Abo
  • Services:
Anzeige

EU will frei werdende TV-Frequenzen für mobiles Breitband

Reding mahnt zur Eile bei Analogabschaltung

In der EU soll analoges Fernsehen schnell abgeschaltet und die frei werdenden Frequenzen für Breitbandinternet und interaktives HD-Fernsehen genutzt werden. Das Teilband von 790 bis 862 MHz sei dafür bestens geeignet, so die EU-Kommission.

Ein Teil der Frequenzen, die durch die Einführung von Digitalfernsehen frei werden, sollen europaweit für mobiles Breitbandinternet und interaktive hochauflösende Fernsehprogramme reserviert werden, so die Europäische Kommission, die dazu am 28. Oktober 2009 Pläne für eine koordinierte Zuweisung der Funkfrequenzen vorgelegt hat.

Anzeige

Das Teilband von 790 bis 862 MHz zeichne sich durch eine große Reichweite und gute Empfangbarkeit in Gebäuden aus und sollte daher für die Mobilfunkdienste der dritten und vierten Generation genutzt werden. Das Konzept diene der vollen Ausschöpfung der digitalen Dividende.

"Ich rufe die EU-Länder auf, den Übergang zum Digitalfernsehen zu beschleunigen und bis zum 1. Januar 2012 abzuschließen", sagte Viviane Reding, für Informationsgesellschaft und Medien zuständige EU-Kommissarin. Fünf Mitgliedsstaaten, Deutschland, Finnland, Luxemburg, die Niederlande und Schweden, sowie die USA hätten bereits gezeigt, dass ein schnelles Abschalten des analogen Fernsehens möglich sei.

Die technischen Bedingungen, unter denen das Teilband 790-862 MHz genutzt werden kann, würden EU-weit harmonisiert. Diensteanbieter, Gerätehersteller und Anwendungsentwickler können dann grenzübergreifend agieren und für die Verbraucher werde es einfacher, entsprechende Roamingdienste auf Reisen zu nutzen.


eye home zur Startseite
Mike19987 30. Okt 2009

is schon klar nur wie du sagts Videostreaming wird wahrscheindlcih net gehen. was bracht...

gedankliche lücke 29. Okt 2009

Digitale Dividende heisst es ja nur, weil die Frequenzen derzeit ohnehin genutzt werden...

Dr Obvious 29. Okt 2009

Der Reiseführer Per Anhalter durch die Galaxis definiert die Marketing-Abteilung der...

aha 28. Okt 2009

aha, wirklich super, dass du oschi deine gedanken mit uns teilst. darauf hat hier jeder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Olpe
  2. Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  3. FERCHAU Engineering GmbH, Raum Koblenz
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  2. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  3. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  4. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  5. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  6. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  7. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  8. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  9. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  10. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

  1. Re: Mengen an Datenmüll hochladen & Amazon Trollen

    Luu | 09:08

  2. Re: Wahnsinn...

    Luu | 09:00

  3. Widerspruch zu den Magenta zu Hause Hybrid Tarifen

    gremlin89 | 08:58

  4. Re: Apps nochmal kaufen

    Zony86 | 08:57

  5. Re: Die Anwälte: 1,33 Mio, die Kunden 30 Dollar

    Oldy | 08:56


  1. 09:01

  2. 18:21

  3. 18:05

  4. 17:23

  5. 17:04

  6. 16:18

  7. 14:28

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel