Purley-Plattform: Intels Cannonlake-EP nutzt DDR4-2933 und Silicon Photonics

Ausblick auf 2017 und 2018: Eine Intel-Roadmap zur Server-Plattform Purley zeigt, dass die Skylake- und Cannonlake-EP-Prozessoren auf sehr schnellen Speicher und eine optische Datenübertragung setzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Vereinfachte Darstellung von SKL-EX mit 6-Kanal-Interface
Vereinfachte Darstellung von SKL-EX mit 6-Kanal-Interface (Bild: Intel)

Eine von Xfastest publizierte, interne Intel-Präsentation führt allerhand Informationen zur neuen Server-Plattform namens Purley auf. Die ist für 2017 und 2018 geplant, darauf laufen die EP-Versionen der CPU-Reihen Skylake und Cannonlake. Die Purley- wird die Grantley- und Brickland-Plattformen samt Sockel 2011-3 ablösen, welcher aktuell mit Haswell-EX (Xeon E7-8800 v3) und bald Broadwell-EP (Xeon E5-2600 v4) bestückt wird.

Stellenmarkt
  1. Security / Penetration Tester (m/w/d)
    imbus AG, deutschlandweit
  2. IT Projektmanager (w/m/d) internationaler Großkunde im E-Commerce
    Bechtle direct GmbH, Neckarsulm
Detailsuche

Die Folien zeigen, dass die Purley-Plattform wie erwartet für zwei Generationen ausgelegt ist: Ab 2016 sollen darauf Skylake-EP laufen, also die Server-Versionen mit einer modifizierten Skylake-Architektur und 14FF-Prozess. 2018 dürften die Cannonlake-EP folgen, pinkompatible Chips mit der neuen Cannonlake-Technik, 10FF-Herstellungsverfahren und wahrscheinlich mehr CPU-Kernen.

Skylake-EP/-EX kommt vorerst auf 28 Kerne und 56 Threads, Cannonlake-EP/-EX dürfte die 30er-Marke knacken. Damit die Rechenwerke trotz Sechs-Kanal-Speicherinterface genügend Daten erhalten, plant Intel die Unterstützung von DDR4-2667 und für Cannonlake-EP bis zu DDR4-2933. Bei Haswell-EX sind aktuell vier Kanäle mit DDR4-2133 verbaut, Broadwell-EP arbeitet Intel zufolge mit leicht flotterem DDR4-2400-Arbeitsspeicher zusammen.

Die Purley-Plattform unterstützt allerdings neben DRAM-DIMMs auch NV-DIMMs mit Flash- oder 3D-Xpoint-Speicher. Wie üblich plant Intel Chips mit einer thermischen Verlustleistung von bis zu 160 Watt. Die Kommunikation zwischen CPUs auf einer Platine erfolgt per UPI-Link, die Boards selbst können Omni Path nutzen. So nennt Intel die optische Übertragung von Daten.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Unity Basiswissen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Neu ist zudem der Lewisburg-PCH, der 20 PCIe-3.0-Lanes und vier 10-GBit-Ports enthält. Die Prozessoren selbst bieten 48 PCIe-3.0-Lanes, diese immense I/O-Anbindung können Server-Kunden unter anderem für SSDs im HHHL- oder M.2-Formfaktor nutzen oder eine 3D-Xpoint-Karte einbauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  3. Telenot-Schließanlage: Schwacher Zufall sorgt für offene Türen
    Telenot-Schließanlage
    Schwacher Zufall sorgt für offene Türen

    Ein Alarmanlagen- und Schließsystem erstellte Zufallszahlen mit einer dafür nicht geeigneten C-Funktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /