Abo

APFS

Artikel
  1. Craig Federighi: Apple will APFS bald auf Fusion Drives unterstützen

    Craig Federighi: Apple will APFS bald auf Fusion Drives unterstützen

    Apples Software-Chef Craig Federighi hat versprochen, dass Apple die APFS-Unterstützung auf seine Fusion Drives ausweiten werde. Das Betriebssystem MacOS High Sierra ist damit bisher nicht kompatibel.

    23.05.20185 KommentareVideo
  2. Apples Dateisystem: APFS-Probleme bleiben bestehen

    Apples Dateisystem: APFS-Probleme bleiben bestehen

    Nach dem letzten Problem rund um die Klartextspeicherung von Passwörtern zu verschlüsselten APFS-Datenträgern stellt sich nach weiteren Untersuchungen heraus, dass die Passwörter mit 10.13.4 weiter lesbar sind. Die Passwörter verbleiben auch nach dem Patch in den Logs.

    05.04.20184 KommentareVideo
  3. Externe Datenträger: Apple loggt APFS-Passwort im Klartext mit

    Externe Datenträger: Apple loggt APFS-Passwort im Klartext mit

    Wer externe Datenträger mit APFS nutzt und diese verschlüsselt, dessen Passwort wird in einigen MacOS-Versionen im Klartext mitgeloggt. Der Fehler ist bislang nur teilweise behoben worden.

    28.03.20186 KommentareVideo
  4. Retrofit Kit: Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

    Retrofit Kit: Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

    Apple hat mit MacOS High Sierra das Dateisystem APFS eingeführt. Entsprechend formatierte Medien lassen sich mit älteren MacOS-Versionen nicht lesen. Paragon schafft mit einem Treiber Abhilfe.

    22.02.20180 KommentareVideo
  5. Carbon Copy Cloner: APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

    Carbon Copy Cloner: APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

    Aufgrund eines Fehlers in Apples Dateisystem APFS wird der Carbon Copy Cloner dieses Dateisystem vorerst nicht mehr unterstützen. Die Gefahr ist allerdings gering und es betrifft in der Tendenz Anwender, die ihre Backups übers Netzwerk auf fast volle Datenträger durchführen.

    17.02.20181 KommentarVideo
Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Personalwerk Holding GmbH, Wiesbaden
  3. NCP engineering GmbH, Nürnberg
  4. Lidl Digital, Berlin


  1. Apples neues Dateisystem: Paragon bringt Windows ein bisschen APFS bei

    Apples neues Dateisystem: Paragon bringt Windows ein bisschen APFS bei

    Mit APFS hat Apple ein neues Dateisystem entwickelt, das bisher nur von wenigen Betriebssystemen gelesen werden kann. Selbst MacOS ist nur auf die letzten beiden Generationen beschränkt. Von Paragon Software gibt es jetzt einen Treiber, der von Windows 7 bis Windows 10 funktioniert.

    20.12.201713 KommentareVideo
  2. iOS 11.1 & MacOS High Sierra: Apples Krack-Patches sind nicht mehr Beta

    iOS 11.1 & MacOS High Sierra: Apples Krack-Patches sind nicht mehr Beta

    Apple patcht Krack für iOS und MacOS - ältere iPhones gehen aber trotz offizieller Unterstützung für iOS 11 bislang leer aus. In den Betriebssystemen wurden darüber hinaus viele zum Teil kritische Schwachstellen gepatcht.

    01.11.20176 KommentareVideo
  3. APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen

    APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen

    MacOS mit Apple-PFuSch? Wenn es um das neue Dateisystem APFS geht, hat Apple zwar etwas Robustes abgeliefert, doch das Drumherum stimmt überhaupt nicht, wie ausführliche Tests gezeigt haben. Ansonsten gibt es für Endanwender in MacOS 10.13 alias High Sierra nicht viel zu sehen, was aber gar nicht so schlecht ist.
    Ein Test von Andreas Sebayang und Hauke Gierow

    12.10.201762 KommentareVideo
  4. MacOS 10.13: Apple gibt High Sierra frei

    MacOS 10.13: Apple gibt High Sierra frei

    Apple hat das neue MacOS 10.13 alias High Sierra zum Download bereitgestellt. APFS wird damit für einige Nutzer Pflicht. Es gibt allerdings auch schon Warnungen von Herstellern, die mit den kurzen Entwicklungszyklen von Apple nicht zurechtkommen.

    25.09.201735 KommentareVideo
  5. MacOS 10.13 High Sierra: Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

    MacOS 10.13 High Sierra: Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

    Apple lässt Anwendern, die High Sierra alias MacOS 10.13 einsetzen wollen, keine Wahl, sollten sie eine SSD in ihrem Gerät haben. Der Umstieg auf das neue Dateisystem APFS wird Pflicht. Administratoren mit einem größeren Rechnerpark können sich aber eine Übergangsperiode schaffen.

    28.08.201722 KommentareVideo
  1. APFS-Konvertierung: Apple hat vorzeitig Pseudotests bei Endkunden durchgeführt

    APFS-Konvertierung: Apple hat vorzeitig Pseudotests bei Endkunden durchgeführt

    Wie erst kürzlich bekanntwurde, hat Apple schon mit iOS 10.0 bei Nutzern erste Tests des neuen Dateisystems APFS durchgeführt, allerdings ohne dies offen zu kommunizieren. Die Tests haben die eigentlichen Daten nicht modifiziert, eine Zustimmung der Endanwender fehlte aber trotzdem.

    13.06.201745 Kommentare
  2. Apple-Betriebssystem: MacOS High Sierra bringt neues Dateisystem und Videocodec

    Apple-Betriebssystem: MacOS High Sierra bringt neues Dateisystem und Videocodec

    Apples neue Betriebssystemversion High Sierra soll die Nutzererfahrung auf MacOS verbessern. Dafür sorgen ein schnellerer Safari-Browser, das Apple File System und die Einführung des H.265-Codecs für 4K-Inhalte. Die Grafikschnittstelle Metal 2 soll bessere VR-Inhalte und externe Grafikkarten für den Mac bringen.

    05.06.201721 KommentareVideo
  3. APFS unter iOS 10.3 im Test: Schneller suchen und ein bisschen schneller booten

    APFS unter iOS 10.3 im Test: Schneller suchen und ein bisschen schneller booten

    Mit APFS bringt Apple nach langer Zeit wieder ein neues Dateisystem in die Computerlandschaft. Zunächst wird die iOS-Welt nach einer erstaunlich kurzen Testphase umgestellt. Wir haben anhand von alten wie neuen Geräten versucht, die Unterschiede auszumachen und geben Tipps zu dem sehr seltenen Konvertierungsvorgang.
    Ein Test von Andreas Sebayang

    30.03.201739 Kommentare
  1. APFS: Apple erstellt eigenes modernes Dateisystem

    APFS: Apple erstellt eigenes modernes Dateisystem

    Native Verschlüsselung, Copy-on-Write-Klone, Schnappschüsse, eine nahezu unerschöpfliche Anzahl an Dateien, Zeitstempel im Bereich von Nanosekunden und eine einfache Netzwerkeinbindung. All das soll das neue Dateisystem von Apple bieten.

    14.06.201683 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Arms im Test
    Gerade statt Aufwärtshaken
    Arms im Test: Gerade statt Aufwärtshaken

    Wer sich wie ein echter Boxer fühlen möchte, ist bei Arms für die Nintendo Switch trotz der gelungenen Bewegungssteuerung falsch.
    (Arms Test)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #