Abo
Mehrere Crucial-SSDs (Bild: Martin Wolf/Golem.de), SSD - Solid State Drive
Mehrere Crucial-SSDs (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

SSD - Solid State Drive

Solid State Drives sind Speichermedien, die auf nichtflüchtigen Flash-Speicher setzen und meist herkömmlichen Arbeitsspeicher als Cache nutzen. SSDs eignen sich dank niedrigem Energieverbrauch und fehlender Mechanik vor allem für den mobilen Einsatz, gehören aber ab der Mittelklasse auch in Desktop-PCs mittlerweile zur Standardausstattung.

Artikel
  1. Macbook BTO: Apple senkt SSD-Upgrade-Preise deutlich

    Macbook BTO: Apple senkt SSD-Upgrade-Preise deutlich

    Ein TByte kostet den Mac-Anwender von der Basiskonfiguration aus nur noch 750 Euro. Damit hat Apple die Preise drastisch gesenkt. Trotzdem bleiben sie auf hohem Niveau. Außerdem werden die SSDs auch für alte Macs günstiger.

    10.07.201945 KommentareVideo
  2. Server: Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE

    Server: Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE

    Der EDSFF-Standard wird langsam wichtig. Der Boardhersteller Supermicro stellt das neue Chassis für die kleinsten Datenträger vor. Auf zwei Höheneinheiten sind sogar 40 SSDs komfortabel verbaubar. Mit nur einer Höheneinheit ist sogar eine noch höhere Dichte möglich.

    04.07.20192 Kommentare
  3. Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

    Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

    Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
    Ein Test von Marc Sauter

    04.07.201918 Kommentare
  4. 3D-NAND v6: SK Hynix startet Produktion von 128-lagigem Flash-Speicher

    3D-NAND v6: SK Hynix startet Produktion von 128-lagigem Flash-Speicher

    Mit dem 4D-NAND v2 alias 3D-NAND v6 liegt SK Hynix vor der Konkurrenz: Der Flash-Speicher nutzt 128 Zellschichten für eine Kapazität von 1 TBit pro Chip, er befindet sich laut den Südkoreanern bereits in der Serienfertigung.

    27.06.20197 Kommentare
  5. PE6000-SSD: SK Hynix hat eigenen SSD-Controller entwickelt

    PE6000-SSD: SK Hynix hat eigenen SSD-Controller entwickelt

    Vertikale Integration bei SK Hynix: Die Enterprise-SSD des Herstellers basiert auf einem eigenen Controller, eigenem DRAM und eigenem Flash-Speicher. Das NVMe-Drive soll 8 TByte Kapazität haben und sehr effizient sein.

    20.06.20196 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. TÜV SÜD Gruppe, München


  1. WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue

    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    14.06.201966 Kommentare
  2. KC2000: Kingston-SSD schafft 3,2 GByte/s zu gutem Preis

    KC2000: Kingston-SSD schafft 3,2 GByte/s zu gutem Preis

    Mit der KC2000 verkauft Kingston eine NVMe-SSD, die modernen 96-Schichten-Flash-Speicher mit einem flotten Controller kombiniert. Die ersten Preise sehen attraktiv aus - 500 GByte gibt es für etwa 100 Euro. 

    21.05.201915 KommentareVideo
  3. 4D-NAND: SK Hynix verteilt 1-TBit-Flash-Speicher an Partner

    4D-NAND: SK Hynix verteilt 1-TBit-Flash-Speicher an Partner

    Verteilt auf 96 Schichten und mit 4 Bit pro Zelle: SK Hynix hat begonnen, SSD-Controller-Hersteller mit dem hauseigenen 4D-NAND zu bemustern. Der Flash-Speicher hat 1 TBit pro Die und ist für SSDs mit bis zu 16 TByte Kapazität gedacht.

    10.05.20195 Kommentare
  4. Solid State Drive: Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips

    Solid State Drive: Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips

    Bisherige SSDs basieren zumeist auf Komponenten aus den USA, aus Südkorea und aus Taiwan. Das Modell von Longsys hingegen kombiniert einen Controller von Maxiotek mit NAND-Flash-Speicher von YMTC, somit kommen alle Bauteile aus China.

    01.05.20197 Kommentare
  5. SSDs: Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

    SSDs: Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

    Zwei Solid State Drives mit mehr Kapazität: Samsung plant, die 970 Pro mit 2 TByte zu veröffentlichen und Western Digital die WD Blue 3D mit 4 TByte. Bisher hat nur Samsung so große Client-SSDs im Angebot.

    29.04.201925 Kommentare
  1. Optane Memory H10: Intels Speicher-Hybrid soll Ultrabook-Standard werden

    Optane Memory H10: Intels Speicher-Hybrid soll Ultrabook-Standard werden

    Beim Optane Memory H10 kombiniert Intel auf einem M.2-Kärtchen zwei Speicher-Typen: Nicht-flüchtiger 3D Xpoint trifft auf QLC-Flash. So sollen Programme besonders schnell laden, aber dennoch bis zu 1 TByte Speicherplatz für Ultrabooks gegeben sein.

    10.04.20194 Kommentare
  2. Lexar SL100 Pro: USB-Typ-C-SSD mit hohen Datenraten

    Lexar SL100 Pro: USB-Typ-C-SSD mit hohen Datenraten

    Von Lexar erscheint noch im April 2019 eine neue externe SSD-Serie. Das Unternehmen bietet drei Kapazitätsstufen und Datenraten, die nah an der Obergrenze von USB 3.2 Gen 2 sind.

    04.04.20196 Kommentare
  3. Adata SD600Q: Robuste USB-SSDs mit maximal 440 MByte/s

    Adata SD600Q: Robuste USB-SSDs mit maximal 440 MByte/s

    Mit der SD600Q hat Adata eine robuste externe SSD vorgestellt, die recht günstig ist. Es wird aber noch ein alter Anschluss genutzt und die Verwendung eines SLC-Cache-Konzepts lässt Fragen offen.

    03.04.20194 Kommentare
  1. Micron 2200: Micron stellt seine erste Client-NVMe-SSD vor

    Micron 2200: Micron stellt seine erste Client-NVMe-SSD vor

    Die Crucial-Mutter Micron stellt unter dem Namen Micron 2200 eine neue SSD-Serie vor. Innerhalb von Micron ist es die erste ihrer Art, die zudem eine vollständige Eigenentwicklung, inklusive Controller, darstellt.

    19.03.20190 Kommentare
  2. WD Blue SN500: Western Digital macht blaue SSD schneller

    WD Blue SN500: Western Digital macht blaue SSD schneller

    Bisher gab es die WD Blue nur mit Sata-Anbindung, die SN500-Variante wechselt zu PCIe samt NVMe-Protokoll. Dadurch wird die SSD in den meisten Fällen drastisch schneller, wenngleich sich Western Digital bei Lanes und Cache zugunsten des Preises deutlich zurückhält.

    14.03.20196 Kommentare
  3. Flash-Preisverfall: Die 2-TByte-SSD für 130 Euro ist denkbar

    Flash-Preisverfall: Die 2-TByte-SSD für 130 Euro ist denkbar

    Die SSD-Preise sinken weiter. Bald könnten Überkapazitäten beim Flash-Speicher erreicht sein. Festplatten lohnen sich immer weniger.
    Eine Analyse von Andreas Sebayang

    08.03.2019119 KommentareVideo
  1. WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs

    WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs

    Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    19.02.201916 KommentareVideo
  2. SweRV: Western Digital legt eigene RISC-V-Designs offen

    SweRV: Western Digital legt eigene RISC-V-Designs offen

    Festplattenhersteller Western Digital hat Ende vergangenen Jahres mit SweRV den ersten eigenen RISC-V-Kern vorgestellt. Nun hat das Unternehmen auch seine Designs dafür auf Github offengelegt. Die Software zur Validierung ist ebenfalls Open Source.

    28.01.20192 Kommentare
  3. 970 Evo Plus ausprobiert: Samsung macht die Evo-SSD flotter

    970 Evo Plus ausprobiert: Samsung macht die Evo-SSD flotter

    Mit der 970 Evo verkauft Samsung eine sehr beliebte NVMe-SSD, der Nachfolger heißt 970 Evo Plus: Dieses Modell nutzt deutlich flotteren Flash-Speicher, die Preise senken die Koreaner dennoch.
    Ein Test von Marc Sauter

    22.01.201995 Kommentare
  1. JMicron JMS583: Serien-USB-auf-PCIe-Controller schafft fast 1 GByte/s

    JMicron JMS583: Serien-USB-auf-PCIe-Controller schafft fast 1 GByte/s

    Erste Geräte verwenden den ersten USB-auf-PCIe/NVMe-Controller. Herkömmliche USB-C-SSD werden in der Masse damit erheblich beschleunigt. Thunderbolt-SSD bleiben aber schneller.

    21.01.20199 Kommentare
  2. WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.

    18.01.201915 KommentareVideo
  3. E16-Controller: Phison zeigt PCIe-Gen4-SSD

    E16-Controller: Phison zeigt PCIe-Gen4-SSD

    CES 2019 Im Sommer 2019 erscheinen die ersten Ryzen-CPUs und Hauptplatinen mit PCIe Gen4. Von Phison kommt einer der ersten SSD-Controller für diese Schnittstelle, ein Prototyp schafft über 4 GByte/s.

    11.01.201911 Kommentare
  1. Optane Memory H10: Intel kombiniert 3D Xpoint mit QLC-Flash-Speicher

    Optane Memory H10: Intel kombiniert 3D Xpoint mit QLC-Flash-Speicher

    CES 2019 Der sperrig benannte Optane Memory H10 ist eine NVMe-SSD, die 3D-Xpoint-Speicher als Cache und 4-Bit-NAND als Storage nutzt. Mangels Controller muss Intel mit einer Software-Lösung arbeiten.

    11.01.20199 Kommentare
  2. BG4: Toshiba packt 1 TByte in daumengroße SSD

    BG4: Toshiba packt 1 TByte in daumengroße SSD

    CES 2019 Mit der BG4 veröffentlicht Toshiba die vierte NVMe-SSD, welche verlötet oder als kleines M.2-Kärtchen angeboten wird. Neu sind die doppelte Kapazität und doppelt so viele PCIe-Lanes für mehr Geschwindigkeit.

    09.01.201918 Kommentare
  3. RISC-V: Western Digitals SweRV-Kern ist für SSDs gedacht

    RISC-V: Western Digitals SweRV-Kern ist für SSDs gedacht

    Mit den SweRV hat Western Digital den ersten eigenen RISC-V-Kern für SSD-Controller entwickelt. Das Design soll schneller sein als ARMs Cortex-A15, zudem hilft die vertikale Integration, mehr Effizienz zu erreichen.

    10.12.20180 Kommentare
  4. 860 QVO ausprobiert: Samsungs 4-Bit-SSD ist auf günstig getrimmt

    860 QVO ausprobiert: Samsungs 4-Bit-SSD ist auf günstig getrimmt

    Die QVO-Reihe soll qualitativ und preiswert sein: Samsungs 860 QVO gibt es mit 1 TByte bis 4 TByte für wenig Geld. Die SSDs nutzen daher QLC-Flash-Speicher, der ziemlich langsam schreibt. Im Alltag merken wir davon teilweise etwas, im schlimmsten Fall ist eine Festplatte schneller.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    27.11.201870 Kommentare
  5. Kostenlose Reparatur: iPhone X und MacBook Pro mit Hardwareproblemen

    Kostenlose Reparatur: iPhone X und MacBook Pro mit Hardwareproblemen

    Bei einigen iPhone X funktionieren Displays wegen des Ghost-Touch-Problems nicht korrekt und beim 13 Zoll großen MacBook Pro gibt es drastische Datenverluste bei SSDs. Apple hat nun angekündigt, die Geräte kostenlos zu reparieren.

    10.11.201835 KommentareVideo
  6. SSD: Forscher umgehen Passwörter bei verschlüsselten Festplatten

    SSD: Forscher umgehen Passwörter bei verschlüsselten Festplatten

    Bei manchen SSDs mit Hardwareverschlüsselung konnten Forscher die Firmware so manipulieren, dass sie beliebige Passwörter akzeptierte. Das war nicht das einzige Problem, das sie fanden.

    06.11.201834 Kommentare
  7. IMFT: Micron will Intels Flash-Speicher-Geschäft übernehmen

    IMFT: Micron will Intels Flash-Speicher-Geschäft übernehmen

    Das Joint Venture ist zu Ende: Micron kauft Intels Anteile für 1,5 Milliarden US-Dollar und betreibt die Fabriken dann alleine. Intel produziert künftig ebenfalls selbst, vor allem aber wird 3D Xpoint fortgeführt.

    19.10.20183 Kommentare
  8. NVMe-SSDs: Samsung plant mit 4-Bit-Zellen und PCIe Gen4

    NVMe-SSDs: Samsung plant mit 4-Bit-Zellen und PCIe Gen4

    Bald ein Dutzend neue SSDs in Planung: Samsung arbeitet an der 980/860 QVO mit QLC-Flash-Speicher, auch ist eine 970 Evo Plus mit mehr Geschwindigkeit dank 96-Layer-NAND angesetzt. Zudem wird Samsung einige Modelle mit Controllern für PCIe Gen4 aktualisieren.

    19.10.201816 Kommentare
  9. SSD: Crucials P1 kombiniert NVMe und 4-Bit-Speicher

    SSD: Crucials P1 kombiniert NVMe und 4-Bit-Speicher

    Lange nach Mitbewerbern wie Samsung und Intel hat Crucial seine erste NVMe-SSD vorgestellt. Die P1 nutzt einen SMI-Controller und QLC-Flash mit vier Bit pro Speicherzelle. Ergo fällt die Geschwindigkeit hoch aus, allerdings wie üblich nur unter bestimmten Bedingungen.

    17.10.20188 Kommentare
  10. Plextor M9Pe im Kurztest: Gute SSD ist schlecht verfügbar

    Plextor M9Pe im Kurztest: Gute SSD ist schlecht verfügbar

    Man nehme einen gereiften Controller und einen aktuellen 3D-Flash-Speicher, fertig ist eine ordentliche SSD: Die M9Pe von Plextor zeigt eine gute Leistung, allerdings ist sie schlecht lieferbar und die Konkurrenz günstiger.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    27.09.20181 Kommentar
  11. HP Elitedesk 705 Workstation Edition: Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro

    HP Elitedesk 705 Workstation Edition: Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro

    Ryzen-CPU und Nvidia-Quadro-Grafikkarte in einem recht kleinen Gehäuse: HPs Elitedesk 705 ist ein konfigurierbares Desktopsystem, das sich auch als Workstation eignen soll. Zum Startpreis von 680 Euro ist der PC aber eher ein Bürorechner.

    27.09.20183 Kommentare
  12. Virtual Link ausprobiert: Geforce RTX lädt Smartphone oder überträgt SSD-Daten

    Virtual Link ausprobiert: Geforce RTX lädt Smartphone oder überträgt SSD-Daten

    Nvidias Turing-Grafikkarten nutzen einen Virtual Link. Der USB-C-Anschluss eignet sich für VR-Headsets und Displays, alternativ lädt er Smartphones auf oder ist die Schnittstelle für eine externe SSD mit USB 3.1 Gen2.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    26.09.201815 KommentareVideo
  13. HyperX Fury RGB: Wenn die LEDs die SSD ausbremsen

    HyperX Fury RGB: Wenn die LEDs die SSD ausbremsen

    Die HyperX Fury RGB nutzt als eine der ersten internen SSDs eine Beleuchtung per RGB-LEDs. Kingston hat es dabei aber offenbar übertrieben, denn die Lämpchen befinden sich direkt auf der Platine, benötigen mit vier Watt sehr viel Energie und heizen daher die SSD stark auf.

    24.09.201877 Kommentare
  14. NAND und DRAM: Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

    NAND und DRAM: Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

    Lieber die Vormachtstellung ausnutzen statt zu investieren. Der US-Nachrichtendienst Bloomberg befürchtet, dass Samsung die Preise für Flash-Speicher hoch halten will, nachdem das Unternehmen Erwartungen für 2019 nach unten korrigiert hat. Eine Alternative wäre es, zu investieren und einen Vorsprung zu den zwei verbliebenen Konkurrenten aufzubauen.

    21.09.201843 Kommentare
  15. Portégé X20W-D-145: Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor

    Portégé X20W-D-145: Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor

    Kaby-Lake-CPU und DDR3-RAM? Mit recht alter Hardware ist Toshibas neues Convertible Portégé X20W-D-145 bestückt. Allerdings stehen dieser eine lange Akkulaufzeit, ein matter 12,5-Zoll-Touchscreen und genügend Anschlüsse entgegen - zu einem für Toshiba recht wettbewerbsfähigen Preis.

    19.09.20182 Kommentare
  16. Flash-Drives: Samsung verkauft Datacenter-SSDs an Endkunden

    Flash-Drives: Samsung verkauft Datacenter-SSDs an Endkunden

    Bisher konnten interessierte Käufer schnelle Datacenter-SSDs von Samsung einzig auf Umwegen über OEMs erhalten, gleich vier neue Modelle verkaufen die Südkoreaner aber nun auch direkt.

    09.09.20187 Kommentare
  17. BX500: Crucials 480-GByte-SSD kostet 75 Euro

    BX500: Crucials 480-GByte-SSD kostet 75 Euro

    Mit den BX500 aktualisiert Crucial seine günstige SSD-Familie: Die Drives nutzen aktuellen 3D-Flash-Speicher und einen Controller ohne DRAM-Cache, weshalb sie zu niedrigen Preisen angeboten werden.

    05.09.201862 Kommentare
  18. Samsung Portable SSD X5 ausprobiert: Thunderbolt-SSD ist schneller als manche Notebooks

    Samsung Portable SSD X5 ausprobiert: Thunderbolt-SSD ist schneller als manche Notebooks

    Die Portable SSD X5 ist Samsungs erste Thunderbolt-3-SSD und gleich eine recht flotte: Es gibt das Modell mit bis zu 2 TByte Speicherplatz und über 1,5 GByte/s Schreibgeschwindigkeit. Allerdings muss der PC oder das Notebook da erst mal mithalten, was nicht selbstverständlich ist.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    28.08.20188 Kommentare
  19. SSD: Das Ruler-Format für Server ist spezifiziert

    SSD: Das Ruler-Format für Server ist spezifiziert

    Flash Memory Summit 2018 Sehr lange SSDs, die in Server-Racks geschoben werden: Das Ruler-Format heißt nun EDSFF und existiert in sechs Varianten. So beträgt die Speicherdichte pro Höheneinheit bis zu 1 Petabyte, wenn 32 SSDs eingesteckt sind.

    10.08.20188 Kommentare
  20. SSDs: SK Hynix kündigt 4D-NAND an und Toshiba den XL-Flash

    SSDs: SK Hynix kündigt 4D-NAND an und Toshiba den XL-Flash

    Flash Memory Summit 2018 SK Hynix' fünfte Generation von 3D-Flash-Speicher heißt 4D-NAND, weil die Logik nach unten wandert und Toshibas neuer XL-Flash soll extrem niedrige Latenzen aufweisen, um mit Samsungs Z-NAND zu konkurrieren.

    09.08.20180 Kommentare
  21. SSD 660p: Intel hat die erste NVMe-SSD mit QLC-Speicher

    SSD 660p: Intel hat die erste NVMe-SSD mit QLC-Speicher

    Mit der SSD 660p veröffentlicht Intel ein Drive, das 3D-Flash-Speicher mit 4 Bit pro Zelle nutzt. Die NVMe-SSD ist dank PCIe Gen3 x4 und Pseudo-SLC-Puffer zudem durchaus flott und obendrein günstig im Preis.

    08.08.201815 Kommentare
  22. YMTC: Chinesischer Hersteller erläutert seine NAND-Flash-Technik

    YMTC: Chinesischer Hersteller erläutert seine NAND-Flash-Technik

    Flash Memory Summit 2018 Die Yangtze Memory Technologies Company will 3D-Flash-Speicher liefern, der doppelt so schnell ist wie der von Samsung, allerdings weniger Kapazität aufweist. Hintergrund ist die getrennte Fertigung von NAND- und I/O-Wafern.

    07.08.20187 KommentareVideo
  23. QLC-Flash-Speicher: Samsung plant günstigere Sata-SSD mit 4 TByte

    QLC-Flash-Speicher: Samsung plant günstigere Sata-SSD mit 4 TByte

    Flash Memory Summit 2018 In Kürze wird Samsung eine Sata-SSD mit 4 TByte Kapazität für Endkunden veröffentlichen. Dank QLC-Flash-Speicher dürfte diese weniger kosten als die 860 Evo für rund 900 Euro.

    07.08.20188 Kommentare
  24. XG6: Toshibas SSD ist die erste mit 96-Layer-Flash-Speicher

    XG6: Toshibas SSD ist die erste mit 96-Layer-Flash-Speicher

    Mit der XG6 bringt Toshiba eine flotte NVMe-SSD für Notebooks auf den Markt. Das Drive nutzt den hauseigenen 3D-Flash-Speicher mit 96 Zellschichten und erreicht über 3 GByte pro Sekunde.

    24.07.20181 Kommentar
  25. SSD: Neuem Macbook Pro fehlt Datenrettungs-Port

    SSD: Neuem Macbook Pro fehlt Datenrettungs-Port

    Apple hat beim neuen Macbook Pro mit Touch Bar einen Anschluss entfernt, der es Apple-Technikern ermöglichte, bei defekter Hauptplatine die Daten der SSD auszulesen. Diese Datenrettungsoption gibt es nun nicht mehr.

    24.07.201881 Kommentare
  26. Datenrettung: Zwischen Schlüsseldienst und Uhrmacher

    Datenrettung: Zwischen Schlüsseldienst und Uhrmacher

    Eine ruhige Hand und viel Erfahrung: Das braucht man bei der Wiederherstellung einer kaputten Festplatte. Wir haben Datenrettern über die Schulter geschaut.
    Eine Reportage von Martin Wolf

    20.07.2018142 KommentareVideoAudio
  27. BiCS4: Flash Forward hat 1,33-TBit-Speicherchip entwickelt

    BiCS4: Flash Forward hat 1,33-TBit-Speicherchip entwickelt

    Größer als angekündigt: Der von Toshiba und Western Digital entworfene BiCS4-Flash-Speicher fasst 1,33 TBit pro Die - mehr als jeder andere sonst. Die beiden Hersteller nutzen 96 Schichten aus 4-Bit-Zellen.

    20.07.201812 Kommentare
  28. Nichtflüchtiger Speicher: Intel und Micron trennen sich bei 3D Xpoint

    Nichtflüchtiger Speicher: Intel und Micron trennen sich bei 3D Xpoint

    Nachdem Intel und Micron schon bei NAND-Flash-Speicher eigene Entwicklungen vorantreiben, geschieht dies künftig auch bei 3D Xpoint. Das Joint Venture (IMFT) an sich bleibt aber weiter bestehen.

    19.07.20180 Kommentare
Empfohlene Artikel
  1. Kaufberatung
    Das richtige Solid-State-Drive
    Kaufberatung: Das richtige Solid-State-Drive

    Egal ob Formfaktor, Geschwindigkeit oder Preis: SSDs gibt es in unzähligen Varianten. Je nach Einsatzzweck, etwa im Ultrabook oder in der Workstation, empfehlen sich andere Modelle - ein Überblick.


Gesuchte Artikel
  1. Sony
    Cybershot RX100 II mit Klappdisplay und optionalem Sucher
    Sony: Cybershot RX100 II mit Klappdisplay und optionalem Sucher

    Die hochgelobte Kompaktkamera Sony RX100 hat einen Nachfolger. Die RX100 II kann mit einem elektronischen Sucher aufgerüstet werden. Auch das rückwärtige Display ist nun klappbar.
    (Sony Rx100)

  2. Blackberry Z10 im Langzeittest
    Tausche Android gegen Blackberry
    Blackberry Z10 im Langzeittest: Tausche Android gegen Blackberry

    Mit dem Z10 versucht Blackberry ein Comeback im Smartphone-Markt. Auch Android-Anwendungen lassen sich auf dem Gerät installieren. Golem.de-Autor Tobias Költzsch hat zwei Wochen lang sein Galaxy S3 gegen das Z10 getauscht und im Langzeittest überprüft, wie schwer ein Umstieg ist.
    (Blackberry Z10)

  3. Samsung Galaxy Camera
    Digitalkamera mit LTE und Android
    Samsung Galaxy Camera: Digitalkamera mit LTE und Android

    Die Samsung Galaxy Camera ist eine Mischung aus Kompaktkamera und einem Android-Smartphone. Die Kamera lässt sich auch mit Sprachkommandos steuern und wird mit WLAN und einem Mobilfunkmodul ausgerüstet sein.
    (Samsung Digitalkamera)

  4. Hands on Ativ Smart-PC
    Windows-8-Tablets von Samsung mit Tastaturdock ausprobiert
    Hands on Ativ Smart-PC: Windows-8-Tablets von Samsung mit Tastaturdock ausprobiert

    Unter der Marke Ativ hat Samsung zwei sogenannte Smart PCs vorgestellt. Es handelt sich um Windows-8-Tablets mit Digitizer und einem Tastaturdock. Golem.de konnte die neuen Geräte bereits ausprobieren.
    (Samsung Ativ Smart Pc)

  5. Nokia Asha 306 und 311
    Touchscreen-Handys mit 40 EA-Spielen
    Nokia Asha 306 und 311: Touchscreen-Handys mit 40 EA-Spielen

    Nokia stellt zwei neue Asha-Modelle vor, die mit einem Touchscreen versehen sind. Die Asha-Bedienoberfläche soll eine smartphoneartige Bedienung ermöglichen und auf den Geräten sind 40 Spiele von Electronics Arts (EA) vorinstalliert.
    (Nokia Asha)

  6. Internetsperren
    Türkei blockiert Pastebin
    Internetsperren: Türkei blockiert Pastebin

    In der Türkei ist der Zugriff auf Pastebin verboten worden. Der Sperre ging die Veröffentlichung gestohlener Datensätze voraus, die Daten Angestellter der türkischen Telekommunikationsbehörde BTK enthalten.
    (Türkei)

  7. Test Syndicate
    Patenter Patentkrieg um Hightech-Chips
    Test Syndicate: Patenter Patentkrieg um Hightech-Chips

    Mit dem Klassiker von Peter Molyneux hat es nur den Namen gemein, aber wer ein geradliniges "Deus Ex Light" mit einer Prise Tron sucht, kann durchaus zu Syndicate greifen - offiziell allerdings nicht in Deutschland.
    (Syndicate)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 14
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #