Abo
  • Services:

Google veröffentlicht freien NX-Server

Neatx ist größtenteils in Python geschrieben

Google hat einen eigenen Remote-Desktop-Server veröffentlicht, der das NX-Protokoll implementiert. Damit lassen sich Desktopsitzungen auf einem entfernten Rechner nutzen. Wobei durch die von NX verwendete Komprimierung höhere Geschwindigkeiten möglich sind als bei einer Übertragung über X11.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Neatx ist laut Google derzeit nur ein Proof-of-Concept. Der Server wurde größtenteils in Python geschrieben, enthält aber auch einige BASH-Wrapper-Skripte und ein Programm, das aus Geschwindigkeitsgründen in C geschrieben ist. Zudem verwendet Neatx Teile des Google-Projektes Ganeti, eine Managementsoftware für Virtualisierungslösungen wie Xen und KVM.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Weissach
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Normalerweise können Desktopsitzungen oder Unix und Linux direkt mit dem X11-Protokoll übertragen werden. Gerade bei geringer verfügbarer Bandbreite führt das aber zu Leistungseinbußen. Das von der italienischen Firma NoMachine entwickelte NX-Protokoll arbeitet mit Komprimierung und Caches, um das zu umgehen.

NoMachine hat schon vor einigen Jahren große Teile von NX unter die GPL gestellt - der Server aber blieb proprietär. Daher wurde FreeNX als freier Ersatz für den NX-Server von Fabian Franz entwickelt.

An FreeNX gefiel den Google-Entwicklern nicht, dass die Software in einer Mischung aus BASH, Expect und C implementiert ist. FreeNX sei daher schwierig zu pflegen, was bei Neatx anders sein soll. Neatx biete Funktionen, die in FreeNX nicht zu finden seien, so Google. Jedoch implementiere Neatx noch nicht alle Funktionen, die FreeNX enthält. Googles NX-Server ist ebenfalls unter der GPL frei verfügbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 3,99€
  3. 32,99€
  4. 15,49€

Rainer Haessner 10. Jul 2009

Ist ganz viel UDP dabei, wobei ich jetzt nicht im Detail weiss, was per UDP und was per...

Rainer Haessner 09. Jul 2009

Das stimmt jetzt so nicht. Ich bin durchaus zufrieden mit NX (von der Kompression mal...

Der Kaiser! 09. Jul 2009

Mir auch. :) Yepp. In meinen Augen hat sich Google noch nichts zu Schulden kommen...

Der Kaiser! 09. Jul 2009

Kann ich mir vorstellen..


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
    3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

      •  /