Abo
  • Services:

Microsoft: Maschinen mit Robot Operating System und Windows 10 steuern

Windows 10 ist im Roboterumfeld noch nicht weit verbreitet. Microsoft will das mit einer Version des Robot Operation System ändern. Das Open-Source-Framework wird auf Azure Devops dokumentiert. Ein erstes Projekt wird von Windows 10 IoT, ROS1 und einem Intel-NUC angetrieben.

Artikel veröffentlicht am ,
Roboter wie diese können mit Windows 10 und ROS betrieben werden.
Roboter wie diese können mit Windows 10 und ROS betrieben werden. (Bild: Microsoft)

Microsoft will sein Betriebssystem und Roboter näher zusammenbringen. Das Unternehmen veröffentlicht eine experimentelle Version des Software-Frameworks Robot Operating System (ROS) für Windows 10 - genannt wird es Windows 10 IoT Enterprise. Das kündigen die Entwickler auf der Konferenz Roscon 2018 in Madrid an. Die Version ROS1 ist ein Ergebnis der Zusammenarbeit von Open Robotics, Microsoft und dem Robot Industrial Consortium.

Stellenmarkt
  1. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Erding

Die Software ist Teil von Azure Devops und wird in Microsoft IDE Visual Studio integrierbar sein. Als Open-Source-Framework bringt ROS1 diverse Funktionen wie Hardware-Abstraktion, Bibliotheken oder Visualisierer - alles, um die Steuerung von Robotern planen und integrieren zu können. Robotersteuerungen haben auch viel gemein mit dem Internet der Dinge, indem Sensordaten gesammelt und in Echtzeit ausgewertet werden müssen. Es ist daher wenig verwunderlich, dass Microsoft ROS für sein IoT-Windows optimieren will.

Roboter auf Intel-NUC-Basis

Auf der Konferenz zeigt Microsoft ein Anwendungsbeispiel, das über Azure IoT Hub angebunden ist. Mehrere kleine Roboterdrohnen agieren darin als Schwarm und kommunizieren mit Hilfe von ROS1-Tools. Ein anderes Beispiel ist der Turtlebot 3, der mit Windows 10 IoT Enterprise, ROS und einem Intel-Coffee-Lake-NUC funktioniert. Es wird sich zeigen, wie praktisch sich Windows 10 mit Robotersteuerungen verbinden lässt. Normalerweise benötigt Microsofts Betriebssystem mehr Arbeitsspeicher und Rechenleistung als etwa ein Headless-Linux-System.

In Zukunft will Microsoft sein ROS1 weiter verbessern. Die Version ROS2 soll bald folgen. Eine Dokumentation und Anleitung zur Nutzung des Frameworks stellt der Hersteller auf Azure Devops bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  2. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)
  3. 49,99€ (Bestpreis!)
  4. 111€

FreiGeistler 02. Okt 2018

Der Kernel selbst hat ja scheinbar auch Stabilitätsprobleme...

jason235 01. Okt 2018

Ich nutze ROS unter Windows seit ca einem Jahr durch WSL und bin bisher eigentlich ganz...


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


      •  /