NX

NX

NX von NoMachine ist ein Terminal-Server für Linux. Die Software erlaubt es, einen auf einem Server laufenden Desktop oder einzelne Applikationen über das Netz zu übertragen, so dass Linux-Applikationen beispielsweise von einem Windows-System aus genutzt werden können. Dank ausgefeilter Kompression funktioniert dies auch bei kleinen Bandbreiten gut, so dass praktisch kaum ein Unterschied zu nativen Applikationen zu spüren ist. Wesentliche Teile der Software stehen unter der GPL zur Verfügung.

Aktuelles zu NX

  1. Landesverwaltung Brandenburg: Linux-Thin-Clients starten Windows-Anwendungen

    Landesverwaltung Brandenburg: Linux-Thin-Clients starten Windows-Anwendungen

    Die Landesverwaltung Brandenburg setzt auf ihren Arbeitsplatzrechnern die Linux-basierten UCS Thin Client Services von Univention ein. Über Terminalserver werden entsprechende Windows-Anwendungen gestartet.

    07.09.201112 Kommentare
  2. Google veröffentlicht freien NX-Server

    Google hat einen eigenen Remote-Desktop-Server veröffentlicht, der das NX-Protokoll implementiert. Damit lassen sich Desktopsitzungen auf einem entfernten Rechner nutzen. Wobei durch die von NX verwendete Komprimierung höhere Geschwindigkeiten möglich sind als bei einer Übertragung über X11.

    09.07.200923 Kommentare
  3. NX 3.0: Desktop-Virtualisierung mal anders

    NoMachine hat seinen Terminal-Server NX in der Version 3.0 veröffentlicht und spricht dabei nun von einem "Desktop-Virtualisierungs- und Fernwartungs-System". Die neue Version wartet mit zahlreichen neuen Funktionen auf, darunter die dynamische Reorganisation von Bildschirminhalten, was die Arbeit auf in der Ferne stehenden Rechnern deutlich verbessern soll - dies gilt ebenso für Office- oder Browseranwendungen wie die Darstellung von Videos oder Interaktivität in Spielen.

    26.06.200717 Kommentare
  4. Freier NX-Server veröffentlicht

    31.08.200620 Kommentare
  5. Terminal-Server NX in Version 2.0 "Free-Forever"

    22.06.200617 Kommentare
  6. Win4Lin bringt Windows-Applikationen ins Netz

    14.06.20069 Kommentare
  7. NetCubicle - Miet-Desktop mit KDE und GNOME

    17.05.200610 Kommentare
  8. Realtime Remote Desktop überträgt auch OpenGL und Direct-3D

    12.10.200541 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fullstack Java Entwickler - Webanwendung/JEE (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. (Senior) Consultant (m/w/d) Digitale Entwicklung und Software
    Porsche Consulting GmbH, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  3. Teamleitung (m/w/d) Projektmanagement / Implementierung
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  4. Ingenieur als Datenarchitekt mit dem Schwerpunkt Asset Performance Management (all genders)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Lehrte

Detailsuche



Meistgelesen zu NX

  1. Landesverwaltung Brandenburg: Linux-Thin-Clients starten Windows-Anwendungen

    Landesverwaltung Brandenburg: Linux-Thin-Clients starten Windows-Anwendungen

    Die Landesverwaltung Brandenburg setzt auf ihren Arbeitsplatzrechnern die Linux-basierten UCS Thin Client Services von Univention ein. Über Terminalserver werden entsprechende Windows-Anwendungen gestartet.

    07.09.201112 Kommentare
  2. Google veröffentlicht freien NX-Server

    Google hat einen eigenen Remote-Desktop-Server veröffentlicht, der das NX-Protokoll implementiert. Damit lassen sich Desktopsitzungen auf einem entfernten Rechner nutzen. Wobei durch die von NX verwendete Komprimierung höhere Geschwindigkeiten möglich sind als bei einer Übertragung über X11.

    09.07.200923 Kommentare
  3. Realtime Remote Desktop überträgt auch OpenGL und Direct-3D

    Das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung in Darmstadt hat ein "Realtime Remote Desktop" (RRD) entwickelt. Mit der Software soll der Austausch beliebiger, auch grafischer Daten und Anwendungen über das Internet möglich sein, wobei Dokumente, Grafiken und Anwendungen in Echtzeit übertragen werden.

    12.10.200541 Kommentare
  4. Interview: NX - die Revolution des Netzwerk-Computing?

    19.08.20040 Kommentare
  5. Freier NX-Server veröffentlicht

    31.08.200620 Kommentare
  6. Terminal-Server NX in Version 2.0 "Free-Forever"

    22.06.200617 Kommentare
  7. NX 3.0: Desktop-Virtualisierung mal anders

    26.06.200717 Kommentare
  8. NX 1.5.0 unterstützt Seamless-Mode für Einzelapplikationen

    25.07.200510 Kommentare

Meistkommentiert zu NX

  1. Realtime Remote Desktop überträgt auch OpenGL und Direct-3D

    Das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung in Darmstadt hat ein "Realtime Remote Desktop" (RRD) entwickelt. Mit der Software soll der Austausch beliebiger, auch grafischer Daten und Anwendungen über das Internet möglich sein, wobei Dokumente, Grafiken und Anwendungen in Echtzeit übertragen werden.

    12.10.200541 Kommentare
  2. Google veröffentlicht freien NX-Server

    Google hat einen eigenen Remote-Desktop-Server veröffentlicht, der das NX-Protokoll implementiert. Damit lassen sich Desktopsitzungen auf einem entfernten Rechner nutzen. Wobei durch die von NX verwendete Komprimierung höhere Geschwindigkeiten möglich sind als bei einer Übertragung über X11.

    09.07.200923 Kommentare
  3. klik für Entwickler und Nutzer

    Einst war das Projekt "klik" gestartet, um eine einfache Software-Installation für Knoppix-Live-CDs zu ermöglichen, später wollte man alle Debian-Applikationen "klik-able", also mit einen Klick installierbar machen. Nun soll sich klik für Entwickler nützlich machen, die auf diesem Weg ihren Nutzern frühzeitig eine Vorschau auf Entwicklerversionen gewähren können.

    27.09.200521 Kommentare
  4. Freier NX-Server veröffentlicht

    31.08.200620 Kommentare
  5. NX 3.0: Desktop-Virtualisierung mal anders

    26.06.200717 Kommentare
  6. Terminal-Server NX in Version 2.0 "Free-Forever"

    22.06.200617 Kommentare
  7. Landesverwaltung Brandenburg: Linux-Thin-Clients starten Windows-Anwendungen

    07.09.201112 Kommentare
  8. FreeNX 0.4.0 mit Sound-, Drucker- und Samba-Unterstützung

    11.05.200512 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de




  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #