Abo

Cannonlake

Cannonlake ist Intels Prozessor-Generation für 2017. Die Chips werden erstmals im 10-nm-FinFET-Verfahren hergestellt. Wie die Vorgänger Skylake und Kaby Lake passt Cannonlake in den Sockel 1151 und nutzt DDR4-Arbeitsspeicher.

Artikel
  1. Core i3-8121U: Cannon Lake ohne iGPU unterstützt LPDDR4

    Core i3-8121U : Cannon Lake ohne iGPU unterstützt LPDDR4

    Still und heimlich hat Intel den Core i3-8121U in seine Datenbank aufgenommen, dabei ist er der erste mit 10-nm-Verfahren. Ein Blick zeigt, warum Intel schweigt: Der Cannon-Lake-Chip taktet niedrig, er hat keine integrierte Grafikeinheit und ein Listenpreis fehlt auch.

    16.05.20183 KommentareVideo
  2. Lenovo Ideapad 330-15ICN: Erstes Notebook mit Intels Cannon Lake

    Lenovo Ideapad 330-15ICN: Erstes Notebook mit Intels Cannon Lake

    Da ist er, Intels im 10-nm-Verfahren gefertigter Cannon-Lake-Chip: Der Core i3-8121U steckt in Lenovos Ideapad 330-15ICN. Offenbar fehlt die integrierte Grafikeinheit des Prozessors aber, denn im Notebook ist noch eine dedizierte Radeon-GPU von AMD verbaut.

    13.05.201831 KommentareVideo
  3. Cannon Lake: Intel kriegt die 10 nm einfach nicht hin

    Cannon Lake: Intel kriegt die 10 nm einfach nicht hin

    2018 wird Intel die fünfte Chipgeneration auf Basis des 14-nm-Verfahrens veröffentlichen. Das wird seit 2014 genutzt, da Intel nach all den Jahren den 10-nm-Prozess immer noch nicht im Griff hat. Zwar seien die Fehler bekannt, es bleibt aber unklar, ob die Lösungsansätze klappen.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    27.04.201857 KommentareVideo
  4. Crimson Canyon: Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik

    Crimson Canyon: Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik

    Unter dem Codenamen Crimson Canyon entwickelt Intel einen NUC8 mit 10-nm-Cannon-Lake-Prozessor und einer Radeon-Grafikeinheit. Nach dem Hades Canyon mit Kaby Lake G und spezieller Vega-GPU ist der Crimson Canyon schon die zweite Zusammenarbeit von Intel und AMD.

    23.04.20184 KommentareVideo
  5. Fertigungstechnik: Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

    Fertigungstechnik: Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

    Für 10 nm und 7 nm setzt Intel auf Kobalt statt Wolfram oder Kupfer für die Interconnects in Prozessoren, was die Elektromigration verringern soll. In Israel wird zudem die Fab 28 bei Kiryat Gat für 4,5 Milliarden US-Dollar aufgerüstet.
    Von Marc Sauter

    19.02.201823 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, deutschlandweit
  2. SCAYA Deutschland GmbH, Pforzheim
  3. CONET Business Consultants GmbH, verschiedene Standorte
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen


  1. Prozessor: Intel will 10-nm-Fertigung im zweiten Halbjahr 2018 starten

    Prozessor: Intel will 10-nm-Fertigung im zweiten Halbjahr 2018 starten

    Erst in einigen Monaten wird bei Intel die Serienproduktion von Prozessoren mit 10-nm-Technik anlaufen. Bisher ist die Chipausbeute gering, Intel liefert nur wenige CPUs an Partner. Die Ice Lake genannte Generation dürfte 2019 erscheinen.

    28.01.201819 KommentareVideo
  2. Cannon Lake: Intel will erste 10-nm-Chips ausgeliefert haben

    Cannon Lake: Intel will erste 10-nm-Chips ausgeliefert haben

    CES 2018 Angekündigt und verschickt: Intel hat laut eigener Aussage 2017 seine Partner mit ersten 10-nm-Cannon-Lake-CPUs bemustert. Offenbar sind ungewöhnliche PQR-Samples im Umlauf.

    11.01.201824 KommentareVideo
  3. Cannon Lake: Intel will noch 2017 erste 10-nm-Chips ausliefern

    Cannon Lake: Intel will noch 2017 erste 10-nm-Chips ausliefern

    Brian Krzanich, Intels CEO, hat angekündigt, dass Cannon Lake vor Jahresende für Partner bereitstehen soll. Die Chips sind für 2-in-1-Geräte gedacht, die 10-nm-Produktionskapazitäten reichen 2017 aber nur für eine Serienfertigung in kleinem Maße.

    27.10.201713 KommentareVideo
  4. Auftragsfertiger: Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

    Auftragsfertiger: Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

    ARMs Cortex-A75 und die eigenen Cannon Lake: Intel hat zwei Wafer mit 10-nm-Chips präsentiert und erneut die technologische Führung propagiert. Daran scheinen aber nicht mehr alle bisherigen Foundry-Partner zu glauben.

    20.09.201711 Kommentare
  5. Wireless-AC 9560: Intel packt WLAN in den Prozessor

    Wireless-AC 9560: Intel packt WLAN in den Prozessor

    Künftige Chips von Intel, genauer Coffee Lake für Desktops sowie Notebooks und Gemini Lake für IoT, integrierten Bluetooth und den Mac-Part von WLAN. Das neue Wireless-AC 9560 ist nur noch ein kleines Zusatzmodul, was PCIe-Lanes und Energie spart.

    23.08.201714 Kommentare
  1. Coffee Lake: Intel plant Notebook-Chips mit sechs Kernen

    Coffee Lake: Intel plant Notebook-Chips mit sechs Kernen

    Der Refresh des Refreshs: Auf Skylake folgt Kaby Lake folgt Coffee Lake. Alle drei CPU-Generationen basieren auf Intels 14-nm-Verfahren, neu sind sechs statt vier Kerne bei Coffee Lake. Die gibt's vorerst nur gekoppelt mit einer Grafikeinheit und für Notebooks.

    20.07.201638 Kommentare
  2. Prozessor: Intel verabschiedet sich vom Tick-Tock-Modell

    Prozessor: Intel verabschiedet sich vom Tick-Tock-Modell

    Aus und vorbei: Das seit über einem Jahrzehnt verwendete Tick-Tock-Modell ist nicht mehr einhaltbar. Intel wird Prozessoren künftig in drei statt zwei Stufen entwickeln, da die Fortschritte bei der Fertigungstechnik langsamer ausfallen als einst geplant.

    23.03.201651 KommentareVideo
  3. Purley-Plattform: Intels Cannonlake-EP nutzt DDR4-2933 und Silicon Photonics

    Purley-Plattform: Intels Cannonlake-EP nutzt DDR4-2933 und Silicon Photonics

    Ausblick auf 2017 und 2018: Eine Intel-Roadmap zur Server-Plattform Purley zeigt, dass die Skylake- und Cannonlake-EP-Prozessoren auf sehr schnellen Speicher und eine optische Datenübertragung setzen.

    05.10.20150 Kommentare
  1. Kaby Lake: Intel plant Skylake-Refresh noch vor den Cannonlake-Chips

    Kaby Lake: Intel plant Skylake-Refresh noch vor den Cannonlake-Chips

    Möglicherweise verzögern sich Intels Cannonlake-Prozessoren mit 10-nm-Fertigung: Neuen Informationen zufolge soll erst Kaby Lake erscheinen, ein Refresh der Skylake-Generation mit 14-nm-Technik.

    25.06.20159 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Deus Ex Mankind Divided im Test
    Der Agent aus dem Hardwarelabor
    Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor

    Auf nach Golem City, kein Scherz: Im neuen Deus Ex verschlägt es den Spieler nach Tschechien. Dabei geht es um ganz große Verschwörungen, aber auch um merkwürdige Hightech-Implantate im Körper der Hauptfigur.
    (Deus Ex Mankind Divided Test)

  2. Tencent
    8,6 Milliarden US-Dollar für Clash of Clans
    Tencent: 8,6 Milliarden US-Dollar für Clash of Clans

    Riot Games (League of Legends) und eine hohe Beteiligung an Epic Games gehören dem chinesischen Konzern Tencent schon. Nun kauft er auch das finnische Entwicklerstudio Supercell und damit unter anderem den Mobilegame-Bestseller Clash of Clans.
    (Clash Of Clans)

  3. Automatische Aktivierung
    Unitymedia drängt allen Kunden WLAN-Hotspots auf
    Automatische Aktivierung: Unitymedia drängt allen Kunden WLAN-Hotspots auf

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia will bis Ende des Jahres 1,5 Millionen WLAN-Hotspots anbieten. Dazu wählt er ein Verfahren, das Verbraucherschützer für unzulässig halten. Die Bundesnetzagentur prüft inzwischen den Fall.
    (Unitymedia)

  4. Onwheel
    Elektromotor für Fahrräder zum Nachrüsten
    Onwheel: Elektromotor für Fahrräder zum Nachrüsten

    Das Onwheel von Go-e ist ein Fahrradmotor zum Nachrüsten, der innerhalb von wenigen Minuten an praktisch jedes Rad montiert werden kann. Dabei handelt es sich um einen Direktantrieb am Hinterrad. Über Kickstarter wird das Onwheel finanziert, das ein Fahrrad bis 45 km/h beschleunigen soll.
    (E Bike Nachrüsten)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #