Abo
  • Services:

Cannon Lake: Intel will noch 2017 erste 10-nm-Chips ausliefern

Brian Krzanich, Intels CEO, hat angekündigt, dass Cannon Lake vor Jahresende für Partner bereitstehen soll. Die Chips sind für 2-in-1-Geräte gedacht, die 10-nm-Produktionskapazitäten reichen 2017 aber nur für eine Serienfertigung in kleinem Maße.

Artikel veröffentlicht am ,
Package eines Y-Prozessors
Package eines Y-Prozessors (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

"Wir sind im Zeitplan - unsere ersten Chips mit 10 nm werden als Kleinserie gegen Jahresende ausgeliefert", sagte Intel-CEO Brian Krzanich bei der Besprechung der Resultate des dritten Quartals 2017 (siehe Transkript bei Seekingalpha). Die initiale Serienfertigung mit 10FF soll im ersten Halbjahr 2018 erfolgen und die breite Verfügbarkeit ab dem zweiten Halbjahr sichergestellt werden. Krzanich meint damit jedoch nicht das gleiche Produkt, sondern unterschiedliche Prozessoren für Segmente wie Desktop, Notebook und Server.

Stellenmarkt
  1. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Ein Blick auf Intels Codename-Decoder zeigt, welche Chips zu erwarten sind: Noch 2017 dürften die Cannon Lake Y und eventuell die Cannon Lake U erscheinen, also Chips mit 15 Watt oder weniger. Die sind klein und eignen sich daher gut für die frühe Produktion, bei der die Ausbeute noch vergleichsweise gering ausfällt. Später im Jahr 2018 könnten die Cannon Lake H für Notebooks und die Cannon Lake S für Desktops erscheinen. Neu ist unter anderem die Gen10-Grafikeinheit, die bei CNL-Y/U als GT2-Version (40 EUs) zusammen mit zwei CPU-Kernen verbaut wird, eine sogenannte 2+2-Konfiguration.

Im Server-Segment folgt auf die aktuellen Skylake-SP erst noch eine Refresh-Generation namens Cascade Lake (wohl mit 14++ nm), bevor Intel mit Ice Lake auch auf 10 nm setzt, wenngleich direkt auf das optimierte 10+. Ab der 7-nm-Fertigungsstufe sollen dann Produkte für Server zuerst mit der modernsten Technik hergestellt werden statt wie bisher die Mobile-Chips.

Andere Auftragsfertiger wie Samsung und TSMC liefern bereits seit Monaten 10-nm-SoC aus, die für Smartphones gedachten Prozessoren sind allerdings relativ klein. Apples A11 Fusion etwa misst rund 88 mm².



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 45,99€ (Release 12.10.)
  3. 4,99€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

FreiGeistler 29. Okt 2017

Und lamentieren ist sowieso am einfachsten.

BerlinerNik 28. Okt 2017

Schön zu sehen, dass Intels Marketing bei dir noch funktioniert x) Intel war lange Zeit...

ms (Golem.de) 28. Okt 2017

10 nm ist Cannon Lake.


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /