• IT-Karriere:
  • Services:

Win4Lin kooperiert mit NoMachine

NX soll alte Windows-Applikationen vom Linux-Server aus ins Netz bringen

Win4Lin will zusammen mit NoMachine eine Linux-basierte Alternative zu Citrix entwickeln. Win4Lin bietet eine Software an, mit der Windows-Applikationen unter Linux laufen, NoMachine entwickelt NX, eine Technik, um X-Session, also das grafische Nutzer-Interface unter Linux und Unix, mit hoher Effizienz auch über schmalbandige Verbindungen zu übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nun wollen die beiden Unternehmen einen hybriden Terminal-Server entwickeln, über den auf alte Windows-Applikationen zugegriffen werden kann. Die Lösung soll auf NX und dem Win4Lin Terminal Server basieren, der es erlaubt, Windows-Applikationen über einen Linux-Server auszuliefern.

Die gemeinsame Lösung soll vollständig auf Linux basieren und die Darstellung von Applikationen über das Netz an die entsprechenden Clients mit hoher Effizienz und Geschwindigkeit abwickeln. Damit hat man vor allem Unternehmen im Auge, die auf Linux umsteigen wollen, aber noch alte Windows-Applikationen berücksichtigen müssen. Diese können auf diese Art und Weise weiter genutzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dungeons 3 für 11,99€, Soulcalibur 6 für 8,50€, Metal Gear Rising: Revengeance für 4...
  2. (u. a. Remnant - From the Ashes für 18,99€, Football Manager 2021 für 28,99€, Anno 1800...
  3. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  4. 499€

Wissard 28. Jun 2005

Aha. Ok. Wer ist gerade an der Regierung? Wer macht sich für die Patente im Rat stark...


Folgen Sie uns
       


Immortals Fenyx Rising - Fazit

Im Video zeigt Golem.de das Actionspiel Immortals Fenyx Rising.

Immortals Fenyx Rising - Fazit Video aufrufen
    •  /