Abo
Anzeige

Verschlüsselung

Kommunizieren, ohne dass andere eine Nachricht entziffern können - seit Jahrtausenden denken sich schlaue Köpfe Methoden aus, wie sich Texte bearbeiten lassen, damit nur der Empfänger sie versteht. Techniken, die lange vor allem Geheimdiensten vorbehalten waren, sind im Computerzeitalter für alle verfügbar.

Artikel
  1. E-Mail: Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

    E-Mail: Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

    PGP gilt nicht als übertrieben benutzerfreundlich. Warum, musste jetzt auch Adobe feststellen, als ein Mitarbeiter im Sicherheitsblog des Unternehmens den privaten PGP-Schlüssel des Teams veröffentlichte.

    23.09.201721 KommentareVideo

  1. Messenger: Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

    Messenger: Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

    Bald sollen Nutzer einen eigenen Wire-Server betreiben können, der auch mit dem Rest des Netzwerks kommunizieren kann. Bis es so weit ist, müssen noch ein paar Abhängigkeiten geändert werden. Der Code selbst steht aber ab sofort unter freier Lizenz.

    20.09.201722 KommentareVideo

  2. Keybase Teams: Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

    Keybase Teams: Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

    Offener Quellcode und Verschlüsselung: Keybase Teams will sich durch Sicherheitsfunktionen von der vielfältigen Konkurrenz abheben und mit der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) trotzdem ähnlich gut bedienbar sein. Das Programm ist kostenlos in einer Alpha-Version verfügbar.

    19.09.201713 Kommentare

Anzeige
  1. Dateiaustausch: Chrome 63 erklärt FTP-Verbindungen für unsicher

    Dateiaustausch: Chrome 63 erklärt FTP-Verbindungen für unsicher

    Wer mit künftigen Chrome-Versionen FTP-Ressourcen ansteuert, bekommt wegen der unsicheren Verbindung eine Warnung. Zuvor hatten in diesem Jahr schon wichtige Projekte die Abkehr von FTP angekündigt.

    19.09.201747 Kommentare

  2. Zitis: Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten

    Zitis: Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten

    Der Chef der neuen Behörde Zitis betrachtet IT-Sicherheit vor allem als ein Managementproblem. Seine Codeknacker sollen Verschlüsselung zwar brechen, aber Kommunikation nicht unsicher machen. Bevor er bei Zitis anfing, arbeitete er 25 Jahre lang für den Bundesnachrichtendienst.

    13.09.201710 KommentareVideo

  3. iPhone: iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps

    iPhone: iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps

    Die aktuelle Version von iOS bringt Verbesserungen, die Nutzer vor dem unerwünschten Auslesen des iPhone-Speichers schützen sollen. Gerade Polizeibehörden könnten sich über die Funktion ärgern.

    12.09.20173 Kommentare

  1. TLS-Zertifikate: Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen

    TLS-Zertifikate: Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen

    Mittels eines Standards namens Certificate Authority Authorization können Domaininhaber via DNS definieren, wer für sie TLS-Zertifikate ausstellen darf. Ab sofort müssen diese Records geprüft werden. Bei einem Test schlampte Comodo und stellte fälschlicherweise ein Zertifikat aus.
    Von Hanno Böck

    11.09.201722 Kommentare

  2. E-Government: Sicherheitslücke in estnischer eID-Karte gefunden

    E-Government: Sicherheitslücke in estnischer eID-Karte gefunden

    Forscher warnen vor einer Sicherheitslücke in der estnischen eID-Karte. Es sei möglich, die Karte ohne PIN einzusetzen. Details sollen im Herbst veröffentlicht werden, die Regierung sieht derzeit noch keinen Grund für einen Rückruf.

    05.09.201716 KommentareVideo

  3. Zertifizierungsstellen: Microsoft wirft Wosign und Startcom aus Windows 10

    Zertifizierungsstellen: Microsoft wirft Wosign und Startcom aus Windows 10

    Ein weiterer Browserhersteller will die Zusammenarbeit mit Wosign und Startcom einstellen. Ab diesem Herbst werden auch bei Internet Explorer und Edge keine neuen Wosign- und Startcom-Zertifikate mehr akzeptiert.

    09.08.201718 Kommentare

  1. Hotspot Shield: VPN-Provider soll Nutzer per Javascript ausspionieren

    Hotspot Shield: VPN-Provider soll Nutzer per Javascript ausspionieren

    Der VPN-Provider Hotspot soll seine Nutzer durch Javascript-Elemente und Werbung ausspionieren - obwohl er genau das Gegenteil behauptet. Das wirft eine US-Bürgerrechtsorganisation dem Unternehmen vor und hat Beschwerde bei der FTC eingereicht.

    08.08.201710 Kommentare

  2. Simulatoren: Quantencomputer werden heute schon programmiert

    Simulatoren: Quantencomputer werden heute schon programmiert

    Es gibt noch keinen praktisch verwendbaren Quantencomputer, aber Programmiersprachen dafür wurden längst entwickelt. Sie füllen ganze Datenbanken und Firmen hoffen, damit bereit für die Zukunft zu sein.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    07.08.201736 Kommentare

  3. Übernahme: Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

    Übernahme: Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

    Digicert übernimmt das umstrittene Zertifikatsgeschäft von Symantec für fast eine Milliarde US-Dollar plus Aktientausch. Symantec wurde immer wieder für grobe Mängel in dem Bereich gerügt, unter anderem von Google.

    04.08.20170 Kommentare

  1. IT-Sicherheit: TÜV Süd übernimmt Cloudspezialisten Uniscon

    IT-Sicherheit: TÜV Süd übernimmt Cloudspezialisten Uniscon

    Mit einem Zukauf will der TÜV-Süd weitere digitale Dienste anbieten: Die Firma Uniscom bietet sicheres Cloud-Hosting für Unternehmen an.

    31.07.20171 KommentarVideo

  2. ARM Trustzone: Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

    ARM Trustzone: Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

    Die Umsetzung von ARMs Trustzone in den meisten Qualcomm- und in fast allen Exynos-Chips ist extrem mangelhaft und teilweise unrettbar kaputt, schreibt ein Google-Forscher. Angreifer können darüber die Android-Verschlüsselung knacken, biometrische Daten stehlen oder Vollzugriff auf das Gerät erlangen.

    25.07.201756 Kommentare

  3. TLS-Zertifikate: Symantec fällt auf falschen Key herein

    TLS-Zertifikate: Symantec fällt auf falschen Key herein

    Wenn ein privater Schlüssel von einem Webseitenzertifikat offen im Netz landet, sollten Zertifizierungsstellen das entsprechende Zertifikat zurückziehen. Symantec tat dies nun auch bei einem privaten Schlüssel, der überhaupt nicht echt war.

    21.07.201725 Kommentare

  1. IETF: Wie TLS abgehört werden könnte

    IETF: Wie TLS abgehört werden könnte

    Der Vorschlag für eine TLS-Erweiterung macht TLS effektiv kaputt, sagen dessen Kritiker. Befürworter begründen die Idee mit Enterprise-Szenarien im Rechenzentrum. Streit ist vorprogrammiert und zeigt sich deutlich beim Treffen der TLS-Arbeitsgruppe.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    20.07.201731 Kommentare

  2. HTTPS: Private Schlüssel auf dem Webserver

    HTTPS: Private Schlüssel auf dem Webserver

    Zu einem Zertifikat für verschlüsselte HTTPS-Verbindungen gehört ein privater Schlüssel. Doch was, wenn der Schlüssel auf dem Webserver landet - und dann nicht mehr privat ist? Wir fanden zahlreiche Webseiten, die ihren privaten Schlüssel zum Herunterladen anbieten.
    Von Hanno Böck

    12.07.201770 Kommentare

  3. G20: Hinweisportal der Polizei Hamburg hat rechtliche Probleme

    G20: Hinweisportal der Polizei Hamburg hat rechtliche Probleme

    Nach den Protesten gegen den G20-Gipfel in Hamburg bittet die Polizei über ein Webportal um Hinweise zu Straftätern. Dabei werden allerdings personenbezogene Daten im Klartext übertragen und die eingereichten Hinweise sind ohne TLS-Verschlüsselung vermutlich prinzipiell anfechtbar.
    Von Tim Philipp Schäfers

    10.07.201735 Kommentare

  4. Zertifikate: Google wirft Wosign und Startcom endgültig raus

    Zertifikate: Google wirft Wosign und Startcom endgültig raus

    Die Entwickler von Googles Chrome-Browser bekräftigen ihre Entscheidung, Zertifikaten von Wosign und Startcom überhaupt nicht mehr zu trauen. Mitte September wird die bisher noch gepflegte Whitelist entfernt.

    10.07.201721 Kommentare

  5. Sliding right into disaster: Lücke macht kurze RSA-Schlüssel angreifbar

    Sliding right into disaster: Lücke macht kurze RSA-Schlüssel angreifbar

    Sicherheitsexperten ist es gelungen, über einen Seitenkanalangriff 1024-Bit RSA-Schlüssel auszulesen. Möglich wurde dies aufgrund einer Schwachstelle in der Bibliothek Libgcrypt, die auch von GnuPG verwendet wird. Die neue Version 1.7.8 soll das Problem beheben.

    05.07.20178 Kommentare

  6. OSCI-Transport: Schwachstellen könnten Behördenkommunikation gefährden

    OSCI-Transport: Schwachstellen könnten Behördenkommunikation gefährden

    Zwei Schwachstellen in einem Programm der öffentlichen Verwaltung können unter Umständen dazu genutzt werden, die rechtssichere Signatur und Verschlüsselung von Behördenkommunikation zu umgehen. Ein Patch steht zwar zur Verfügung, wird aber nur langsam eingespielt.

    04.07.20172 Kommentare

  7. Erziehung: Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

    Erziehung: Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

    In einem Sorgerechtsfall sorgt das Amtsgericht Bad Hersfeld mit einem Beschluss für einige Verwirrung. So sollen Eltern von allen Whatsapp-Kontakten der Kinder eine schriftliche Einwilligung einholen, sonst würden Abmahnungen drohen.

    26.06.2017140 Kommentare

  8. Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit

    Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit

    Ein chinesischer Satellit hat verschränkte Photonenpaare an zwei 1.200 km voneinander entfernt liegende Orte übertragen. Er soll Quantenkommunikation möglich machen. Wie funktioniert so etwas?
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    19.06.201717 KommentareAudio

  9. Überwachung: Innenminister will Zugriff auf Whatsapp-Daten

    Überwachung: Innenminister will Zugriff auf Whatsapp-Daten

    Der deutsche Innenminister möchte Sicherheitsbehörden den Zugriff auf Whatsapp-Daten gewähren. Auch die Videoüberwachung mit Gesichtserkennung soll intensiviert werden. Mit beiden Maßnahmen will er Terroristen leichter ausfindig machen können.

    11.06.2017288 Kommentare

  10. Foscam: IoT-Hersteller ignoriert Sicherheitslücken monatelang

    Foscam  : IoT-Hersteller ignoriert Sicherheitslücken monatelang

    Die IoT-Apokalypse hört nicht auf: Erneut wurden zahlreiche Schwachstellen in einer IP-Kamera dokumentiert. Der Hersteller reagiert mehrere Monate lang nicht auf die Warnungen, bestreitet aber einige der Schilderungen.

    08.06.201727 Kommentare

  11. Verschlüsselung: Zitis hat erst acht Mitarbeiter und sucht nach einem Auftrag

    Verschlüsselung: Zitis hat erst acht Mitarbeiter und sucht nach einem Auftrag

    Die Entschlüsselungsbehörde Zitis ist noch nicht arbeitsfähig - bislang gibt es nur acht Mitarbeiter. Neben den Personalsorgen stellt sich eine weitere wichtige Frage: Was genau soll die Behörde eigentlich machen?

    08.06.201749 Kommentare

  12. Passwortmanager: Kundendaten von Onelogin gehackt

    Passwortmanager: Kundendaten von Onelogin gehackt

    Ein Passwortmanager soll Nutzern helfen, sichere Passwörter zu generieren und sicher zu speichern. Bei dem Betreiber Onelogin wurden jedoch zahlreiche Informationen von Nutzern durch Angreifer kompromittiert, wie das Unternehmen selbst mitteilt.

    02.06.201749 Kommentare

  13. Überwachung: Wikipedia darf nun doch die NSA verklagen

    Überwachung: Wikipedia darf nun doch die NSA verklagen

    Erfolg im zweiten Anlauf: Ein US-Berufungsgericht hält eine Klage der Wikipedia gegen die Massenüberwachung des Internets durch den US-Geheimdienst NSA für zulässig. Andere Organisationen sind erneut gescheitert.

    24.05.20175 Kommentare

  14. Browser: Microsoft deaktiviert SHA-1-Support in Edge

    Browser: Microsoft deaktiviert SHA-1-Support in Edge

    Microsoft blockiert bei seinen eigenen Browsern Internet Explorer 11 und Edge künftig SHA-1-Zertifikate. Das seit den Neunzigern existierende Verfahren gilt schon seit längerem als unsicher.

    15.05.20172 Kommentare

  15. Oneplus-Smartphones: Angriff über das OTA-Update

    Oneplus-Smartphones: Angriff über das OTA-Update

    Mehrere Schwachstellen in den Oneplus-Betriebssystemen Oxygen und Hydrogen ermöglichen einen Angriff über den Update-Prozess. Dabei können dem Nutzer veraltete Software-Versionen untergeschoben werden, einen Patch gibt es nicht.

    12.05.201734 KommentareVideo

  16. Thomas de Maizière: Die todlangweilige Bewerbungsrede als Internetminister

    Thomas de Maizière: Die todlangweilige Bewerbungsrede als Internetminister

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière fordert eine "Digitalpolitik aus einem Guss". Während er die Ausnutzung von Sicherheitslücken verteidigt, verteilt er Datenschutz-Watschen an Bundeskanzlerin Merkel und Verkehrsminister Dobrindt.
    Von Friedhelm Greis

    10.05.201717 Kommentare

  17. Messenger: Whatsapp führt verschlüsselte iCloud-Backups ein

    Messenger: Whatsapp führt verschlüsselte iCloud-Backups ein

    Whatsapp sichert die Daten der Nutzer weiter ab: Die Backups von iPhone-Nutzern werden ab sofort verschlüsselt. Wie es mit Android aussieht, ist derzeit noch unklar.

    10.05.201713 Kommentare

  18. Verschlüsselung: Kryptographie im Quantenzeitalter

    Verschlüsselung: Kryptographie im Quantenzeitalter

    Quantenkonferenz Quantencomputer sind eine Herausforderung für die globale Datensicherheit - aber es gibt bereits Ansätze für ein "quantensicheres" Internet.
    Ein Bericht von Dirk Eidemüller

    09.05.20173 KommentareAudio

  19. PGP im Browser: Posteo warnt vor Mailvelope mit Firefox

    PGP im Browser: Posteo warnt vor Mailvelope mit Firefox

    PGP im Browser ist für viele Nutzer bequemer als die Verwendung eines lokalen Mailclients. Doch Firefox-Nutzer sollen nach Angaben von Posteo aufpassen, ihr PGP-Schlüssel könne von manipulierten Addons entwendet werden.

    04.05.201711 KommentareVideo

  20. Checker ATM Security: Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Geldautomaten

    Checker ATM Security: Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Geldautomaten

    Eine Sicherheitslücke in einer Sicherheitslösung für Geldautomaten konnte von Angreifern ausgenutzt werden, um illegal Geld auszuzahlen. Der Hersteller beschwichtigt und hat einen Patch bereitgestellt.

    04.05.201714 Kommentare

  21. Datenschutz: Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

    Datenschutz: Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

    Auch das Hamburger Verwaltungsgericht weiß noch nicht, ob im Streit zwischen Facebook und den Datenschutzbehörden deutsches Datenschutzrecht anzuwenden ist - oder irisches. Facebook darf weiterhin keine Daten deutscher Whatsapp-Nutzer verwenden - verrät aber einiges über die Pläne der Datennutzung.

    25.04.20178 Kommentare

  22. Open Source: Wire beginnt mit der Freigabe des Server-Quellcodes

    Open Source: Wire beginnt mit der Freigabe des Server-Quellcodes

    Wire hat damit begonnen, den Quellcode zum Betrieb eines eigenen Messenger-Servers zu veröffentlichen. Künftig soll damit deutlich mehr möglich sein.

    13.04.20174 Kommentare

  23. Verschlüsselung: Boxcryptor unterstützt Echtzeitsynchronisation von Dropbox

    Verschlüsselung: Boxcryptor unterstützt Echtzeitsynchronisation von Dropbox

    Gleichzeitig synchronisieren und sichern: Die Verschlüsselung mit Boxcryptor ist jetzt für Dropbox Smartsync möglich. Unter MacOS funktioniert das besser als mit Windows.

    05.04.20174 KommentareVideo

  24. Quantencomputer: Quantennetz mit Rauschunterdrückung

    Quantencomputer: Quantennetz mit Rauschunterdrückung

    Quantenkommunikation ist abhörsicher, aber störanfällig. Wissenschaftler aus Österreich haben ein neues Protokoll entwickelt, das die Übertragung von Quantenbits verbessern soll.
    Von Dirk Eidemüller

    04.04.20170 KommentareAudio

  25. Entlassungen: 14.000-Dollar-Smartphone Solarin ist ein Flop

    Entlassungen: 14.000-Dollar-Smartphone Solarin ist ein Flop

    Der Markt für sichere Smartphones, die mehr als 10.000 US-Dollar kosten, ist offenbar sehr überschaubar. Hersteller Sirin Labs konnte nicht mehr als 700 Geräte in einem Jahr verkaufen. Ein Drittel der Belegschaft muss das Unternehmen verlassen.

    03.04.201717 Kommentare

  26. Cryptowars: Ahnungslose EU-Kommissarin redet über Whatsapp-Daten

    Cryptowars: Ahnungslose EU-Kommissarin redet über Whatsapp-Daten

    EU-Justizkommissarin Vera Jourová will der Polizei ermöglichen, leichter Zugang zu Daten von Internetdienstleistern wie Whatsapp zu erhalten. Aber welche Daten? Die etwas konfuse Pressekonferenz der Kommissarin zeigt, wie wichtig technisches Verständnis bei Politikern ist.
    Eine Analyse von Jan Weisensee

    03.04.201771 KommentareVideo

  27. Messenger: Telegram führt Telefonie ein

    Messenger: Telegram führt Telefonie ein

    Voice Calls heißt die neue Funktion im Messenger Telegram, über die Nutzer verschlüsselte Telefonate führen können - zunächst in Europa. Telegram nutzt dafür seine eigene umstrittene Verschlüsselung.

    31.03.201719 Kommentare

  28. APT29: Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

    APT29: Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

    Die staatliche Hackergruppe APT29 nutzt die von Tor entwickelte Meek-Technologie, um Angriffe auf verschiedene Infrastrukturen zu verschleiern. Domain-Fronting wird sonst meist zur Umgehung von Zensur eingesetzt.

    29.03.20171 Kommentar

  29. Verschlüsselung: Schwachstellen in zahlreichen VoIP-Anwendungen entdeckt

    Verschlüsselung: Schwachstellen in zahlreichen VoIP-Anwendungen entdeckt

    Das ZRT-Protokoll soll für sichere Verbindungen und verschlüsselte VoIP-Telefonate sorgen. Forscher haben Schwachstellen in zahlreichen ZRTP-Anwendungen entdeckt, die die Sicherheitsmechanismen aushebeln.

    28.03.20171 Kommentar

  30. Cryptowars: "Kein geheimer Ort für Terroristen"

    Cryptowars: "Kein geheimer Ort für Terroristen"

    Die britische Innenministerin fordert staatlichen Zugriff auf Whatsapp-Chats. Verschlüsselte Dienste dürften Terroristen keinen Schutz bieten. Die derzeitige Situation sei "inakzeptabel".

    27.03.201733 Kommentare

  31. Festplatten zerstören: Wie man in 60 Sekunden ein Datencenter auslöscht

    Festplatten zerstören: Wie man in 60 Sekunden ein Datencenter auslöscht

    Wie wird man seine Daten schnell und sicher los, wenn die Polizei das Rechenzentrum stürmt? Der Hacker und Maker Zoz Brooks hat da so einige Ideen: Plasmaschneider, Sauerstoff - und Sprengstoff mit Rasierschaum.
    Von Hauke Gierow

    27.03.2017370 Kommentare

  32. HTTPS: US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

    HTTPS: US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

    Wer HTTPS-Verbindungen aufmacht, schadet der Sicherheit der Nutzer. Dieser Ansicht ist Forschern zufolge jetzt auch das US-Cert und fordert Unternehmen auf, verwendete Geräte zu testen.

    22.03.201720 Kommentare

  33. 17 Monate Beugehaft: Mutmaßlicher Pädokrimineller soll Festplatten entschlüsseln

    17 Monate Beugehaft: Mutmaßlicher Pädokrimineller soll Festplatten entschlüsseln

    Weil er zwei externe Festplatten nicht entschlüsseln will, sitzt ein Mann in den USA seit 17 Monaten in Haft. Der mutmaßliche Pädokriminelle beruft sich auf das Recht zur Aussageverweigerung.

    21.03.2017214 Kommentare

  34. Confide: "Military Grade Encryption" scheitert kläglich

    Confide: "Military Grade Encryption" scheitert kläglich

    Ein Messenger namens Confide scheint vor allem bei Mitarbeitern des Weißen Hauses beliebt zu sein. Dabei ist das Protokoll alles andere als sicher und der Confide-Server verriet zeitweise die Daten aller Nutzer.

    08.03.20174 Kommentare

  35. Sichere Kommunikation: SK Telecom stellt Chip für Quantenverschlüsselung vor

    Sichere Kommunikation: SK Telecom stellt Chip für Quantenverschlüsselung vor

    MWC 2017 Kommunizieren, ohne dass ein Geheimdienst mitliest: Das südkoreanische Unternehmen SK Telecom hat einen Chip vorgestellt, der das ermöglichen soll. Er ist nur wenige Millimeter groß.

    01.03.201720 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 18
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Verschlüsselung
    Was noch sicher ist
    Verschlüsselung: Was noch sicher ist

    Die NSA soll auch in der Lage sein, verschlüsselte Verbindungen zu knacken. Ein Überblick über kryptographische Algorithmen und deren mögliche Probleme.


Verwandte Themen
GPG, veracrypt, Diffie-Hellman, Boxcryptor, OpenPGP, Truecrypt, Daniel Bleichenbacher, Cryptocat, Signal, Crypto Wars, Moxie Marlinspike, Elliptische Kurven, Protonmail, SHA-3

Gesuchte Artikel
  1. Gema geht wieder gegen Usenext vor

    Die deutsche Musikverwertungsgesellschaft Gema hat wieder eine einstweilige Verfügung gegen den kostenpflichtigen Usenet-Zugangsdienst Usenext erwirkt. Dabei geht es um 100 Werke des Gema-Repertoires, die über Usenext illegal abgerufen werden konnten.
    (Usenext)

  2. Onlineshop
    Google Play wird zu iTunes für Android
    Onlineshop: Google Play wird zu iTunes für Android

    Google bündelt seine Entertainment-Angebote unter einem Dach und will darüber online Apps, Filme, Musik und E-Books anbieten. Der Android Market wird künftig Google Play Store heißen.
    (Google Play)

  3. Test Samsung Galaxy S3
    Kräftiges Smartphone als neue Android-Referenzklasse
    Test Samsung Galaxy S3: Kräftiges Smartphone als neue Android-Referenzklasse

    Samsungs Galaxy S3 ist dank seiner Quadcore-CPU schnell und das große Display lädt zum Videogucken ein. Es ist auch leicht - wegen seines Plastikgehäuses. Mit Softwarefunktionen versucht Samsung, es dem Konkurrenten Apple gleichzutun. Das klappt aber noch nicht so ganz.
    (Smartphone)

  4. Test Android 4.1
    Butter bei die Jelly Beans
    Test Android 4.1: Butter bei die Jelly Beans

    Butterweich soll die Bedienung und die Darstellung im aktuellen Android 4.1 alias Jelly Bean sein. Tatsächlich sehen die neuen Animationen gut aus. Und flotter ist die Ausgabe auf dem Bildschirm auch.
    (Jelly Bean)

  5. Samsung
    Neues Galaxy Note vielleicht noch in diesem Jahr
    Samsung: Neues Galaxy Note vielleicht noch in diesem Jahr

    Samsung arbeitet möglicherweise an einem neuen Galaxy Note. Seine Produktbezeichnung, die von der DLNA zertifiziert wurde, lässt diesen Schluss zu. Ein 8-Zoll-Display und ein Verkaufsstart vor Weihnachten sind nicht unwahrscheinlich.
    (Samsung Note 2)

  6. Samsung
    Galaxy S4 Mini kommt für 400 Euro
    Samsung: Galaxy S4 Mini kommt für 400 Euro

    Samsung hat mit dem Verkauf des Galaxy S4 Mini in Deutschland begonnen und bei vielen Onlinehändlern gibt es das Smartphone 130 Euro unter dem Listenpreis des Herstellers. Technisch hat das Android-Smartphone mit dem Galaxy S4 von Samsung aber nicht viel gemeinsam.
    (Samsung Galaxy S4)

  7. Y-Titty und Daaruum
    Landesmedienanstalt jagt Schleichwerber bei Youtube
    Y-Titty und Daaruum: Landesmedienanstalt jagt Schleichwerber bei Youtube

    Der Comedy-Gruppe Y-Titty und dem Youtube-Star Daaruum wird Schleichwerbung auf der Videoplattform vorgeworfen. Der Rechtsanwalt der Künstlergruppe weist die Vorwürfe zurück.
    (Daaruum)


RSS Feed
RSS FeedVerschlüsselung

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige