damit in der Luft.

    15.05.20097 Kommentare

  32. Airdata kämpft um deutschlandweite portable 20-MBit-Flatrate

    Airdata kämpft um deutschlandweite portable 20-MBit-Flatrate

    Airdata, Betreiber sogenannter PortableDSL-Funknetze in Berlin und Stuttgart, könnte portable Breitbandzugänge mit bis zu 20 MBit/s anbieten. Doch das Unternehmen bekommt von der Bundesnetzagentur die Frequenzzuteilung nicht verlängert und kann darum den Ausbau der Infrastruktur nicht fortsetzen.

    13.05.200938 Kommentare

  33. Vodafone testet 7,2 MBit/s über Radiofrequenzen

    Vodafone Deutschland und die Landesanstalt für Kommunikation in Baden-Württemberg haben einen Testversuch für Internetzugänge über Radiofrequenzen angekündigt.

    07.04.200990 Kommentare

  34. Reding kritisiert Merkels Vorgehen beim EU-Gipfel

    EU-Kommissarin Viviane Reding kritisiert, dass Angela Merkel versucht habe, auf dem EU-Gipfel die Wettbewerbsregeln bei der Telekommunikation auszusetzen. Die Kanzlerin wollte durchsetzen, dass die Anbieter die Preise für den Zugang zu den Breitbandnetzen ohne starke Einschränkungen bestimmen dürfen.

    25.03.20093 Kommentare

  35. Breitbandinternet über Funk macht Kabelnetzbetreibern Angst

    Die Bundesregierung will den Funkfrequenzbereich, der durch die Digitalisierung der Rundfunkübertragung frei geworden ist, für breitbandige Internetversorgung auf dem Land öffnen. Doch erste Tests der Kabelnetzbetreiber haben erhebliche Beeinträchtigungen des Empfangs von TV-Programmen und die Übertragung von Datensignalen über die Kabelnetze ergeben.

    05.03.200956 Kommentare

  36. Bundeskabinett gibt digitale Dividende frei

    Der Funkfrequenzbereich, der durch die Digitalisierung der Rundfunkübertragung frei geworden ist, wird für breitbandige Internetversorgung geöffnet. Das hat das Bundeskabinett beschlossen.

    04.03.200928 Kommentare

  37. EU macht Druck für digitales Fernsehen

    Die EU-Kommission sieht den Kontinent beim Übergang vom analogen zum digitalen Fernsehen weltweit führend. Die EU will ein breiteres Spektrum an Fernsehdiensten wie HDTV oder Video-on-Demand auf mehreren Übertragungsplattformen fördern, die sich auf terrestrische Netze, Kabelnetze, Satellitensysteme, das Internet sowie Mobilfernsehnetze stützen.

    16.02.200939 Kommentare

  38. An der Müritz funkt es

    An der mecklenburgischen Seenplatte startet ein Praxistest zur Breitbandinternetversorgung per Funk. Für die drahtlose Datenübertragung werden frühere Rundfunkfrequenzen genutzt, die durch die Digitalisierung frei werden. So sollen die Möglichkeiten der Versorgung ländlicher Regionen mit mobilen Breitbandanschlüssen ausgelotet werden.

    07.01.200927 Kommentare

  39. Internet mit 2,4 MBit/s über TV-Frequenz

    Internet mit 2,4 MBit/s über TV-Frequenz

    In einem Pilotprojekt im nördlichen Brandenburg bei Wittstock/Dosse wird breitbandiges Internet über eine Rundfunkfrequenz getestet. Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) und T-Mobile wollen auch herausfinden, wie eine Störung von DVB-T zu verhindern ist.

    02.12.200850 Kommentare

  40. Leerrohre für Glasfaser sollen in jede neue Straße

    Leerrohre für Glasfaser sollen in jede neue Straße

    Beim Straßenbau oder der Erschließung von Neubaugebieten sollen in Zukunft automatisch Leerrohre mitverlegt werden, um schnell Glasfaserleitungen einschieben zu können. Das hat Thomas Langheinrich, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, von den Kommunen gefordert.

    07.11.200865 Kommentare

  41. E-Plus: "Schnelle Datenverbindungen werden kaum benötigt"

    Der Mobilfunkbetreiber E-Plus rät zur Vorsicht beim Ausbau des mobilen Internet. "Wir befinden uns in einem Investitionsdilemma", sagte der E-Plus-Chef. Wer sein Netz mit viel Aufwand für schnelle Datenübertragung aufrüste, laufe Gefahr, die Kosten nicht wieder hereinzuholen.

    27.10.2008105 Kommentare

  42. Internetnutzung alter TV-Frequenzen könnte DVB-T stören

    Die durch die Umstellung auf das digitale Antennenfernsehen freigewordenen Frequenzen sollen für drahtlose Datenübertragungstechniken freigegeben werden. Der ARD-Vorsitzende Fritz Raff warnt jedoch davor, dass damit das DVB-T-Signal gestört und damit der Fernsehempfang getrübt werden könnte.

    06.09.200841 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Bundeskabinett gibt digitale Dividende frei

    Der Funkfrequenzbereich, der durch die Digitalisierung der Rundfunkübertragung frei geworden ist, wird für breitbandige Internetversorgung geöffnet. Das hat das Bundeskabinett beschlossen.

  2. Internet mit 2,4 MBit/s über TV-Frequenz
    Internet mit 2,4 MBit/s über TV-Frequenz

    In einem Pilotprojekt im nördlichen Brandenburg bei Wittstock/Dosse wird breitbandiges Internet über eine Rundfunkfrequenz getestet. Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) und T-Mobile wollen auch herausfinden, wie eine Störung von DVB-T zu verhindern ist.

  3. An der Müritz funkt es

    An der mecklenburgischen Seenplatte startet ein Praxistest zur Breitbandinternetversorgung per Funk. Für die drahtlose Datenübertragung werden frühere Rundfunkfrequenzen genutzt, die durch die Digitalisierung frei werden. So sollen die Möglichkeiten der Versorgung ländlicher Regionen mit mobilen Breitbandanschlüssen ausgelotet werden.


Gesuchte Artikel
  1. Spieletest: Plants vs. Zombies - Zeitfresser-Alarm!
    Spieletest: Plants vs. Zombies - Zeitfresser-Alarm!

    Die Grafik ist veraltet, das Spielprinzip nicht wirklich neu und es gibt Anspielungen auf Michael Jackson - eigentlich genug Gründe, einen großen Bogen um Plants vs. Zombies zu machen. Das wäre allerdings ein Fehler, denn das Werk von Popcap für Windows-PC und MacOS ist der beste Zeitfresser seit langem.
    (Plant Vs Zombies Games)

  2. Spieletest Alan Wake
    Übersinnliche Thriller-Erfahrung
    Spieletest Alan Wake: Übersinnliche Thriller-Erfahrung

    Fliegende Traktoren, eine Taschenlampe als wichtigste Waffe und mysteriöse Naturereignisse: In Alan Wake geht vieles nicht mit rechten Dingen zu. Der Spieler bekommt im neuen Spiel der Max-Payne-Entwickler Remedy nicht nur spannende Action, sondern auch beste Thriller-Atmosphäre geboten.
    (Alan Wake)

  3. Roboter
    HYQ wird zum robotischen Zentaur
    Roboter: HYQ wird zum robotischen Zentaur

    HYQ ist ein hydraulisch angetriebener, vierbeiniger Roboter, der am IIT in Genua entwickelt worden ist. Er läuft schon recht sicher und ist nicht so leicht aus dem Tritt zu bringen. Als Nächstes soll er Arme bekommen.
    (Roboter)

  4. Planetside 2
    Ein Planet, tausende Sci-Fi-Krieger
    Planetside 2: Ein Planet, tausende Sci-Fi-Krieger

    2.000 Spieler auf ein und derselben Multiplayer-Karte - nicht weniger als das verspricht Sony Online Entertainment mit Planetside 2, dem Nachfolger des ersten MMOFPS.
    (Planetside 2)

  5. Canonrumors
    Anfang 2013 sollen neue EF-S-Objektive von Canon kommen
    Canonrumors: Anfang 2013 sollen neue EF-S-Objektive von Canon kommen

    Die Objektivpalette für Canons DSLRs mit APS-C-Sensor soll 2013 um weitere Exemplare erweitert werden, darunter sowohl ein Fisheye als auch ein neues Makro mit Bildstabilisierung.
    (Canon)

  6. Behance
    Adobe bringt Künstler in der Cloud zusammen
    Behance: Adobe bringt Künstler in der Cloud zusammen

    Adobe hat mit Behance eine Künstler-Community übernommen, die Portfolios ihrer Mitglieder online präsentiert und die Zusammenarbeit untereinander stärken und auch Kunden ansprechen soll. Adobe will damit seine Creative Cloud stärken.
    (Behance)

  7. Cyanogenmod 10.1
    Android 4.2.2 in Nightly Builds integriert
    Cyanogenmod 10.1: Android 4.2.2 in Nightly Builds integriert

    Das Programmierteam von Cyanogenmod hat einige Tage nach der Veröffentlichung von Android 4.2.2 dessen Quellcode in die eigene alternative Distribution CM10.1 übernommen. Eine eigene Funktion wurde zudem sicherer gemacht.
    (Cyanogenmod)


Verwandte Themen
Long Term Evolution, MWC2010, Bundesnetzagentur, EWE-Tel, DVB-T, Viviane Reding, Ericsson, Vodafone, Breko, Versatel, E-Plus, VATM, René Obermann, Telefónica

RSS Feed
RSS FeedDigitale Dividende

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige