Abo
  • IT-Karriere:

Prozessor: Intel will 10-nm-Fertigung im zweiten Halbjahr 2018 starten

Erst in einigen Monaten wird bei Intel die Serienproduktion von Prozessoren mit 10-nm-Technik anlaufen. Bisher ist die Chipausbeute gering, Intel liefert nur wenige CPUs an Partner. Die Ice Lake genannte Generation dürfte 2019 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Schritt von 14 nm auf 10 nm dauert lange.
Der Schritt von 14 nm auf 10 nm dauert lange. (Bild: Intel)

Die 10-nm-Serienfertigung soll bei Intel im zweiten Halbjahr 2018 anlaufen, das hat Konzernchef Brian Krzanich bei der Besprechung der Geschäftsergebnisse des vierten Quartals 2017 angekündigt. Ihm zufolge soll in den kommenden Monaten die Chipausbeute (Yield) drastisch gesteigert werden, damit die Massenproduktion genügend Ausstoß generieren kann. Bisher kann Intel keine Prozessoren mit 10-nm-Technik in großer Menge liefern, der Hersteller hat bisher nach eigener Aussage nur Samples von Cannon Lake U an enge Partner verschickt.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden
  2. Bechtle Onsite Services, Oberhausen

Ob und wie diese Chips in nächster Zeit in Ultrabooks verbaut werden, dazu äußerte sich Intel nicht. Offenbar sieht der Plan vor, von 10 nm schnellstmöglich auf 10+ nm zu wechseln, eine leicht verbesserte Version des Nodes. Mit dieser Fertigungstechnik soll dann Ice Lake entstehen. Diese Prozessoren möchte Intel in allen Segmenten vom Tablet bis hin zum Supercomputer einsetzen. Da Ice Lake aber Roadmaps zufolge erst Ende 2018 in die Serienfertigung geht, erscheinen vorerst andere Chips, um den OEMs neue Optionen für ihre Mobile- und Desktop-Geräte zu geben.

2018 wird das Jahr von 14++ nm

Für Ultrabooks plant Intel mit Whiskey Lake einen Nachfolger für Kaby Lake Refresh, also weitere 15-Watt-Quadcores. Neben einem 4+2 genannten Design mit vier Kernen und GT2-Grafikeinheit sei auch eines mit 4+3 geplant, das heißt dann aber Coffee Lake U. Bei diesem Design wird eine GT3 verwendet, die mehr Shader-Kerne und zudem EDRAM als schnellen On-Package-Speicher nutzt. Whiskey Lake U und Coffee Lake U werden offenbar mit 14++ nm hergestellt.

Eine Leistungsklasse weiter oben sind die Coffee Lake H geplant, das sind Hexacore-Chips mit 45 Watt thermischer Verlustleitung. Sie folgen auf Kaby Lake H mit vier Kernen und sollen mit bis zu 4,8 GHz sehr hoch takten. Spitzenmodell wird wohl der Core i9-8950HK mit offenem Multiplikator für Notebook-Übertakter. Bisher verwendet Intel die Core i9-Bezeichnung nur für Desktop-Chips wie den Core i9-7980XE mit 18 CPU-Kernen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  2. (-68%) 8,99€
  3. 2,99€

Eop 29. Jan 2018

Ja, das Material gibt nicht mehr her, zumindest nicht mit der aktuellen Fertigung. Gibt...

Anonymer Nutzer 29. Jan 2018

Ich finde Intel sollte für die Pressekonferenz bei der Vorstellung einer neuen...

Anonymer Nutzer 28. Jan 2018

Soweit ich das mitverfolgt habe war das Rad an sich schon immer rund. Oder hab' ich da...

Sinnfrei 28. Jan 2018

... vielleicht klappt es dann ja dieses mal.


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /