Abo

Robot Operating System

Das Robot Operating System, kurz: ROS, ist ein Software-Framework für Roboter, auf der Entwickler Anwendungen programmieren können, die auf verschiedenen Robotern laufen. Das Open-Source-System gilt deshalb als wichtiger Fortschritt in der Robotik.

Artikel
  1. Microsoft: Maschinen mit Robot Operating System und Windows 10 steuern

    Microsoft: Maschinen mit Robot Operating System und Windows 10 steuern

    Windows 10 ist im Roboterumfeld noch nicht weit verbreitet. Microsoft will das mit einer Version des Robot Operation System ändern. Das Open-Source-Framework wird auf Azure Devops dokumentiert. Ein erstes Projekt wird von Windows 10 IoT, ROS1 und einem Intel-NUC angetrieben.

    01.10.20183 Kommentare
  2. Robot Operating System: Roboter sind unsicher und können übernommen werden

    Robot Operating System: Roboter sind unsicher und können übernommen werden

    Einen fremden Roboter über das Internet fernzusteuern, ist gar nicht so schwierig, haben US-Forscher festgestellt. Sie fanden diverse Roboter über das Netz und übernahmen die Kontrolle über einen. Die Wissenschaftler warnen vor dieser Schwachstelle.

    24.07.20184 KommentareVideo
  3. Niryo One: Open-Source-Industrieroboter für daheim

    Niryo One: Open-Source-Industrieroboter für daheim

    Er kann aufräumen, beim Kochen helfen oder Schrauben festziehen: Niryo One ist ein Roboter, der wie ein Industrieroboter arbeitet. Software und Hardware sind Open Source.

    17.03.201711 KommentareVideo
  4. Autonomes Fahren: Intel kauft Mobileye für 15 Milliarden US-Dollar

    Autonomes Fahren : Intel kauft Mobileye für 15 Milliarden US-Dollar

    Intel soll laut einem Bericht den Hersteller für Prozessoren für Bilderkennung beim autonomen Fahren gekauft haben. Die Übernahme von Mobileye ist bestätigt.

    13.03.20176 KommentareVideo
  5. Autonomes Fahren: BMW testet 40 Autos mit neuer Intel-Plattform Go

    Autonomes Fahren: BMW testet 40 Autos mit neuer Intel-Plattform Go

    CES 2017 BMW hat auf der CES Details seiner Kooperation mit Intel und Mobileye genannt. Andere Hersteller sollen die gemeinsam entwickelte Plattform ebenfalls nutzen können. Noch in diesem Jahr sollen Testfahrten beginnen.

    04.01.20170 Kommentare
Stellenmarkt
  1. NORDAKADEMIE, Elmshorn
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim, Berlin


  1. Auto: BMW richtet Entwicklungszentrum für autonomes Fahren ein

    Auto: BMW richtet Entwicklungszentrum für autonomes Fahren ein

    In fünf Jahren will BMW ein automatisiertes Auto auf den Markt bringen. Damit die nötige Software bis dahin fertig ist, richtet der Münchener Automobilhersteller ein Entwicklungszentrum für autonomes Fahren ein.

    21.12.20160 Kommentare
  2. Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben

    Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben

    Immer mehr Forscher setzen auf ROS. Denn damit ersparen sie es sich, immer wieder Treiber und Tools für ihre Roboter zu erfinden. Auch das Interesse der Industrie an dem Open-Source-Softwareframework wächst. Aber alles kann es noch nicht.
    Von Arne Rönnau

    02.12.201617 KommentareVideoAudio
  3. Automatisierung: Robotik ist der kommende Gigamarkt

    Automatisierung: Robotik ist der kommende Gigamarkt

    Roboter werden im Alltag bald ganz normal sein. Sie kochen, putzen, pflegen, retten, bauen und reparieren. Dafür müssen sie gut programmierbar sein - und vor allem freundlich.
    Von Werner Pluta

    29.12.201556 KommentareVideo
  4. Suitable Technologies: Roboter verkaufen Roboter

    Suitable Technologies: Roboter verkaufen Roboter

    Wer kann einen Roboter am überzeugendsten verkaufen? Ein Roboter! Das US-Unternehmen Suitable Technologies betreibt deshalb ein Geschäft ohne menschliches Personal vor Ort.

    16.12.20146 KommentareVideo
  5. Robotik: Schlangenroboter läuft mit Kopf und Schwanz

    Robotik: Schlangenroboter läuft mit Kopf und Schwanz

    Einen Schlangenroboter, der nicht nur kriechen, sondern auch gehen kann, haben Forscher aus Indien entwickelt. Ein Vorteil ist, dass der Roboter auch Treppen steigen kann.

    02.10.20140 KommentareVideo
  1. Willow Garage: Scott Hassan musste Ressourcen konzentrieren

    Willow Garage: Scott Hassan musste Ressourcen konzentrieren

    Fehlende Mittel seien der Grund für die Umstrukturierung bei Willow Garage und Suitable Technologies gewesen, sagt Scott Hassan, der Gründer beider Unternehmen. Er habe den Markt für Roboter bei der Gründung von Willow Garage falsch eingeschätzt. Den Erfolg soll der Telepräsenzroboter Beam bringen.

    28.08.20130 Kommentare
  2. Willow Garage: Mitarbeiter verlassen Roboterhersteller

    Willow Garage: Mitarbeiter verlassen Roboterhersteller

    Steht Willow Garage vor dem Aus? Die Mehrheit der Mitarbeiter verlässt das Robotikunternehmen. Sie wechseln zur Ausgründung Suitable Technologies, die einen von Willow Garage entwickelten Roboter vertreibt.

    22.08.20130 Kommentare
  3. Kickstarter: Open-Source-Roboterarm Baccus hebt Bierdosen

    Kickstarter: Open-Source-Roboterarm Baccus hebt Bierdosen

    Keine Lust mehr, das Bier selbst einzuschenken? Dann erledigt das der Roboterarm Baccus. Die Entwickler haben ein Crowdfunding-Projekt gestartet, um den Arm serienreif zu machen.

    20.09.201210 KommentareVideo
  1. Oddwerx: Smartphone-Roboter läuft mit Open-Source-Betriebssystem

    Oddwerx: Smartphone-Roboter läuft mit Open-Source-Betriebssystem

    Oddwerx macht aus einem Smartphone einen Roboter. Läuft das Smartphone mit Android, ist der Roboter mit dem Open-Source-Betriebssystem Robotic-Operating-System-kompatibel und kann dafür entwickelte Anwendungen nutzen.

    19.04.20122 KommentareVideo
  2. Teleoperation: Mensch bürstet Katze via Roboter

    Teleoperation: Mensch bürstet Katze via Roboter

    Taylor Veltrop hat ein Fernsteuerungssystem für einen Roboter aus einer Kinect, zwei Wiimotes und mehreren Kameras entwickelt. So kann er einen Nao seiner Katze das Fell bürsten lassen.

    03.01.20125 Kommentare
  3. Kinect: MIT stellt Fingersteuerung im "Minority Report"-Stil vor

    Kinect: MIT stellt Fingersteuerung im "Minority Report"-Stil vor

    Eingaben auf einer virtuellen Tastatur wären mit Kinect bislang nicht möglich - schließlich kann das System nicht einzelne Finger erfassen. Das zu ändern, ist jetzt Studenten am Massachusetts Institute of Technology (MIT) mit Hilfe offener Treiber gelungen.

    13.12.201074 Kommentare
Empfohlene Artikel
  1. Robot Operating System
    Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
    Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben

    Immer mehr Forscher setzen auf ROS. Denn damit ersparen sie es sich, immer wieder Treiber und Tools für ihre Roboter zu erfinden. Auch das Interesse der Industrie an dem Open-Source-Softwareframework wächst. Aber alles kann es noch nicht.

  2. Robot Operating System
    Roboter sind unsicher und können übernommen werden
    Robot Operating System: Roboter sind unsicher und können übernommen werden

    Einen fremden Roboter über das Internet fernzusteuern, ist gar nicht so schwierig, haben US-Forscher festgestellt. Sie fanden diverse Roboter über das Netz und übernahmen die Kontrolle über einen. Die Wissenschaftler warnen vor dieser Schwachstelle.


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #