Abo
Anzeige

NBase-T

Artikel
  1. Asus XG-C100C: 10GbE- und NBase-T-Adapter kostet 115 Euro

    Asus XG-C100C: 10GbE- und NBase-T-Adapter kostet 115 Euro

    10-Gigabit-Netzwerkkarten erreichen für ambitionierte Anwender langsam einen akzeptablen Preisbereich. Asus' XG-C100C ist dabei als NBase-T-Adapter nicht nur in der Lage, das schwer umzusetzende Kupfer-10GbE zu nutzen, sondern auch 2.5GbE und 5GbE.

    04.07.201774 Kommentare

  1. 2.5GbE und 5GbE: Neuer iMac Pro unterstützt auch NBase-T/802.3bz

    2.5GbE und 5GbE: Neuer iMac Pro unterstützt auch NBase-T/802.3bz

    Apples für Ende 2017 angekündigter iMac Pro gehört zu den wenigen Rechnern, die auch mit den Ethernet-Zwischenstufen 2.5GbE und 5GbE angebunden werden können. Damit wird das Angebot im Bereich der Infrastruktur rund um den neuen NBase-T-Netzwerkstandard langsam komplett.

    06.06.20175 KommentareVideo

  2. Terastation 5210DF: Kleine SSD-NAS mit eingebautem 10-Gigabit-Ethernet

    Terastation 5210DF: Kleine SSD-NAS mit eingebautem 10-Gigabit-Ethernet

    Buffalo Technology will zwei NAS-Systeme der Serie 5210DF auf den Markt bringen, die vor allem eines sind: schnell. Durch eine eingebaute SSD sind hohe Geschwindigkeiten zu erwarten, die dank 10GbE im Netzwerk mit einem Kabel angeboten werden. NBase-T für 2.5GbE und 5GbE wird auch unterstützt.

    17.05.20172 Kommentare

Anzeige
  1. NBase-T und WLAN: Netgear bringt seinen ersten Access Point mit 2,5GbE und PoE

    NBase-T und WLAN: Netgear bringt seinen ersten Access Point mit 2,5GbE und PoE

    Netgear hat zwar schon lange einen Switch mit NBase-T alias 802.3bz im Angebot, doch der Rest der Infrastruktur fehlte. Der WAC740 schließt als WLAN-Access-Point nach dem Standard 802.11ac Wave 2 die Lücke im Angebot.

    12.10.20164 KommentareVideo

  2. NBase-T alias IEEE 802.3bz: Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

    NBase-T alias IEEE 802.3bz: Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

    Das ging schnell. Während sich im WLAN-Bereich die Wigig-Generation nicht so recht verbreiten will, geht es mit einem überfälligen Zwischenschritt für das LAN mit NBase-T alias 802.3bz schon los. Der Early Adopter muss aber viel zahlen.
    Eine Analyse von Andreas Sebayang

    29.09.201695 KommentareVideoAudio

  3. NBase-T alias 802.3bz: 2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

    NBase-T alias 802.3bz: 2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

    Der Prozess ist abgeschlossen: Die beiden Stufen zwischen 1- und 10-Gigabit-Ethernet sind nicht mehr proprietär, sondern ein Standard. Die NBase-T-Alliance ist vor allem froh darüber, dass alles so schnell ging.

    27.09.201627 Kommentare

  1. NBase-T alias 802.3bz: 5GbE hat höhere Ansprüche an Netzwerkkabel als 2.5GbE

    NBase-T alias 802.3bz: 5GbE hat höhere Ansprüche an Netzwerkkabel als 2.5GbE

    Die NBase-T-Allianz hat kurz vor der möglichen Verabschiedung als IEEE-Standard Details zu den Voraussetzungen für Kabel veröffentlicht. Prinzipiell reicht ein Cat5e-Kabel, besser ist jedoch ein Cat6- oder Cat6A-Kabel für die neuen Netzwerkgeschwindigkeiten, vor allem bei großen Distanzen.

    31.08.201618 Kommentare

  2. 2.5GbE und 5GbE: Aquantia bringt SFP+-Module für NBase-T-Kupfer-Verbindungen

    2.5GbE und 5GbE: Aquantia bringt SFP+-Module für NBase-T-Kupfer-Verbindungen

    Schnelle Kupferverbindungen können mit der AQS-Familie bis zu 100 Meter bei 5 GBit/s erreichen. Die ersten Module für 2.5GbE und 5GbE für NBase-T-Ethernet alias 802.3bz hat Aquantia kürzlich gezeigt.

    19.08.201615 Kommentare

  3. AnyWAN GRX750 SoC: Intel sucht für seinen Atom einen Platz in Routern

    AnyWAN GRX750 SoC: Intel sucht für seinen Atom einen Platz in Routern

    Computex 2016 Intel-Chips wird es verstärkt bald auch in WLAN-Routern und ähnlichem Netzwerkequipment geben. Und dafür nutzt das Unternehmen die Atom-Architektur samt NBase-T-Option. Geräte sollen unter anderem Netgear, AVM und Zyxel liefern.

    03.06.20168 Kommentare

  1. Promise Technology: Verkleinerte externe Thunderbolt-Netzwerkkarte mit NBase-T

    Promise Technology: Verkleinerte externe Thunderbolt-Netzwerkkarte mit NBase-T

    Computex 2016 Wer seine Daten schnell aus seinem Notebook transferieren will, aber keine Infrastruktur für 10-Gigabit-Ethernet (10GbE) hat, der kann Sanlink 3 NBase-T1 als externe Alternative nutzen. Mit Hilfe des NBase-T-Standards werden auch 2.5GbE und 5GbE via Thunderbolt unterstützt.

    03.06.20163 Kommentare

  2. Delock DL-89456: Netzwerkkarte für 2.5 und 5GbE

    Delock DL-89456: Netzwerkkarte für 2.5 und 5GbE

    Computex 2016 Höhere Geschwindigkeiten auf vorhandener Infrastruktur sollen die ersten Netzwerkkarten für Ethernet mit 2,5 und 5 GBit pro Sekunde (2.5GbE/5GbE) ermöglichen. Doch die Technik ist noch so neu, dass die potenziellen Vorteile kaum umgesetzt werden können.

    30.05.201615 KommentareVideo

  3. Netgear M4000: 2.5- und 5GbE-Switches kosten um die 1.000 Euro

    Netgear M4000: 2.5- und 5GbE-Switches kosten um die 1.000 Euro

    Cebit 2016 In wenigen Wochen wird Netgear seinen ersten sogenannten Multigigabit-Ethernet-Switch mit PoE auf den Markt bringen. Zudem setzt das Unternehmen auf Out-of-Band-Management und verbilligt den Port-Preis pro 10-GbE-Port.

    16.03.201612 KommentareVideo


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. NBase-T alias IEEE 802.3bz
    Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen
    NBase-T alias IEEE 802.3bz: Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

    Das ging schnell. Während sich im WLAN-Bereich die Wigig-Generation nicht so recht verbreiten will, geht es mit einem überfälligen Zwischenschritt für das LAN mit NBase-T alias 802.3bz schon los. Der Early Adopter muss aber viel zahlen.


Verwandte Themen
5GbE, 2.5GbE, 10GbE, Computex 2016, PoE, Qnap, Synology, MU-MIMO, Draft, Netgear

Gesuchte Artikel
  1. Pono
    Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
    Pono: Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter

    Anfang des Jahres 2015 soll es den Audio-Player namens Pono auch zum direkten Bestellen bei dem von Neil Young gegründeten Unternehmen geben. Die Technik des teuren Geräts ist nun weitgehend bekannt, und auch das Angebot an hochauflösenden und unkomprimierten Audiodateien wächst.
    (Pono)

  2. Telefoniefunktion bei Whatsapp
    Anrufe werden nur bei geleakter Version gespeichert
    Telefoniefunktion bei Whatsapp: Anrufe werden nur bei geleakter Version gespeichert

    Entwarnung bei Whatsapp für Android: Anrufe über die Telefoniefunktion werden nicht aufgezeichnet und lokal abgespeichert. Lediglich mit einer internen Testversion sei das möglich, sagt das Unternehmen.
    (Nur Anrufe)

  3. Spielekonsole
    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges
    Spielekonsole: In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

    Mehrere Entwicklerstudios haben bestätigt, dass in den Dev-Kits des Nintendo NX ein Tegra-X1-Chip von Nvidia rechnet. Der NX soll ein Handheld mit abnehmbaren Controllern und Cartridge-Modulen sein, der sich angedockt in eine stationäre Konsole verwandelt.
    (Nintendo Nx)

  4. Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
    Das Sport-Computerchen
    Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen

    Klein wie ein Fitnessband, kann aber Trainingseinheiten per GPS und mit optischer Pulsmessung aufzeichnen: Der Vivosmart HR+ von Garmin bietet die Funktionen einer Sportuhr, aber er lässt sich parallel zur klassischen Armbanduhr tragen. Nur an einer Aufgabe ist er beim Ausprobieren gescheitert.
    (Fitness Tracker Mit Pulsmesser)


RSS Feed
RSS FeedNBase-T

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige