Abo
  • Services:
Anzeige

Knoppix 3.6 erhält freien NX-Server

NX-Technik soll Remote-Zugriff auch über langsame Leitungen erlauben

Kurt Pfeifle und Fabian Franz haben auf dem LinuxTag 2004 in Karlsruhe einen Ausblick auf die kommende Version von Knoppix 3.6 gegeben. Die neue Version soll mit einer freien NX-Server-Implementierung ausgeliefert werden. Die Technik verspricht einen effizienten Fernzugriff auf Applikations- und Terminal-Server auch bei langsamen Leitungen.

Die NX-Technik soll Zugriffe auf entfernte X11, RDP und VNC-Server beschleunigen und ist unter der GPL frei verfügbar. Auch die künftige KDE-Version soll NX-Untertützung enthalten und damit zu proprietären Lösungen wie Citrix oder Tarantella aufschließen.

Anzeige

Pfeifle und Franz entwickeln eine freie Implementierung des Servers unter dem Arbeitstitel "NXFree", die mit Knoppix Version 3.6 möglicherweise schon Ende Juli 2004 erscheinen soll. Der Server basiert auf den frei verfügbaren Komponenten des kommerziellen NX-Servers und wurde um ebenfalls freie Konfigurations- und Managementskripte erweitert. Auf der Client-Seite kommt die kostenlose kommerzielle Lösung der Firma NoMachine zum Einsatz, aber auch ein freier Client ist geplant.


eye home zur Startseite
Nanu 25. Jun 2004

Ah danke für die Auskunft. Habe mich schon gewundert, denn zum Download gibts diese...

Emil 24. Jun 2004

Die Version des gerade laufenden Linuxtages, das ist die 3.5

Nanu 24. Jun 2004

Aktuell ist Version 3.4. Vergestellt wird Version 3.6. Wo bleibt denn Version 3.5? Im...

SirDodger 24. Jun 2004

Und darauf freu ich mich schon. :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Brüel & Kjær Vibro GmbH, Darmstadt
  4. Commerz Finanz GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  3. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

  1. Re: Kommunistische/sozialistische Planwirtschaft

    Prinzeumel | 05:58

  2. Re: Wieso spricht bei dem ganzen Thema eig...

    Prinzeumel | 05:53

  3. Re: Wettbewerb begräbt das e-Auto nur noch schneller

    skeptiker2 | 05:48

  4. Re: 8 Milliarden Diesel-Subventionen pro Jahr

    mrgenie | 05:44

  5. Preis

    DarkWildcard | 05:15


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel