Abo
  • Services:
Anzeige
Die NBase-T-Alliance zeigte schon einmal das Produktdesign des neuen Sanlink3.
Die NBase-T-Alliance zeigte schon einmal das Produktdesign des neuen Sanlink3. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Promise Technology: Verkleinerte externe Thunderbolt-Netzwerkkarte mit NBase-T

Die NBase-T-Alliance zeigte schon einmal das Produktdesign des neuen Sanlink3.
Die NBase-T-Alliance zeigte schon einmal das Produktdesign des neuen Sanlink3. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Wer seine Daten schnell aus seinem Notebook transferieren will, aber keine Infrastruktur für 10-Gigabit-Ethernet (10GbE) hat, der kann Sanlink 3 NBase-T1 als externe Alternative nutzen. Mit Hilfe des NBase-T-Standards werden auch 2.5GbE und 5GbE via Thunderbolt unterstützt.

Promise Technologys Sanlink3 NBase-T1 ist ein neuer externer Netzwerkadapter, der nicht nur schnelles 10-Gigabit-Ethernet unterstützt. Promise bietet mit dem Thunderbolt-3-Adapter auch NBase-T-Geschwindigkeiten (IEEE 802.3bz pre-Draft), die mit älteren Kabelinstallationen kompatibel sind. Es werden also auch 2.5GbE, 5 GbE und 1GbE unterstützt. Der Adapter ist vor allem für Anwender interessant, die in ihrem Notebook eine schnelle SSD besitzen und die Daten schnell ins Netzwerk überführen wollen. Dank NBase-T braucht es dafür nur Cat5e-Kabel, um 2,5 oder 5 GBit/s zu übertragen. Das Netzwerkgegenstück muss jedoch 2.5GbE oder 5GbE unterstützen. Bisher beherrschen nur wenige 10GbE-Switches diese Geschwindigkeitsstufen.

Anzeige

Für die Verbindung nutzt der Adapter USB Typ C im Alternate Mode und verzichtet zudem auf ein Netzteil. Bisherige Sanlink-Adapter waren recht klobig und hatten einen hohen Energiebedarf, der über normale Thunderbolt-Kabel nicht gedeckt werden konnte. Der Adapter arbeitet bereits mit der zweiten Generation der Aquantia PHYs. Damit sollte die bisher hohe Leistungsaufnahme deutlich gesunken sein. Genaue Daten gibt Promise jedoch nicht an.

Sanlink 3 soll Mitte August 2016 auf den Markt kommen. Der Preis soll bei etwa 300 US-Dollar liegen.


eye home zur Startseite
mainframe 06. Jun 2016

Das eine ist Fibre Channel und das andere ist "Netzwerk". Was mich mal interessieren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ProMinent GmbH, Heidelberg
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  2. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  3. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  4. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  5. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  6. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  7. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  8. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab

  9. Bundestagswahl 2017

    IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung

  10. Fortnite Battle Royale

    Entwickler von Pubg sorgt sich wegen Unreal Engine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

  1. Re: Drecks-Laden

    xxsblack | 15:33

  2. Re: Nutzen von ECC?

    486dx4-160 | 15:31

  3. Re: Ich sehe nicht die AfD in der Pflicht...

    Trollversteher | 15:29

  4. Re: Reseller im Kabelnetz

    gaym0r | 15:29

  5. Android als Seniorensystem?

    xxsblack | 15:29


  1. 15:31

  2. 13:28

  3. 13:17

  4. 12:25

  5. 12:02

  6. 11:58

  7. 11:34

  8. 11:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel