Wi-Fi Protected Setup - WPS

Aktuelles zu WPS

  1. Privatsphäre: Verschleiern der MAC-Adresse bei WLAN ist fast nutzlos

    Privatsphäre: Verschleiern der MAC-Adresse bei WLAN ist fast nutzlos

    Die eigene MAC-Adresse beim WLAN zu verschleiern, gilt als eine der zentralen Funktionen zum Schutz der Privatsphäre. Auf mobilen Geräten ist dieser Schutz weitgehend nutzlos.

    14.03.201721 Kommentare
  2. Easybox: Sicherheitslücke in Vodafone-Routern wieder offen

    Easybox: Sicherheitslücke in Vodafone-Routern wieder offen

    Die Sicherheitsprobleme mit Easybox-Routern sind seit Jahren bekannt. Offenbar lässt sich der WLAN-Zugang trotz neuer Firmware weiterhin leicht knacken.

    06.12.201428 Kommentare
  3. WLAN-Sicherheit: WPS-Algorithmus von D-Link-Routern trivial knackbar

    WLAN-Sicherheit: WPS-Algorithmus von D-Link-Routern trivial knackbar

    Die Pin für das WPS-Verfahren zur einfachen Konfiguration von WLAN-Zugängen wird bei zahlreichen D-Link-Routern aus der MAC-Adresse berechnet. Damit ist ein unautorisierter Login ins WLAN trivial.

    05.11.201437 Kommentare
  4. Speedport W 504V: Filesharing-Verfahren wegen Router-Sicherheitslücke gewonnen

    03.09.201449 Kommentare
  5. Dan Kaminsky: Sichere Zufallszahlen zum Standard machen

    10.08.201416 Kommentare
  6. Speedport W 504V: Telekom stopft WPS-Lücke in drittem Router

    11.05.20123 Kommentare
  7. Speedport W 723V: Neue Firmware schließt WPS-Lücke in Telekom-Router

    08.05.20120 Kommentare
  8. Speedport W 921V: Endgültige Firmware gegen WPS-Lücke erschienen

    02.05.20126 Kommentare
Stellenmarkt
  1. IT-Softwareingenieur*in (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Business Analyst / Buchhalter mit IT-Affinität (m/w/d)
    Allianz Lebensversicherungs-AG, München, Stuttgart
  3. IT-Lizenzmanager:in/IT-Vertr- agsmanager:in (m/w/d)
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden
  4. Application Manager (m/w/d) für die Weiterentwicklung und Neueinführung von Fachanwendungen ... (m/w/d)
    Universität Stuttgart, Stuttgart

Detailsuche



Meistgelesen zu WPS

  1. Speedport W 921V: WLAN-Router der Telekom stehen völlig offen

    Speedport W 921V : WLAN-Router der Telekom stehen völlig offen

    Der Einbruch in private WLANs von DSL-Kunden ist so einfach wie nie: Die Router des Typs Speedport W 921V haben eine eingebaute Hintertür. Sie ist ohne Spezialkenntnisse in Sekunden zu öffnen, ein Gegenmittel gibt es bisher nicht. Nur das Abschalten des WLANs hilft.

    25.04.2012107 Kommentare
  2. WPS-Lücke: Reaver ermittelt WLAN-Passwort

    WPS-Lücke: Reaver ermittelt WLAN-Passwort

    Das US-Unternehmen Tactical Network Solutions hat mit Reaver eine Software veröffentlicht, die die von Stefan Viehböck gefundene Schwachstelle in Wi-Fi Protected Setup (WPS) nutzt. Damit lässt sich die Verschlüsselung von WLAN-Routern leicht aushebeln.

    30.12.201174 Kommentare
  3. Privatsphäre: Verschleiern der MAC-Adresse bei WLAN ist fast nutzlos

    Privatsphäre: Verschleiern der MAC-Adresse bei WLAN ist fast nutzlos

    Die eigene MAC-Adresse beim WLAN zu verschleiern, gilt als eine der zentralen Funktionen zum Schutz der Privatsphäre. Auf mobilen Geräten ist dieser Schutz weitgehend nutzlos.

    14.03.201721 Kommentare
  4. Wi-Fi Protected Setup: Sicherheitsproblem in Millionen WLAN-Routern

    29.12.201137 Kommentare
  5. Speedport W 921V, W 504V, W 723V: Sicherheitslücke in drei WLAN-Routern der Telekom

    25.04.201221 Kommentare
  6. Easybox: Sicherheitslücke in Vodafone-Routern wieder offen

    06.12.201428 Kommentare
  7. Speedport W 504V: Filesharing-Verfahren wegen Router-Sicherheitslücke gewonnen

    03.09.201449 Kommentare
  8. AVM: Fritzbox nicht anfällig für WPS-Schwachstelle

    02.01.201216 Kommentare

Meistkommentiert zu WPS

  1. Speedport W 921V: WLAN-Router der Telekom stehen völlig offen

    Speedport W 921V : WLAN-Router der Telekom stehen völlig offen

    Der Einbruch in private WLANs von DSL-Kunden ist so einfach wie nie: Die Router des Typs Speedport W 921V haben eine eingebaute Hintertür. Sie ist ohne Spezialkenntnisse in Sekunden zu öffnen, ein Gegenmittel gibt es bisher nicht. Nur das Abschalten des WLANs hilft.

    25.04.2012107 Kommentare
  2. WPS-Lücke: Reaver ermittelt WLAN-Passwort

    WPS-Lücke: Reaver ermittelt WLAN-Passwort

    Das US-Unternehmen Tactical Network Solutions hat mit Reaver eine Software veröffentlicht, die die von Stefan Viehböck gefundene Schwachstelle in Wi-Fi Protected Setup (WPS) nutzt. Damit lässt sich die Verschlüsselung von WLAN-Routern leicht aushebeln.

    30.12.201174 Kommentare
  3. Speedport W 504V: Filesharing-Verfahren wegen Router-Sicherheitslücke gewonnen

    Speedport W 504V: Filesharing-Verfahren wegen Router-Sicherheitslücke gewonnen

    Eine Sicherheitslücke in einem Router der Deutschen Telekom rettet einen Internetnutzer, der wegen illegalen Filesharings eines Filmes mehr als 1.200 Euro zahlen sollte. Über eine simple PIN konnte sich zeitweise jeder mit dem WLAN des W 504V verbinden, ohne den WLAN-Key zu kennen.

    03.09.201449 Kommentare
  4. WLAN-Sicherheit: WPS-Algorithmus von D-Link-Routern trivial knackbar

    05.11.201437 Kommentare
  5. Wi-Fi Protected Setup: Sicherheitsproblem in Millionen WLAN-Routern

    29.12.201137 Kommentare
  6. Skyhook: Google steht nicht mehr für Offenheit

    16.09.201032 Kommentare
  7. Easybox: Sicherheitslücke in Vodafone-Routern wieder offen

    06.12.201428 Kommentare
  8. Privatsphäre: Verschleiern der MAC-Adresse bei WLAN ist fast nutzlos

    14.03.201721 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de




  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #