Abo
  • IT-Karriere:

Auftragsfertiger: Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

ARMs Cortex-A75 und die eigenen Cannon Lake: Intel hat zwei Wafer mit 10-nm-Chips präsentiert und erneut die technologische Führung propagiert. Daran scheinen aber nicht mehr alle bisherigen Foundry-Partner zu glauben.

Artikel veröffentlicht am ,
Stacy Smith mit 10-nm-Cannon-Lake-Wafer
Stacy Smith mit 10-nm-Cannon-Lake-Wafer (Bild: Intel)

Intel hat den Technology and Manufacturing Day in Peking genutzt, um einen Wafer mit Cannon-Lake-Chips zu zeigen, die im 10-nm-Verfahren gefertigt werden. Es sind Intels erste Prozessoren mit dieser Fertigung, von welcher der Hersteller sagt, sie sei der der Konkurrenz weit überlegen. Ein weiterer 10-nm-Wafer war mit Testchips in Form von ARMs Cortex-A75 mit über 3 GHz versehen. Einige Partner scheinen allerdings von Intels propagiertem Technikvorsprung nicht mehr überzeugt zu sein, denn einem Bericht von Semi-Accurate zufolge haben sich mehrere von Intel als Auftragsfertiger abgewendet.

  • Gus Yeung, ARMs Vice President  of Technology, mit Cortex-A75-Wafer (Foto: Intel)
  • Stacy Smith, Intels President of Manufacturing, mit Cannon-Lake-Wafer (Foto: Intel)
Stacy Smith, Intels President of Manufacturing, mit Cannon-Lake-Wafer (Foto: Intel)
Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Stadt Bochum, Bochum

Neue Informationen verglichen mit dem Technology and Manufacturing Day in San Francisco im März 2017 hatte Intel nur wenige: Die Altera-Tochter durfte Falcon Mesa präsentieren, das ist der Codename für die nächsten FPGA (Field Programmable Gate Array), welche auf die Stratix-10-Modelle folgen. Der Chip wird im 10-nm-Verfahren gefertigt und nutzt HBM-Stapelspeicher via EMIB (Embedded Multi Die Interconnect Bridge) und PCIe 4.0 mit 16 Lanes. Falcon Mesa ist unter anderem für Data Center und für 5G gedacht.

10GP und 10HPM für Partner

Zu den Kunden von Intels Foundry-Programm gehören bisherigen Ankündigungen zufolge unter anderem Archronix, Cisco, LG, Netronome, Panasonic, Spreadtrum und Tabula. Im Sommer 2014 hatte Intel noch gesagt (PDF), dass ab 2015 die ersten frühen 10-nm-Chips von Partnern vom Band laufen sollen - nun dauert es bis Ende 2017, bis bei Intel selbst die eigenen Prozessoren mit diesem Node in die Serienfertigung gehen.

Zu den verfügbaren Verfahren gehören 22FFL (22 nm FinFet Low Power) für Mobile-Chips und für das Internet der Dinge sowie 14FF++ (mehrfach optimiertes 14 nm FinFet) plus 10GP (10 nm FinFet General Purpose) und 10HPM (10 nm FinFet High Performance Mobile) für unterschiedliche Chips.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 98,99€ (Bestpreis!)

ELKINATOR 20. Sep 2017

Es gibt kein früheres angebot von Intel, die haben ihre Fabs erst vor Kurzem für andere...

LSBorg 20. Sep 2017

Ich habe auf den Anfangsbeitrag nur einen genauso qualifizierten Beitrag geschrieben. ^^


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
    Sicherheitslücken
    Zombieload in Intel-Prozessoren

    Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
    Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
    2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
    3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
    Mobile-Games-Auslese
    Games-Kunstwerke für die Hosentasche

    Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
    Von Rainer Sigl

    1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
    2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

      •  /