Abo
  • Services:

klik für Entwickler und Nutzer

Enlightenment 17 testen, mit nur einem "klik"

Einst war das Projekt "klik" gestartet, um eine einfache Software-Installation für Knoppix-Live-CDs zu ermöglichen, später wollte man alle Debian-Applikationen "klik-able", also mit einen Klick installierbar machen. Nun soll sich klik für Entwickler nützlich machen, die auf diesem Weg ihren Nutzern frühzeitig eine Vorschau auf Entwicklerversionen gewähren können.

Artikel veröffentlicht am ,

Klik
Klik
Schon Anfang 2004 war klik erstmals angetreten, Anfang 2005 folgte dann die zweite klik-Generation. Derzeit erfreut sich klik aber neuer Beliebtheit, aufgeworfen durch Kurt Pfeifle, der nicht nur KDE-Entwickler darauf aufmerksam machte, welche Möglichkeiten ihnen klik zu bieten hat.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Klik
Klik
Klik erlaubt es, noch unfertige Applikationen leicht zu verteilen, können Nutzer diese doch mit nur einem Klick auf eine URL installieren. Für Entwickler besteht die Möglichkeit, frühzeitig Feedback zu erhalten, so Pfeifle.

Notwendig sind nach Möglichkeit angepasste klik-Rezepte, die dafür sorgen, dass die Applikationen ohne Installation laufen.

So lässt sich ganz einfach ein Blick auf die kommende Firefox-Version 1.6 Alpha 1 werfen oder die aktuelle Entwicklerversion von Scribus testen. Ein besonderes klik-Rezept stellt klik://enlightenment dar. Es bietet eine Vorschau auf den Window-Manager Enlightenment 17, der via NX im Fenster läuft, beispielsweise innerhalb einer KDE-Session.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 352,00€
  2. 69,99€
  3. (aktuell u. a. SanDisk SSD Plus 480 GB 59,90€, Goliath Games Recoil Starter Set 39,99€)
  4. (u.a. Acer Predator XB241Hbmipr, 24 Zoll 289,00€)

kaotixx 17. Jan 2007

kaotixx antwortet: Das ist die Crux der Tux-Bastler,sie sind Konsolegeil ! Alles was...

Kompottkin 30. Sep 2005

Ich stimme Dir darin zu, daß es sich durchaus sehr lohnt, zu wissen, wie man zur Not...

Kompottkin 30. Sep 2005

Wie schnell das geht, kommt auf die CPU an. Vom temporären Platzverbrauch auf der...

Kurt Pfeifle 27. Sep 2005

"Ein besonderes klik-Rezept hat Pfeifle mit klik://enlightenment aufgesetzt." Stimmt...


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Recruiting: Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
Recruiting
Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Digitalisierung und demografischer Wandel machen es Arbeitgebern immer schwerer, passende Kandidaten für freie Stellen zu finden. Künstliche Intelligenz soll helfen, den Recruiting-Prozess ganz neu aufzusetzen.
Von Markus Kammermeier

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

    •  /